Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Raucht mein Kind?

Ratgeber für Eltern...


Die Wasserpfeife

Dr. Barbara Bertram Deutsches Krebsforschungszentrum WHO-Kollaborationszentrum für Tabakkontrolle, Stand Juni 2005...


Glücksspielverhalten und problematisches Glücksspielen in Deutschland 2007

Bericht...


Richtig Geld ausgeben

Eine Übersicht hilfreicher Internetadressen zu Konsumerziehung, Umgang mit Geld, Schulden und Handykonsum für die Zielgruppe Kinder und Jugendliche...


Alkoholische Getränke

Das Jugendschutzgesetz unterscheidet zwischen Branntwein, einer durch Destillation (und gegebenenfalls vorlaufender Gärung) gewonnenen, in der Regel hochprozentigen alkoholhaltigen Flüssigkeit, und „a...


Alkohol- und Tabakwerbung

Werbefilme oder -programme für alkoholische Getränke und Tabakwaren dürfen in öffentlichen Filmveranstaltungen nur nach achtzehn Uhr gezeigt werden. Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft ...


Alkopops

Limonadenartige alkoholische Mischgetränke, in der Fachsprache als „Premixes“ bezeichnet, nennt man Alkopops. Die kleinen Flaschen enthalten im Schnitt etwa 5,5 Volumenprozent Alkohol und sprechen dur...


Altersgrenzen

Das Jugendschutzgesetz kennt verschiedene Altersgrenzen. Zugrunde gelegt sind folgende altersbezogene Definitionen: die Kindheitsphase dauert bis zur Vollendung des vierzehnten, die Jugendphase bis zu...


Alterskennzeichnungen / Altersfreigaben bei Medien

Medien werden nach Alterskategorien klassifiziert und mit einem entsprechenden Kennzeichen versehen. Die Alterskennzeichnung stellt keine inhaltlich empfehlende Medienbewertung dar, sondern legt fest,...


Altersverifikationssysteme

Altersverifikationssysteme (abgekürzt auch: AVS) sind – in der Regel technisch durch Hardware oder Software gestützte – Verfahren, die sicherstellen sollen, dass Personen unter achtzehn Jahren keinen ...


Aufsicht

Als Aufsichtsbehörden bezeichnet man im eigentlichen Sinn solche Behörden, die staatliche Aufsicht über andere nachgeordnete Behörden und Dienststellen ausüben. Das hier verwandte offenere Verständnis...


Aufsichtspflicht

Die Aufsichtspflicht bezeichnet die Aufgabe von Personensorgeberechtigten (Eltern) oder erziehungsbeauftragten Personen, dafür Sorge zu tragen, dass anvertrauten Kindern und Jugendlichen kein Schaden ...


Ausgehzeiten

Es gibt keine generellen gesetzlichen Bestimmungen über Zeiten, in denen sich Kinder und Jugendliche in der Öffentlichkeit aufhalten dürfen. Dagegen unterliegt der Besuch von Gaststätten und Tanzveran...


Automaten

Für den Jugendschutz sind solche Automaten von Bedeutung, die gegen Geld Waren (Zigaretten, Alkohol, DVDs, Videokassetten, Videospiele) ausgeben oder das Spielen (Glücksspiele oder elektronische Spiel...


Automaten-Selbst-Kontrolle – ASK

Die Automaten-Selbst-Kontrolle mit Sitz in Berlin bewertet seit 1982 gewerblich betriebene Bildschirmspielgeräte und ist seit 2003 eine Selbstkontrolleinrichtung im Sinne des Jugendschutzgesetzes. Mit...


Begleitung

Die Begleitung eines Kindes oder Jugendlichen durch einen Erwachsenen ist jugendschutzrechtlich nur relevant, wenn es sich bei der begleitenden Person um eine personensorgeberechtigte Person, um eine...


Betäubungsmittel

Betäubungsmittel sind Substanzen, die das natürliche körperliche und psychische Erleben und Verhalten beeinflussen und deren Missbrauch zu gesundheitlichen Schäden führen kann. Der Umgang mit diesen S...


Betreiber

Als Betreiber werden (nicht nur gewerbliche) Unternehmer bezeichnet, die Waren oder Dienstleistungen anbieten oder vertreiben. Im jugendschutzrelevanten Bereich kann es sich hierbei um den Betreiber e...


Bildschirmspielgeräte

Bildschirmspielgeräte sind zum einen fest installierte Geräte mit einem großformatigen Bildschirm sowie Spielekonsolen, auf denen ausschließlich elektronische Spiele gespielt werden, und zum anderen G...


Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien – BPjM

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) ist eine dem zuständigen Bundesministerium (für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) unterstellte Behörde mit Sitz in Bonn. Sie hat nach dem ...


Bußgelder

Verstöße gegen jugendschutzrechtliche Bestimmungen können als Ordnungswidrigkeiten mit Bußgeld geahndet werden oder werden nach strafrechtlichen Vorschriften verfolgt. Da die Vorschriften sich an die ...


Chat

Chat bezeichnet in der modernen Mediensprache eine internetgestützte elektronische Kommunikation, an der sich beliebige oder durch Zugangsregeln ausgewählte Personen beteiligen. Nicht nur bei Kindern ...


Datenschutz

Der Datenschutz bezeichnet den Schutz des Einzelnen vor der Beeinträchtigung seiner Persönlichkeitsrechte durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten. Er findet seine verfassungsrechtliche Gru...


Deutscher Presserat

Der 1952 gegründete Deutsche Presserat wird vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), vom Deutschen Journalistenverband (DJV), dem Verband der Zeitschriftenverleger (VDZ) und der Deutschen ...


Deutscher Werberat

Der Deutsche Werberat ist eine 1972 gegründete Institution der Wirtschaft, die sich zur Aufgabe gesetzt hat, „selbstdisziplinierend“ auf die Einhaltung von werberechtlichen Vorschriften, von durch den...


Diskothek

Diskotheken sind in der Regel gewerbliche Betriebe, in denen im Sinne des Jugendschutzgesetzes Tanzveranstaltungen stattfinden und die zugleich als Gaststätten geführt werden, da Getränke und teilweis...


Drogen

Drogen sind pflanzliche oder synthetisch hergestellte Wirkstoffe, die auf das zentrale Nervensystem wirken und Veränderungen in der Wahrnehmung, im Denkvermögen und im Verhalten hervorrufen können. De...


DT-Control

Die DT-Control, Interessengemeinschaft Selbstkontrolle elektronischer Datenträger im Pressevertrieb, ist ein Zusammenschluss von Verbänden des Buch-, Zeitungs- und Zeitschriftenvertriebs. Sie besteht ...


Elterliche Begleitung

Als Sonderregelung erlaubt das Jugendschutzgesetz Eltern (Personensorgeberechtigten), mit ihren mindestens sechsjährigen Kindern im Kino Filme zu sehen, die mit „Freigegeben ab zwölf Jahren“ gekennzei...


Eltern, Elterliche Sorge

Eltern sind Personen, die (eigene oder angenommene) Kinder haben. Die elterliche Sorge umfasst die Personen- und Vermögenssorge. Zur Personensorge gehört in der Regel der gesamte Formenkreis des Leben...


Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Da schädigende Einflüsse auf die Entwicklung junger Menschen trotz rechtlicher Regelungen und technischer Vorkehrungen nicht ausgeschlossen werden können, und um die Kinder und Jugendlichen in ihrer e...


Erziehungsbeauftragte Person

Erziehungsbeauftragte Person kann jede Person über 18 Jahren sein, die zeitweise oder auf Dauer aufgrund einer Vereinbarung mit der personensorgeberechtigten Person Erziehungsaufgaben wahrnimmt. Formv...


Ferienjob

In der Regel durch Gewerbetreibende während der Ferienzeit angebotene Aushilfstätigkeiten, die für Jugendliche geeignet und zeitlich befristet sind. Hierfür gelten die zeitlichen und altersmäßigen Bes...


Fernsehen

Der Jugendmedienschutz im Fernsehen wird durch den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag geregelt. Die Aufsicht nimmt die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) wahr. Die privaten Fernsehveranstalter erha...


Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH – FSK

Die seit 1949 bestehende Institution ist eine Einrichtung der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft und prüft auf freiwilliger Basis Filme, DVDs, (Videokassetten) und andere Bildträger im Hinblick au...


Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. – FSF

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen wurde 1993 gegründet und ist eine anerkannte Freiwillige Selbstkontrolle nach dem Jugendmedienschutz-Staatsvertrag. Ihr gehören private Fernsehanbieter in Deu...


Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. – FSM

Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter ist ein Zusammenschluss von Unternehmen der Multimediabranche. Auf der Grundlage eines Verhaltenskodexes soll unter anderem die Beachtung des...


Freiwillige Selbstkontrolle Telefonmehrwertdienste e.V. – FST/Deutscher Verband für Telekommunikation und Medien – DVTM

Die als eingetragener Verein 1997 gegründete Institution ist ein Zusammenschluss von Unternehmen (Netzbetreibern, Diensteanbietern), Verbänden und Organisationen im Bereich der Telefonmehrwertdienste,...


Gaststätte

Eine Gaststätte ist jede im stehenden Gewerbe betriebene Einrichtung, an der Getränke und Speisen zum Verzehr an Ort und Stelle angeboten werden. Hierzu gehören auch Betriebe, die während einer Verans...


Geschlossene Benutzergruppen

Wenn ein Anbieter von Telemedien durch besondere Vorkehrungen dafür Sorge trägt, dass nur Erwachsene die Angebote nutzen können, werden diese als „geschlossene Benutzergruppe“ bezeichnet. Die Zugangsk...


Gesetzlicher Kinder- und Jugendschutz

Immer noch gebräuchliche Bezeichnung für die in speziellen Gesetzen festgelegten ordnungsrechtlichen Regelungen im Kinder- und Jugendschutz. Da inzwischen auch der erzieherische Kinder- und Jugendschu...


Gewaltdarstellungen, Gewaltverherrlichung

Gewaltdarstellungen in den Medien umfassen ein weites Spektrum von einzelnen gewalttätigen Szenen in der üblichen Berichterstattung, die bisweilen verantwortliche Redaktionen zu Selbstbeschränkungen b...


Glücksspiele

Glücksspiele bezeichnen solche der Freizeitgestaltung und Unterhaltung dienenden Spiele, bei denen das Spielergebnis vor allem vom Zufall abhängig ist und bei denen erhebliche materielle Gewinnmöglich...


Handy / Smartphone

„Handy“ ist die im deutschen Sprachraum gebräuchliche Bezeichnung für ein Mobiltelefon. Mobiltelefone dienen neben dem Telefonieren und der Benutzung von Datendiensten (SMS) inzwischen auch als Endger...


Hörfunk

Neben dem Fernsehen ein weiterer Bereich der Übertragung von akustischen Programmen und Diensten des Rundfunks. Spezielle Hörfunkprogramme mit aktueller populärer Musik erfreuen sich besonders bei jug...


Indizierung

Als Indizierung bezeichnet man einen Vorgang, bei dem Schriften und Medien auf eine Verbotsliste (Index) gesetzt werden. Mit der Indizierung, die von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ...


Informations- und Lehrfilme

Filme, die Informations-, Lehr- oder Unterrichtszwecken dienen und deren Inhalte nicht jugendschutzrelevant sind, müssen nicht mit einer Alterskennzeichnung versehen werden und dürfen allen jungen Men...


Inobhutnahme

Die Inobhutnahme ist eine nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (§ 42 SGB VIII) vorgesehene vorläufige Unterbringung junger Menschen durch das Jugendamt, indem ihnen Obdach, Versorgung und fachliche ...


Internet

Das Internet ist ein weltweites elektronisches Netz von Computern, die über Kabel- oder Funkleitungen miteinander verbunden sind. Über diese Verbindungen und in diesem Netz werden Daten in digitaler F...


Internet-Café

In der Regel versteht man unter einem Internet-Café gewerbliche Räumlichkeiten, in denen öffentlich gegen Entgelt die Angebote des Internet über Computer zugänglich gemacht werden. Werden überwiegend ...


Internet Content Rating Association (ICRA)

Die ICRA ist eine 1996 gegründete internationale Organisation – in Deutschland repräsentiert durch das eco - Electronic Commerce Forum (Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.) – zur Inhaltskenn...


Jugendamt, Jugendbehörden

Das Jugendamt bei der Stadt- oder Kreisverwaltung ist Ansprechpartner vor Ort in allen Fragen des Kinder- und Jugendschutzes. Es kann mit Rat und Tat helfen oder an zuständige andere Stellen (Aufsicht...


Jugendarbeitsschutz

Für die Beschäftigung von Minderjährigen, ausgenommen geringfügige Hilfeleistungen beispielsweise im eigenen Familienhaushalt, gelten verschiedene Schutzregelungen, die sicherstellen sollen, dass die ...


Jugendbeeinträchtigung

Jugendbeeinträchtigend beziehungsweise entwicklungsbeeinträchtigend sind Medien, wenn sie die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinscha...


Jugendgefährdung

Jugendgefährdend sind Medien, deren (insbesondere unsittlichen, verrohend wirkenden, zu Gewalttätigkeit, Verbrechen oder Rassenhass anreizenden) Inhalte die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ge...


Jugendgefährdende Orte (und Veranstaltungen)

Hält sich ein Kind oder eine jugendliche Person an einem Ort auf, an dem eine unmittelbare Gefahr für das körperliche, geistige oder seelische Wohl droht, so ist eine Abwendung der Gefahr durch die zu...


Jugendhilfe

Der Begriff bezeichnet ein breites Spektrum von sozialen Leistungen und Aktivitäten zur Förderung der Entwicklung junger Menschen durch die Tätigkeit öffentlicher Träger (insbesondere der Städte und K...


Jugendliche

Jugendliche sind alle jungen Menschen zwischen vierzehn und achtzehn Jahren. Sowohl das Jugendschutzgesetz als auch der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag knüpfen Verbote an bestimmte Lebensaltersspanne...


Jugendmedienschutz

Als Jugendmedienschutz bezeichnet man alle Initiativen und Maßnahmen, die sich mit dem Schutz junger Menschen vor gefährdenden Einflüssen durch Medien (Druckmedien, Filme, Fernsehen, Hörfunk, Spieleso...


Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV)

Der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag ist ein Vertrag zwischen den einzelnen Bundesländern, der (inhaltsgleich) in diesen jeweils als Landesgesetz verabschiedet wurde. Er regelt die Aufgabe des Kinder-...


Jugendschutzbeauftragte

Anbieter länderübergreifender Fernsehprogramme und Anbieter von allgemein zugänglichen Telemedien, die entwicklungsbeeinträchtigende und jugendgefährdende Inhalte enthalten, sowie Anbieter von Suchmas...


Jugendschutzgesetz (JuSchG)

Das Jugendschutzgesetz enthält Regelungen und Vorschriften, die Kinder und Jugendliche vor negativen Einflüssen auf ihre Entwicklung schützen sollen. Die Regelungen beziehen sich vor allem auf den öff...


Jugendschutzkontrollen

Als Jugendschutzkontrollen bezeichnet man das – sinnvollerweise unangekündigte – Aufsuchen von Betrieben (z.B. Gaststätten, Diskotheken) oder Veranstaltungen (z.B. Tanzveranstaltungen, Jahrmärkte) dur...


jugendschutz.net

jugendschutz.net ist eine an die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) angebundene Stelle mit Sitz in Mainz, die die Arbeit der KJM und der Obersten Landesjugendbehörden unterstützt, indem sie Angeb...


Jugendschutzprogramm

Als Jugendschutzprogramme werden Software-Produkte bezeichnet, die entweder beim Anbieter oder beim Nutzer von Telemedien eingesetzt werden und die durch einen altersdifferenzierten Zugang zum Netz e...


Jugendschutzsachen

Als Jugendschutzsachen werden polizeiliche, staatsanwaltliche und gerichtliche Vorgänge bezeichnet, die Straftaten von Erwachsenen an Kindern und Jugendlichen oder Verstöße gegen den Jugendschutz oder...


Kinder

Kinder sind nach den Bestimmungen des Jugendschutzrechts Personen, die noch nicht vierzehn Jahre alt sind. Sie sind – ebenso wie die Jugendlichen – Träger von Kinderrechten (z.B. hinsichtlich des Ansp...


Kinderarbeitsschutz

Der Kinderarbeitsschutz umfasst Regelungen zur Beschäftigung von Kindern, die noch nicht fünfzehn Jahre alt sind. Von besonderer Bedeutung sind Schutzvorschriften bei der Mitwirkung von Kindern in den...


Kinobesuch

Der Kinobesuch übt vor allem auf jüngere Kinder aufgrund der spezifischen Rahmenbedingungen, insbesondere der abgedunkelten Räumlichkeit, der effektvollen Tonqualität und der großformatigen Projektion...


Kommission für Jugendmedienschutz – KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) ist eine Einrichtung auf der Ebene der Bundesländer. Ihre Arbeitsgrundlage ist der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag. Sie überprüft als gemeinsames Organ der...


Kontrollierend-ordnungsrechtlicher Jugendschutz

Mit dieser Bezeichnung wird in Fachkreisen – in Abgrenzung und Überwindung zum bisherigen Begriff „Gesetzlicher Jugendschutz“ – das gesamte rechtliche und kontrollierende Repertoire an Jugendschutzreg...


Lärmbelastung

Lärm ist unerwünschter, störender und gegebenenfalls auch (gesundheits-)schädigender Schall und gehört nicht nur zu den wichtigsten Umweltbelastungen, sondern ist in seinen negativen Auswirkungen auch...


Landesmedienanstalten

Die Landesmedienanstalten sind die nach jeweiligem Landesrecht gebildeten Kontrollinstitutionen für die privaten Rundfunkveranstalter. Sie sind eigenständige Einrichtungen öffentlichen Rechts und arbe...


LAN-Party

LAN-Partys sind Veranstaltungen, bei denen in einem lokalen Computernetzwerk (LAN = Local Area Network), das meist für wenige Tage in einer Halle oder einem anderen Großraum aufgebaut wird, im Wettstr...


Liste jugendgefährdender Medien

Medien, die indiziert wurden, werden in einer mehrteiligen Liste erfasst. Sie wird von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien geführt. Teile der Liste sind nicht öffentlich, sondern nur für...


Medien

Im engeren Sinne – und sprachlich korrekt – versteht man unter Medien die Inhalte übermittelnden Träger oder Techniken. Meist werden jedoch zugleich auch die Inhalte selbst mit dem Begriff bezeichnet....


Medienkompetenz

Medienkompetenz bezeichnet die Fähigkeit des Menschen, die durch Medien vermittelten Informationen, Erfahrungen und Handlungsmuster einzuordnen, zu verarbeiten und mit ihnen produktiv und eigenverantw...


Medienpädagogik

Teilgebiet in der pädagogischen Fachwissenschaft, das sich besonders mit dem Einsatz und der Rezeption von Medien in pädagogischen Prozessen befasst. Im Zentrum der Medienpädagogik stehen das Verstehe...


Medienrecht

Zum Medienrecht werden das Presserecht, das Rundfunkrecht, das Recht der Tele- und Mediendienste sowie Teile des Jugendschutzrechts gezählt....


Medikamente

Medikamente sind Substanzen, die zur Heilung oder Linderung von Krankheiten verabreicht werden. Die missbräuchliche Anwendung von Medikamenten, insbesondere auch durch oder bei jungen Menschen hat in ...


Menschenwürde

Mit dem Begriff Menschenwürde beschreibt man den personalen Anspruch jedes einzelnen Menschen auf Achtung seiner Unantastbarkeit und Unverletzlichkeit. Dieser Anspruch ist nach unserem Wert- und Recht...


Missbrauch

Der Begriff findet in unterschiedlichen Kontexten des Jugendschutzes Verwendung. Zunächst ist der übermäßige, ungeeignete, unkontrollierte oder nicht erlaubte Gebrauch, beispielsweise von Drogen durch...


Multimedia

Multimedia ist ein Sammelbegriff für – heute überwiegend digital und mit hoher technischer Integration vermittelte – Bild-, Text- und Toninhalte....


Musikkonzerte

Für Musikkonzerte, bei denen die künstlerische Darbietung von Musik im Vordergrund steht, bestehen keine speziellen jugendschutzrechtlichen Bestimmungen hinsichtlich bestimmter Altersgruppen oder Zeit...


Oberste Landesjugendbehörde

Oberste Landesjugendbehörde ist die nach den Organisationsgesetzen des jeweiligen Bundeslandes für die Aufgaben der Jugendhilfe und des Jugendschutzes zuständige Behörde, also das zuständige Ministeri...


Öffentlichkeit

Der Begriff der Öffentlichkeit ist im Jugendschutzgesetz nicht definiert. „Öffentlich“ ist nicht nur alles, was sich auf Straßen, Gehwegen, Passagen und Anlagen und in unbeschränkt zugänglichen Gebäud...


Okkultismus

Mit dem Begriff Okkultismus werden Orientierungen und Praktiken bezeichnet, in denen sich die beteiligten Menschen für das Geheime und Verborgene „öffnen“ oder sich diesem zuwenden. Die Problematik li...


Ordnungsbehörde

Polizei- und Ordnungsbehörden sind die Behörden, die mit der Wahrnehmung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung beauftragt sind und durch ihre Tätigkeit einen Beitrag zur Gefahrenabwehr leisten. Die ...


Ordnungswidrigkeit

Eine Ordnungswidrigkeit ist eine rechtswidrige und dem Verursacher vorwerfbare Handlung, die keinen kriminellen Gehalt hat und daher nicht mit Strafe bedroht ist. Sie kann mit einer Geldbuße geahndet ...


Partys

Partys, sofern sie in einem privaten Raum stattfinden und nicht öffentlich sind, unterliegen nicht den gesetzlichen Jugendschutzregelungen. Gleichwohl werden sich verantwortungsbewusste Eltern und sol...


Pay-TV

Das Bezahlfernsehen (Pay-TV) ist ein Fernsehen, dessen Empfang durch den Zuschauer gegen Entgelt – im Regelfall im Abonnement – erfolgt. Das Programm ist verschlüsselt und es bedarf eines Entschlüssel...


Personensorgeberechtigte Person

Personensorgeberechtigt ist, wem nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches die Personensorge zusteht. In der Regel sind dies die Eltern, ob allein oder gemeinsam beide Elternteile. Die Perso...


Polizei

Die Polizei ist (wie auch die übrigen Ordnungsbehörden) für die Wahrung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung zuständig. Im Jugendschutz wird sie bei der akuten Gefahrenabwehr und bei Verdacht auf v...


Pornographie

Pornographie ist die direkte Darstellung des menschlichen Sexualaktes unter expliziter Betonung der Geschlechtsorgane mit dem Ziel der Aufreizung des sexuellen Triebs des Zuschauers. In der Pornograph...


Prävention

Unter Prävention versteht man vorbeugend eingreifende Maßnahmen, die dazu beitragen, dass bestimmte Orientierungen und Verhaltensweisen von Menschen nicht eintreffen. Prävention als Ziel wird vor alle...


Provider

In der Fachsprache der Medienwirtschaft unterscheidet man verschiedene Arten von Providern. Die wichtigsten sind: Access-Provider, die den Kunden gegen eine Gebühr die Verbindung zum Internet anbieten...


Rundfunk

Rundfunk ist die (Radio und Fernsehen einschließende) Bezeichnung für die elektromagnetische Übertragung von Informationen (Bilder, Ton und Text) von einem Ort zu einem anderen und deren Darbietung mi...


Schulden

Schulden sind finanzielle Forderungen, die kurzfristig nicht beglichen werden können. In den letzten Jahren ist die Zahl derjenigen jungen Menschen gestiegen, die durch Konsum Schulden gemacht haben. ...


Schwer jugendgefährdend

Bei den jugendbeeinträchtigenden und jugendgefährdenden Medien muss deren Einordnung durch die jeweils zuständige Stelle (z.B. FSK, USK, BPjM) festgestellt werden. Ist von einem höheren Grad an Gefähr...


Selbstkontrolleinrichtungen

Selbstkontrolleinrichtungen sind freiwillige, gesetzlich vorgeschriebene oder in Mischformen zwischen selbstständiger Organisation und staatlicher Kontrolle arbeitende Institutionen, die mediale Inhal...


Sendezeitenregelung

Für die Ausstrahlung von Filmen im Fernsehen sieht der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag je nach Alterskennzeichnung in der Regel bestimmte Sendezeiten vor. Filmbeiträge mit einer Altersfreigabe bis zw...


Sexualisierte Gewalt

Verstöße gegen das sexuelle Selbstbestimmungsrecht von Kindern und Jugendlichen (aber auch solche gegen Erwachsene, beispielsweise im häuslichen Bereich gegen Frauen) werden als sexualisierte Gewalt b...


Spielgeräte

Spielgeräte sind Geräte, bei denen durch technische Vorrichtungen der Spielausgang beeinflusst werden kann. Die gewerbsmäßige Aufstellung von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeit bedarf der Erlaubnis na...


Spielhallen

Spielhallen sind öffentlich zugängliche Räume, die vorwiegend dem gewerblichen Spielbetrieb an elektronischen oder mechanischen Geräten dienen. Generell darf Kindern und Jugendlichen der Aufenthalt ni...


Ständiger Vertreter

Die Obersten Landesjugendbehörden nehmen ihre Kontrollaufgaben bei den Selbstkontrolleinrichtungen Automaten-Selbst-Kontrolle (ASK), Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) und Unterhaltu...


Straftat

Neben Ordnungswidrigkeiten können im Zusammenhang mit Verstößen gegen Bestimmungen des Kinder- und Jugendschutzes auch Straftaten in vielfältiger Form begangen werden. Maßgebend sind hier vor allem di...


Struktureller Jugendschutz

Neben den diversen rechtlichen Regelungen und dem erzieherischen Einwirken existiert eine Fülle von Rahmenbedingungen (Strukturen), die den Schutz von Kindern und Jugendlichen fördern und sichern. Es ...


Sucht, Suchtgefährdung

Unter Sucht wird in der Regel eine Abhängigkeit vom Gebrauch von Substanzen verstanden. Die Abhängigkeit zeigt sich bei verminderter oder unterbliebener Einnahme in Entzugserscheinungen, d.h. beispiel...


Tabakwaren

Tabakwaren sind aus dem Rohstoff der Tabakpflanze hergestellte Produkte wie geschnittener Tabak zum Rauchen in der Pfeife und in „selbstgedrehten“ Zigaretten, in fertigen Zigaretten, Zigarren und soge...


Tanzveranstaltungen

Veranstaltungen und Feste, auf denen getanzt wird oder zu denen ausdrücklich mit dem Hinweis auf den Tanz eingeladen wird, können als Tanzveranstaltungen bezeichnet werden. Bei öffentlichen Tanzverans...


Technischer Jugendschutz

Der Begriff wird im Kontext der medientechnischen Entwicklung der jüngsten Zeit verwandt, um Vorkehrungen zu bezeichnen, die junge Menschen vor gefährdenden Einflüssen schützen sollen. Es handelt sich...


Telefonmehrwertdienste

Telefonmehrwertdienste sind Informations-, Kommunikations- und andere Serviceleistungen, die über das Telefon kostenpflichtig angeboten oder vertrieben werden. Hierzu gehören beispielsweise Texte, die...


Träger der Jugendhilfe

Während die öffentlichen Träger der Jugendhilfe (insbesondere die Jugendämter) die Leistungen und Maßnahmen der Jugendhilfe aufgrund gesetzlicher Vorgaben vorzuhalten haben, können weitere Angebote un...


Trägermedien

Als Trägermedium bezeichnet man spezielle Medien, die als Träger oder Überträger von Informationen dienen. Auf einem materiellen „Träger“ enthaltene Inhalte werden damit „körperlich“ transportier- und...


Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle – USK

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle – USK ist eine von der Softwarewirtschaft unterstützte Einrichtung der Freiwilligen Selbstkontrolle. Sie prüft und bewertet interaktive Unterhaltungssoftware ...


Urlaubsreise

Auf Urlaubsreisen sind zunächst die Jugendschutzregelungen des jeweiligen Gastlandes zu beachten, insbesondere dann, wenn sie gegenüber den in Deutschland geltenden restriktiver sind. Bei Reisegruppen...


Vernachlässigung

Vernachlässigung beginnt im körperlichen Bereich mit der unzureichenden Ernährung und mangelnder gesundheitlicher Versorgung oder im psychischen Bereich mit dem Mangel an emotionaler Zuwendung und nac...


Versandhandel

Für den Versandhandel, d.h. für die Bestellung und Übersendung von Waren auf elektronischem oder postalischem Weg gilt, dass indizierte, schwer jugendgefährdende und mit „Keine Jugendfreigabe“ gekennz...


Videothek

Videotheken sind Verleihstellen für Bildträger (Videofilme, DVDs, auch PC-Spiele), die gewerblich oder von nicht-kommerziellen Einrichtungen, beispielsweise von Kommunen oder Kultureinrichtungen, dort...


Volksverhetzung

Unter Volksverhetzung versteht das Strafrecht ein Handeln, das geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, indem beispielsweise zum Hass gegen Bevölkerungsteile aufgerufen wird, soziale Gruppen ...


Waffen

Waffen sind Vorrichtungen oder Gegenstände, die dazu bestimmt sind, Menschen und Tiere (aber auch Gegenstände) zu verletzen, zu beschädigen oder deren Abwehrfähigkeit zu mindern oder zu beseitigen. Da...


Werbung

Werbung ist die gezielte Beeinflussung von Menschen, um sie zum Erwerb von Erzeugnissen oder zu einem bestimmten Verhalten zu veranlassen. Um auf Werbung selbstbewusst, kritisch abwägend und prüfend r...


Zuständigkeiten

Mit diesem Begriff bezeichnet man Aufgaben oder Zwecke, die bestimmten Institutionen oder Organisationen durch in der Regel rechtliche Vorschriften auferlegt oder ihnen zugewiesen sind. Es kann sich i...


Telemedien

Telemedien sind nach den Bestimmungen des Jugendschutzrechts solche Medien (Inhalte), die durch elektronische Informations- und Kommunikationsdienste übermittelt und zugänglich gemacht werden. Im Wese...


Juristenkommission (JK)

Die Mitglieder der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft können für Filme, Videos und andere Bildträger, die von der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) kein Kennzeichen erhalten ha...


Medienwissenschaft

Medienwissenschaft ist eine Sammelbezeichnung für die wissenschaftliche, d.h. theoriegeleitete und empirisch forschende Beschäftigung mit Medien, insbesondere mit den modernen Massenmedien (Hörfunk, F...


Webangebote für Kinder und Jugendliche

Eine Auswahl an Angeboten, wie Spiele, Suchmaschinen und Chats für Kinder und Jugendliche, findet man u. a. bei www.klick-tipps.net...


Resilienz

Bezeichnung für die Eigenschaft eines Menschen, Lebenskrisen oder psycho-soziale Belastungen ohne anhaltende Beeinträchtigungen durchstehen zu können. Nach eintretenden Störungen findet das Persönlich...


Konsum

Den Erwerb oder den Verbrauch von Gütern zur Befriedigung persönlicher Bedürfnisse bezeichnet man als Konsum. Es kann sich dabei um materielle Güter handeln, etwa den Kauf von Kleidung, oder um Dienst...


Taschengeld

Bezeichnung für einen kleineren Geldbetrag, der jemandem mitgegeben wird, damit er in der Lage ist, die alltäglichen Ausgaben zu tätigen. Kinder und Jugendliche, die über kein eigenes Einkommen verfüg...


Mobbing

Mobbing bezeichnet regelmäßige und in der Regel vorsätzliche Handlungen, die einer Person, ihrem Status, ihrem Ansehen oder ihrer Berufs- und Lebenssituation Schaden zufügen sollen. Mobbing ist eine s...


Mitwirkung von Kindern im Medien- und Kulturbereich

Sobald Kinder und Jugendliche als Arbeitnehmer oder im Sinne einer arbeitnehmerähnlichen Dienstleistung bei Medienproduktionen mitwirken, fallen diese Tätigkeiten unter die Bestimmungen des Jugendarbe...


Medienpädagogische Fachkraft

Die Tätigkeit der Medienpädagogischen Fachkraft baut auf eine qualifizierte Ausbildung (Erzieher/in, Sozialpädagoge/in, Psychologe/in, Lehrer/in, etc.) auf. Die Medienpädagogischen Fachkräfte verfügen...


Jugendkriminalität

Jugendkriminalität umfasst Straftaten von Jugendlichen (14 bis 17 Jahre) und von Heranwachsenden (18 bis unter 21 Jahre)....


Wasserpfeifen (Shisha)

Aus Sicht des Jugendschutzes ist das Rauchen von Wasserpfeifen nicht anders zu behandeln als das Rauchen von anderen Tabakwaren wie Zigaretten. Entsprechende Tabakwaren dürfen an Kinder und Jugendlich...


Landesarbeitsgemeinschaften Kinder- und Jugendschutz

In den meisten Ländern der Bundesrepublik Deutschland haben sich Verbände und Institutionen mit Bezug zu Aufgaben des Kinder- und Jugendschutzes zu Arbeitsgemeinschaften zusammengeschlossen. Die erste...


Soft-Air-Waffen

Sogenannte Soft-Air-Waffen sind täuschend echt aussehende, meist maßstabsgetreue Nachbildungen echter Schusswaffen, mit denen als Munition kleine Plastikkügelchen mittels Federkraft oder Gasdruck vers...


Anscheinswaffen

Mit diesem Begriff werden Nachbildungen von Waffen, insbesondere Schusswaffen, bezeichnet, die „echten“ Waffen täuschend ähnlich sind, bei denen also dem Augenschein nach nicht erkennbar ist, ob es si...


Europäische Länder

In den Ländern der Europäischen Union gelten unterschiedliche Jugendschutzregelungen. Kulturelle Traditionen, verschiedene Rechtssysteme und voneinander abweichende rechtssystematische Zuordnungen ers...


Killerspiele

Auf dem Markt elektronischer Spiele (Computerspiele) werden auch solche Produkte angeboten, in denen extreme Gewaltdarstellungen die Spielwelten beherrschen. Die populäre Bezeichnung „Killerspiel“ ver...


Online-Spiele

Mit dem Sammelbegriff Online- oder Internetspiele werden Spiele bezeichnet, die nur unter Nutzung einer Internetverbindung gespielt werden können. Technisch weniger aufwendige Spiele werden zum Teil...


Internet-Spiele

Internet-Spiele sind Spiele, die nur "online", d.h. über das Internet gespielt werden können....


Happy Slapping

Happy Slapping bezeichnet einen Vorgang, bei dem zunächst körperverletzende Angriffe auf unbekannte Personen oder auch auf Mitschüler und Lehrer unternommen werden, wobei gleichzeitig Videoaufnahmen d...


Rechtsextremismus

Als Rechtsextremismus bezeichnet man ideologische Orientierungen und ein damit verbundenes, zum Teil aggressives Verhalten und öffentliches Auftreten, die gegen die freiheitlich-demokratische Grundord...


Essstörungen

Bei Essstörungen handelt es sich um Verhaltensstörungen, die zumeist ernsthafte gesundheitliche Schäden zur Folge haben. Zentrales Kennzeichen ist, dass die Gedanken und Emotionen der Betroffenen kont...


Stalking

Stalking bezeichnet das bewusste und beharrliche Nachstellen, d.h. das Verfolgen und Belästigen von Personen ohne deren Einverständnis. Der Begriff stammt aus dem Englischen. Aus der Jägersprache stam...


PEGI (Pan European Game Information)

PEGI ist ein in Europa verwendetes Alterseinstufungssystem für Computer- und Videospiele. Dieses System besteht im Kern aus einer Selbsteinschätzung der Anbieter nach bestimmten Kriterien. In Deutschl...


Rauschtrinken

Als Rauschtrinken, Komasaufen oder Binge Drinking bezeichnet man den Sachverhalt, dass Kinder und Jugendliche sich gezielt betrinken. Der gewollte Rauschzustand hat in vielen Fällen eine massive Alkoh...


Drogen- und Suchtpolitik

Die Zuständigkeit für Drogen- und Suchtpolitik ist zwischen Bund und Ländern aufgeteilt und findet auf drei Ebenen statt. Der Bund bestimmt dabei die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die die Länder wie...


Drogenbeauftragte/r

Die bundesweite Drogen- und Suchtpolitik wird durch die/den Drogenbeauftragte/n der Bundesregierung vertreten und koordiniert. Angesiedelt beim Bundesministerium für Gesundheit steht die kontinuierlic...


Drogen- und Suchtrat

Der Drogen- und Suchtrat dient der/dem Drogenbeauftragten als beratendes und unterstützendes Gremium. Zusammengesetzt ist dieser aus Fachleuten der Bundes- und Landesministerien, der gesetzlichen Kran...


Drogenkriminalität

Zur Drogen- oder auch Rauschgiftkriminalität zählen alle Delikte und Straftaten, die einen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) darstellen. Auch Raub und Diebstahl zur Beschaffung von Betäu...


Computerspielsucht

Als Computerspielsucht wird alltagssprachlich eine spezifische Abhängigkeit bezeichnet, bei der ein zwanghaftes Verlangen nach dem Konsum von Computerspielen festzustellen ist. Intensive und langdauer...


Psychokultgruppen

Religiöse, weltanschauliche und politische Gruppierungen und Organisationen, die sich wie eine Sekte gesellschaftlich abgrenzen und ihre Mitglieder psychisch indoktrinieren und in Abhängigkeit halten,...


Suizid

Suizid, auch Freitod, Selbstmord oder Selbsttötung genannt, bezeichnet die beabsichtigte Selbsttötung eines Menschen, herbeigeführt durch Aufschneiden der Pulsadern, Erhängen, Erschießen oder Vergifte...


Kinder- und Jugendhilfegesetz

Die Kinder- und Jugendhilfe umfasst ein breites Spektrum von Aufgabenfeldern zur Förderung und Hilfe bei der Entwicklung junger Menschen. Es reicht von der Jugendarbeit über die Tageseinrichtungen für...


Gewalt

Gewalt ist eine aggressive Form der verletzenden oder zerstörenden Einwirkung auf Personen, Tiere oder Gegenstände. Zwei weitere Bestimmungen dieses sozialen Phänomens sind für den Schutz von Kindern ...


Kriegsverherrlichung

Ein Medium mit kriegsverherrlichendem Inhalt unterliegt ebenso wie andere schwer jugendgefährdende Medien gemäß § 15 Abs. 2 Nr. 2 Jugendschutzgesetz den Verbreitungs- und Werbebeschränkungen, auch ohn...


Sexueller Missbrauch

siehe sexualisierte Gewalt und sexuelle Kontakte (rechtliche Lage)...


Zivilcourage

Zivilcourage ist eine spezifische Art des Handels, bei der eine Person unter schwierigen Umständen ihre Meinung offen vertritt oder für andere, gegebenenfalls zu deren Schutz, tätig wird. Zivilcourage...


Kinderrechtskonvention

Das „Übereinkommen über die Rechte des Kindes“ wurde von der Vollversammlung der Vereinten Nationen am 20. November 1989 einstimmig verabschiedet. Inzwischen haben es fast alle Staaten der Welt ratifi...


Jugendfreigabe

siehe Altersfreigaben /Alterskennzeichnungen...


Freiwillige Selbstkontrolle

Freiwillige Selbstkontrolle hat im Jugendschutz eine herausragende Bedeutung und findet sich nahezu in allen Medienbereichen. Sie hat neben der staatlichen Kontrolle eine eigenständige Funktion. Teilw...


Geschäftsfähigkeit

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) schützt mit den Vorschriften über die Geschäftsfähigkeit Kinder und Jugendliche, damit sie nicht auf Grund ihrer geschäftlichen Unerfahrenheit für sie ungünstige Verpf...


Kindeswohlgefährdung

Kindeswohlgefährdung bezeichnet eine akut bestehende Gefahr, die eine erhebliche Schädigung der Entwicklung eines Kindes erwarten lässt. In der Regel lassen sich bereits eingetretene Sachverhalte der ...


Kindeswohl

Kindeswohl bezeichnet in umfassender Weise das seelische und körperliche Wohlergehen des Kindes, einschließlich der Voraussetzungen zu dessen weiterer Entwicklung. Es handelt sich dabei um einen zentr...


Kinderrechte

Kinder sind wie Erwachsene auch Grundrechtsträger. Sowohl die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland (Grundgesetz: GG) als auch die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen schließen in den Be...


Züchtigungsverbot

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig (§ 1631 Abs. 2 BGB). Körperliche M...


Hakenkreuze und andere verfassungswidrige Symbole

Zwischen 1933 und 1945 wurden in Deutschland viele Zeichen als Symbole nationalsozialistischer Organisation und Gesinnung eingeführt. Besonders bekannt ist bis heute das Hakenkreuz als Zeichen der Nat...


Sexuelle Kontakte (Rechtliche Lage)

Im Allgemeinen mischt sich der Gesetzgeber nicht in Bereiche ein, die mit Intimität, Liebe, Freundschaft und Sexualität zu tun haben. Nur da, wo die Freiwilligkeit und Selbstbestimmtheit der beteiligt...


Erziehungsberechtigte

Siehe Eltern, Elterliche Sorge...


Haftung

Kinder und Jugendliche haften zivilrechtlich (auf Schadensersatz) für Schädigungen wegen unerlaubter Handlungen nur unter bestimmten Voraussetzungen: Wer das siebte Lebensjahr nicht vollendet hat, ist...


Kriminalprävention

Kriminalprävention bezeichnet vorbeugende Maßnahmen und Strategien, die dazu beitragen, dass Verstöße gegen strafrechtliche Normen unterbleiben. Bereits die allgemeine Verbesserung von Entwicklungs- u...


Konsumpädagogik

Konsumpädagogik bezeichnet pädagogische Konzepte und Methoden, jungen Menschen einen reflektierten Umgang mit Kauf und Gebrauch von Waren und Dienstleistungen zu vermitteln. Der Konsum von Kleidung, K...


Was Kinder stärkt. Erziehung zwischen Risiko und Resilienz. 2. völlig neu bearbeitete Auflage

...

Opp, Günther; Fingerle, Michael (Hrsg.): Was Kinder stärkt. Erziehung zwischen Risiko und Resilienz. 2. völlig neu bearbeitete Auflage;München 2007


Resilienz. Widerstandsfähigkeit von Kindern in Tageseinrichtungen fördern.

...

Wustmann, Corinna: Resilienz. Widerstandsfähigkeit von Kindern in Tageseinrichtungen fördern.;Weinheim u. a. O. 2004.ISBN 3-407-56243-8


Alltagsdroge Alkohol [Heftthema].

...

Alltagsdroge Alkohol [Heftthema]. ; pro jugend, H.1; 2002


Risikofaktor Alkopops - Alkoholkonsum von Jugendlichen als Thema des Kinder- und Jugendschutzes. Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder und Jugendschutz.

...

Risikofaktor Alkopops - Alkoholkonsum von Jugendlichen als Thema des Kinder- und Jugendschutzes. Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder und Jugendschutz. ;Berlin 2003


Das Alkopopgesetz – lebensmittelrechtliche und wettbewerbsrechtliche Aspekte.

...

Wehlau, Andreas; von Walter, Axel: Das Alkopopgesetz – lebensmittelrechtliche und wettbewerbsrechtliche Aspekte.; In: Zeitschrift für Lebensmittelrecht. H.6;2004, S. 645-666


Darf ich mal den Ausweis sehen - Altersgrenzen im Kinder- und Jugendschutz. Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz.

...

Darf ich mal den Ausweis sehen - Altersgrenzen im Kinder- und Jugendschutz. Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz.;Berlin 2001


Jugendmedienschutz: Alterskontrollierte geschlossene Benutzergruppen im Internet gem. § 4 Abs.2 Satz 2 JMStV.

...

Döring, Martin; Günter, Thomas: Jugendmedienschutz: Alterskontrollierte geschlossene Benutzergruppen im Internet gem. § 4 Abs.2 Satz 2 JMStV.; In: MultiMedia und Recht;2004, S. 231-237


Die Aufsichtspflicht gegenüber Kinder- und Jugendlichen

...

Hrsg. von der Aktion Jugendschutz Bayern: Die Aufsichtspflicht gegenüber Kinder- und Jugendlichen;München 2002


Schadensersatz bei Unfällen mit Minderjährigen. 2. völlig neu.bearb. Aufl.

...

Scheffen, Erika; Pardey, Frank: Schadensersatz bei Unfällen mit Minderjährigen. 2. völlig neu.bearb. Aufl.;München 2003


Elterninfo Jugendschutz. Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz.

...

Elterninfo Jugendschutz. Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz.;Berlin 2004 [Faltblatt]


Chatten ohne Risiko? Zwischen fettem Grinsen und Cybersex. Bearb. von Ulrike Behrens u.a..  2. [veränd.] Auflage

...

Hrsg. von jugendschutz.net: Chatten ohne Risiko? Zwischen fettem Grinsen und Cybersex. Bearb. von Ulrike Behrens u.a..  2. [veränd.] Auflage;Mainz 2005


Aufwachsen in Actionwelten.

...

Hrsg. vom Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis und von der Aktion Jugendschutz Bayern: Aufwachsen in Actionwelten.;München 2003


Handbuch Medien: Computerspiele. 1. Aufl.

...

Hrsg. von Jürgen Fritz, Wolfgang Fehr: Handbuch Medien: Computerspiele. 1. Aufl.;Bonn 1999


Handbuch Datenschutzrecht: die neuen Folgen für Wirtschaft und Verwaltung.

...

Hrsg. u. bearb. von Alexander Roßnagel und Ralf Bernd Abel: Handbuch Datenschutzrecht: die neuen Folgen für Wirtschaft und Verwaltung.;München 2003


Jugendliche und Alltagsdrogen: Konsum und Perspektiven der Prävention.

...

Leppin, Anja: Jugendliche und Alltagsdrogen: Konsum und Perspektiven der Prävention.;Neuwied 2000


Kindeswohl und Kindeswille: psychologische und rechtliche Aspekte.

...

Dettenborn, Harry: Kindeswohl und Kindeswille: psychologische und rechtliche Aspekte.;München, Basel 2001


Das elterliche Erziehungsrecht im Sinne des Grundgesetzes.

...

Ossenbühl, Fritz:: Das elterliche Erziehungsrecht im Sinne des Grundgesetzes.; Berlin 1981


Dokumentation [zu Urteil des BGH vom 22.Mai 2003 zum Betrieb von Automatenvideotheken].

...

Roll, Sigmar: Dokumentation [zu Urteil des BGH vom 22.Mai 2003 zum Betrieb von Automatenvideotheken].; In: Kind Jugend Gesellschaft. Zeitschrift für Jugendschutz;2003, S. 100- 105


Klare Sache - Jugendarbeitsschutz und Kinderarbeitsschutzverordnung

...

Hrsg. vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit: Klare Sache - Jugendarbeitsschutz und Kinderarbeitsschutzverordnung;Berlin  2003 [Broschüre]


Zwischen Vergnügen und Angst – Fernsehen im Alltag von Kindern.

...

Theunert, Helga u.a.: Zwischen Vergnügen und Angst – Fernsehen im Alltag von Kindern.;Berlin 1992


Rechtliche Vorgaben und Verfahren für die Kontrolle von Gewalt- und Sexdarstellungen im Rundfunk.

...

Kreile, Johannes; Detjen, Stephan: Rechtliche Vorgaben und Verfahren für die Kontrolle von Gewalt- und Sexdarstellungen im Rundfunk.; In: Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht;1994, S.78-87


Auswirkungen von Medien auf die Entstehung von Gewalt im Kindes- und Jugendalter.

...

Petermann, Franz: Auswirkungen von Medien auf die Entstehung von Gewalt im Kindes- und Jugendalter.; In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 19-20/97;2. Mai 1997, S. 28-33


Reale Gewalt auf dem Bildschirm [Heftthema]

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V.: Reale Gewalt auf dem Bildschirm [Heftthema]; Kind-Jugend-Gesellschaft. Zeitschrift für Jugendschutz;Berlin. Neuwied: Luchterhand, H.1, 2003


Jugendliche und Glücksspiele [Heftthema]

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V.: Jugendliche und Glücksspiele [Heftthema]; Kind-Jugend-Gesellschaft. Zeitschrift für Jugendschutz.;Berlin. Neuwied: Luchterhand, H. 2, 2004


Spiel - Unterhaltung - Sucht. Die Frage nach den Grenzüberschreitungen.

...

Mettler-v. Meibom, Barbara: Spiel - Unterhaltung - Sucht. Die Frage nach den Grenzüberschreitungen.; In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 19-20/97;2. Mai 1997, S. 34-46


Glücksspiel – wenn der Traum vom Glück zum Alptraum wird

...

Meyer, Gerhard; Bachmann, Meinolf: Glücksspiel – wenn der Traum vom Glück zum Alptraum wird;Heidelberg 1993


Zauberstab der Pädagogik – Das Handy. [Broschüre]

...

Böker, Arnfried: Zauberstab der Pädagogik – Das Handy. [Broschüre]


Ein Netz für Kinder - Surfen ohne Risiko?

...

Hrsg. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Ein Netz für Kinder - Surfen ohne Risiko?;Berlin 2003 [Broschüre]


Zur Strafbarkeit der Verbreitung von Kinderpornographie über das Internet

...

Auer, Wolfgang; Loimer, Bernhard: Zur Strafbarkeit der Verbreitung von Kinderpornographie über das Internet; ÖJZ;1997, 613ff.


Internet und Pädagogik. Kommunikation, Bildung und Lernen im Netz.

...

Fasching, Thomas: Internet und Pädagogik. Kommunikation, Bildung und Lernen im Netz.;München 1997


Die Neuordnung des Jugendschutzes im Internet.

...

Langenfeld, Christine: Die Neuordnung des Jugendschutzes im Internet.; In: MultiMedia und Recht;2003, S. 303-310


Verantwortlichkeit von Internet-Café-Betreibern.

...

Liesching, Marc; Günter, Thomas: Verantwortlichkeit von Internet-Café-Betreibern.; In: MultiMedia und Recht;2000, S. 260–266


Erläuterungen zum Jugendschutzgesetz Gesetz über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften und Medieninhalte.

...

Liesching, Marc; Knupfer, Jörg: Erläuterungen zum Jugendschutzgesetz Gesetz über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften und Medieninhalte.; In: Das Deutsche Bundesrecht: systematische Sammlung der Gesetze und Verordnungen mit Erläuterungen, Loseblattsammlung.;Baden-Baden 2003


Spiele in Internet-Cafés: Game over?

...

Lober, Andreas: Spiele in Internet-Cafés: Game over?; In: MultiMedia und Recht;2002, S. 730–733


Empfehlungen für Internetcafés.

...

Urban, Andrea: Empfehlungen für Internetcafés.; In: Kind Jugend Gesellschaft. Zeitschrift für Jugendschutz.;1999, S. 10-11


Das neue Selbstklassifizierungs-, Kennzeichnungs- und Filtersystem ICRA.

...

Boecker, Malte; Machill, Marcel: Das neue Selbstklassifizierungs-, Kennzeichnungs- und Filtersystem ICRA.; In: tv diskurs H.16;2001, S. 54ff.


Rating und Filtering – Zukunftstechnologien im Jugendschutz ?

...

Schindler, Friedemann: Rating und Filtering – Zukunftstechnologien im Jugendschutz ?; In: tv diskurs, H.11;2000, S. 56-61


Kann man Kinder mit dem ICRA-Filter wirklich unbesorgt ins Netz lassen? – Eine notwendige Replik zum Jugendschutz ohne Zensur.

...

Schindler, Friedemann: Kann man Kinder mit dem ICRA-Filter wirklich unbesorgt ins Netz lassen? – Eine notwendige Replik zum Jugendschutz ohne Zensur.; In: tv diskurs, H. 24;2003, S. 66-69


Jugendarbeitsschutz. Eine Einführung in seine Geschichte und seine Systematik.

...

Baum, Detlef: Jugendarbeitsschutz. Eine Einführung in seine Geschichte und seine Systematik.; In: pro jugend (Aktion Jugendschutz Bayern);1996, S. 7-13


Erläuterungen zum Gesetz über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften und Medieninhalte.

...

Liesching, Marc: Erläuterungen zum Gesetz über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften und Medieninhalte.; In: Das Deutsche Bundesrecht: systematische Sammlung der Gesetze und Verordnungen mit Erläuterungen, Loseblattsammlung.;Baden-Baden 2001


Auf schmalem Grat – Die Jugendschutzbeauftragten im Fernsehsender.

...

Mikat, Claudia: Auf schmalem Grat – Die Jugendschutzbeauftragten im Fernsehsender.; In: tv diskurs, H.8;1999, S. 38-44


Der externe Jugendschutzbeauftragte.

...

Strömer, Tobias: Der externe Jugendschutzbeauftragte.; In: Kommunikation &Recht;2002, S. 643-647


jugendschutz.net – Zentralstelle der Länder für Jugendschutz im Internet.

...

Schindler, Friedemann: jugendschutz.net – Zentralstelle der Länder für Jugendschutz im Internet.; In: tv diskurs, H.20;2002, S. 27-29


Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes.

...

Baer, Ingrid: Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes.; In: Neue Juristische Wochenschrift.;1993, S. 2009-2211


Vom Kindeswohl zu den Kinderrechten

...

Hrsg. von Caroline Steindorff: Vom Kindeswohl zu den Kinderrechten;Neuwied, Berlin, Kriftel 1994


Arbeit hat noch Keinem geschadet -Teil II: Kinderarbeit [Heftthema]

...

Arbeit hat noch Keinem geschadet -Teil II: Kinderarbeit [Heftthema]; pro jugend, H.2, 1996; Bericht über Kinderarbeit;2000


Die Kinderarbeitsschutzverordnung [Heftthema]

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin: Die Kinderarbeitsschutzverordnung [Heftthema]; Kind-Jugend-Gesellschaft. Zeitschrift für Jugendschutz;Neuwied:Luchterhand, H.2, 2000


Das Kindeswohl als Rechtsbegriff

...

Coester, Michael: Das Kindeswohl als Rechtsbegriff;Frankfurt 1983


Handbuch des Kinder- und Jugendschutzes

...

Hrsg. von Georg Bienemann, Marianne Hasebrink und Bruno W. Nikles: Handbuch des Kinder- und Jugendschutzes;Münster 1995


Kinder- und Jugendschutz im Multimediazeitalter

...

Hrsg. von der Enquete-Kommission. Zukunft der Medien in Wirtschaft und Gesellschaft. Deutschlands Weg in die Informationsgesellschaft: Kinder- und Jugendschutz im Multimediazeitalter;Bonn 1998


Immer komplexer: Die Entwicklungen der rechtlichen Regelungen zum Jugendschutz

...

Nikles, Bruno W.: Immer komplexer: Die Entwicklungen der rechtlichen Regelungen zum Jugendschutz; In: Kind Jugend Gesellschaft. Zeitschrift für Jugendschutz;2002, S. 119-125


Grenzüberschreitungen im Visier – Aufsicht über Mediendienste in NRW

...

Bartels, Elke: Grenzüberschreitungen im Visier – Aufsicht über Mediendienste in NRW; In: Jugendmedienschutz- 2 1999, H.3, S. 54-55


LAN-Partys – Spiel ohne Grenzen?

...

Arbeiter, Ursula: LAN-Partys – Spiel ohne Grenzen?; In: Jugendmedienschutz-Report 2002, S. 6 - 7


Handbuch Medien: Medienkompetenz

...

Hrsg. von Dieter Baacke u.a..: Handbuch Medien: Medienkompetenz;Bonn 1999


Medien kompetent/z vermitteln - Projekt und Publikationen zur Förderung der Medienkompetenz

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz: Medien kompetent/z vermitteln - Projekt und Publikationen zur Förderung der Medienkompetenz;Berlin 2003


Lernziel Identität. Medienkompetenz als Identitätskompetenz.

...

Schachtner, Christina: Lernziel Identität. Medienkompetenz als Identitätskompetenz.; In: medien praktisch, 2001, H 1, S. 4-9


Medienkompetenz: Grundlagen und pädagogisches Handeln

...

Hrsg. von Fred Schell: Medienkompetenz: Grundlagen und pädagogisches Handeln;München 1999


Neue Medien – Neue Pädagogik? Ein Lese- und Arbeitsbuch zur Medienerziehung in Kindergarten und Grundschule

...

Hrsg. von Stefan Aufenanger: Neue Medien – Neue Pädagogik? Ein Lese- und Arbeitsbuch zur Medienerziehung in Kindergarten und Grundschule;Bonn 1991


Handbuch der Medienpädagogik. Theorieansätze, Traditionen, Praxisfelder, Forschungsperspektiven

...

Hrsg. von Susanne Hiegemann und Wolfgang H. Swoboda: Handbuch der Medienpädagogik. Theorieansätze, Traditionen, Praxisfelder, Forschungsperspektiven;Opladen 1994


Grundbegriffe der Medienpädagogik

...

Hrsg: von Jürgen Hüther, Bernd Schorb und Christiane Brehm-Klotz: Grundbegriffe der Medienpädagogik;München 1997


Grundkurs Medienpädagogik Mediendidaktik. Ein Studien- und Arbeitsbuch

...

Maier, Wolfgang: Grundkurs Medienpädagogik Mediendidaktik. Ein Studien- und Arbeitsbuch;Weinheim; Basel 1998


Handbuch des Film-, Fernseh- und Videorechts

...

von Hartlieb, Horst; Schwarz, Mathias: Handbuch des Film-, Fernseh- und Videorechts;München 2004


Medienrecht. 2. Aufl.

...

Petersen, Jens: Medienrecht. 2. Aufl.;München 2004


Recht der Multimedia-Dienste. 5.Aufl.

...

Roßnagel, Alexander: Recht der Multimedia-Dienste. 5.Aufl.;München 2004


Der Schutz der Menschenwürde durch allgemeine Programmgrundsätze.

...

di Fabio, Udo: Der Schutz der Menschenwürde durch allgemeine Programmgrundsätze.; Rechtsgutachten;München 2000


Big Brother und die Menschenwürde.

...

Hinrichs, Ulrike: Big Brother und die Menschenwürde.; In: Neue Juristische Wochenschrift;2000, S. 2173-2176


Individuelle Menschenwürde und öffentliche Ordnung? Ein Diskussionsbeitrag anlässlich Big Brother.

...

Huster, Stefan: Individuelle Menschenwürde und öffentliche Ordnung? Ein Diskussionsbeitrag anlässlich Big Brother.; In: Neue Juristische Wochenschrift;2000, S. 3477-3479


Die dunkle Seite der Kindheit. Sexueller Mißbrauch an Mädchen und Jungen. Ausmaß - Hintergründe - Folgen.

...

Bange, Dirk: Die dunkle Seite der Kindheit. Sexueller Mißbrauch an Mädchen und Jungen. Ausmaß - Hintergründe - Folgen.;Köln 1992


Recht auf Schutz - Schutz befohlen? [Heftthema]

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin: Recht auf Schutz - Schutz befohlen? [Heftthema]; Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis. Ernst Reinhardt Verlag;München, H. 4, 2007


Gefahren auf dem Psychomarkt. Was bedeutet Prävention. Eine Klärungshilfe nicht nur für Pädagogen

...

Bienemann, Georg: Gefahren auf dem Psychomarkt. Was bedeutet Prävention. Eine Klärungshilfe nicht nur für Pädagogen;Münster 1997


Ordnungsrechtliche Durchführung des gesetzlichen Jugendschutzes.

...

Ordnungsrechtliche Durchführung des gesetzlichen Jugendschutzes.; In: Mitteilungsblatt des Bayerischen Landesjugendamtes. Nr. 4;Juli/August, 2003, S.1-8


Vorstellung der Zentralstellen der Bundesländer zur Bekämpfung gewaltdarstellender pp. Schriften.

...

Walther, Klaus: Vorstellung der Zentralstellen der Bundesländer zur Bekämpfung gewaltdarstellender pp. Schriften.; In: Jugendmedienschutz-Report;1997 S. 1-10


Thüringer Vollzugshinweise zum Jugendschutzgesetz. Landesamt für Soziales und Familie. Abt. 5 – Kinder, Jugend und Familie – Landesjugendamt

...

Thüringer Vollzugshinweise zum Jugendschutzgesetz. Landesamt für Soziales und Familie. Abt. 5 – Kinder, Jugend und Familie – Landesjugendamt;August 2004


Polizeiliche Gefahrenabwehr und das Internet.

...

Zimmermann, Andreas: Polizeiliche Gefahrenabwehr und das Internet.; In: Neue Juristische Wochenschrift;1999, S. 3145-3477


Polizeilicher Jugendschutz: Beobachtung und Analyse einer Einrichtung polizeilicher Jugendarbeit

...

Schneekloth, Hans-Dieter: Polizeilicher Jugendschutz: Beobachtung und Analyse einer Einrichtung polizeilicher Jugendarbeit;Darmstadt 1985


Pornographische Schriften im Internet: Die Verbotsnormen im deutschen Strafrecht und ihre Reichweite.

...

Hörnle, Tatjana: Pornographische Schriften im Internet: Die Verbotsnormen im deutschen Strafrecht und ihre Reichweite.; In: Neue Juristische Wochenschrift;2002, S. 1008–1013


Kinderpornographie, Jugendschutz und Provider-Verantwortlichkeit im Internet. Eine strafrechtsvergleichende Untersuchung.

...

Sieber, Ulrich: Kinderpornographie, Jugendschutz und Provider-Verantwortlichkeit im Internet. Eine strafrechtsvergleichende Untersuchung.; Hrsg. vom Bundesministerium der Justiz;Bonn 1999


Prävention - Verhindern und Befähigen. Versuch zur Entwirrung eines Begriffs.

...

Müller, Burkhard: Prävention - Verhindern und Befähigen. Versuch zur Entwirrung eines Begriffs.; In: neue praxis;2001; S. 287-295


Jugendschutz und Prävention [Heftthema], Kind-Jugend-Gesellschaft

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin: Jugendschutz und Prävention [Heftthema], Kind-Jugend-Gesellschaft; Zeitschrift für Jugendschutz;Neuwied:Luchterhand, H.3, 2003


Präventiver Kinder- und Jugendschutz – Gesamtkonzept

...

Hrsg. vom Zentrum Bayern Familie und Soziales. Bayerisches Landesjugendamt: Präventiver Kinder- und Jugendschutz – Gesamtkonzept;München 2007


Die Strafbarkeit der Ausstrahlung jugendgefährdender Fernsehsendungen.

...

Beisel, Daniel; Heinrich, Bernd: Die Strafbarkeit der Ausstrahlung jugendgefährdender Fernsehsendungen.; In: NJW;1996, S. 491-469


Die Programmüberwachung des Rundfunkrates

...

Cromme, Franz: Die Programmüberwachung des Rundfunkrates; Neue Juristische Wochenschrift;1985, 351-360


Jugendschutz im Fernsehen – Verfassungsrechtliche Vorgaben für staatsvertragliche Beschränkungen der Ausstrahlung indexbetroffener Sendungen.

...

Isensee, Josef; Axer, Peter: Jugendschutz im Fernsehen – Verfassungsrechtliche Vorgaben für staatsvertragliche Beschränkungen der Ausstrahlung indexbetroffener Sendungen.;München 1998.


Jugendschutz bei ARD und ZDF

...

Hrsg. von Inge Mohr und Dieter Landmann: Jugendschutz bei ARD und ZDF; Bericht der Jugendschutzbeauftragten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks;München 2003


Verschuldung von Kindern und Jugendlichen [Heftthema]

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin: Verschuldung von Kindern und Jugendlichen [Heftthema]; Kind-Jugend-Gesellschaft. Zeitschrift für Jugendschutz;Neuwied: Luchterhand, H.2, 2001


Staatliche Kontrolle und selbstregulative Steuerung: Demokratische Willensbildung am Beispiel des Jugendschutzes

...

Hrsg. von Christian Büttner und Joachim von Gottberg: Staatliche Kontrolle und selbstregulative Steuerung: Demokratische Willensbildung am Beispiel des Jugendschutzes;Frankfurt a.M. 2002


Struktureller Kinder- und Jugendschutz.

...

Baum, Detlef: Struktureller Kinder- und Jugendschutz.; In: Kind Jugend Gesellschaft. Zeitschrift für Jugendschutz. H.1;2000, S. 3-8


Regulierte Selbstregulierung im Jugendmedienschutz – Zugleich Anmerkungen zum Urteil des Verwaltungsgerichts zum Fall Der Soldat James Ryan

...

Ladeur, Karl-Heinz: Regulierte Selbstregulierung im Jugendmedienschutz – Zugleich Anmerkungen zum Urteil des Verwaltungsgerichts zum Fall Der Soldat James Ryan; In: Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht;2002, S. 859–868


Die Ordnung der Medienkontrolle in Deutschland. Das neue System – die neuen Regelungen

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin: Die Ordnung der Medienkontrolle in Deutschland. Das neue System – die neuen Regelungen;Eigenverlag 2003


Materialmappe Suchtprävention

...

Hrsg. von der Aktion Jugendschutz Bayern: Materialmappe Suchtprävention;München 2003


Jahrbuch Sucht

...

Hrsg. von Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen: Jahrbuch Sucht;Geesthacht 1991 (1990) ff


Die narkotisierte Gesellschaft

...

Hrsg. von Ralf Ludwig und Jürgen Neumeyer: Die narkotisierte Gesellschaft;Marburg 1991


Nikotin? - Ansätze zur Tabakprävention bei Jugendlichen [Heftthema]

...

Nikotin? - Ansätze zur Tabakprävention bei Jugendlichen [Heftthema]; pro jugend, H.2;2004


Jugendschutz zwischen Altersfreigaben und Filmbewertung

...

Mikos, Lothar: Jugendschutz zwischen Altersfreigaben und Filmbewertung; In: tv diskurs, H. 20;2002, S. 66-71


Rauchfreie Schulen [Heftthema]

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin: Rauchfreie Schulen [Heftthema]; Kind-Jugend-Gesellschaft. Zeitschrift für Jugendschutz;Neuwied:Luchterhand, H.3, 2004


Jugendschutz in Ferienländern.

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz.: Jugendschutz in Ferienländern.;Berlin 2004


Jugendgefährdung durch Video- und Computerspiele? Diskussion der Risiken im Horizont internationaler Forschungsergebnisse.

...

Sacher, Werner: Jugendgefährdung durch Video- und Computerspiele? Diskussion der Risiken im Horizont internationaler Forschungsergebnisse.; In Zeitschrift für Pädagogik;1993, S. 313-330


Kinder und Werbung.

...

Baacke, Dieter; Sander, Uwe; Vollbrecht, Ralf: Kinder und Werbung.; Stuttgart 1993;190


Fernsehwerbung und Kinder. Das Werbeangebot in der Bundesrepublik Deutschland und seine Verarbeitung durch Kinder.

...

Charlton, Michael u.a.: Fernsehwerbung und Kinder. Das Werbeangebot in der Bundesrepublik Deutschland und seine Verarbeitung durch Kinder.; Opladen 1995;190


Jugend im Netz der Vermarktung [Heftthema]

...

Jugend im Netz der Vermarktung [Heftthema]; pro jugend, Heft 1;2005


Alles Werbung oder was? - Vermittlung von Werbekompetenz an Vorschulkinder.

...

Neuß, Norbert: Alles Werbung oder was? - Vermittlung von Werbekompetenz an Vorschulkinder.; In Kind Jugend Gesellschaft. Zeitschrift für Jugendschutz;1999, S. 49-53


Alles Werbung oder was? - Vermittlung von Werbekompetenz im Kindergarten.

...

Neuß, Norbert; Aufenanger, Stefan: Alles Werbung oder was? - Vermittlung von Werbekompetenz im Kindergarten.; Hrsg. von der Unabhängigen Landesanstalt für das Rundfunkwesen.;Kiel 1999


Jugendmedienschutz in Deutschland und Europa die historische und gegenwärtige Entwicklung des gesetzlichen Jugendmedienschutzes in Deutschland mit rechtsvergleichendem Blick auf Staaten der Europäischen Union sowie der Schweiz.

...

Liesching, Marc: Jugendmedienschutz in Deutschland und Europa die historische und gegenwärtige Entwicklung des gesetzlichen Jugendmedienschutzes in Deutschland mit rechtsvergleichendem Blick auf Staaten der Europäischen Union sowie der Schweiz.;Regensburg 2002 (Zugl. München, Univ., Jur. Fak., Diss., 2002)


Viel Skepsis – hohe Erwartungen – Neues Jugendschutzgesetz stärkt Selbstkontrolle.

...

von Gottberg, Joachim: Viel Skepsis – hohe Erwartungen – Neues Jugendschutzgesetz stärkt Selbstkontrolle.; In tv diskurs 2003, S. 35- 41


Die Kosten jugendlicher Problembewältigung. Alkohol- , Zigaretten- und Arzneimittelkonsum im Jugendalter.

...

Nordlohne, Elisabeth: Die Kosten jugendlicher Problembewältigung. Alkohol- , Zigaretten- und Arzneimittelkonsum im Jugendalter.;Weinheim 1992


Zum Verhältnis von präventiver Polizeiarbeit und aufsuchender Jugendarbeit.

...

Krafeld, Franz Josef u.a.: Zum Verhältnis von präventiver Polizeiarbeit und aufsuchender Jugendarbeit.; In: DVJJ-Journal. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe. 1998, S. 343-355


Bericht der Bundesregierung über Kinderarbeit in Deutschland.

...

Bericht der Bundesregierung über Kinderarbeit in Deutschland.; Bundestags-Drucksache 14/3500;02.06.2000


Medien und Gewalt. Befunde der Forschung seit 1998.

...

Verf. Michael Kunczik; Astrid Zipfel.: Medien und Gewalt. Befunde der Forschung seit 1998.; Hrsg. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.;Berlin 2004


Ein Netz für Kinder. Surfen ohne Risiko? Ein praktischer Leitfaden für Eltern und Pädagogen.

...

Hrsg. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.: Ein Netz für Kinder. Surfen ohne Risiko? Ein praktischer Leitfaden für Eltern und Pädagogen.;Berlin 2004


Was mache ich mit meinen Schulden? Infos zu Wegen aus der Schuldenspirale sowie Tipps zur Vermeidung von Überschuldung.

...

Hrsg. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.: Was mache ich mit meinen Schulden? Infos zu Wegen aus der Schuldenspirale sowie Tipps zur Vermeidung von Überschuldung.;Berlin 2005


Der richtige Dreh im www. Familien bewegen sich sicher im Internet.

...

Hrsg. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.: Der richtige Dreh im www. Familien bewegen sich sicher im Internet.;Bonn 2003


Geflimmer im Zimmer. Informationen, Anregungen und Tipps zum Umgang mit dem Fernsehen in der Familie.

...

Hrsg. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.: Geflimmer im Zimmer. Informationen, Anregungen und Tipps zum Umgang mit dem Fernsehen in der Familie.;Bonn 1999


Einführung in die Medientheorie.

...

Leschke, Rainer: Einführung in die Medientheorie.;München 2003 ISBN 3-8252-2386-8


Einführung in die Medienwissenschaft Konzeptionen, Theorien, Methoden, Anwendungen.

...

Hrsg. von Gebhard Rusch.: Einführung in die Medienwissenschaft Konzeptionen, Theorien, Methoden, Anwendungen.;Wiesbaden 2002 ISBN 3-531-13323-3


Öffentliche Kommunikation Handbuch Kommunikations- und Medienwissenschaft.

...

Hrsg. Von Günter Bentele.: Öffentliche Kommunikation Handbuch Kommunikations- und Medienwissenschaft.;Wiesbaden 2003 ISBN 3-531-13532-5


Suchtvorbeugung im Vorschulalter. Eine Aufgabe frühkindlicher Erziehung.

...

Tolzmann, Rolf: Suchtvorbeugung im Vorschulalter. Eine Aufgabe frühkindlicher Erziehung.; Hrsg. Kath. Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz, 3. Auflage;Münster 1095


Vom ordnungsrechtlichen zum erzieherischen Jugendschutz.

...

Baum, Detlef; Nikles, Bruno W.: Vom ordnungsrechtlichen zum erzieherischen Jugendschutz.; In: Lebenslanges Lernen. Festschrift für Franz Fippinger. Hrsg. von Günter F. Müller.;Landau 2001, S. 105-124


Jugendmedienschutz - eine (un)zeitgemäße Vorstellung?

...

Hilse, Jürgen: Jugendmedienschutz - eine (un)zeitgemäße Vorstellung?; In Kind Jugend Gesellschaft;H. 4, 1999, S. 118-122


Suchtprävention und das Tabakwerbeverbot der EU.

...

Hüllinghorst, Rolf: Suchtprävention und das Tabakwerbeverbot der EU.; In Kind Jugend Gesellschaft;H. 3, 1999, S. 71-75


Medienpädagogik - Aufgaben und Chancen.

...

Maaß, Jürgen: Medienpädagogik - Aufgaben und Chancen.; In Kind Jugend Gesellschaft,;H. 4, 1999, S. 105-110


Alles Werbung oder was? - Vermittlung von Werbekompetenz an Vorschulkinder.

...

Neuß, Norbert: Alles Werbung oder was? - Vermittlung von Werbekompetenz an Vorschulkinder.; In Kind Jugend Gesellschaft,;H. 2, 1999, S. 49-53


Zusammenhang von Tabakwerbung und jugendlichem Zigarettenkonsum.

...

Riemann, Klaus: Zusammenhang von Tabakwerbung und jugendlichem Zigarettenkonsum.; In: Kind Jugend Gesellschaft,;H. 3, 1999, S. 76-79


Suchtprävention im Kinder- und Jugendschutz.

...

Weiß, Axel: Suchtprävention im Kinder- und Jugendschutz.; In Kind Jugend Gesellschaft,;H. 3, 1994, S. 92-96


Immer komplexer Die Entwicklung der rechtlichen Regelungen zum Jugendschutz.

...

Nikles, Bruno W.: Immer komplexer Die Entwicklung der rechtlichen Regelungen zum Jugendschutz.; In Kind, Jugend, Gesellschaft. Zeitschrift für Jugendschutz.;Neuwied 2002, S. 119-125


Leitbilder und Orientierungen des Kinder- und Jugendschutzes - historisch und aktuell.

...

Nikles, Bruno W.: Leitbilder und Orientierungen des Kinder- und Jugendschutzes - historisch und aktuell.; In Kinder und Jugendliche verstehen - fördern - schützen. Aufgaben und Perspektiven für den Kinder- und Jugendschutz. Hrsg. Joachim Faulde.;Weinheim und München 2003, S. 11-22


Zur Historie des Jugendschutzes. Vom Kampf gegen Schmutz und Schund zu Erziehung und politischem Handeln.

...

Nikles, Bruno W.: Zur Historie des Jugendschutzes. Vom Kampf gegen Schmutz und Schund zu Erziehung und politischem Handeln.; In Thema Jugend;2003, S. 6-11


Jugendschutz. Jugendschutzgesetz, Jugendmedienschutz-Staatsvertrag, Vorschriften des Strafgesetzbuchs, des Teledienstegesetzes und des Rundfunkstaatsvertrags sowie weitere Bestimmungen zum Jugendschutz. Kommentar. 4. überarb. Aufl. des von Dr. Rainer Scho

...

Liesching, Marc: Jugendschutz. Jugendschutzgesetz, Jugendmedienschutz-Staatsvertrag, Vorschriften des Strafgesetzbuchs, des Teledienstegesetzes und des Rundfunkstaatsvertrags sowie weitere Bestimmungen zum Jugendschutz. Kommentar. 4. überarb. Aufl. des von Dr. Rainer Scholz begründeten Werkes.;München 2004 [Rechtskommentar, auch zitiert: Scholz/Liesching: Jugendschutz]


Jugendschutzrecht.

...

Ukrow, Jörg: Jugendschutzrecht.;München 2004 [Rechtskommentar in monographischer Form]


Jugendschutzrecht. Kommentar zum Jugendschutzgesetz (JuSchG) und zum Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) mit Erläuterungen zur Systematik und Praxis des Jugendschutze. 2. überarb. u. erw. Aufl.

...

Nikles, Bruno W. u.a.: Jugendschutzrecht. Kommentar zum Jugendschutzgesetz (JuSchG) und zum Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) mit Erläuterungen zur Systematik und Praxis des Jugendschutze. 2. überarb. u. erw. Aufl.;München 2005 [Rechtskommentar und Handbuch mit Praxisteil; auch zitiert: Nikles/Roll/Spürck/Umbach Jugendschutzrecht]


Jugendschutzrecht.

...

Ukrow, Jörg: Jugendschutzrecht.;München 2004 [Rechtskommentar in monographischer Form]


Jugendschutzgesetz. Leitfaden für die polizeiliche Praxis.

...

Jäckel, Andreas: Jugendschutzgesetz. Leitfaden für die polizeiliche Praxis.;Stuttgart u.a.O. 2004


Wenn Jugendliche straffällig werden... Ein Leitfaden für die Praxis.

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Straffälligenhilfe e.V., Bearb.: Gabriele Scheffler.: Wenn Jugendliche straffällig werden... Ein Leitfaden für die Praxis.;Bonn 2005


Mobbing unter Kindern und Jugendlichen in der Schule.

...

Hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Hamburg e.V.: Mobbing unter Kindern und Jugendlichen in der Schule.;Hamburg 2003


Arbeitsheft Waffenrecht. Eine Arbeitshilfe für Jugendarbeit und Schulen zum Thema Jugendliche und Waffen. 2. Aufl.

...

Bearb. von Jürgen Schmitz.: Arbeitsheft Waffenrecht. Eine Arbeitshilfe für Jugendarbeit und Schulen zum Thema Jugendliche und Waffen. 2. Aufl.;Essen: Drei-W-Verlag 2005


Computerspiele. Virtuelle Spiel- und Lernwelten.

...

Fritz, Jürgen/Fehr, Wolfgang (Hrsg.): Computerspiele. Virtuelle Spiel- und Lernwelten.;Bonn 2003


Medienkompetenz und Jugendschutz II. Wie wirken Kinofilme auf Kinder?

...

Hrsg. Stiftung Medienkompetenz Forum Südwest, Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend Rheinland-Pfalz, Ständiger Vertreter der der Obersten Landesjugendbehörden bei der FSK, FSK - Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH.: Medienkompetenz und Jugendschutz II. Wie wirken Kinofilme auf Kinder?;Wiesbaden 2004


Medienkompetenz und Jugendschutz - Kinder und Jugendliche beurteilen die Wirkung von Kinofilmen.

...

Hrsg.: Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend Rheinland-Pfalz, Ständiger Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden bei der FSK, FSK - Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH, Landeszentrale für private Rundfunkveranstalter: Medienkompetenz und Jugendschutz - Kinder und Jugendliche beurteilen die Wirkung von Kinofilmen.;Rheinland Pfalz. Wiesbaden 2003


Die Entwicklung des Jugendmedienschutzes in Deutschland.

...

Busche, Sinja-Mareike: Die Entwicklung des Jugendmedienschutzes in Deutschland.;Würzburg: Ergon-Verlag (Erziehung, Schule, Gesellschaft, 39) 2005


Bundeskompetenz für Jugendschutz? Verfassungsrechtiche Rechtfertigung und rechtspolitischer Sinn der Zuordnung.

...

Taubert, Jan Hendrik: Bundeskompetenz für Jugendschutz? Verfassungsrechtiche Rechtfertigung und rechtspolitischer Sinn der Zuordnung.;Norderstedt: bod 2003


Riskanter Suchtmittelkonsum bei Jugendlichen. Entstehungszusammenhänge, Möglichkeiten der Identifizierung und Prävention.

...

Laging, Marion: Riskanter Suchtmittelkonsum bei Jugendlichen. Entstehungszusammenhänge, Möglichkeiten der Identifizierung und Prävention.;Hamburg: Kovac (Forschungsergebnisse zur Suchtprävention, 3) 2005


Internationaler Kinderschutz. Politische Rhetorik oder effektives Recht?

...

Marauhn, Thilo (Hg.): Internationaler Kinderschutz. Politische Rhetorik oder effektives Recht?;Tübingen: Mohr Siebeck 2005


Jugendschutz im Internet. Klassische und neue staatliche Regulierungsansätze zum Jugendmedienschutz im Internet.

...

Faber, Tim: Jugendschutz im Internet. Klassische und neue staatliche Regulierungsansätze zum Jugendmedienschutz im Internet.; Berlin: Duncker & Humblot (Schriften zum Öffentlichen Recht, 991);2005


Handeln im Netz. Bereichsethiken und Jugendschutz im Internet.

...

Hausmanninger, Thomas (Hg.): Handeln im Netz. Bereichsethiken und Jugendschutz im Internet.; München: Fink (Schriftenreihe des International Center for Information Ethics (ICIE), 2);2003


Jugendschutz im Internet. Staatliche Regulierung und private Selbstkontrolle.

...

Pooth, Stefan: Jugendschutz im Internet. Staatliche Regulierung und private Selbstkontrolle.; Hamburg: Kovac (Recht der neuen Medien, 22);2005


Inhalt und Grenzen vorläufiger Schutzmaßnahmen im Kinder- und Jugendhilferecht. Die Inobhutnahme nach § 42 KJHG vor dem Hintergrund des Perspektivenwechsels im staatlichen Interventionsansatz.

...

Charalambis, Michael: Inhalt und Grenzen vorläufiger Schutzmaßnahmen im Kinder- und Jugendhilferecht. Die Inobhutnahme nach § 42 KJHG vor dem Hintergrund des Perspektivenwechsels im staatlichen Interventionsansatz.;Herdecke 2004


Rechtmäßigkeit einer bundesgesetzlichen Verbotsregelung für die Einfuhr, den Verkauf und die Vermietung von gewaltverherrlichenden Computerspielen ("Killerspielen").

...

Grote, Michael; Sinnokrot, Carmen: Rechtmäßigkeit einer bundesgesetzlichen Verbotsregelung für die Einfuhr, den Verkauf und die Vermietung von gewaltverherrlichenden Computerspielen ("Killerspielen").; Deutscher Bundestag. Wissenschaftliche Dienste WD 3 - 263/06


Killerspiele und gewaltbeherrschte Medien im Fokus des Gesetzgebers.

...

Erdemir, Murad: Killerspiele und gewaltbeherrschte Medien im Fokus des Gesetzgebers.; In Kommunikation & Recht.;2008, S. 223-228


Leben im Netz [Heftthema]. pro jugend. Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz.

...

Leben im Netz [Heftthema]. pro jugend. Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz.; Landesarbeitsstelle Bayern e.V., Nr. 2/2008


Phänomenologie, Forschung und erste therapeutische Implikationen zum Störungsbild Computerspielsucht.

...

Wölfling, Klaus; Müller, Kai W.: Phänomenologie, Forschung und erste therapeutische Implikationen zum Störungsbild Computerspielsucht.; In Psychotherapeutenjournal. 7. Jg. Nr. 2/2008, S. 128-133


Mobbing. Aus der Reihe Elternwissen, Nr. 9 .

...

Hrsg. von der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e.V.: Mobbing. Aus der Reihe Elternwissen, Nr. 9 .;Münster 2008


Jobs. Aus der Reihe: Elternwissen Nr. 7.

...

Hrsg. von der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e.V.: Jobs. Aus der Reihe: Elternwissen Nr. 7.;Münster 2008


Kumpel Alkohol. Ein Manual zur Alkoholprävention für berufsbildende Schulen. Modelle Dokumente Analysen – MDA 24.

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V.: Kumpel Alkohol. Ein Manual zur Alkoholprävention für berufsbildende Schulen. Modelle Dokumente Analysen – MDA 24.;Berlin 2007


Kinder schützen. Eine Information für Gruppenleiter/innen verbandlicher Jugendgruppen.

...

Hrsg. vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. in Zusammenarbeit mit der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e.V.: Kinder schützen. Eine Information für Gruppenleiter/innen verbandlicher Jugendgruppen.;Düsseldorf/Münster 2007


Prävention im Querschnitt [Heftthema]. Thema Jugend. Zeitschrift für Jugendschutz und Erziehung.

...

Hrsg. von der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e.V.: Prävention im Querschnitt [Heftthema]. Thema Jugend. Zeitschrift für Jugendschutz und Erziehung.;Münster, H. 2, 2007


Prävention und Gesundheitsförderung [Heftthema], Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin. Ernst Reinhardt Verlag: Prävention und Gesundheitsförderung [Heftthema], Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.;München, Heft 4, 2008


Altersfreigaben als Instrument des Jugendschutzes [Heftthema]. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin. Ernst Reinhardt Verlag: Altersfreigaben als Instrument des Jugendschutzes [Heftthema]. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.;München, H. 2, 2008


Kinder- und Jugendschutz - Themen und Akteure [Heftthema]. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin. Ernst Reinhardt Verlag: Kinder- und Jugendschutz - Themen und Akteure [Heftthema]. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.;München, H. 1, 2008


Recht auf Schutz - Schutz befohlen? [Heftthema]. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin. Ernst Reinhardt Verlag: Recht auf Schutz - Schutz befohlen? [Heftthema]. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.;München, H. 4, 2007


Kindeswohl(gefährdung) und Frühe Prävention [Heftthema]. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin. Ernst Reinhardt Verlag: Kindeswohl(gefährdung) und Frühe Prävention [Heftthema]. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.;München, H. 2, 2007


Frühe Bildung schützt! [Heftthema]. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.

...

Hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Berlin. Ernst Reinhardt Verlag: Frühe Bildung schützt! [Heftthema]. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis.;München, H. 1, 2007


Erlebniswelt Rechtsextremismus. Menschenverachtung mit Unterhaltungswert. Hintergründe. Methoden. Praxis der Prävention.

...

Glaser, Stefan/ Pfeiffer, Thomas (Hrsg.): Erlebniswelt Rechtsextremismus. Menschenverachtung mit Unterhaltungswert. Hintergründe. Methoden. Praxis der Prävention.;Schwalbach/Ts 2007


Widerstehen [Heftthema].

...

hg. von der Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz: Widerstehen [Heftthema].; In Thema Jugend. Zeitschrift für Jugendschutz und Erziehung;H. 4, 2007


Mit und ohne Stiefel [Heftthema].

...

hg. von der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz: Mit und ohne Stiefel [Heftthema].; In Thema Jugend. Zeitschrift für Jugendschutz und Erziehung;H.1, 2001


Spotten, Schimpfen, Schlagen... Gewalt unter Schülern - Bullying und Cyberbulling.

...

Riebel, Julia: Spotten, Schimpfen, Schlagen... Gewalt unter Schülern - Bullying und Cyberbulling.;Landau 2008


Der fehlende Kontakt zum Körper. Erfahrungen, Analysen, Handlungsmöglichkeiten.

...

Heun, Barbara: Der fehlende Kontakt zum Körper. Erfahrungen, Analysen, Handlungsmöglichkeiten.; In Thema Jugend, Heftnummer;H. 2, 2008, S. 14-16


Hunger nach Leben. Adipositas im Kindes- und Jugendalter.

...

Elte, Jochen: Hunger nach Leben. Adipositas im Kindes- und Jugendalter.; In: Thema Jugend, Heftnummer;H. 2, 2008, S. 7-9


Handy. Aus der Reihe: Elternwissen Nr. 2 (2. Auflage).

...

Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e.V.: Handy. Aus der Reihe: Elternwissen Nr. 2 (2. Auflage).;Münster, 2007


Computerspielsüchtig? Rat und Hilfe.

...

Grüsser, Sabine M.; Thalemann, Ralf: Computerspielsüchtig? Rat und Hilfe.;Bern 2006


Stalking.

...

Hoffmann, Jens: Stalking.;Heidelberg 2006


Stalking in Deutschland.

...

Voß, Hans-Georg W.; Hoffmann, Jens; Wondrak, Isabel: Stalking in Deutschland.;Baden-Baden 2005


Medien & Gewalt.

...

Messner, Claude: Medien & Gewalt.; In Lehrbuch der Verhaltenstherapie Band 3 Störungen im Kindes- und Jugendalter.;2009, S. 95-110


Killerspiele im Kinderzimmer. Was wir über Computer und Gewalt wissen müssen.

...

Feibel, Thomas: Killerspiele im Kinderzimmer. Was wir über Computer und Gewalt wissen müssen.;2008


Die Computerspieler - Studien zur Nutzung von Computergames.

...

Hrsg. von Thorsten Quandt, Jeffres Wimmer, Jens Wolling: Die Computerspieler - Studien zur Nutzung von Computergames.;Wiesbaden 2008


Neue Gefahren Onlinesucht - Exzessive Internetnutzung, die psychisch krank macht.

...

Schorr, Angela: Neue Gefahren Onlinesucht - Exzessive Internetnutzung, die psychisch krank macht.; In Jugendmedienforschung Forschungsprogramme, Synopse, Perspektiven. Hrsg. Angela Schorr.;Wiesbaden 2009, S. 337-390


Im Bann der Seelenfänger. Jugendbücher über Sekten (1981-2000).

...

Bohn, Nicolette: Im Bann der Seelenfänger. Jugendbücher über Sekten (1981-2000).;Bern Berlin Brüssel Frankfurt am Main New York Oxford Wien. 2004


Gesundheitsförderung oder Prävention - zwei Wege, ein Ziel?.

...

Schulte, Birgid; Dreas, Jessica A.; Hassel, Holger: Gesundheitsförderung oder Prävention - zwei Wege, ein Ziel?.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 04, 2008, S.93-98


Kinder als Adressaten von Werbung - neue Herausforderungen an den Kinder- und Jugendschutz?.

...

Römer, Bettina v.; Steffensen, Bernd: Kinder als Adressaten von Werbung - neue Herausforderungen an den Kinder- und Jugendschutz?.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 04, 2008, S. 106-109


Nur eine Frage des Alters?.

...

Lampert, Claudia: Nur eine Frage des Alters?.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 02, 2008, S.33-36


Editorial.

...

Umbach, Klaus: Editorial.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 02, 2008, S.31


Altersfreigaben aus Sicht der Eltern, Jugendlichen und pädagogischen Fachkräften.

...

Gebel, Christa; Lauber, Achim: Altersfreigaben aus Sicht der Eltern, Jugendlichen und pädagogischen Fachkräften.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 02, 2008, S.37-41


Recht und rechtsprechung Freier Warenverkehr contra Jugendschutz in Europa.

...

Roll, Sigmar: Recht und rechtsprechung Freier Warenverkehr contra Jugendschutz in Europa.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 02, 2008, S.52-57


Sexualisierte Gewalt durch Professionelle in Institutionen.

...

Herzig, Sabine: Sexualisierte Gewalt durch Professionelle in Institutionen.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heftnummer 04, 2007, S.93-98


Warum rauchen Jugendliche?

...

Settertobulte, Wolfgang: Warum rauchen Jugendliche?; In: Kind Jugend Gesellschaft;Heft 03, 2007, S.63-66


Erziehungsbeauftragte Personen - ein Plädoyer für kreative Gelassenheit.

...

Roll, Sigmar: Erziehungsbeauftragte Personen - ein Plädoyer für kreative Gelassenheit.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 03, 2007, S.84-87


Gesetzgebung/Rechtsprechung/Schrifttum.

...

Roll, Sigmar: Gesetzgebung/Rechtsprechung/Schrifttum.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 03, 2007


Editorial.

...

Hillebrandt, Ingrid: Editorial.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 03, 2009, S.63


Editorial.

...

Hillebrandt, Ingrid: Editorial.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 02, 2009, S.31


Recht und Rechtsprechung Dokumentation Spielhallen-ähnliche Unternehmen.

...

Roll, Sigmar: Recht und Rechtsprechung Dokumentation Spielhallen-ähnliche Unternehmen.; In: Kind Jugend Gesellschaft;Heft 02, 2004, S.60


Recht und Rechtsprechung Pornografie im Internet.

...

Roll, Sigmar: Recht und Rechtsprechung Pornografie im Internet.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 03, 2004, S.90


Kind Jugend Gesellschaft. Schwerpunktthema Neu und Besser!? Zwischenbilanz zum Jugendschutzgesetz.

...

Kind Jugend Gesellschaft. Schwerpunktthema Neu und Besser!? Zwischenbilanz zum Jugendschutzgesetz.;Heft 04, 2004


Jugendschutz im Bereich der Medien. Positive Bilanz der Alterskennzeichnung von Bildträgern mit Computerspielen.

...

Hilse, Jürgen: Jugendschutz im Bereich der Medien. Positive Bilanz der Alterskennzeichnung von Bildträgern mit Computerspielen.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 04, 2004, S. 114-115


Recht und Rechtsprechung Dokumentation Jugendschutzrechtliche Anordnungen bei Festveranstaltungen.

...

Roll, Sigmar: Recht und Rechtsprechung Dokumentation Jugendschutzrechtliche Anordnungen bei Festveranstaltungen.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 04, 2004, S.119


Recht und Rechtsprechung Dokumentation Sendezeitbeschränkungen im Fernsehen.

...

Roll, Sigmar: Recht und Rechtsprechung Dokumentation Sendezeitbeschränkungen im Fernsehen.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 02, 2005, S.62


Kind Jugend Gesellschaft. Schwerpunktthema: Kinder in Medienproduktionen.

...

Kind Jugend Gesellschaft. Schwerpunktthema: Kinder in Medienproduktionen.;Heft 04, 2005


Jugendschutz im Bereich der Medien. Neuregelungen bei Altersfreigaben.

...

von Wahlert, Christiane: Jugendschutz im Bereich der Medien. Neuregelungen bei Altersfreigaben.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 04, 2004, S.112-113


Kind Jugend Gesellschaft. Schwerpunktthema Zwei Jahre Jugendmedienschutz-Staatsvertrag.

...

Kind Jugend Gesellschaft. Schwerpunktthema Zwei Jahre Jugendmedienschutz-Staatsvertrag.;Heft 02, 2005


Kind Jugend Gesellschaft. Schwerpunktthema Musik und Ton in Filmen und Computerspielen.

...

Kind Jugend Gesellschaft. Schwerpunktthema Musik und Ton in Filmen und Computerspielen.;Heft 02, 2006


Recht und Rechtsprechung Dokumentation Inobhutnahme.

...

Roll, Sigmar: Recht und Rechtsprechung Dokumentation Inobhutnahme.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 03, 2006, S.100


Kind Jugend Gesellschaft. Schwerpunktthema Kinder(arbeit) im Film.

...

Kind Jugend Gesellschaft. Schwerpunktthema Kinder(arbeit) im Film.;Heft 04, 2006


Gesicht zeigen! Handbuch für Zivilcourage.

...

Frohloff, Stefan: Gesicht zeigen! Handbuch für Zivilcourage.;Frankfurt am Main 2001. (Lizenzausgabe Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2001)


Kindeswohlgefährdung. Das Praxishandbuch.

...

Alle, Friederike: Kindeswohlgefährdung. Das Praxishandbuch.;Freiburg i.Br. 2010


Zwischen Elternrecht und Kindeswohl.

...

Bauer, Petra, Wiezorek, Christine: Zwischen Elternrecht und Kindeswohl.; In Handbuch Familie. Hrsg. Jutta Ecarius.;Wiesbaden 2007, S. 614-636


Kindesmisshandlung Medizinische Diagnostik, Intervention, rechtliche Grundlagen.

...

Hrsg. Bernd Herrmann, R. Dettmeyer, Sibylle Banaschak, Ute Thyen.: Kindesmisshandlung Medizinische Diagnostik, Intervention, rechtliche Grundlagen.;Berlin Heidelberg


Gewalt und Mobbing an Schulen. Möglichkeiten der Prävention und Intervention.

...

Schubarth, Wilfried: Gewalt und Mobbing an Schulen. Möglichkeiten der Prävention und Intervention.;Stuttgart 2010


Anvertraut und ausgeliefert. Sexuelle Gewalt in pädagogischen Einrichtungen.

...

Kappeler, Manfred: Anvertraut und ausgeliefert. Sexuelle Gewalt in pädagogischen Einrichtungen.;Berlin 2011


Wenn Eltern überfordert sind. Sucht - Vernachlässigung - Armut.

...

Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Wenn Eltern überfordert sind. Sucht - Vernachlässigung - Armut.;Hannover 2006


Schöne neue Medienwelten? Konzepte und Visionen für eine Medienpädagogik der Zukunft.

...

Wiedemann, Dieter; Volkmer, Ingrid (Hrsg.): Schöne neue Medienwelten? Konzepte und Visionen für eine Medienpädagogik der Zukunft.; Band 38 der GMK-Schriften zur Medienpädagogik.;Bielefeld 2006


Medienkompetenz sozial benachteiligter Kinder.

...

Hoffmann, Bernward: Medienkompetenz sozial benachteiligter Kinder.; In: tv diskurs 4/2006. S. 14-17


Der Erwerb von Medienkompetenz zwischen 3 und 7 Jahren.

...

Nieding, Gerhild; Ohler, Peter: Der Erwerb von Medienkompetenz zwischen 3 und 7 Jahren.; In tv diskurs 4/2006. S. 46-51


Handy - Eine Herausforderung für die Pädagogik. Schriftenreihe Materialien zur Medienpädagogik. Bd. 8

...

Anfang, Günther; Demmler, Kathrin; Ertelt, Jürgen; Schmidt, Ulrike (Hrsg.): Handy - Eine Herausforderung für die Pädagogik. Schriftenreihe Materialien zur Medienpädagogik. Bd. 8;München 2006


Kinder aus suchtbelasteten Familien.

...

Baumgärtner, Theo; Scharping, Catharina: Kinder aus suchtbelasteten Familien.; In: neue praxis 6-2006. S. 609-629


Clash of Realities. Computerspiele und soziale Wirklichkeit.

...

Kaminski, Winfred; Lorber, Martin (Hrsg.): Clash of Realities. Computerspiele und soziale Wirklichkeit.;München 2006


Jugendarbeitsschutz - ein Hemmschuh für Jugendliche in neuen Dienstleistungsstrukturen?

...

Schlösser, Hans Jürgen; Schuhen, Michael: Jugendarbeitsschutz - ein Hemmschuh für Jugendliche in neuen Dienstleistungsstrukturen?; In ajs-informationen 1-2007


Aktuelle Herausforderungen im Kinder- und Jugendschutz - Sexuelle Gewalt durch die neuen Medien.

...

Deutsches Jugendinstitut (Hrsg.): Aktuelle Herausforderungen im Kinder- und Jugendschutz - Sexuelle Gewalt durch die neuen Medien.;München 2007


Kindeswohlgefährdung und Vernachlässigung. Beiträge zur Frühförderung interdisziplinär.

...

Ziegenhain, Ute; Fegert, Jörg M. (Hrsg.): Kindeswohlgefährdung und Vernachlässigung. Beiträge zur Frühförderung interdisziplinär.; Band 15.;München 2007


Mobile Risiken - Jugendschutzrelevante Aspekte von Handys und Spielekonsolen.

...

Behrens, Ulrike; Höhler, Lucie: Mobile Risiken - Jugendschutzrelevante Aspekte von Handys und Spielekonsolen.; In medien + erziehung 3-2007. S. 20-26


Platzverweis! Sexueller Mussbrauch an Jungen im Sport.

...

Enders, Ursula: Platzverweis! Sexueller Mussbrauch an Jungen im Sport.; In deutsche jugend 6-2007. S. 251-258


Werbekompetenz im Kindergarten.

...

Gottschalk, Ingrid: Werbekompetenz im Kindergarten.; In medien + erziehung 3-2007. S. 59-65


Essstörungen im Jugendalter - eine Reaktionsform auf gesellschaftlichen Wandel.

...

Kardorff, Ernst von; Ohlbrecht, Heike: Essstörungen im Jugendalter - eine Reaktionsform auf gesellschaftlichen Wandel.; In Diskurs Kindheits- und Jugendforschung 2-2007. S. 155-168


Medienkonsum und Gewalt.

...

Streng, Franz: Medienkonsum und Gewalt.; In ZJJ 2-2007. S. 198-202


Cannabiskonsum in Deutschland. Verbreitung, Hilfebedarf und Interventionen.

...

Tossmann, Peter: Cannabiskonsum in Deutschland. Verbreitung, Hilfebedarf und Interventionen.; In Pro Jugend 2-2007. S. 4-7


Kooperation von Jugendhilfe und Justiz bei Sexualdelikten gegen Kinder.

...

Elz, Jutta (Hrsg.): Kooperation von Jugendhilfe und Justiz bei Sexualdelikten gegen Kinder.;Wiesbaden 2007


Kindeswohlgefährdung.

...

Jordan, Erwin (Hrsg.): Kindeswohlgefährdung.;Weinheim 2007


Strategien der Gewaltprävention im Kindes- und Jugendalter. Eine Zwischenbilanz in sechs Handlungsfeldern.

...

Arbeitsstelle Kinder- und Jugendkriminalitätsprävention (Hrsg.): Strategien der Gewaltprävention im Kindes- und Jugendalter. Eine Zwischenbilanz in sechs Handlungsfeldern.; Band 11. DJI 2007.


Welche Programme zur Gewaltprävention gibt es?...in Kindergarten, Schule und Jugendhilfe.

...

Trenz, Carmen: Welche Programme zur Gewaltprävention gibt es?...in Kindergarten, Schule und Jugendhilfe.; In Jugendschutz Forum 4-2006. S. 4-5.


Werbung und ihre Wirkung bei Kindern.

...

Sander, Uwe: Werbung und ihre Wirkung bei Kindern.; In tv diskurs 3-2007. S. 16-19


Lebenswelten junger Menschen und Antworten der Jugendhilfe auf Herausforderungen in rechtsextrem belasteten ländlichen Räumen.

...

Simon, Titus: Lebenswelten junger Menschen und Antworten der Jugendhilfe auf Herausforderungen in rechtsextrem belasteten ländlichen Räumen.; In neue praxis 3/007. S. 278-293


Jugendliche und Suchtmittelkonsum. Trends - Grundlagen - Maßnahmen.

...

Mann, Karl; Havemann-Reinecke, Ursula; Gaßmann, Raphael (Hrsg.): Jugendliche und Suchtmittelkonsum. Trends - Grundlagen - Maßnahmen.;Freiburg 2007


Slapping, Bullying, Snuffing! Zur Problematik von gewalthaltigen und pornografischen Videoclips auf Mobiltelefonen von Jugendlichen.

...

Grimm, Petra; Rhein, Stefanie: Slapping, Bullying, Snuffing! Zur Problematik von gewalthaltigen und pornografischen Videoclips auf Mobiltelefonen von Jugendlichen.;Berlin 2007


Sucht im Jugendalter. Verstehen, vorbeugen, heilen.

...

Möller, Christoph (Hrsg.): Sucht im Jugendalter. Verstehen, vorbeugen, heilen.;Göttingen 2007


rauchfrei - Ein internetbasiertes Ausstiegsprogramm für junge Raucherinnen und Raucher.

...

Tossmann, Peter u.a.: rauchfrei - Ein internetbasiertes Ausstiegsprogramm für junge Raucherinnen und Raucher.; In Sucht 1/2008. S. 38-42


Tabakentwöhnung für Jugendliche.

...

Rheinisch, Anke: Tabakentwöhnung für Jugendliche.;Weinheim 2007


Gelingensbedingungen für die Prävention von interpersonaler Gewalt im Kindes- und Jugendalter.

...

Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (Hrsg.): Gelingensbedingungen für die Prävention von interpersonaler Gewalt im Kindes- und Jugendalter.;Bonn 2008.


Computerspielsucht aus klinischer Sicht.

...

Wölfling, Klaus: Computerspielsucht aus klinischer Sicht.; In Pro Jugend 2/2008. S. 7-11


Schützen - Helfen - Begleiten. Handreichung zur Wahrnehmung des Schutzauftrags der Jugendhilfe bei Kindeswohlgefährdung.

...

Bayerisches Landesjugendamt (Hrsg.): Schützen - Helfen - Begleiten. Handreichung zur Wahrnehmung des Schutzauftrags der Jugendhilfe bei Kindeswohlgefährdung.; München aktualisierte Auflage 2008


Tendenzen in der konvergenzbezogenen Mediennutzung des Medienensembles durch Jugendliche - Zwischenergebnisse des Medienkonvergenz Monitoring.

...

Keilhauer, Jan; Würfel, Maren; Kießling, Matthias: Tendenzen in der konvergenzbezogenen Mediennutzung des Medienensembles durch Jugendliche - Zwischenergebnisse des Medienkonvergenz Monitoring.; In Diskurs Kindheits- und Jugendforschung 3/2008. S. 353-358


Was hilft gegen Gewalt? Qualitätsmerkmale für Gewaltprävention.

...

Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Landesstelle Nordrhein-Westfalen e.V.; Institut für Kriminologie der Universität Köln; Landschaftsverband Rheinland Landesjugendamt (Hrsg.): Was hilft gegen Gewalt? Qualitätsmerkmale für Gewaltprävention.;Essen 2008.


Mehr Vertrauen in die Inhalte. Das Potenzial von Ko- und Selbstregulierung in den digitalen Medien.

...

Schulz, Wolfgang; Held, Thomas (Hrsg.): Mehr Vertrauen in die Inhalte. Das Potenzial von Ko- und Selbstregulierung in den digitalen Medien.; Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen. Band 59.;Berlin 2008.


Medien, Marken, Merchandising. Zum Umgang von Kindern mit multimedialen Angeboten im Alltag.

...

Paus-Hasebrink, Ingrid: Medien, Marken, Merchandising. Zum Umgang von Kindern mit multimedialen Angeboten im Alltag.; In Televizion 2/2009. S. 37-41


Wege aus dem Dunkelfeld. Aufdeckung und Hilfesuche bei sexuellem Missbrauch an Jungen.

...

Mosser, Peter: Wege aus dem Dunkelfeld. Aufdeckung und Hilfesuche bei sexuellem Missbrauch an Jungen.;Wiesbaden 2008


Das neue Strafverbot jugendpornographischer Schriften nach § 184c StGB.

...

Liesching, Marc: Das neue Strafverbot jugendpornographischer Schriften nach § 184c StGB.; In JugendMedienSchutz-Report 5/2008. S. 2-6


Wann dürfen jugendbeeinträchtigende Sendungen zum politischen Zeitgeschehen unbeschränkt ausgestrahlt werden?

...

Liesching, Marc: Wann dürfen jugendbeeinträchtigende Sendungen zum politischen Zeitgeschehen unbeschränkt ausgestrahlt werden?; In tv diskurs 4/2008. S. 28-33


Medienhandeln in Hauptschulmilieus. Mediale Interaktion und Produktion als Bildungsressource.

...

Wagner, Ulrike (Hrsg.): Medienhandeln in Hauptschulmilieus. Mediale Interaktion und Produktion als Bildungsressource.;München 2008


Jugendschutz durch Lenkungsabgabe auf Zigaretten.

...

Adam, Michael: Jugendschutz durch Lenkungsabgabe auf Zigaretten.; In: Sucht 1/2009. S. 35-38


Die Computerspieler.

...

Quandt, Thorsten; Wimmer, Jeffrey; Wolling, Jens (Hrsg.): Die Computerspieler.; Studien zur Nutzung von Computergames. 2. Aufl.;Wiesbaden 2009


Evaluation der Wirkung medienpädagogischer Arbeit.

...

Beywl, Wolfgang; Jelitto, Marc: Evaluation der Wirkung medienpädagogischer Arbeit.; In medien + erziehung 3/2009. S. 12-19


Wenn Jugendliche trinken. Auswege aus Flatrate-Trinken und Koma-Saufen Jugendliche, Experten und Eltern berichten.

...

Thomasius, Rainer; Nesseler, Thomas; Häßler, Frank: Wenn Jugendliche trinken. Auswege aus Flatrate-Trinken und Koma-Saufen Jugendliche, Experten und Eltern berichten.;Stuttgart 2009


Handbuch Mediensozialisation.

...

Vollbrecht, Ralf; Wegener, Claudia (Hrsg.): Handbuch Mediensozialisation.;Wiesbaden 2010


Jugendliche am Absaufen - Jugendhilfe am Abtauchen?...und es gibt sie doch Alkoholprävention.

...

Kammerer, Bernd; Gref, Kurt (Hrsg.): Jugendliche am Absaufen - Jugendhilfe am Abtauchen?...und es gibt sie doch Alkoholprävention.;Nürnberg 2010


Medienpädagogik. Ein Studienbuch zur Einführung. Reihe Studienbücher zur Kommunikations- und Medienwissenschaft.

...

Süss, Daniel; Lampert, Claudia; Wijnen, Christine W. (Hrsg.): Medienpädagogik. Ein Studienbuch zur Einführung. Reihe Studienbücher zur Kommunikations- und Medienwissenschaft.;Wiesbaden 2010


Tatort Familie. Häusliche Gewalt im gesellschaftlichen Kontext. 2. erweiterte Auflage

...

Lamnek, Siegfried; Luedtke, Jens; Ottermann, Ralf: Tatort Familie. Häusliche Gewalt im gesellschaftlichen Kontext. 2. erweiterte Auflage;Wiesbaden 2006


Gefahren auf dem Psychomarkt Was bedeutet Prävention? Eine Klärungshilfe nicht nur für Pädagogen.

...

Bienemann, Georg: Gefahren auf dem Psychomarkt Was bedeutet Prävention? Eine Klärungshilfe nicht nur für Pädagogen.;Münster 1997


Begriff der Pornografie.

...

Walther, Klaus: Begriff der Pornografie.; In BPjM-Aktuell, 3/2003, S.3-8


Game Over. Ratgeber für Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen.

...

Füchtenschnieder-Petry, Ilona; Petry, Jörg: Game Over. Ratgeber für Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen. ;Freiburg i.Br. 2. Aufl. 2010


Jugend und Rausch. Interdisziplinäre Zugänge zu jugendlichen Erfahrungswelten.

...

Niekrenz, Yvonne; Ganguin, Sonja (Hrsg.): Jugend und Rausch. Interdisziplinäre Zugänge zu jugendlichen Erfahrungswelten. ;München 2010


Generation Alkopops. Jugendliche zwischen Marketing, Medien und Mlilieu

...

Bartsch, Gabriele; Gaßmann, Raphael (Hrsg.): Generation Alkopops. Jugendliche zwischen Marketing, Medien und Mlilieu;Freiburg i.Br. 2011


Das deutsche Jugendschutzsystem im Bereich der Video- und Computerspiele. Endbericht

...

Hrsg. vom Hans-Bredow-Institut. Hamburg 2007 [Gutachten]: Das deutsche Jugendschutzsystem im Bereich der Video- und Computerspiele. Endbericht;28.6.2007


Analyse des Jugendmedienschutzsystems. Jugendschutzgesetz und Jugendmedienschutz-Staatsvertrag. Endbericht

...

Hrsg. vom Hans-Bredow-Institut. Hamburg 2007 [Gutachten]: Analyse des Jugendmedienschutzsystems. Jugendschutzgesetz und Jugendmedienschutz-Staatsvertrag. Endbericht;Oktober 2007


Spielen im Netz. Zur Systematisierung des Phänomens Online-Games

...

Schmidt, Jan; Dreyer, Stephan; Lampert, Claudia: Spielen im Netz. Zur Systematisierung des Phänomens Online-Games; Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts, Nr. 19; Hamburg. Juni 2008


Das Online-Familienhandbuch

Artikel zum Suchbegriff Aufsichtspflicht...

www.familienhandbuch.de


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Gesundheits­erziehung und Gesundheits­förderung, wichtige Bestandteile des Gesundheits­wesens in Deutschland....

www.bzga.de


Die blinde Kuh

Enthält Suchmaschine, Spiele, Informationen etc....

Die Blinde Kuh


Klicksafe.de. Die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz

Klicksafe.de initiiert eine nationale Sensibilisierungskampagne zur Förderung der Medienkompetenz im Internet. Zielgruppen sind Kinder, Jugendliche, Eltern, Pädagogen, Multiplikatoren sowie Anbieter v...

klicksafe.de


Gernert, Wolfgang: Perspektiven für den Jugendschutz mit neuen rechtlichen Grundlagen

W. Gernert beschreibt die Aufgaben und Ziele des heutigen Jugendschutzes und verdeutlicht am Beispiel des Kinder- und Jugendalkoholismus die Verlagerung vom ordnungsrechtlichen Schwerpunkt zur Prophyl...


Pöggeler, Franz: Familie und Jugendgefährdung

F. Pöggeler beleuchtet die Möglichkeiten und Grenzen von Jugendschutz in der Familie. Er beschreibt zunächst Veränderungen der Familie unter den Einflüssen von Offenheit und Liberalität der heutigen G...


Lerchenmüller-Hilse, Hedwig: Jugendkriminalität und Jugendschutz

H. Lerchenmüller-Hilse beleuchtet in ihrem Artikel die Aufgaben des Jugendschutzes in Bezug auf Jugendkriminaliät unter verschiedenen Fragestellungen. Sie erläutert zunächst die Zuständigkeit des Juge...


Hurrelmann, Klaus: Die Belastung von Jugendlichen durch die Schule

K. Hurrelmann beschreibt die Belastungen und deren Folgen, denen Jugendliche heute in der Schule ausgesetzt sind. Ausgehend von der allgemeinen Situation der Jugendlichen, die einerseits durch die ges...


Weiler, Hagen: Kindeswohl und elterliches Sorge- und Umgangsrecht nach der Scheidung der Eltern

H. Weiler erläutert den Begriff des Kindeswohls im Zusammenhang mit dem elterlichen Sorge- und Umgangsrecht nach der Scheidung. Er beschreibt zunächst die Schwierigkeiten, das Wohl des Kindes gesetzli...


Zenke, Karl G.: Arbeitslosigkeit als Jugendgefährdung: Pädagogische Reflexionen zu neuen Daten aus Statistik und Forschung

K. G. Zenke stellt in seinem Artikel die Auswirkungen von Arbeitslosigkeit als Jugendgefährdung dar. Ausgehend von der enormen Bedeutung von Arbeit für die Identität des einzelnen Erwerbstätigen in de...


Bienemann, Georg: Okkultismus bei Jugendlichen: Auseinandersetzung mit Schattenreligiosität - eine notwendige Konsequenz

G. Bienemann beleuchtet das Interesse von Jugendlichen an Okkultismus. Nach einer Darstellung der aktuellen Situation anhand von statistischen Daten einer Schülerbefragung erläutert der Autor die vers...


Carlhoff, Hans-Werner: Zwischen perfektionistischen Rechtsregelungen und voluntaristischem Liberalismus: Gesetzlicher Jugendschutz in Europa

H.-W. Carlhoff gibt eine umfassende Zusammenstellung der Jugendschutzbestimmungen der EG-Staaten einschließlich Österreich und der Schweiz im Bereich Jugend in der Öffentlichkeit und gibt zu bedenken,...


Baum, Detlef: Jugendarbeitsschutz in Europa

D. Baum stellt die aktuelle Situation und die Geschichte des Jugendarbeitsschutzes in Europa dar. Er beleuchtet dessen Einbindung in die europäische Sozialcharta und beschreibt die vereinbarten Rahmen...


Leirmann, Walter: Europäische Jugend: Welche Zukunft ?

Der Artikel von W. Leirmann stellt die gekürzte Fassung seines auf einer Tagung im Mai 1991 in Bocholt gehaltenen Referates dar. Der Autor beleuchtet mehrere Aspekte der Lebenswelt Jugendlicher und be...


Matuschek, Helga: Lebenssituationen und Probleme ausländischer Familien - Kinder und Jugendlicher

H. Matuschek stellt die ungünstige soziale Situation ausländischer Familien, Kinder und Jugendlicher in Österreich dar. Sie macht auf Benachteiligungen aufmerksam, die sich durch begrenzte Aufenthalts...


Hamburger, Franz: Einwanderung in die Bundesrepublik Deutschland: Anforderungen der multikulturellen Gesellschaft

F. Hamburger stellt die sich aus der Migration in die Bundesrepublik Deutschland in den letzten 30 Jahren ergebenden Fragen und Folgen zusammenfassend dar. Er erläutert auf Grundlage von statistischen...


Hohmann, Martin: Integrierte Mitbürger oder auszuschließende Fremde: Überlegungen in der Evangelischen Kirche zur Problematik der Ausländer in Deutschland

M. Hohmann erläutert die Haltung der Evangelischen Kirche zur Problematik der Ausländer in Deutschland. Er skizziert einzelne Problemfelder, die sich im geeinten Deutschland darstellen, vor allem juge...


Mair, Alfred; Scholta, Margit: Starthilfe für die "Zweite Generation": Zur Situation türkischer Jugendlicher und Kursmaßnahmen zu ihrer beruflichen Eingliederung"

A. Mair und M. Scholta stellen in zwei Schritten die berufliche Situation türkischer Jugendlicher in Österreich dar. Zunächst beschreiben sie allgemein die Gastarbeiterproblematik in Österreich unter ...


Bicakoglu-Murzik, Nejla: Integration durch berufliche Qualifikation

N. Bicakoglu-Murzik berichtet von dem dreijährigen Modellprojekt der Beratungsstelle zur Qualifizierung ausländischer Nachwuchskräfte (BQN) in Köln. Ziel des Projektes ist die soziale Integration ausl...


Trenz, Carmen: Gewalttätigkeit von Jugendlichen als Thema des Jugendschutzes

C. Trenz stellt die Entstehungszusammenhänge von jugendlicher Gewalttätigkeit dar und erläutert die Aufgaben des Jugendschutzes zur Verringerung dieser Gewalt. Die Autorin greift einzelne Faktoren her...


Hurrelmann, Klaus: Wie kommt es zu Gewalt in der Schule und was können wir dagegen tun?

K. Hurrelmann beschreibt die Ausmaße und Ursachen von Gewalt in der Schule und zeigt Ansatzpunkte der Intervention auf. Bei seiner Beschreibung stützt er sich auf empirische Ergebnisse und kommt zu de...


Möller, Kurt: Gewaltbereitschaft bei Jugendlichen: Phänomene - Ursachen und Ansatzpunkt für Jugendarbeit

K. Möller beschreibt Phänomene und Ursachen von jugendlicher Gewaltbereitschaft und zeigt erfolgversprechende Ansatzpunkte für die Jugendarbeit auf. Er kommt zu dem Schluss, dass gesellschaftliche Fak...


Filtzinger, Otto: Sozialdienste und Sozialberatung für ausländische Familien und Jugendliche

O. Filtzinger beschreibt die Entwicklung der Sozialdienste und Sozialarbeit in Deutschland unter Einfluss der verschiedenen Migrantenströme und Gesetzgebungen seit den 50er Jahren und zeigt Möglichkei...


Stoik, Otto: Aspekte der schulischen und beruflichen Integration ausländischer Jugendlicher

Im Hinblick auf die schwierige Situation für ausländische Jugendliche auf dem österreichischen Lehrstellen- und Arbeitsmarkt stellt O. Stoik Integrationsmaßnahmen an Schulen in Oberösterreich dar, wob...


Pollmer, Käte; Hurrelmann, Klaus: Familientraditionen und Erziehungsstile in Ost- und Westdeutschland im Vergleich

K. Pollmer und K. Hurrelmann vergleichen Familientraditionen und Erziehungsstile in Ost- und Westdeutschland auf der Grundlage von Ergebnissen empirischer Studien. Sie beleuchten die unterschiedliche ...


Pöggeler, Franz: Die Überwindung der pädagogischen Zweiteilung Deutschlands

F. Pöggeler setzt sich mit den Unterschieden der Bildungsinstitutionen und -zielen in beiden Teilen Deutschlands auseinander und erläutert die Schwierigkeiten beim Zusammenwachsen der beiden "Bildungs...


Wald, Renate: Individuum und Kollektiv: Menschenbilder und Sozialisation in West- und Ostdeutschland

R. Wald vergleicht die Unterschiede von Menschenbildern und Sozialisation in West- und Ostdeutschland. Sie beschreibt die Sozialisationsarrangements der ehemaligen DDR und deren Wirkungen bis in die h...


Holthusen, Bernd; Jänecke, Michael: Gewalttätigkeit jugendlicher Gruppen: Ausländerfeindlichkeit und Rechtsextremismus

B. Holthusen und M. Jänecke konzentrieren sich in ihren Ausführungen auf Rechtsextremismus in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung Jugendlicher. Zunächst geben sie einen Überblick...


Nave-Herz, Rosemarie: Kindheit - Jugend und Gesellschaft: Über die Schwierigkeiten - erwachsen zu werden

R. Nave-Herz untersucht die Veränderungen der Kindheit und Jugend in unserer heutigen Gesellschaft und die sich daraus ergebenden Folgen für das Erwachsenwerden. Sie stellt fest, dass eine zunehmende ...


Fippinger, Franz: Die Familie als zentraler Ort des präventiven Jugendschutzes

F. Fippinger stellt die zentrale, erzieherische und damit präventive Aufgabe der Familie hinsichtlich des Jugendschutzes dar. Er beleuchtet nach einer allgemeinen einleitenden Beschreibung der Aufgabe...


Schäfers, Bernhard: Erscheinungsbild und Probleme der Familie heute

B. Schäfers beschreibt in seinem Artikel die heutigen Familienstrukturen in Deutschland und deren Probleme. Er beleuchtet zunächst die Familie allgemein in ihrem sozialen Zusammenhang und dann unter z...


Tippelt, Rudolf: Die Familie als Schutz gegen gesellschaftliche Gefährdungsquellen

R. Tippelt untersucht die Familie als Ort des Schutzes gegen gesellschaftliche Gefährdungen. Ausgehend von einer allgemeinen einleitenden Beschreibung der heutigen Familien- und Beziehungssysteme wird...


Six, Ulrike: Risikolagen und Risikoverhalten Jugendlicher in den neuen Bundesländern: Erste Ergebnisse der Leipziger Schülerstudie

U. Six stellt die Ergebnisse einer Schülerstudie des deutschen Jugendinstituts dar, die 1991 in Leipzig durchgeführt wurde. Sie analysiert und dokumentiert die sich mit dem gesellschaftlichen Umbruch ...


Hornstein, Walter: Konsum total? Chancen und Risiken des EG-Binnenmarktes für die Jugend

W. Hornstein entfaltet in seinem Artikel Perspektiven zum Konsumverhalten Jugendlicher im zukünftigen EG-Binnenmarkt. Ausgehend von allgemeinen Bemerkungen über die Schwierigkeiten und Chancen des Ein...


Furian, Martin: Kinder- und Jugendgefährdung durch die Leistungs- und Konsumgesellschaft

M. Furian setzt sich kritisch mit der Ideologie unserer Wirtschaftsordnung und den ihr zugrunde liegenden Entwicklungsprämissen für die Jugend auseinander. Seine Beurteilung der aktuellen Leistungsfäh...


Zenke, Karl G.: Schule und Jugendarbeit: Was Sozialarbeiter von der Schule wissen sollten - wenn sie mit ihr kooperieren wollen

K. G. Zenke reflektiert das Verhältnis von Schule und Jugendarbeit und ihre unterschiedlichen Aufgaben und Möglichkeiten unter dem Aspekt der Frage, was Sozialarbeiter von Schule wissen sollten, damit...


Philipps, Wolfgang: Anmerkungen zum Verhältnis Kinder- und Jugendhilfegesetz - Ausländergesetz

W. Philipps erläutert die Berührungspunkte von Kinder- und Jugendhilfegesetz und Ausländergesetz, die zeitgleich verabschiedet worden sind, und die für die Praxis der Ausländerbetreuung von Bedeutung ...


Scholz, Rainer: Kinderschutz und Öffentlichkeitsarbeit

R. Scholz gibt praktische Anregungen für Maßnahmen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit zur Bekämpfung von verschiedenen Formen von Gewalt gegen Kinder und plädiert für eine intensivere Zusammenarbeit...


Borsche, Sven: Ratifizierung der Kinderkonvention? Anmerkungen aus Sicht der Kinder- und Jugendhilfepolitik

S. Borsche erläutert die beabsichtigte Erklärung der Bundesregierung zur Ratifizierung des Übereinkommens über die Rechte des Kindes (Kinderkonvention) vom November 1989 und äußert seine Bedenken aus ...


Kinder- und Jugendschutz in der Jugendhilfe

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter hat auf ihrer Arbeitstagung vom 23. - 25. 10. 1991 in Stuttgart Empfehlungen zum Kinder- und Jugendschutz in der Jugendhilfe abgegeben. Anlass war d...


Baum, Detlef: Jugendschutz und gesellschaftlicher Wandel - ein altes und ein neues Thema

D. Baum stellt fest, dass die Modernisierung der Gesellschaft und der ihr zugrundeliegende soziale Wandel dazu geführt haben, dass Jugendliche die Kriterien, nach denen sie ihr Leben einrichten, weitg...


Hurrelmann, Klaus: Statusverunsicherungen und Statusängste im Jugendalter

K. Hurrelmann geht von der These aus, dass die Ungleichzeitigkeit und Unstrukturiertheit von Statusübergängen ein Potential für soziale und psychische Verunsicherungen und Belastungen darstellen, das ...


Gernert, Wolfgang: Kinder- und Jugendpolitik: Wundermittel und Sparstrumpf zugleich

Thematisiert werden folgende Aspekte der Kinder- und Jugendpolitik: die Situation heute, die "heile" Familie, das Recht auf einen Kindergartenplatz, Freizeithilfen und Ausbildungsförderung. Der Autor ...


Pöggeler, Franz: Jugendschutz und Freizeit

Aus der Verkürzung der Arbeitszeit und der Zunahme an Freizeit, die vielen Menschen als das eigentliche Leben gilt, haben sich auch für den Jugendschutz neue Aufgaben und Probleme ergeben. Noch ist es...


Sofsky, Günter: Jugendschutz und soziale Realität

Der Beitrag ist ein Plädoyer für einen Jugendschutz, der sich als Anwalt der Jugend versteht. Er ist ein Aufruf an alle gesellschaftlich relevanten und verantwortlichen Organisationen und Institutione...


Hornstein, Walter: Fremdenfeindlichkeit und Gewalt in Deutschland: Über Tabus in der öffentlichen Thematisierung und über die Notwendigkeit gesellschaftlichen Lernens

Der Artikel gibt einen Vortrag W. Hornsteins am Dies Academicus an der Universität der Bundeswehr München wieder. Der Autor beleuchtet das Problem der Fremdenfeindlichkeit und Gewalt gegen Ausländer u...


Hornstein, Walter: Auf dem Weg zu einer europäischen Jugendpolitik? Über Möglichkeiten und Grenzen einer europäischen Politik für die Jugend

Der Aufsatz stellt eine gekürzte Fassung des Vortrags dar, den der Autor auf der Tagung "Jugendschutz in Europa" in Freiburg i. Br. am 12.11.92 gehalten hat. Hornstein geht von der These aus, dass es ...


Schäfer, Helmut M.: Jugendschutz in Europa (I)

H. Schäfer ordnet in seinen Ausführungen das Problem »Jugendhilfe und Jugendschutz in Europa« in die allgemeine Auseinandersetzung zwischen "Deregulierung und Harmonisierung" in der EG ein. Er untersu...


Schäfer, Helmut M.: Jugendschutz in Europa (II)

H. Schäfer berichtet von der 1. Europäischen Konferenz »Child Protection and Care: Trends and Prospects« vom 28.11. - 1.12.1991 in Athen. Das Ziel der Konferenz war vor allem der Beitrag zu einem euro...


Bienemann, Georg: Einsatz gegen Fremdenfeindlichkeit: Kinder- und Jugendschutz für junge Flüchtlinge

G. Bienemann stellt in seinem Beitrag die Aufgaben des Kinder- und Jugendschutzes in Bezug auf verstärkte Flüchtlingswellen nach Deutschland und Europa dar. Dabei erläutert er zunächst die Begriffe de...


Urban, Andrea: Medienproblematik in Europa

A. Urban erläutert die Schwierigkeit, auf europäischer Ebene einen einheitlichen Jugendmedienschutz durchzuführen. Problematisch sind hierbei nicht nur die national unterschiedlichen Einschätzungen vo...


Carlhoff, Hans-Werner: Suchtprobleme in Europa

H.-W. Carlhoff beleuchtet schlaglichtartig mehrere Bereiche der Drogen- und Suchtproblematik in Europa. Dabei erläutert er zunächst die Art der Drogen, deren Herkunft, Mengen und Konsum. Er weist dara...


Baum, Detlef: Jugendarbeitsschutz in Europa

D. Baum beleuchtet die Schwierigkeit einer europäisch einheitlichen Regelung des Jugendarbeitsschutzes. Gründe, die eine Einigung erschweren, sind vor allem die kulturelle Vielfalt, die unterschiedlic...


Landmann, Dieter: Der Jugendschutz im Rundfunk

D. Landmann erläutert die Jugendschutzbestimmungen im Rundfunk. Er nennt zunächst die Stellung des Jugendschutzes in der Rechtsordnung der Bundesrepublik und erklärt dann im Detail die einzelnen Verbo...


Böhnisch, Lothar: Jugend und Armut: Jugendliche und junge Erwachsene als soziale Risikogruppe

L. Böhnisch erläutert die heutigen Problemlagen und gesellschaftlichen Hintergründe für die Armutssituation bei Jugendlichen. Ausgehend von der Feststellung der heutigen Entstrukturierung der Jugendph...


Chassé, Karl August: Kinder und Armut

K. A. Chassé beleuchtet Aspekte des Themas "Kinder und Armut". Er nennt zunächst allgemeine Daten zum Sozialhilfebezug und weist darauf hin, dass zunehmend Kinder und jüngere Menschen betroffen sind. ...


Pöggeler, Franz: Seelische Verarmung: Ein Erziehungsproblem

F. Pöggeler beleuchtet Ursachen und Folgen von seelischer und damit verbundener sozialer Verarmung. Zu Beginn seiner Ausführungen weist er darauf hin, dass Armut nicht nur statisch zu betrachten sei, ...


Baum, Detlef: Armer Leute Kinder: Eine sozialhistorische Skizze

D. Baum skizziert den Wandel der Situation von Kindern und Jugendlichen von soziokulturell und ökonomisch unterprivilegierten Familien seit Beginn der Neuzeit. Ausgehend von einer allgemeinen Darstell...


Sofsky, Günter: Jugendliche im Sozialhilferecht

G. Sofsky beleuchtet die rechtliche Situation für sozialhilfebedürftige Jugendliche. Er macht deutlich, dass sie durch Minderjährigkeit und Einbindung in familiäre Strukturen zwar einen Sonderfall dar...


Böwing, Ludger: Der Punk - das Wohnen - die Sozialarbeit

L. Böwing dokumentiert ein sozialpädagogisch betreutes Wohnprojekt für obdachlose Punks in Bielefeld, wobei er zunächst das fachliche und öffentliche Umfeld des Projekts beschreibt und dann das sozial...


Hard, Gabriele; Tristram, Petra: Die Wohnungsnotproblematik bei jungen Frauen

G. Hard und P. Tristram stellen Art und Umfang der Wohnungsnotproblematik bei jungen Frauen dar. Sie sehen Wohnungsnot als ein eigenständiges Armutsproblem, welches weder ausschließlich noch grundsätz...


Bekämpfung von Armut und Unterversorgung in Deutschland: Positionspapier der Nationalen Armutskonferenz in der Bundesrepublik Deutschland

Die Nationale Armutskonferenz in der Bundesrepublik Deutschland stellt in ihrem Positionspapier die Situation von Armut und Unterversorgung in Deutschland dar und fordert eine veränderte Sozialpolitik...


Schmidt, Gunter; Lange, Carmen: Von der "sexuellen Befreiung" zum "Geschlechterkampf": Veränderungen in der Jugendsexualität zwischen 1970 und 1990

G. Schmidt und C. Lange vergleichen die Ergebnisse von Studien zum Sexualverhalten Jugendlicher von 1970 und 1990 und stellen fest, dass die Jugendlichen sich heute weitgehend von den althergebrachten...


Winter, Reinhard: Sexualität als Lösung? Bewältigungsprobleme von Jungen und Männern und Sexualität

R. Winter stellt Bewältigungsprobleme von Jungen und jungen Männern in Bezug auf Sexualität dar. Er unterscheidet zwischen Schwierigkeiten, die durch äußere und durch innere Bedingungen männlicher Soz...


Pagenstecher, Lising: Weibliche Identität - weibliche Sexualität heute: Unterdrückt - revolutionär - postmodern?

L. Pagenstecher gibt ungeordnet verschiedene Beispiele zur aktuellen Situation der Identitätssuche junger Mädchen in Bezug auf ihre Sexualität, um die Bewältigungsprobleme weiblicher Geschlechtsidenti...


Karl, Holger: Altes aus Phantasialand: Jungensexualität und die Praxis antisexistischer Jungenarbeit

H. Karl stellt die antisexistische Jungenarbeit in der Heimvolkshochschule »Alte Molkerei Frille« vor. Anhand von Beispielen aus zweiwöchigen Seminaren erläutert er Jungensexualität im Allgemeinen und...


Walter, Melitta: Ein MÄDCHEN ist mehr als nur NICHTEINJUNGESEIN: Feministische Mädchenarbeit als Beitrag zur Geschlechtsidentität

M. Walter beschreibt die schwierige Situation von Mädchen in der heutigen Gesellschaft und stellt einen Bedarf an institutionellen und privaten Initiativen fest, der ihnen Unterstützung und Orientieru...


Leutheusser-Schnarrenberger, Sabine: Jugendsexualität und Strafrecht: Überlegungen zur Reform des strafrechtlichen Jugendschutzes

S. Leutheusser-Schnarrenberger erläutert den Reformbedarf des geltenden Strafrechts im Bereich des Schutzes Jugendlicher vor sexuellem Missbrauch. Sie plädiert gegen die strafrechtliche Ungleichbehand...


Steinmeister, Ingrid: Was heißt "einheitlicher Jugendschutz"? Zum Gesetzentwurf der Bundesregierung für eine einheitliche strafrechtliche Jugendschutzvorschrift

I. Steinmeister, Juristin bei der SPD-Bundestagsfraktion, nimmt aus der Sicht der Opposition Stellung "Zum Gesetzentwurf der Bundesregierung für eine einheitliche, strafrechtliche Jugendschutzvorschri...


Pilz, Sigrid: Der Bauch des Vulkans: Jugendliche Gewalttäter als Seismographen gesellschaftlicher Explosivität

S. Pilz unternimmt den Versuch, Lehrer, Erzieher und Freizeitbetreuer von der Alleinverantwortung für jugendliche Gewalt und rechte Subkulturen zu entlasten. Sie nennt drei Gründe: Erstens ist Gewaltt...


Lösel, Friedrich: Jugend und Gewalt: Eine Bedingungsanalyse

F. Lösel beginnt mit einer Darstellung des aktuellen Diskussionsstandes über Jugendgewalt und einer Beschreibung der Gewaltentwicklung in der Bundesrepublik Deutschland. Da jedoch längerfristige, in r...


Holzer, Veronika: Verlorene Kindheit? Zur Situation von Kindern und Jugendlichen in Österreich

V. Holzer untersucht die Widersprüchlichkeit der aktuellen Meinungen: Einerseits ist von dem Jahrhundert des Kindes die Rede, andererseits wird das mangelnde Verständnis für Kindheit beklagt und sogar...


Gernert, Wolfgang: Zur Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen in der Risikogesellschaft

W. Gernert bezeichnet die Situation der heutigen Gesellschaft als wohlstands- und konsumorientiert. Er untersucht den gesellschaftlichen Wertewandel im Hinblick auf die Auswirkungen auf die Lebensbedi...


Sturzenhecker, Benedikt: Pädagogische Handlungsmöglichkeiten gegen Gewalt: Eine Hinterfragung

B. Sturzenhecker hinterfragt die Handlungsmöglichkeiten von Pädagogik gegen Gewalt, indem er einige grundsätzliche Grenzen aufzeigt, die eigene Gewalthaltigkeit von Pädagogik reflektiert und Probleme ...


Hurrelmann, Klaus; Pollmer, Käte: Gewalttätige Verhaltensweisen von Jugendlichen in Sachsen - ein speziell ostdeutsches Problem?

Angesichts der zunehmenden Berichte über Gewalttätigkeiten Jugendlicher in Ostdeutschland untersuchten K. Pollmer und K. Hurrelmann die Gewaltbereitschaft von Schülern in Sachsen. Auf der Grundlage vo...


Gernert, Wolfgang: Gewaltbereitschaft abbauen heißt - eine kinder- und jugendfreundliche Gesellschaft aufbauen

Der Beitrag basiert auf einem Vortrag des Autors am 3.3.93 vor dem Landtagsausschuss NRW. Er nennt Formen und Ursachen von Gewalthandlungen und Aggressionen auf der Grundlage einer Studie, die in Kind...


Schirp, Heinz: Gewalt und Gewaltprävention in der Schule

H. Schirp dokumentiert die Ergebnisse der Arbeitsgruppe zu Gewalt und Gewaltprävention in der Schule auf der deutsch-österreichischen Arbeitstagung im September 1993. Folgende Punkte wurden behandelt:...


Braun, Gisela; Streicher-Pehböck, Christa: Gewalt in der Familie: Sexueller Missbrauch an Mädchen und Jungen

G. Braun und Chr. Streicher-Pehböck berichten von der Arbeitsgruppe "Gewalt in der Familie" der deutsch-österreichischen Tagung im September 1993. Sie geben stichpunktartig die vermittelten Grundlagen...


Jenal, Christa: Jugendgewalt im Spiegel der Musikkultur

Chr. Jenal berichtet von den Ergebnissen der Arbeitsgruppe auf der deutsch-österreichischen Tagung im September 1993. Folgende Bereiche werden dokumentiert: Die Entwicklung der Jugendkultur seit etwa ...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V.: Jugend und Fernsehen - Chancen und Gefahren: Stellungnahme

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) gibt eine Stellungnahme zu Chancen und Gefahren von jugendlichem Fernsehkonsum. Die Umwelt der heutigen Jugendlichen ist durch ein vielfält...


Sänger, Renate: Kinderpornographie und Frühprostitution: Ein Beitrag aus der Praxis

Als Leiterin der Jugendschutzstelle und Aufnahmeeinrichtung Reichensperger Haus in Köln erläutert R. Sänger die sozialen Hintergründe der aufgenommenen jungen Mädchen. Sie schildert die aktuellen Ausm...


Zorn-Lingnau, Gisela: Kinder- und Jugendprostitution: Ein neues Thema für den Jugendschutz?

G. Zorn-Lingnau stellt den Handlungsbedarf des Kinder- und Jugendschutzes bei Kinder- und Jugendprostitution dar und erläutert die grundsätzliche rechtliche Situation bei sexueller Ausbeutung Minderjä...


Laschet, Reiner: Jugend und Gewalt: Sexualdelikte

R. Laschet erläutert die Ausmaße von Herstellung und Vertrieb kinderpornographischen Materials und die rechtlichen und praktischen Schwierigkeiten, die Täter zu identifizieren und zu bestrafen. ...


Gerber, Volker: Die Verführung im Morgengrauen

Im Rahmen einer allgemeinen Darstellung der Funktion und Wirkung von Werbung in Kinderprogrammen erläutert V. Gerber die Ergebnisse einer Untersuchung von Werbeanteilen in Kinderfrühprogrammen, die da...


Will, Franz: Sexualpädagogik zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Sexualpädagogik ist mehr als nur Aufklärung über den biologischen Weg der Fortpflanzung und dessen Verhütung, sondern sie initiiert auch mit Hilfe von Kommunikations-, Aktions-, und Körperkontaktspiel...


Furian, Martin: Liebeserziehung statt Sexualaufklärung: Plädoyer für eine ganzheitliche Befähigung zur Partnerschaft

M. Furian prägt den Begriff "Liebeserziehung", der sich für ihn nicht nur auf eine Erziehung zu körperlicher Sexualität beschränkt, sondern auch emotionale, rationale und soziale Aspekte umfasst. Er p...


Freitag, Marcus: Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen ist mehr als nur (Sucht-)Prävention

M. Freitag klärt die zentralen Bedeutungen und Inhalte der Begriffe "Gesundheitsförderung" und "Prävention" in einem Überblick über den Stand der Forschung im Bereich der Gesundheitsförderung. Er erlä...


Schwarz, Anne: Gesundheitsförderung für Mädchen

A. Schwarz legt dar, dass Gesundheitserziehung für Mädchen letztendlich sexualpädagogische Arbeit bedeutet und eine eindeutige Grenzziehung zwischen den beiden Disziplinen nicht sinnvoll ist. Um die d...


Weiß, Axel: Suchtprävention im Kinder- und Jugendschutz

Ausgehend von der gesellschaftlichen Umbruchsituation in Thüringen erläutert A. Weiß grundsätzliche Prinzipien und Maßnahmen von Suchtprävention. Der Autor zeigt Wege der Präventionspraxis auf, die er...


Stach, Renate: Zum Gesundheitsverhalten alleinerziehender Frauen

R. Stach stellt die Ergebnisse einer Studie zum Gesundheits- und Körperverhalten alleinerziehender Frauen in Ost-Berlin dar. Die Gruppe von Frauen zeigt keine generell defizitäre Lebensweise, hat aber...


Simon, Kirsten; Hille, Christiane: Das Deutsche Hygiene-Museum: Eine Public-Health-Institution mit Tradition und Zukunft

K. Simon und Chr. Hille zeichnen die Geschichte des Deutschen Hygiene-Museums in Dresden nach. Von K. A. Lingner 1912 gegründet, sollte es die neuesten Forschungsergebnisse und Kenntnisse über den Ges...


Rechte von Kindern und Jugendlichen stärken - soziales und kulturelles Umfeld verbessern

Erklärung der BAJ zum Internationalen Jahr der Familie 1994: Im Internationalen Jahr der Familie wird die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Lebensumfeld und die Lebensbedingungen von Familien gelenkt...


Münchmeier, Richard: Von den Schwierigkeiten des Aufwachsens heute: Der Strukturwandel der Jugendphase und seine pädagogischen Folgen

R. Münchmeier beleuchtet den Strukturwandel der Jugendphase und die Konsequenzen für die Jugendpädagogik. Während die Jugend früher als eine zeitlich relativ begrenzte "Statuspassage" betrachtet werde...


Gericke, Thomas: Familien im Wandel: Chancen und Risiken für Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum

Th. Gericke beschreibt die Chancen und Risiken für Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum mit Schwerpunkt auf den vor allem vom Strukturwandel betroffenen neuen Bundesländern. Veränderungen haben d...


Kindt, Burkhard: Jugendliche zwischen Abwanderung und Bleiben: Landjugendarbeit in Sachsen

B. Kindt stellt vier Projekte der Landjugendarbeit in Sachsen vor, die Kinder und Jugendliche mit Problemen der dörflichen Umwelt vertraut machen, ihnen Betätigungsräume eröffnen und sie als Jugendlic...


Reißig, Monika: Suchtgefährdung Jugendlicher: Situation - Ursachen - Präventionsmöglichkeiten

M. Reißig gibt einen kurzen Überblick über die wesentlichen Bereiche der Suchtgefährdung Jugendlicher in den neuen Bundesländern im Jahre 1994. Anschließend zeigt sie die Möglichkeiten der Primärpräve...


Steffan, Werner: Suchtprävention auf kommunalen Ebene

W. Steffan stellt in seinem Beitrag das Projekt JUMP vor. JUMP steht für "Jugendmodellprojekt Prävention" und wird in der Stadt Nürnberg durchgeführt. Handlungsschwerpunkte des Projektes sind neben Sc...


Bange, Dirk: Sexueller Missbrauch an Kindern: Kritische Überlegungen zur Präventionsarbeit mit Kindern

D. Bange hinterfragt in seinem Beitrag die Ziele, Inhalte und Methoden der Präventionsarbeit mit Kindern in Bezug auf den sexuellen Missbrauch von Kindern. Voraussetzung jeglicher präventiver Maßnahme...


Claußen, Bernhard: Polit-psychologische Aspekte der Armut von Kindern und Jugendlichen in der Wohlstandsgesellschaft: Faktoren des Aufwachsens unter Bedingungen der Risikozivilisation

B. Claußen beleuchtet die Situation von Kindern und Jugendlichen der heutigen Wohlstandsgesellschaft, die von Armut betroffen sind. Er erläutert die Prozesse und Folgen der sozioökonomischen Modernisi...


Schubert, Ursula: Armut von Alleinerziehenden - Kindern und Jugendlichen in den neuen Bundesländern

In den neuen Bundesländern hat der sozioökonomische Umbruch besonders für Alleinerziehende und Familien mit mehreren Kindern zu einer Vielzahl von Existenzproblemen geführt, die sich aber nicht vorder...


Böhnisch, Lothar: Armut an den Grenzen der Wohlfahrtsgesellschaft

L. Böhnisch beleuchtet das Phänomen "Armut" in einer sich wandelnden Gesellschaft unter drei Aspekten: die Entwicklung eines allgemeinen "Armutsrisikos", das sich nicht mehr nur auf einzelne Schichten...


von Balluseck, Hilde; Trippner, Isa: Armut von Kindern und Jugendlichen in Berlin

Die Autorinnen beschreiben die Situation von Kindern und Jugendlichen in Berlin, die von Armut betroffen sind. Sie geben eine Neudefinition des Armutsbegriffs, der auf die besondere Lebenslage dieser ...


Behrendt, Rainer: Was ist neu an der neuen Armut? Das Leben von Kindern und Jugendlichen in der Risikogesellschaft

R. Behrend erläutert die Veränderung des Armutsbegriffs durch sozialen Wandel und stellt die Situation der betroffenen Kinder und Jugendlichen dar. Das traditionelle Armutsfeld, die Arbeiterschaft, ha...


Budweg, Peter: Schrift-Los - eine Form der Armut: Sozialpädagoginnen in der Alphabetisierung

Funktionaler Analphabetismus ist ein Phänomen der heutigen Gesellschaft. P. Budweg erläutert die besondere Eignung von Sozialarbeitern, Analphabeten zu erreichen und für eine Alphabetisierung zu motiv...


Heiliger, Anita: Die Hälfte des Himmels...: Zum Beitrag der Jugendhilfe zur Einlösung der Geschlechtergleichheit

A. Heiliger zeigt im ersten Teil ihres Beitrags die Chancen und Möglichkeiten der Jugendhilfe auf, mittels einer emanzipatorischen Mädchenarbeit und einer antisexistischen Jungenarbeit die Prägung von...


Sielert, Uwe: Die Entdeckung der Männlichkeit als soziales Problem: Herausforderungen an die Sozialpädagogik - Problemstellung und erste Praxiseindrücke

U. Sielert zeigt in seinem Beitrag die Entwicklung einer reflektierten Jungenarbeit anhand verschiedener Praxisbeispiele auf. Sielert konstatiert ein eklatantes Theoriedefizit im Bereich der sozialwis...


Wallner, Claudia: Wer schützt die Mädchen? Situation und Beachtung von Mädchen und jungen Frauen im erzieherischen Kinder- und Jugendschutz

C. Wallner betrachtet den erzieherischen Kinder- und Jugendschutz unter dem Aspekt der geschlechtsspezifischen Ausrichtung und macht deutlich, dass auch der Kinder- und Jugendschutz differenzierte Kon...


Sturzenhecker, Benedikt: Jungenarbeit ist machbar! Anregungen für die Praxis in der Jugendarbeit

B. Sturzenhecker gibt in seinem Beitrag Anregung und Unterstützung für die Einführung von Jungenarbeit in der Jugendarbeit, indem er konzeptionelle Grundideen vorstellt. Schwerpunktmäßig konzentriert ...


Pöggeler, Franz: Ist Jugendschutz männlich?

F. Pöggeler geht in seinem Beitrag der Frage nach, ob sich der Jugendschutz einseitig auf die Belange von männlichen Jugendlichen ausgerichtet hat, und ob es eine explizite Mädchengefährdung überhaupt...


Nikles, Bruno W.: Jugendhilfeplanung und Kinder- und Jugendschutz

B. W. Nikles stellt im ersten Teil seines Beitrages die Aufgaben der Jugendhilfeplanung und die Aufgaben des Kinder- und Jugendschutzes dar. Die Erläuterungen und die graphische Darstellung der Aufgab...


Lukas, Helmut: Probleme der Jugendhilfeplanung in den neuen Bundesländern am Beispiel des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes

H. Lukas zeigt im ersten Teil seines Beitrages verschiedene Planungsansätze auf, die im Rahmen einer gezielten Jugendhilfeplanung zum Einsatz kommen können (bereichsorientierte, sozialraumorientierte ...


Hammer, Wolfgang: Zukunftsperspektiven einer nicht wachstumsorientierten Jugendhilfepolitik

W. Hammer stellt anhand von drei Beispielen die Jugendhilfepolitik in der Bundesrepublik Deutschland vor den Hintergrund zunehmender Kürzungen in den öffentlichen Haushalten dar. Der Bereich der "Hilf...


Schulze, Stefanie: Pädagogische Dimensionen des Engagements für und mit Kindern und Jugendlichen für ihre Rechte und zu ihrem Schutz

Der Untertitel des Aufsatzes von Stefanie Schulze fasst den Inhalt pointiert zusammen: "Konsens über die Ziele - Dissens über die Verfahren. Plädoyer für lebensweltliche Themen und Formen von erzieher...


Wiesner, Reinhard: Politische Aspekte der Planung des Kinder- und Jugendschutzes

R. Wiesner stellt die Jugendhilfeplanung als zentrales Steuerungsinstrument für die Weiterentwicklung der örtlichen und überörtlichen Jugendhilfe dar (§ 81 KJHG). Er konzentriert sich hierbei auf den ...


Roll, Sigmar: Konzeption und Perspektivplanung für den Kinder- und Jugendschutz am Beispiel Bayern

Sigmar Roll stellt anhand einer Untersuchung des Bayerischen Landesjugendamtes die Handlungsfelder des präventiven Kinder- und Jugendschutzes dar. Er stellt den Bereich der Jugendgefährdung neben den ...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V.: Präventive Jugendhilfe - langfristig angelegt und institutionell abgesichert! Stellungnahme der BAJ zum Neunten Jugendbericht

Die vorliegende Stellungnahme der BAJ zum Neunten Jugendbericht analysiert die präventive Jugendhilfe aus der Sicht des Kinder- und Jugendschutzes. (Erstveröffentlichung in Jugendhilfe spezial) ...


Amesberger, Günter: Persönlichkeitsentwicklung durch erlebnisorientierte Aktivitäten

Günter Amesberger setzt sich mit der Frage auseinander, ob erlebnispädagogische Aktivitäten einen Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen haben und wenn ja, welche Veränderungen nach...


Schwiersch, Martin: Bewusstseins- und Aufmerksamkeitsveränderungen bei erlebnispädagogischen Aktionen: Randständige Spontanphänomene oder pädagogische Ressource?

Martin Schwiersch stellt in seinem Beitrag die These auf, dass erlebnispädagogische Aktionen zu einer Bewusstseins- und Aufmerksamkeitsveränderung führen und verdeutlicht dies anhand verschiedener Bei...


Holub, Zbynek: Erziehung durch Spiel in ihren vielfältigen Wirkungen auf Jugendgruppen

Erziehung durch Spiel hat in Tschechien eine lange Tradition. Zbynek Holub erläutert den Ansatz von Foglar und Bakalar anhand einiger Beispiele (Bewegungsspiele, psychologische Spiele, Denkspiele, sog...


Einetter, Beate: Erlebnispädagogik und Alpenverein: Berührungspunkte

Beate Einetter stellt in ihrem Beitrag die Ergebnisse einer Befragung von Personen vor, die aktiv in der Jugendarbeit des österreichischen Alpenvereins tätig sind. Im Folgenden untersucht sie die Arbe...


Furian, Martin: Liebeserziehung: Ausweg aus der gesellschaftlichen Beziehungskrise

Martin Furian verdeutlicht in seinem Beitrag den Stellenwert, den Liebeserziehung im Gesamtkonzept von Erziehung einnimmt. Er versucht, den gesellschaftlichen und politischen Kontext zur Liebeserziehu...


Kluge, Norbert: Ist die familiale Sexualerziehung besser als ihr Ruf? Erste Ergebnisse einer Repräsentativbefragung in den alten und neuen Bundesländern (1994)

Der Beitrag liefert eine Zusammenfassung der ersten Ergebnisse einer Repräsentativbefragung in den alten und neuen Bundesländern 1994 zu der Frage der Sexualerziehung in Familien. Im Rahmen der Unters...


Will, Franz: Ein aufgeblasenes kleines Würstchen terrorisiert die spielwillige Klasse! Sexuelle Beschimpfungen bei Kindern im Grundschulalter

Franz Will richtet den Blick in seinem Beitrag ganz explizit auf den Bereich der Schule und des Kinderhortes. Er gibt anhand einiger Beispiele Anregungen, wie sich Pädagoginnen und Pädagogen bzw. Erzi...


Konzepte - Medien - Maßnahmen zur Sexualaufklärung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Im Beitrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird deren Auftrag als bundesweit agierende Institution verdeutlicht und ihr dezidiertes Rahmenkonzept zur Sexualaufklärung vorgestellt. ...


Jugendschutz und Medien: Stellungnahme

Stellungnahme der BAJ zur Anhörung "Jugendschutz und Medien" im Bundestagsausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am 31.01.1996. Die Stellungnahme bezieht sich auf 4 Leitfragen, die der Aus...


Umbach, Klaus: Alles auf Empfang: Eine medienpädagogische Kampagne

In seinem Beitrag schildert Klaus Umbach die Idee und den bisherigen Verlauf der Kampagne "Alles auf Empfang" und zieht eine erste Zwischenbilanz. Die Kampagne wurde von der Aktion Jugendschutz, Lande...


Harnisch, Ralf: Lebensort Straße: Kinder und Jugendliche in besonderen Problemlagen

Ralf Harnisch erläutert in seinem Beitrag die Hintergründe des seit Anfang 1996 laufenden Projektes des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Eingefordert wird eine effektivere,...


Permien, Hanna; Zink, Gabriela: Straßenkinder in Deutschland - der Hauptbahnhof als Endstation? Straßenkinder - ein Medienprodukt oder Realität?

Im Beitrag werden die ersten Ergebnisse eines qualitativ angelegten Forschungsprojekts des Deutschen Jugendinstituts zusammenfassend dargestellt. Permien und Zink unternehmen den Versuch, den oftmals ...


Bodenmüller, Martina: Mädchen und junge Frauen ohne Wohnung: Eine Herausforderung an die Jugendhilfe

Der Beitrag von Martina Bodenmüller vermittelt einen praxisorientierten Einblick in die konkrete Arbeit mit jungen Frauen und Mädchen, die sich an einem Hauptbahnhof aufhalten. Hierbei wird deutlich, ...


Baum, Detlef: Wie kann Integration gelingen? Städtische Kindheit und Jugend im sozialen Brennpunkt: Bedingungen und Folgen räumlicher und sozialer Segregation

Detlef Baum geht in seinen Ausführungen auf die soziale Integration von Kindern und Jugendlichen in sozialen Brennpunkten ein. Er stellt Ergebnisse des Projektes "Sozialpolitische Problemlagen und soz...


Barthelmes, Jürgen: Der Beitrag der Medien zur Familienkultur - Gewinn statt Gefährdung?

Der Beitrag stellt Ergebnisse und Beobachtungen aus Familienstudien des Deutschen Jugendinstitutes dar. Jürgen Barthelmes setzt sich mit der Frage auseinander, welchen Beitrag die Medien zur Familienk...


Hoffmann-Riem, Wolfgang; Engels, Stefan: Fernsehwerbung und Kinder: Im Spannungsfeld von Rundfunkfreiheit und Kinder- und Jugendschutz

Hoffmann-Riem und Engels setzen sich unter dem juristischen Blickwinkel mit der Problematik der Werbung im Umfeld von Kindersendungen in privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern und den Rege...


Medienpädagogik als Aufgabe der Kinder- und Jugendhilfe

Der Beschluss der Jugendministerkonferenz vom 13. und 14. Juni 1996 (vorläufige Fassung) enthält 9 Punkte, in denen die Jugendminister eine Ausweitung medienpädagogischer Aktivitäten in verschiedenen ...


Medienpädagogik als Aufgabe der Kinder- und Jugendhilfe: Konzeptionsbericht der Jugendministerkonferenz

Der Beitrag stellt einen Auszug aus dem Konzeptionsbericht der Jugendministerkonferenz dar, welcher als Grundlage für den Beschluss der Jugendministerkonferenz vom 13. und 14. Juni 1996 diente. Die Ka...


Positionspapier der Medienreferentinnen und -referenten Kinder- und Jugendschutz zum Beschluss der Jugendministerkonferenz

Das Positionspapier der MedienreferentInnen der BAJ und der Landesarbeitsgemeinschaften zum Beschluss der Jugendministerkonferenz und zum Konzeptionsbericht bezieht sich auf einige ausgesuchte Aspekte...


Eimuth, Kurt-Helmuth: Kindheit in der Sekte

Eimuth widmet sich der Situation von sog. "Sekten-Kindern". Er versteht darunter Kinder, deren Eltern einer "Sekte" angehören. Laut Eimuth werden psychische und physische Misshandlungen unter dem Deck...


Carlhoff, Hans-Werner: Sekten - Psycho- und Okkultgruppen: Konfliktträchtigkeit und Gefährdungspotentiale umstrittener religiöser und pseudoreligiöser Gruppierungen als Herausforderung für den Kinder- und Jugendschutz

Carlhoff beschreibt den Einfluss von (pseudo-)religiösen Organisationen auf ihre Mitglieder und zeigt mögliche Motive auf, die zum Beitritt in diese Organisationen bewegen. Eine erste wichtige Vorauss...


Bartsch, Oliver; Becker, Thorsten; Schmitt, Rüdiger: Sogenannte Jugendsekten und Jugendhilfe

Im Beitrag werden die Handlungsfelder der Jugendhilfe in Anlehnung an das Kinder- und Jugendhilfegesetz aufgezeigt. In fast allen Bereichen besteht ein ausdrücklicher Handlungsbedarf. Die Mitarbeiteri...


Becker, Thorsten: Ritueller Missbrauch von Kindern in Deutschland - Frage oder Feststellung?

Thorsten Becker gibt in seinem Beitrag eingangs eine Definition von Rituellem Missbrauch. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern fordert Becker die fachliche Diskussion und damit, Fragen des fac...


Weiler, Hagen: "Höchstrichterliche Rechtsprechung zu "Jugendsekten" in Deutschland"

Hagen Weiler setzt sich in seinem Beitrag mit der höchstrichterlichen Rechtsprechung zu "Jugendsekten" in Deutschland auseinander. Die Hauptfrage in diesem Zusammenhang ist, ob es sich um Religionsgem...


Multimedia-Anhörung: Stellungnahme der BAJ

Stellungnahme der BAJ im Bundestagsausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am 09.10.1996 in Bonn zum Thema "Multimedia". Nach einigen einleitenden Bemerkungen zu den Sozialisationsbedingun...


"Forderungen nach einem "Anwalt des Kindes"

Der DBSH betont in seiner Stellungnahme die Notwendigkeit, Kindern und Jugendlichen mehr Schutz und Hilfe im Rahmen von Gerichtsverfahren anzubieten. Er fordert daher die Ausweitung von Verfahrenspfle...


Kinder - die keiner (mehr) will

Abschlusserklärung der 10. Arbeitstagung der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Jugendfragen (IAGJ) vom 23. - 27. September 1996 in Scheveningen, Niederlande. In der Abschlusserklärung von Fachle...


Nikles, Bruno W.; Baum, Detlef: Ein Briefwechsel

Der Briefwechsel zwischen Nikles und Baum fußt auf der Ausgangsfrage, ob der Jugendhilfe und der Jugendpolitik die Jugend "wegschmilzt". Die dahinter stehende Frage lautet: Kommt der Jugend als gesell...


Griese, Hartmut M.: Jugend in der post-modernen Gesellschaft - ein Widerspruch?

Griese reflektiert in seinem Beitrag einen Briefwechsel zwischen Nikles und Baum über die Fragen: Geht uns die Jugend verloren? Findet eine stärkere Hinwendung zur Kindheit in der Jugendhilfe/-forschu...


Hornstein, Walter: "Kommt der Jugendhilfe die Jugend abhanden? Ein Beitrag zum Thema "Ende" oder "Wandel" der Jugend aus jugendtheoretischer Sicht"

Hornstein setzt sich in seinem Beitrag mit der Frage auseinander, ob ein "Ende" oder ein "Wandel" der Jugend aus jugendtheoretischer Sicht zu konstatieren ist. Im Anschluss an einen historischen Überb...


Niehuis, Edith: Die verstärkte Aufmerksamkeit - für Kinder ist für diese noch kein Gewinn - für die Jugend aber schon ein Verlust

Edith Niehuis konstatiert eine verstärkte Aufmerksamkeit für Kinder in der Politik, von der sie sagt, dass diese nicht schon unbedingt ein Gewinn für die Kinder, wohl aber ein Verlust für die Jugend i...


Kopp, Reinhold: Europäischer Jugendmedienschutz im Wandel

Reinhold Kopp gibt in seinem Beitrag einen Überblick über die medienrechtlichen Regelungen für das Fernsehen und den Rundfunk in der Bundesrepublik Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Er erläu...


Position der Arbeiterwohlfahrt zum Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UmF)

Die Arbeiterwohlfahrt vertritt in ihrem Positionspapier die Forderung, dass unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nach einem anderen als dem derzeitigen Asylverfahren in der Bundesrepublik Deutschlan...


Döring, Gert H.: Junge Menschen - zwischen Selbstzerstörung und Lebensfreude: Informationen zu Suizidalität - Prophylaxeangebote

Gert H. Döring von den Krisenberatungsstellen "Arbeitskreis Leben e.V." in Nürtingen und Kirchheim gibt in seinem Beitrag Informationen zur Suizidalität und Prophylaxe. Nach einer recht eingehenden Er...


Witte, Michael: Zum Verständnis suizidaler Handlungen im Kindes- und Jugendalter: Ausmaß von Selbsttötungshandlungen im Kindes- und Jugendalter

Witte setzt sich mit dem Problem auseinander, wie überhaupt eine suizidale Handlung bei Kindern und Jugendlichen zu verstehen und zu begreifen ist, um dann auf Hilfsmöglichkeiten für Suizidgefährdete ...


Witte, Michael: NEUhland - Hilfen für suizidgefährdete Kinder und Jugendliche

Am Beispiel der Beratungsstelle und Krisenunterkunft NEUhland in Berlin-Wilmersdorf wird die Arbeit mit suizidgefährdeten Kindern und Jugendlichen aufgezeigt. Neben der Beratungsstelle und der Krisenu...


Jugert, Gert; Petermann, Franz; Verbeek, Dorothe: Förderung sozialer Kompetenz bei Kindern: Sozialtraining in der Schule

Jugert u.a. stellen in dem Beitrag ein Projekt vor, das an Bremer Schulen durchgeführt wurde. Auf dem Hintergrund steigender Zahlen von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten und -störungen wird zu Anf...


Ferchhoff, Wilfried: Soziologische Analysen zum Strukturwandel der Jugend und Jugendphase: Veränderte Erziehungs- und Sozialisationsbedingungen in Familie - Schule - Beruf - Freizeit und Gleichaltrigengruppe an der Wende zum 21. Jahrhundert

Ferchhoff gibt einen sehr kompakten Überblick über soziologische Analysen und Befunde zur "Jugend". In den einzelnen Kapiteln betrachtet er unterschiedliche Facetten, Bereiche und Ansichten zum Thema ...


Armut und Gesundheitsgefährdung von Kindern und Jugendlichen

Anlässlich eines Expertengesprächs zum Thema "Armut und Gesundheitsgefährdung von Kindern und Jugendlichen" hat die Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. sieben Forderungen veröffentlic...


Müller-Stackebrandt, Jutta: Sich den Problemen Jugendlicher stellen oder "Flucht in die heile Kinderwelt"? Ein Zwischenruf

J. Müller-Stackebrandt nähert sich in ihrem Beitrag der Frage, ob aus der Perspektive der Jugendhilfe(politik) eine Aufmerksamkeitsverschiebung von der Jugend hin zur Kindheit zu konstatieren ist. Sie...


Hurrelmann, Klaus /(verantw.): Bielefelder Erklärung zur Kinder- und Jugendpolitik

Die "Bielefelder Erklärung zur Kinder- und Jugendpolitik", die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Sonderforschungsbereichs "Prävention und Intervention im Kindes- und Jugendalter" im Ju...


Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (AGJ) zum Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zur Vereinheitlichung des Unterhaltsrechts minderjähriger Kinder (Kindesunterhaltsgesetz)

Die Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe setzt sich mit dem Entwurf der Bundesregierung auseinander, der sich um die Gleichstellung ehelicher und nicht ehelicher Kinder bemüht. Sie fo...


Lange, Andreas: Der Kinderkanal aus soziologischer Sicht

A. Lange stellt in seinem Beitrag die These auf, dass jegliches Reden über den Kinderkanal ein Reden über Kinder und Kindsein in einer Epoche massiver Veränderungen der grundlegenden Koordinaten des A...


Müller, Susanne; Schäfer, Albert: Der Kinderkanal: Ein Zukunftsmodell mit Vergangenheit

S. Müller beschäftigt sich im ersten Teil des Beitrags mit der Zeit bis zum Sendestart des Kinderkanals und erläutert die Entwicklungen und Probleme, die sich der Idee eines eigenen Kinderkanals im Vo...


Urban, Andrea: "Der Kinderkanal ein "Babysitter"-Kanal?"

A. Urban betrachtet den Kinderkanal in ihrem Beitrag aus der Sicht des Kinder- und Jugendschutzes. Sie zeigt auf, dass die schon 1993 von Jugendschützern geäußerten Kritikpunkte an einem Spartenprogra...


Erlinger, Hans Dieter: Fernsehen für Kinder: Geschichte einer umstrittenen Sparte

H. D. Erlinger untersucht in seinem Beitrag die Geschichte des Kinderfernsehens und macht deutlich, dass Kinderfernsehen über knapp zwei Jahrzehnte ein diskussionswürdiger Sektor der bundesrepublikani...


Neuß, Norbert: Kinderkanal statt Medienerziehung? Familiäre Mediennutzung zwischen Quote und Qualität

N. Neuß geht in seinem Beitrag der Frage nach, inwiefern durch die Einführung des Kinderkanals strukturelle und qualitative Veränderungen der familiären Mediennutzung und -erziehung zu erwarten sind, ...


Gangloff, Tilmann P.: Willkommen im falschen Paradies - Kinderfernsehen in Deutschland: Nostalgie - Pädagogik und Kalkül

T. P. Gangloff geht in seinem Beitrag auf die konkrete Entwicklung im ZDF ein: den Ausstieg aus dem nachmittäglichen Kinderprogramm während der Woche. Er kommentiert außerdem anhand einzelner Beispiel...


Bergner, Hans-Peter; Nordlohne, Elisabeth; Helfferich, Cornelia; Riemann, Klaus; Gerber, Uwe; Ostkomp-Fischer, Elke; Becker, Thomas; Lindemann, Frank; Becker, Klaudia; Birk-Hau, Karin; Häberlein, Volker; Kammerer, Bernd; Lind, Jürgen: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Suchtprävention - (k)eine Aufgabe der Jugendhilfe

Diese Publikation ist eine Dokumentation der Kooperationstagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz mit der Deutschen Hauptstelle gegen die Suchtgefahren vom 19.-20. Oktober 1994. E...


Bergner, Hans-Peter: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Bei der Suchtprävention die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen in den Mittelpunkt stellen

H.-P. Bergners Artikel bildete die Einleitung zur Fachtagung "Suchtprävention - (k)eine Aufgabe der Jugendhilfe" (1994). Er skizziert die grundlegenden Fragestellungen in diesem Themenbereich und nenn...


Nordlohne, Elisabeth: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Drogenkonsum im Kontext von Entwicklungsanforderungen im Jugendalter: Ansätze für die Prävention

E. Nordlohne stellt in ihrem Beitrag zur Fachtagung "Prävention - (k)eine Aufgabe der Jugendhilfe" (1994) den Drogengebrauch Jugendlicher im Kontext ihrer Entwicklungsanforderung dar. Sie bezeichnet d...


Helfferich, Cornelia: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): No sex - no crime?

C. Helfferich beleuchtet in ihrem Beitrag zur Fachtagung "Suchtprävention - (k)eine Aufgabe der Jugendhilfe" (1994) die Bedeutung von Suchtprävention im Rahmen geschlechtsbezogener Jugendarbeit. Sie v...


Riemann, Klaus; Gerber, Uwe: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): "Ansatz und erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des "Jugend-Modellprojektes Prävention (JUMP)" in Nürnberg"

K. Riemann und U. Gerber stellen in ihrem Beitrag, der auf der Fachtagung "Suchtprävention - (k)eine Aufgabe der Jugendhilfe" (1994) gehalten wurde, das "Jugend-Modellprojekt Prävention (JUMP)" in Nür...


Ostkomp-Fischer, Elke; Becker, Thomas: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Mach dich nicht zu - zeig was du kannst: Ein Projekt zur primären Suchtprävention in Offenen Kinder- und Jugendfreizeitstätten

E. Ostkomp-Fischer und Th. Becker dokumentieren ein zweijähriges, bundesweit angelegtes Projekt zur primären Suchtprävention in Offenen Kinder- und Jugendfreizeitstätten von 1992-1994, das einer große...


Lindemann, Frank: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Echter Rausch kommt von innen: Ein Modell zur Qualifizierung von Jugendlichen als MultiplikatorInnen

F. Lindemann dokumentiert ein Modellprojekt zur Qualifizierung von Jugendlichen für eine suchtpräventive Aktion in ihrem Wirkungskreis "Schulklasse", das auf der Fachtagung "Suchtprävention - (k)ein T...


Schwalbach, Ruth; Schindel, Doris: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Mädchen und Essstörungen: Erprobung von prophylaktischer Arbeit mit Mädchen bzw. jungen Frauen - die Essprobleme bzw. Essstörungen haben

R. Schwalbach und D. Schindel dokumentieren ein Projekt der Beratungsstelle "Frauen helfen Frauen e.V.", in dem Maßnahmen zur effektiven und frühzeitigen Hilfestellung für Mädchen und junge Frauen bei...


Becker, Klaudia; Birk-Hau, Karin: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Wie schlank muss ich sein - um geliebt zu werden? Ein Modellprojekt zur Suchtprävention bei Essstörungen für zwölf- bis fünfzehnjährige Mädchen

K. Becker und K. Birk-Hau berichten von einem Modellprojekt zur Suchtprävention bei Essstörungen für zwölf- bis fünfzehnjährige Mädchen der AWO-Beratungsstelle für Alkohol-, Medikamenten-, Ess- und Ma...


Häberlein, Volker: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Lebensfeldbezogene Suchtprävention in der Mobilen Jugendarbeit im Stadtteil Stuttgart-West

V. Häberlein berichtet von der Projektstelle lebensfeldbezogener Suchtprävention in der mobilen Jugendarbeit im Stadtteil Stuttgart-West, die 1994 eingerichtet wurde und bis 1996 befristet war. Es han...


Kammerer, Bernd: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Jugendhilfe und Suchtprävention: Das Modellprojekt JUMP in Nürnberg

B. Kammerer stellt das Modellprojekt JUMP in Nürnberg vor, das eine Laufzeit von 1992 - 1994 hatte und die inhaltliche und organisatorische Neuorientierung der suchtpräventiven Arbeit in der Stadt Nür...


Lind, Jürgen: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Suchtprävention in den neuen Bundesländern: Ein Projekt zur Qualifizierung und Vernetzung

J. Lind berichtet von dem Projekt "Suchtprävention in den neuen Bundesländern", das eine Laufzeit von 1992 - 1994 hatte und zehn Seminarveranstaltungen umfasste, die von der Bundesarbeitsgemeinschaft ...


Lukas, Helmut; Nikles, Bruno W.; Wallner, Claudia; Henke, Hermann; Schulze, Stefanie; Roll, Sigmar; Liesaus, Manfred; Hammer, Wolfgang: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Kinder- und Jugendschutz in der Jugendhilfeplanung - Anspruch und Realität

Die Publikation entstand im Rahmen eines Projektes, das sich mit der Integration des Kinder- und Jugendschutzes in die Jugendhilfeplanung öffentlicher Träger (Jugendamt) auseinander setzt. Die Publika...


Lukas, Helmut: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz als Aufgabenfeld der kommunalen Jugendhilfeplanung

Helmut Lukas beschreibt in seinem Beitrag den erzieherischen Kinder- und Jugendschutz als Aufgabenfeld der kommunalen Jugendhilfeplanung. Nach einer Darstellung der Anforderungen (rechtliche Rahmenbed...


Nikles, Bruno W.: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Kinder- und Jugendschutz: Zwischen regulativer Idee und systematischer Planung

Bruno W. Nikles beschreibt in seinem Beitrag die unterschiedlichen Handlungsformen (kontrollierend-eingreifender, erzieherischer, struktureller) und Handlungskontexte (z. B. Missbrauch, Sucht, Medien,...


Wallner, Claudia: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Mädchengerechter Kinder- und Jugendschutz: Eine Entwicklungsaufgabe für die kommunale Jugendhilfeplanung

Claudia Wallner entwickelt anhand von drei Ausgangsthesen einen Entwurf für eine mädchengerechte Jugendhilfeplanung. Die Thesen lauten: 1. Der erzieherische Kinder- und Jugendschutz vernachlässigt in...


Henke, Hermann; Schulze, Stefanie: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Aufgaben eines Jugendamtes bei der Planung des Kinder- und Jugendschutzes: Exemplarische Darstellung am Beispiel des Berliner Stadtbezirks Lichtenberg

Hermann Henke und Stefanie Schulze zeigen im ersten Teil ihres Beitrages den Stellenwert und die Bedeutung des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes als integralen Bestandteil von Jugendhilfeplanu...


Roll, Sigmar: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Planungsprozesse im Kinder- und Jugendschutz in Bayern

Sigmar Roll zeigt in seinem Beitrag die Schwierigkeiten auf, mit denen ein Landesjugendamt sich in Bezug auf seine Planungsverantwortung auseinandersetzen muss. Die Erhebung sogenannter Basisdaten al...


Liesaus, Manfred: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Lobby für den Jugendschutz schaffen: Kinder- und Jugendschutz im Landkreis Pfaffenhofen

Liesaus beginnt seinen Beitrag mit einer umfangreicheren Darstellung der Lebensphase Jugend. Er beschreibt die Sozialisationsbedingungen heutiger Jugendlicher, um auf diesem Hintergrund die Aufgaben d...


Hammer, Wolfgang: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Leistungs- und Produktbeschreibungen für Aufgaben des Kinder- und Jugendschutzes

Wolfgang Hammer stellt in seinem Beitrag Anforderungen der Jugendhilfe an neue Steuerungsmodelle vor. Er erläutert die Bereiche Konzeptionierung, Leistungsvereinbarungen, Planungsräume, Zielgruppen un...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Im Interesse der Kinder: Wohnumfeldverbesserung ist aktiver Kinder- und Jugendschutz

Die Publikation ist die Dokumentation einer Fachveranstaltung "Zerstörte Stadt - Zerstörte Kindheit? Stadtgestaltung aus der Sicht des strukturellen Kinder- und Jugendschutzes" der Bundesarbeitsgemein...


Höltershinken, Dieter: Verband Bildung und Erziehung (VBE) e.V. (Hrsg.): Medien zwischen öffentlicher Erziehung und Familie: Auswirkungen auf die Kinder

D. Höltershinken referiert über das Spannungsverhältnis zwischen privat-familialer Erziehung und öffentlicher Erziehung im Allgemeinen und im Hinblick auf Medienerziehung. Er beschreibt anhand von Fo...


Seybold, Helga: Soziale Gruppenarbeit für gefährdete Kinder: Soziale Trainingskurse für Kinder (Modellprojekt)

H. Seybold dokumentiert in ihrem Artikel ein erfolgreiches Modellprojekt mit halbjährigen sozialen Trainingskursen für straffällig gewordene und gefährdete Kinder im Alter von 11-14 Jahren, die im Lan...


Franzkowiak, Peter: Risikokompetenz: Eine neue Leitorientierung für die primäre Suchtprävention?

P. Franzkowiak referiert in Schlagworten die Geschichte der Suchtvorbeugung und schlägt mit dem Begriff "Risikokompetenz" eine Neuorientierung der Prävention vor, die nicht schon den Gebrauch, sondern...


Ristic, Nikola: Neue Medien und Lernsoftware im Unterricht

N. Ristic diskutiert in ihrem Artikel den Einsatz von neuen Medien - insbesondere des Computers - im Grundschulunterricht und gibt eine Übersicht über die Einsatzmöglichkeiten von verschiedener Lern- ...


Schirmer, Ursula: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Alter Wein in neuen Schläuchen? Anmerkungen zur Beschreibung des Kinder- und Jugendschutzes in den Begriffen der neuen Steuerungsmodelle

Ursula Schirmer hat in der Broschüre die wesentlichen Elemente der neuen Steuerungsmodelle zusammengefasst, mit den Strukturmerkmalen der Jugendhilfeplanung in Beziehung gesetzt und Ansätze beschriebe...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Medienpädagogik: Beiträge - Stellungnahmen und Praxisberichte

Die Publikation "Medienpädagogik" ist eine Zusammenstellung von Aufsätzen, die sich mit dem Medienalltag von Kindern und Jugendlichen beschäftigen (Kinderkanal, Medienpädagogik in der Schule, Kinder u...


Blinkert, Baldo: Zerstörte (?) Stadt - Zerstörte Kindheit? Plädoyer für den kreativen Freiraum

Baldo Blinkert bezieht sich in seinem Beitrag auf eine Untersuchung der Aktionsräume von Kindern in der Stadt am Beispiel der Stadt Freiburg. Wie die Stadtgestaltung zum Wohl von Kindern konkret verbe...


Gernert, Wolfgang; Stoffers, Manfred; Gottberg, Joachim: von; Scholz, Rainer; Haar, Elke: von der; Gawlitza, Hans-Ulrich; Kapischke, Jürgen; Janssen, Karl; Carlhoff, Hans-Werner; Lück, Karin; Ulrich, Gisela; Baum, Detlef; Münning, Matthias; Schmidgen, Thomas; Grotenbeck, Walter; Wolsing, Theo: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Jugendschutz: Rechtsgrundlagen in der Bundesrepublik Deutschland

Die Publikation ist eine Zusammenstellung von Rechtsgrundlagen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen auf verschiedenen Ausführungsebenen (kommunale Ebene, Bund- und Länderregelungen, internationale ...


Gernert, Wolfgang: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Zum Stellenwert des gesetzlichen Jugendschutzes in der Jugendhilfe

Gernert führt in das Handlungsfeld "Kinder- und Jugendschutz" mit einem Überblick über die verschiedenen Bereiche (gesetzlicher, erzieherischer, struktureller Kinder- und Jugendschutz) ein. Der § 14 d...


Stoffers, Manfred: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Das Gesetz zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit

M. Stoffers gibt einen Überblick über die Gefährdungsbereiche, die im Gesetz zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit genannt werden: Alkoholkonsum, Aufenthalt in Gaststätten, Teilnahme an Tanzvera...


Gottberg, Joachim: von: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft

H. von Gottberg erläutert den Aufbau und die Arbeitsweise der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) in Wiesbaden. Die Grundlage für eine Prüfung durch die FSK bildet der § 6 JÖSchG (Al...


Scholz, Rainer: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Das Gesetz über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften

R. Scholz stellt die Arbeit der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften (BPjS) vor. Grundlage der Prüfverfahren ist das Gesetz über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften (GjS). Geprüft...


Haar, Elke: von der: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Das Jugendarbeitsschutzgesetz

E. von der Haar erläutert die Zielsetzung des Jugendarbeitsschutzgesetzes, das Kinder und Jugendliche vor "physischer und psychischer Überforderung, Überbeanspruchung und vor Gefahren am Arbeitsplatz ...


Gernert, Wolfgang: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Jugendschutz im Rundfunk

Gernert zeigt auf, dass die Regelungen des Jugendschutzes im Rundfunkbereich in die Kompetenz der Landesgesetzgeber fallen. Er listet die entsprechenden Gesetzes-Paragraphen auf. Am Rand geht er auf d...


Gawlitza, Hans-Ulrich: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Das Gaststättengesetz und die Gewerbeordnung

Gawlitza macht deutlich, dass es kein explizites Jugendschutzgesetz gibt, welches alle Gefährdungsbereiche abdeckt. Der Jugendschutz ist in verschiedenen Gesetzen, Verordnungen und Teilbestimmungen an...


Kapischke, Jürgen: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Zur Bekämpfung gewaltverherrlichender pornographischer und sonstiger jugendgefährdender Schriften

J. Kapischke (Oberstaatsanwalt) stellt die Arbeit der Zentralstellen zur Bekämpfung gewaltverherrlichender, pornographischer und sonstiger jugendgefährdender Schriften vor. Diese Zentralstellen, die b...


Janssen, Karl: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Das Strafgesetzbuch

K. Janssen erläutert einige dem Jugendschutz zu Grunde liegende Paragraphen im Strafgesetzbuch - § 131 StGB - Gewaltdarstellung; Aufstachelung zum Rassenhass; § 184 StGB - Verbreitung pornographischer...


Carlhoff, Hans-Werner: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Das Betäubungsmittelgesetz

H.-W. Carlhoff zeigt auf, dass im Bereich der Drogenproblematik und des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) die Prävention einen wichtigen Stellenwert einnimmt und den strafrechtlichen Bestimmungen eine e...


Lück, Karin: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Einzelne Vorschriften zum Jugendschutz in Bundesgesetzen

K. Lück macht anhand einzelner Bundesgesetze deutlich, dass Teile des Jugendschutzes sich in vielen Gesetzen wiederfinden lassen, z.B. im Bundesjagdgesetz, im Waffengesetz, in Bezug auf Jugendstrafe u...


Ulrich, Gisela: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Das Elternrecht und die Jugendhilfe

G. Ulrich stellt den Zusammenhang zwischen dem Recht der Eltern, dem Kindeswohl und der Jugendhilfe her. Der Jugendhilfe kommt ihrer Ansicht nach die Aufgabe zu, nicht wie im Jugendwohlfahrtsgesetz (J...


Münning, Matthias: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Das Internationale Recht

M. Münning gibt einen Überblick über das internationale Recht in Bezug auf Kinder und Jugendliche. Die erste völkerrechtliche Erklärung (Genfer Erklärung), die Erklärung der Rechte des Kindes, das UN-...


Baum, Detlef: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Jugendschutz in Europa

D. Baum beschreibt die Bemühungen auf der Ebene der Mitgliedsstaaten der Europäischen Gemeinschaft hin zu einer Harmonisierung, Deregulierung und Vereinheitlichung von Normen, Gesetzen, Regeln und Vor...


Schmidgen, Thomas: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Zu Rechtsvorschriften in den Ländern

Th. Schmidgen erläutert den Zusammenhang zwischen rechtlichen Regelungen auf Bundesebene und den jeweiligen Ausführungsgesetzen der Länder in Bezug auf den Kinder- und Jugendschutz. Die Regelungen zum...


Grotenbeck, Walter: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): "Die Jugendschutz-Fachkraft als "Motor" vor Ort"

W. Grotenbeck beleuchtet die Arbeit der Jugendschutz-Fachkräfte in Jugendämtern und stellt die Schwierigkeiten der Arbeit dar. Demgegenüber stellt Grotenbeck Forderungen auf, um das effektive Arbeiten...


Wolsing, Theo: Gernert, Wolfgang (Hrsg.): Die Werbung

T. Wolsing von der Verbraucher-Zentrale Nordrhein-Westfalen betrachtet die Werbung aus dem Blickwinkel des Kinder- und Jugendschutzes und stellt die entsprechenden gesetzlichen Regelungen dar. Die Asp...


Raab, Erich: Jugend sucht Arbeit! Ausbildung und Arbeit aus der Sicht Jugendlicher

Der Ausbildungsmarkt für jugendliche Schulabgänger in Deutschland wird seit 1992 immer enger. Wie reagieren Jugendliche auf diese Entwicklung? Resignieren sie? Wenden sie sich von Arbeit und Beruf ab ...


Preiß, Christine: Der Ernst des Lebens hat längst begonnen! Biografische Erfahrungen von Jugendlichen beim Übergang von der Schule in den Beruf

Auswertung der Langzeitstudie des Deutschen Jugendinstituts (1988-1992) zum Übergang von der Schule in den Beruf (Regionalvergleich München-Duisburg) nach folgenden Gesichtspunkten unter besonderer Be...


König, Joachim; Hurst, Alfred: Ich schaff' das nicht alleine... Über Stolpersteine auf dem Weg zu Beruf und Arbeit und die Notwendigkeit sozial- und berufspädagogischer Hilfen

Berufliche Bildung und Erwerbsarbeit dienen in unserer Gesellschaft nicht allein unternehmerischen Zielsetzungen, sondern erfüllen für jeden Einzelnen vielfältige Funktionen. Welche spezifischen Folge...


Westhoff, Gisela; Schöngen, Klaus: Situation und Tendenzen auf dem Ausbildungsmarkt in Deutschland 1996

Zahlen und Bilanzen des BIBB zur Lehrstellensituation in Deutschland 1996 bilden den Hintergrund für Aussagen zu den Tendenzen der Ausbildungsmarktentwicklung. Trotz ungelöster Fragen der künftigen Fi...


Schenk, Klaus: Freie Träger der Berufsbezogenen Jugendhilfe fragen nach: Stabilisiert - qualifiziert - arbeitslos? Bündnis für (Jugendsozial-)Arbeit

Bericht von einer Fachtagung der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern (LAG JSA), auf der versucht wurde, mit Politik und Wirtschaft ins Gespräch zu kommen über Perspektiven auf dem erst...


Flessner, Ralf: Netzwerk - Förderung von Lebensplanungskompetenzen: Das stadtteilorientierte Modellprojekt der Jugendsozialarbeit Neumünster

Haupt- und FörderschülerInnen aus sogenannten sozial benachteiligten Verhältnissen haben es schwer, im Wettbewerb um Arbeits- und Ausbildungsplätze mitzuhalten. Das Schule-Stadtteil-Projekt "Netzwerk"...


Koprek, Ulrich: ÜSA-Beratungsstelle: Übergang Schule - Arbeitswelt

Die ÜSA-Beratungsstelle in München arbeitet mit berufsschulpflichtigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei Fragen zur Ausbildung, Arbeit, Berufsschule und Berufsschulpflicht. ...


Haugg, Sabine: BQN - Beratungsstelle zur Qualifizierung ausländischer Nachwuchskräfte Hamburg

Als Gemeinschaftsinitiative von Institutionen der Wirtschaft, der Stadt und des Arbeitsamtes Hamburg wurde im Oktober 1993 die BQN gegründet. Durch Information und Beratung von Ausbildungsbetrieben un...


Paul, Ute; Döring, Ottmar: Kobas - ein Modellversuch zur Verbesserung der Kooperation zwischen Berufsschulen und Ausbildungsbetrieben

Aufgrund des grundlegenden Wandels der Qualifikationsnachfrage ist eine Neuorientierung der Partner im dualen System: Ausbildungsbetriebe und Berufsschulen in fachlicher, didaktischer und organisatori...


Hurrelmann, Klaus; Klocke, Andreas: Armut und Gesundheitsgefährdung im Kindes- und Jugendalter

Die Autoren stellen den Zusammenhang von Armut und Gesundheit anhand sozialpolitischer Fakten und einer Studie dar, die sich mit dem subjektiven Gesundheitsbefinden 11- bis 15-jähriger SchülerInnen au...


Zimmermann, Ines; Rzehak, Peter; Kellerhof, Marco: Da kommt Einiges zusammen! Kinder - Armut und Gesundheit aus Sicht der Gesundheitsberichterstattung in Hamburg

Aus ihren Erhebungen zum Bericht über die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Hamburg (1994) haben die AutorInnen Beispiele unter den Aspekten "klärungsbedürftige Befunde aus schulärztlicher Un...


Schell, Ursula: Erster Armutsbericht für Augsburg

Der erste Armutsbericht für die Stadt Augsburg wurde von Praktiker/innen aus Verbänden und Initiativen erstellt. Armut wird im Bericht als Lebenslage verstanden, die in besonders gravierender Weise d...


Rackebrandt, Helga: Leidtragende der Sparpolitik: Zum Beispiel Frau R. - drei Kinder - alleinerziehend in Sachsen-Anhalt

Frauen und Kinder in Ein-Eltern-Familien sind diejenigen, die am häufigsten arm sind und sich die in Folge der Bonner Sparpolitik immer teurer werdende medizinische Versorgung, gesunde Ernährung und f...


Köttgen, Charlotte: In der Seele verletzt: Kinder und Jugendliche im sozialen Abseits

Aus engagierter und praxisnaher Perspektive beschreibt die Autorin, Leiterin eines jugendpsychiatrisch-psychologischen Dienstes des Hamburger Amts für Jugend, die Folgen von Armut und sozialer Ausgren...


Brandmeier, Irene: Ein Leben zum Weglaufen! Jugendliche auf der Straße - Unterstützungskonzepte und ihre Chancen

Nicht "Straßenkinder" - sondern "Jugendliche in besonderen Problemlagen" - ist der weniger spektakuläre, aber zutreffendere Begriff für die vielschichtige Gruppe minderjähriger AusreißerInnen, Trebegä...


Gomolzig, Kathrin: Knäckebrot im Pult: Das Problem der Armut und Vernachlässigung im Schulalltag - Interview

Wie zeigen sich Armut und Vernachlässigung von Kindern im Schulalltag, und wie geht Schule damit um? Dieses Interview mit zwei Lehrerinnen einer Kieler Grund- und Hauptschule in einem sogenannten sozi...


Bodenbender, Wolfgang: Kinder und Fernsehen: Handlungsbedarf für eine Kinder- und Jugendpolitik

Fernsehwerbung von Kindern, die Beschreibung entstehender Probleme und die hieraus notwendig abzuleitenden Konsequenzen für eine Kinder- und Jugendpolitik werden aus Sicht der Landesregierung NRW (199...


Hengst, Heinz: Aufwachsen in einer multimedialen Welt

Medienkonsum und Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen sind nicht mit dem Medienkonsum und der Mediennutzung von Erwachsenen zu vergleichen: Die Vielzahl der Mediennutzungen und das Hineingeboren...


Rogge, Jan-Uwe: Kommunikationspädagogische Fortbildung und Elternberatung: Eine kurze Anmerkung zu einem minderjährigen Modellversuch

Beschreibung einer langfristig angelegten Fortbildungsreihe für pädagogisch Tätige zu medien- und kommunikationspädagogischen Inhalten. ...


Jörg, Sabine: Per Knopfdruck durch die Kindheit: Was weiß die Medienpädagogik davon?

Die Einflüsse des technischen Wandels auf das Leben der Kinder sind differenzierter und verwickelter, als häufig vereinfacht dargestellt wird. Medien, Mediennutzung, gesellschaftliche Entwicklungen un...


Merten, Klaus: Fernsehnutzung und Fernsehwirkung am Beispiel Gewalt

Die Darstellung von Gewalt im Fernsehen ist in der wissenschaftlichen Diskussion heftig umstritten. Der Verfasser stellt heraus: Die Diskussion um die Wirkung von Gewaltdarstellungen im Fernsehen ist ...


Ferchhoff, Wilfried: Ein Kaleidoskop zur Jugend in den 90er Jahren

Es gibt nicht "die" Jugend: Inzwischen ist eine kaum mehr überschaubare Pluralität von unterschiedlichen jugendlichen Verhaltensweisen und Orientierungen, Jugendkulturen und Stilen entstanden. Der Ver...


Remschmidt, Helmut: Adoleszenz als Risikofaktor?

Der Verfasser unterscheidet Pubertät und Adoleszenz und beschreibt die Adoleszenz als eigenständige Entwicklungsphase mit den notwendigen Entwicklungsaufgaben. Innerhalb dieser Phase sind es etwa 20%,...


Winter, Reinhard: Gefahren und Gefährdung: Risikoverhalten als Bewältigungsform von männlichen Jugendlichen und Männern

Hinter dem typischen Risikoverhalten Jugendlicher verbergen sich meist männliche Gesichter. Jungen und Männer haben die Tendenz, ihr Grundproblem über Risikoverhalten zu lösen. Dieses Grundproblem lau...


Buskotte, Andrea: Leben - wild und gefährlich: Funktionen von action-orientiertem Risikoverhalten

Die Verfasserin beschreibt jugendliches Risikoverhalten (von überwiegend männlichen Jugendlichen) und geht auf die Funktionen dieses Verhaltens ein. ...


Nordlohne, Elisabeth: Jugend - Gesundheit und Gesundheitsförderung

Jugend als krankheitsfreie Lebensphase ist ein Mythos. Das Gegenteil ist festzustellen: Krankheiten nehmen in dieser Phase zu. Dies macht Gesundheitsförderung und die Erarbeitung umfassender Konzepte ...


Szlapka, Marco: Partizipation als Norm der Jugendhilfe

Durch eine uneingeschränkte Möglichkeit zur Partizipation lässt sich Demokratie erlernen und erleben. Damit Partizipation von Kindern und Jugendlichen nicht nur zur politischen Verzierung und zur bess...


Kordfelder, Angelika: Kinderfreundlichkeit durch Partizipation: Formen der Interessenvertretungen für junge Menschen

Die Verfasserin beschreibt inzwischen gängige, aber auch neue Formen und Methoden der Partizipation von Kindern (Arbeit von Kinderbüros, Kinderbeauftragten, Kinderparlamente, Kinder- und Jugendforen, ...


Sander, Andrea: Für eine Welt - die uns gefällt...: Über den Zusammenhang von Partizipation und Pädagogik in der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg

Am Beispiel der Arbeit mit Kindern in der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) beschreibt die Verfasserin, was Partizipation in diesem Jugendverband heißt. Dabei sind pädagogische Prinzipien ...


Höring, Maria: Wir mischen mit: Kinderpolitische Arbeit in der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG)

Partizipationsbemühungen der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) am Beispiel der Aktion "Wir mischen mit". ...


Kürner, Peter: Armut in Deutschland! ... und die im Schatten sieht man nicht

Armut und Verelendung sind, auch als Folgen eines gigantischen Vermögensumverteilungsprozesses, zur Hauptsorge vieler Menschen geworden. Für die Bundesrepublik muss festgestellt werden, dass in erster...


Herlth, Alois: Arme Familien!

Familien sind einer finanziellen Benachteiligung ausgesetzt. Kinder zu haben und zu erziehen bedeutet, sich dem Risiko der Verarmung auszusetzen. Besonders Alleinerziehende - und hier vor allem Frauen...


Zenz, Winfried M.: Mensch und Hilfe in Not: Psychosoziale Dienste zwischen Anspruch und Möglichkeit

Die Lebenslagen Vieler verschärfen sich, Probleme nehmen zu. Auf der anderen Seite werden soziale Hilfeleistungen und Hilfsangebote beschnitten. Somit sind Arme doppelt betroffen: Sie erfahren die ung...


Tieben, Angela: Ausgrenzung macht arm! Praxis - Bedrückende Gesetze für Flüchtlinge

Die Lebenssituation der Asylbewerber/innen ist geprägt von bedrückenden gesetzlichen Rahmenbedingungen. Die Verfasserin beschreibt und kommentiert den Abbau sozialer Leistungen durch die gesetzlichen ...


Westbeld, Harald: Wie kann ein hungerndes Kind friedlich sein? Armut konkret - Brennpunktbeobachtungen in NRW

Praxisbeispiel aus der Brennpunktarbeit mit benachteiligten Kindern/Familien der kirchlichen Sozialverbände. ...


Schneider, Klaus: Wohnungslose im sozialen Abseits: Praxiserfahrung - Sozialhilfe - Ihr gutes Un-recht:

Armut entsteht häufig durch Wohnungslosigkeit. Die so entstandene Armut wird kontinuierlich weiter verarmt. Nicht Armut wird bekämpft, sondern durch Kürzungsprogramme die Armen. ...


Feller-Kasprowski, Martina: Habt ihr noch etwas zu Essen für mich? Praxis - Betreuung über Mittag

Praxisbeispiel einer Übermittagbetreuung von benachteiligten Kindern innerhalb der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. ...


Freitag, Marcus: Suchtgefährdungen im Kindes- und Jugendalter: Perspektiven für die Prävention

Ausgehend von den zentralen Prinzipien und Werten der Gesellschaft wird der Frage nachgegangen, wie und wodurch suchtartiges Verhalten entsteht. Kinder lernen schon recht früh, sich über Konsumverspre...


Tolzmann, Rolf: Suchtvorbeugung schon im Kindergarten? Chancen und Probleme der Umsetzung

Die folgenden Themen werden behandelt: 1. Suchtvorbeugung mit Kindern wird zur Selbstverständlichkeit 2. Das zugrundeliegende Verständnis von Sucht 3. Das zugrundeliegende Verständnis von Suchtvorbeu...


Platen, Hildegard: Spielzeugreduzierter Kindergarten

Praxisbericht über den Ansatz "Spielzeugreduzierter Kindergarten". ...


Hallmann, Hans Jürgen: "Suchtvorbeugung in der Schule: Vom Missverständnis "schulischer Drogenbekämpfung" hin zum Verständnis "schulischer Suchtvorbeugung"

Suchtvorbeugung in der Schule ist an den Ursachen von Suchterkrankung zu orientieren. Die Realisierung suchtvorbeugender Maßnahmen hat demnach auf pädagogischer und struktureller Ebene zu erfolgen. Ki...


Schlieckau, Traudel: Umgang mit Kindern aus Familien mit Suchtproblemen

Kinder aus Suchtfamilien müssen viel aushalten und erfragen. Sie lernen aber bereits früh, mit Krisen umzugehen, d.h. sie entwickeln bestimmte Fähigkeiten. Damit diese Erfahrungen produktiv werden kön...


Holthausen-Lommerzheim, Monika; Hübner, Werner: Früh übt sich - Anregungen für das Gespräch mit Eltern

Suchtgeschichte beginnt im normalen Elternhaus. Konsum, Gewöhnung, Abhängigkeit werden in der Regel hier gelernt. Kinder suchen Ersatzhandlungen zur Befriedigung ihrer Bedürfnisse (nach Nähe, Zuwendun...


Marsen-Storz, Gisela: Kinder stark machen: Inhalte und Ziele ganzheitlicher Suchtvorbeugung

Inhalte und Prinzipien einer ganzheitlichen Suchtvorbeugung werden beschrieben und am Beispiel einer groß angelegten Kampagne verdeutlicht. Wirksamkeit und Grenzen von massenkommunikativen Maßnahmen z...


Becker, Thomas: Mach dich nicht zu - zeig was du kannst! Primäre Suchtprävention in Offenen Kinder- und Jugendfreizeitstätten

Vorstellung des Projektes Suchtprävention in Jugendfreizeitstätten als frühzeitige, primäre Suchtprävention. ...


Hubweber, Norbert: Ergebnisse einer Studie: Bedingungen der Alkoholprävention bei Kindern in Offenen Kinder- und Jugendfreizeitstätten

Vorstellung von Ergebnissen einer Studie: Bedingungen der Alkoholprävention bei Kindern in Offenen Kinder- und Jugendfreizeitstätten. ...


Kammerer, Bernd; Sommer, Marie-Louise: Medienpaket zur Suchtprävention in Kindertagesstätten: Beispiel aus Nürnberg

Vorstellung eines Medienpaketes zur Suchtprävention im Kindergarten. ...


Hüsgen, Hans-A.: Sucht hat immer eine Geschichte: Die Aktion Suchtvorbeugung und ihre Weiterführung

Vorstellung der Aktion "Sucht hat immer eine Geschichte" (NRW): Entstehung, Konzept, Weiterführung. ...


Ferchhoff, Wilfried: Religion - Thema der Jugend? Jugendliche Sinnsuche und religiöse Orientierungen

Die Beschäftigung mit religiösen Dimensionen und Lebenssinnfragen ist konstitutiv für das Lebensgefühl vieler Jugendlicher. Der Verfasser geht der Frage nach, welche Bedeutung Religion im Leben heutig...


Höbsch, Werner: Bhagwan - Krishna & Co.: Im Dschungel der Begrifflichkeit

Die Situation innerhalb religiöser Bewegungen ab den 70-er Jahren hat sich verändert. Es reicht nicht, die irreführenden Begriffe von "Jugendreligionen" und "Jugendsekten" als Beschreibung heranzuzieh...


Marks, Gabriele: Der Religionsbegriff aus rechtlicher Sicht

Das Verhältnis des Staates zu den religiösen und weltanschaulichen Gruppen und Gemeinschaften ist unter dem Gebot seiner Neutralität zu sehen. Der Staat darf nicht in die Tätigkeiten von Kirchen und s...


Bienemann, Georg: Thesen zur Auseinandersetzung mit Weltanschauungsfragen des Kinder- und Jugendschutzes

In den Thesen wird verdeutlicht, inwieweit Kinder- und Jugendschutz sich mit problematischen religiösen Bewegungen auseinander zu setzen hat: Immer dann, wenn Kinder und Jugendliche durch religiöse Or...


Bluhm, Helmar: Problematische religiöse und weltanschauliche Gruppierungen: Überlegungen zur präventiven Jugendhilfe

Prävention als Primärprävention auf dem Hintergrund von problematischen religiösen Organisationen und Lehren ist Aufgabe des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes. Das macht pädagogische Maßnahmen...


Szlapka, Marco: Jugendarbeit

Jugendarbeit ist geprägt durch Freiwilligkeit, Flexibilität, Herrschaftsarmut, Verzicht auf Leistung und orientiert sich an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen. Der Verfasser k...


Ebbert, Birgit: Jugendschutz

Die Verfasserin geht auf die Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Kinder- und Jugendschutzes ein, indem sie vier Ebenen vorstellt: 1. Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz 2. Gesetzlicher Kinder- u...


Umbach, Klaus: Jugendarbeit - der beste Jugendschutz?

Herausgearbeitet wird die Bedeutung der Jugendarbeit im Sinne eines präventiven Kinder- und Jugendschutzes. Dabei wird deutlich, dass Jugendarbeit und (institutioneller) Kinder- und Jugendschutz aufei...


Walkenhorst, Philipp: Jugendarbeit als Prävention?

Der Verfasser wendet sich gegen eine Pädagogisierung, Instrumentalisierung und Vereinnahmung der Jugendarbeit durch neue Aufgabenzuschreibungen. Damit wird der Idee der Jugendarbeit geschadet, da Eige...


Gernert, Wolfgang: Thesen zur Jugendarbeit und ihrer Förderung

In 12 Thesen geht der Verfasser auf die Bedeutung der Jugendarbeit (im KJHG) ein: Sie ist eine Pflichtaufgabe. Die Zusammenarbeit von Jugendverbänden, anderen freien Trägern und kommunalen Jugendhilfe...


Hanke, Ottmar: Sozialisation von männlichen Jugendlichen und strukturelle Gewalt

Die folgenden vier Thesen werden erläutert und Konsequenzen für die Pädagogik gezogen: 1. Gewalt, sowohl auf der Handlungs- wie auch auf der Erfahrungsebene, spielt im Leben eines Jungen eine größere...


Kohaus, Hermann; Cladder-Micus, Annita: Ambulantes Antiaggressivitätstraining in der Offenen Jugendarbeit

Die Verfasser stellen ihr ambulantes Antiaggressivitätstraining als Bestandteil Offener Jugendarbeit vor. Entstehung, Rahmenbedingungen, Inhalte des Trainings und Erfahrungen mit dem Training werden d...


Janzing, Antonius: Kindern Halt bieten - aber sie nicht festhalten!

Der Verfasser setzt sich kritisch mit der Festhaltetherapie (nach Jirina Prekop) auseinander. Er analysiert einige Publikationen von Prekop und lässt ihre Kritiker zu Wort kommen: Insgesamt wird die F...


Wicher, Werner: Suchtprophylaxe heute

Eine umfassende Zusammenfassung heutiger Erkenntnisse innerhalb der Suchtvorbeugung/ Suchtprophylaxe. Beschrieben werden personale und soziale Kompetenzen, die durch gruppenbezogene und erfahrungsbezo...


Thoms, Klaus: Rauchende Kinder: Entwöhnungstraining in einer Beratungsstelle

Vorstellung eines Entwöhnungstrainings für rauchende Kinder, durchgeführt von einer örtlichen Beratungsstelle. ...


Bienemann, Georg: Entwicklung von Mindeststandards der Unterbringung von jungen Flüchtlingen und deren Familien: Politisches und pädagogisches Engagement für Flüchtlingskinder

Vorstellung eines Projektes zur Entwicklung von Mindeststandards der Unterbringung von jungen Flüchtlingen und deren Familien in einer Kleinstadt. ...


Ferchhoff, Wilfried: Born to shop? Konsum- und Medienkindheit am Ende des 20. Jahrhunderts

Der Verfasser beschreibt heutige Kindheit als pädagogisch institutionalisierte, als sich selbst (mit)gestaltende, als Zukunftskindheit. Kindheit ist multikulturelle Kindheit, ist von bürgerlich-mittel...


Rogge, Jan-Uwe: Statt Erziehung zum Konsum die Erziehungsbeziehungen lebendig machen

Konsum und Werbung nutzen ihre Chance häufig dort, wo Erziehungsbeziehungen brüchig sind, wo es an Klarheit und Festigkeit, an Mut zur Grenzenziehung und Regelsetzung, letztlich an Raum und Zeit für e...


Pilz-Kusch, Ulrike: Konsumpädagogische Thesen zur Arbeit mit Jugendlichen

Zentrale Verantwortung für die zunehmende Konsumorientierung von Jugendlichen tragen nach Auffassung der Verfasserin die Konsumgüterindustrie und die Kreditinstitute. Der Konsum Jugendlicher hat drast...


Schmidbauer, Wolfgang: Die Droge hält - was die Medien versprechen: Warum sich Jugendliche betäuben

Ein Zusammenhang zwischen Medienversprechungen und Drogenkonsum junger Menschen wird hergestellt und begründet. ...


Kavemann, Barbara: Wird es eine feministische Täterinnenarbeit geben? Überlegungen zur Prävention von sexuellem Missbrauch - der von Frauen und Mädchen ausgeht

Ausgehend davon, dass etwa 10% von den Missbrauchenden Frauen sind, ist die Reflexion und Diskussion zum Thema Täterinnenarbeit geboten. Diese Auseinandersetzung wird allerdings erschwert, wie die Ver...


Heiliger, Anita: Männliche Sozialisation und potentielle Täterschaft sexueller Gewalt

Die Ergebnisse der Studie Heiliger/Engelfried 1995 besagen, dass die gegenwärtige Regelsozialisation von Jungen in einer patriarchalen Gesellschaft Voraussetzungen dafür herstellt, sexuelle Übergriffe...


David, Klaus-Peter: Jugendliche Täter in Schule - Heim und Jugendarbeit: Was tun?

Der Verfasser erläutert an drei Thesen seine therapeutische und pädagogische Arbeit mit jugendlichen Tätern: 1. These: "Die zunehmende Spezialisierung und Differenzierung der therapeutischen Angebot...


Bange, Dirk: Präventionsarbeit mit Jungen

Prävention vor dem Hintergrund sexueller Gewalt macht eine Arbeit mit Jungen erforderlich, die ihnen bei altersgemäßen Problemen und Herausforderungen unterstützend zur Seite steht: Ablösung vom Elter...


Marder, Hedy: Ecstasy und Co.

Angeboten wird eine Grundinformation über die sog. Partydrogen: Ecstasy, Speed, Kokain, LSD. Die Verfasserin geht kurz auf das jugendliche Benutzer/innen-Profil von Ecstasy-Konsumenten ein und erläute...


Gerold, Peter: Alles Techno

Ein einführender Beitrag in die "Technowelt" vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Strömungen. ...


Rausch, Christian: Jugendkultur und neue Drogen: Anmerkungen zu Ursachen und Hintergründen von Ecstasy und Co.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Ecstasy bedeutet die Auseinandersetzung mit der Lebenswirklichkeit von jungen Menschen. Ergebnisse der Jugendforschung belegen, dass es nicht einfach ist, Jugendli...


Schläbitz, Norbert: Techno: Aufbruch in neue Sinn(es)welten

Musik ist ein aus einem Filterungsprozess gewonnenes Rauschen der Welt. Mit neuen Techniken erhält dieser Prozess auch neue Ausdrucksmöglichkeiten. Durch Techno werden die (bisher erfahrenen) Töne ges...


Hallmann, Hans Jürgen: Zwischen Abstinenz und Risikominimierung: Überlegungen zur Prävention im Ecstasybereich

Suchtvorbeugung hat Handlungskompetenzen für den Umgang mit dem Leben und der damit verbundenen Bewältigung belastender Lebenssituationen zu fördern. Maßnahmen im Bereich des Ecstasykonsums sind grund...


Werning, Rolf: Sozial auffällige Kinder zwischen (Psycho-)Therapie - Beratung und Pädagogik: Perspektiven pädagogisch-psychosozialen Handelns

Bemühen der Medizin, Pädagogik und Psychologie war (und ist) es, Personen, deren Verhalten von einer gesellschaftlich vorgegebenen Norm abweichen, anzupassen, zu behandeln, zu isolieren oder gar zu be...


Holtappels, Heinz-Günter: Gewandelte Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen: Problemfelder und Belastungen

Der Verfasser beschreibt die Veränderung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen: Wandel der Familienkonstellationen, Verlust von Erfahrungsräumen in der Wohnwelt, Tendenz gesellschaftliche...


Köster-Goorkotte, Irmgard; Chow, Sergio: Kinder im Stadtteil: Soziale Arbeit in einer sich verändernden Welt

Stadtteilarbeit als feldbezogener indirekter Arbeitsansatz vernetzt psychosoziale Angebote und macht sie zugänglich, veränderbar und kontrollierbar für die Kinder im Stadtteil. Sie stärkt und stützt s...


Hörmann, Georg: Medizinische und therapeutische Reaktionen auf veränderte kindliche Lebenswelten

Innerhalb therapeutischer Ansätze und Tendenzen sind nach Auffassung des Verfassers die folgenden Tendenzen zu beobachten: - Trivialisierung der Psychosomatik als Erklärung - Individualisierung und ...


Petring, Jens: Sozialpolitik für Kinder

Plädoyer für eine Sozialpolitik, die Kinder in den Blick nimmt und Sozialpolitik für Kinder nicht zu einem Nebenfeld der Politik macht. ...


Böhm, Horst: Multimedia - die neue Zukunft?

Der Verfasser gibt eine Einführung in das Thema Multimedia: Was ist Multimedia? Ein Rückblick und die Zukunftsaussichten werden beschrieben, der multimediale Computer wird vorgestellt, und es geht um ...


Gilles, Uli: Auf Datenhighway oder Abstellgleis? Jugend heute

Ein Lagebericht zum Thema "Neue Medien und Medienkompetenz". ...


Groebel, Jo: Multimedia: Neue Anforderungen für pädagogisch Tätige

Jugendmedienschutz und der Aufbau von Medienkompetenz sind mit neuen Inhalten zu füllen. Auf dem Hintergrund neuer technischer Möglichkeiten ergeben sich für die Pädagogik neue Prinzipien: Jugendschut...


Urban, Andrea: Alles Schweinskram? Jugendschutz im Internet

Gefährdungen durch neue Medien, die ursächlich nachzuweisen sind, können behauptet oder vermutet werden. Untersuchungen fehlen. Allerdings ist bekannt, dass sich viele Angebote an Erwachsene richten, ...


Becker, Magnus: Jugend gegen Neonazis und Pornographen: Eine Initiative stellt sich vor

Vorstellung einer Jugendinitiative gegen Neonazismus und Pornographie durch Medienarbeit, Informationstätigkeit und Beobachtung der Szene. ...


Honig, Christoph: Fern ab vom Internet: Die AKKI-Mailbox für Kinder

Vorstellung eines Kinderprojektes zur Förderung von Kommunikation und Medienkompetenz durch eine lokale Mailbox. ...


Haucke, Thomas: Internet in der Jugendarbeit

Dass die Arbeit mit dem Medium Internet im Rahmen der Jugendarbeit sinnvoll ist und ein jugendgemäßes Angebot umfassen kann, beschreibt der Verfasser an mehreren Beispielen. Die Beispiele fordern, ein...


Wöhrle, Armin: Was ist uns die Jugend wert? Anforderungen an eine verantwortliche Jugendarbeit

Es wird sich kritisch mit der Situation der Jugendhilfe auseinander gesetzt, speziell unter dem Aspekt der Qualifizierung der in der Jugendhilfe beschäftigten Mitarbeiter. ...


Schulz-Grastorf, Hilde; Riemann, Klaus: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Fachtagung Suchtprävention: Raucher oder Nichtraucher?

Schulz-Grastorf, H.: Rauchen - na und? (S. 4-12) Riemann, K.: Primärprävention des Rauchens unter besonderer Berücksichtigung der Tabakwerbung (S. 13-26)...


Sielert, Uwe; Böttger, Gesine; Hölscher, Heike: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Schülerbefragung zur Suchtproblematik im Landkreis Mittlerer Erzgebirgskreis

Sielert U.: Prävention: Erfahrungen, Mythen und Möglichkeiten (S. 4-10) Böttger, G.: Suchtprävention im Freistaat Sachsen (S. 10-16) Hölscher, H.: Schulische Suchtprävention im Freistaat Sachsen (S...


Hänsel, Grit; Koring, Bernhard; Volkert, Kathi: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Klassenfahrten und Erlebnispädagogik: Eine Handreichung für LehrerInnen und PädagogInnen

Hänsel, G.: Auf den Spuren von Jeanne d'Arc (S. 3-16) Koring, B.: Lernen auf Klassenfahrt (S. 17-38) Volkert, K.: Auf den Spuren der Booser Geschichte (S. 39-74)...


Friedrichs, Jürgen; Schulze, Heidemarie; Schniegler, Corinna; Bartusch, Brigitte: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Suchtprävention als gemeinsame Verantwortung

Friedrichs, J.: Drogen - Jugend - Kultur (S. 4-14) Schulze, H.: Neue Wege in der Suchtprophylaxe (S. 15-20) Schniegler, C.: Teenex - ein primärpräventives Programm von Jugendlichen für Jugendliche in ...


Palentien, Christian; Engeln, Arnd; Walkenhorst, Philipp; Ruhne, Renate; Goschin, Silke; Fiedler, Joachim; Steinbrecher, Thomas; Königsberger, Sabine: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Jugend und Verkehr: Räume von Risiko und Freiheit

Palentien, C.: Der öffentliche Raum zwischen Mobilität und sozialer Erfahrung (S. 6-14) Engeln, A.: Risikofreude als Anreiz zur Verkehrsteilnahme am Beispiel von Motorradfahrern (S. 15-23) Walkenho...


Schell, Fred: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Fachtagung Medien: Neue Wege der Kommunikation zwischen Kindern - Jugendlichen und den Medien

Der Autor behandelt die Frage, wohin die Medienentwicklung führt....


Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Kleiner Wegweiser Kinder- und Jugendschutz

Die Broschüre gibt Einblick in die Arbeitsfelder und Aufgaben des Kinder- und Jugendschutzes sowie Auffassungen zu dem Arbeitsfeld der Aktion Jugendschutz Sachsen....


Grunau, Herbert; Geretschlaeger, Ingrid; Fischer, Arndt; Seifert, Grit; Kokot, Cordula: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Kita - Fernseh'n und Familie: Medienerziehung in Kindertagesstätten

Da die Mediennutzung auf dem Weg zur Informationsgesellschaft eine immer größere Bedeutung gewinnt, ist es notwendig, dass wir sie uns von frühester Kindheit an "zu Nutze machen" und es nicht zulassen...


Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Jugend und Okkultismus

Das Informationsblatt will Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen ermutigen, sich mit dem Thema Okkultismus auseinander zu setzen - u.a. mit Adressen von Ansprechpartnern....


Nauck, Bernhard; Neskovic, Wolfgang; Karig, Ute; Hector, Arne: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Jugendschutz im Zeichen von Toleranz: Jugendschutztag Sachsen '95

Nauck, B.: Toleranz und Solidarität im Miteinander und Füreinander der Generationen (S. 7-16) Günzel, T.: Jugendschutz im Zeichen der Toleranz (S. 17-20) Neskovic, W.: Vom Elend der Drogenpolitik (S. ...


Habermann, Maritta; Koring, Bernhard; Bretschneider, Susan; Gemeinhardt, Jacqueline: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Kinder- und Jugendschutz in schulischen Medien

Koring, B.: Das pädagogische Konzept der Lebenskompetenzförderung (S. 5-15) Habermann, M.: Überblick über Lehrplananforderungen und Lehrbücher zur Thematik (S. 16-28) Bretschneider, S./Gemeinhardt, J....


Ulrich, Gisela; Gernert, Wolfgang; Chitralla, Birgit; Buskotte, Andrea; Heymel, Ursula /[u.v.a.]: Bundesarbeitsgemeinschaft Aktion Jugendschutz e.V. (Hrsg.): Jugendschutz in Sachsen

Die Broschüre dokumentiert den 1. Jugendschutztag in Sachsen im Jahre 1991....


Starke, Kurt; Wilken, Walter; Pluntke, Uwe: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle; Deutscher Kinderschutzbund (DKSB) e.V. Landesverband Sachsen (Hrsg.): Kinder- und Jugendschutz in Sachsen

Starke, K.: Situation von Kindern und Jugendlichen in Sachsen (S. 6-17) Wilken, W.: Erfordernisse moderner Kinderschutzarbeit (S. 18-24) Pluntke, U.: Erfahrungen und Probleme der Kinder- und Jugendsc...


Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (Hrsg.): Wie? So! Informationen für junge Leute

Die Broschüre ist ein Ratgeber mit zahlreichen Tipps für junge Menschen, die von der Schule in die Berufs- und Arbeitswelt hinüberwechseln. Des Weiteren informiert sie über die Möglichkeiten der Aus- ...


Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hrsg.): Freiwilliges Soziales Jahr - Freiwilliges Ökologisches Jahr: Junge Leute beteiligen sich

Die Broschüre gibt anhand von Erfahrungsberichten, rechtlichen Grundlagen und der geschichtlichen Entwicklung Einblick in das Freiwillige soziale Jahr und das Freiwillige ökologische Jahr....


Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hrsg.): Jugendschutzgesetze: Gesetze - Erläuterungen - Übersicht

Die Broschüre stellt die Jugendschutzgesetze vor und gibt Erläuterungen zu diesen....


Bundesministerium für Frauen und Jugend (Hrsg.): Übereinkommen über die Rechte des Kindes: UN-Kinderkonvention im Wortlaut mit Materialien

Die Broschüre gibt die UN-Kinderkonvention im Wortlaut wieder....


Bundesministerium für Frauen und Jugend (Hrsg.): Keine Gewalt gegen Kinder: Signale sehen - Hilferufe hören

Die Informationsschrift beschäftigt sich mit dem Thema "Gewalt gegen Kinder" und beinhaltet außerdem eine weiterführende Literaturliste....


Braun, Gisela: Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Kinder und Alkohol: Tipps für Mütter und Väter

Diese Broschüre möchte als kleiner Ratgeber fungieren, Eltern mit Informationen und Tipps im Hinblick auf den Alkoholkonsum ihrer Kinder unterstützen. Den Kindern sollte die Möglichkeit gegeben werden...


Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (Hrsg.): Kinderarbeit in der Welt: Bericht der Bundesregierung

Die Broschüre enthält den Bericht über Kinderarbeit in der Welt, den die Bundesregierung im April 1995 dem Deutschen Bundestag vorlegte....


Stein-Hilbers, Marlene; Becker, Marion: Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hrsg.): Wie schlank muss ich sein - um geliebt zu werden? Zur Prävention von Essstörungen: Abschlussbericht der Begleitforschung zum Modellprojekt des BMFSFJ

Die Autorinnen setzen sich mit der Prävention von Essstörungen und mit der beratenden/therapeutischen Einflussnahme auf Selbstwahrnehmungen und Verhaltensweisen essgestörter Mädchen auseinander....


Ministerium für Bildung Jugend und Sport (Hrsg.): Kinderschutz: Hilfeangebote bei familiärer Gewalt gegen Kinder im Land Brandenburg

Die vorliegende Untersuchung zu den Hilfeangeboten und Kooperationsstrukturen bei familiärer Gewalt soll ein Beitrag zur Sensibilisierung für die Rechte und Bedürfnisse von Kindern sein. Es wird ausfü...


Güthoff, Friedhelm; Huxoll, Martina; Jordan, Erwin: Deutscher Kinderschutzbund (DKSB) e.V. Landesverband NRW; Institut für soziale Arbeit e.V. (Hrsg.): Kindesvernachlässigung: Erkennen - Beurteilen - Handeln

Die Vernachlässigung von Kindern war lange Zeit in der BRD ein wenig beachtetes Phänomen. Die bei uns seit einigen Jahren deutlicher und intensiver öffentlich geführten Kinderschutzdiskussionen kreist...


Deutscher Kinderschutzbund (DKSB) e.V. (Hrsg.): Aktion: Zukunft - Kinderpolitisches Programm des DKSB

Die Broschüre enthält eine kurze Selbstdarstellung des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB), das kinderpolitische Programm des DKSB, wie es auf der Mitgliederversammlung 1996 beschlossen wurde, und die...


Röll, Franz-Josef: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Wie Filme Wirkung zeigen

Das Buch enthält neue medienpädagogische Konzepte und Methoden am Beispiel ausgewählter Filme der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Es versteht sich als Handbuch für den Einsatz vo...


Knoll, Joachim H.; Müller, Andreas: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Jugendliche Medienwelt: Sexualität und Pornographie

Die Broschüre vermittelt einen Überblick über das Themenfeld "Jugendliche und Mediennutzung" hinsichtlich des Gefährdungspotentials durch pornographische Inhalte (Quelle: vgl. Klappentext)....


Hermann, Michael C.; Tiemann, Dieter; Werner, Peter: Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V. (Hrsg.): Partizipation von Kindern und Jugendlichen

Die Broschüre enthält die Referate/Materialien zur Fachtagung "Partizipation von Kindern und Jugendlichen", die am 24. September 1997 im Thüringer Landtag stattfand. Die Fragen, die die Teilnehmer bew...


Gernert, Wolfgang: Jugendschutz - Bestandteil moderner Jugendhilfe

Gernert beschreibt in seinem Artikel die Aufgaben des modernen Jugendschutzes. Er thematisiert Jugendschutz als einen Bereich, der wie andere Bereiche der Unterstützung und Förderung in den Kontext de...


Heinrich, Dieter: "Abendakademie "Kinder- und Jugendschutz": Nachbetrachtungen zu einem Projekt"

Sechste Abendakademie "Kinder- und Jugendschutz" zum Thema "Sexuelle Gewalt gegen Kinder - Möglichkeiten und Grenzen von Prävention und Therapie" am 23.11.1994 in Dresden; Themen der "Abendakademie" ...


Schmidt, Roxana; Irmscher, Josefine: Schüler helfen leben

Berichtet wird über Tätigkeiten der Schülerinitiative "SCHÜLER HELFEN LEBEN", die seit Ende 1992 den Bürgerkriegsopfern im ehemaligen Jugoslawien hilft: Spenden- und Sammelaktionen sowie die Hilfstran...


Wolffersdorff, Christian: von: Von der Risikobekämpfung zur Gesundheitsförderung: Suchtprävention als Aufgabe der Jugendhilfe

...


Böttger, Gesine: Suchtprävention in Sachsen

...


Servais, Ernst: Bevor es zu spät ist - Suchtvorbeugung auf Gemeindeebene ist jedermanns Sache

Der Artikel hat folgenden Tenor: Suchtvorbeugung, die einen Stellenwert im Leben haben will, spricht Jugendliche und Erwachsene an, geht ganzheitlich und gesamtgesellschaftlich vor, strukturiert und k...


Klose, Roland; Seifert, Kerstin; Mühlhausen, Veronika: "Arbeitskreis "Suchtprävention in Jugendhilfe und Schule"

...


"Vorstellung des Projektes KOPSA - "Koordinierungsstelle für Prävention in der sozialen Arbeit"

...


Kramer, Sylke; Wendler, Katrin; Steinbacher, Kay: Projekt INFOMOBIL zur Suchtprävention

...


Schorb, Bernd: Medienkompetenz durch Medienerziehung

Der Artikel vertritt zusammengefasst folgende Linie: Eine Medienerziehung, die den Jugendlichen ermöglicht, im Prozess des Selbermachens von Medien die Möglichkeiten, die den Medien im Negativen wie i...


Grunau, Herbert: Medienlandschaft Sachsen

...


Arbeitspartner zur Unterstützung der Medienerziehung und des Jugendmedienschutzes in Sachsen

...


Grunau, Herbert; Heinrich, Dieter: Facharbeitskreis Jugendmedienschutz und Medienerziehung

...


Koring, Bernhard: Kinder- und Jugendschutz in schulischen Medien

...


Böhme, Jürgen: Medienprojekt Flimbim und Fly in Riesa

...


Urlaß, Stefan: "Kindermedienferienlager "Geyer-TV 95"

...


Schaepe, Jürgen: Medienpraxis für Schüler

...


Regionale Arbeitsgemeinschaft Suchtprävention der Stadt Zwickau und des Kreises Zwickauer Land: Präventionskatalog regionaler Ansprechpartner zur Sucht und Suchtvorbeugung

...


Kindervereinigung Sachsen e.V. (Hrsg.): Kindervereinigung Sachsen e.V.

Die Organisation bzw. Tätigkeitsfelder und Projekte der Kindervereinigung Sachsen e.V. werden vorgestellt. ...


Pfüller, Matthias: Ist Sachsen ein Land der inneren Peripherie?

Dieser Artikel setzt sich mit der Randständigkeit, deren Merkmale sowie gesellschaftlichen Gegebenheiten der inneren Peripherie auseinander. ...


Funk, Heide: Lebensgefühl und Zukunftsperspektive von Jugendlichen im ländlichen Raum

Es werden Lebensgefühl, Zukunftsperspektiven, regionale Bindungen sowie eigenständige Gestaltung sozialer Räume von Jugendlichen im ländlichen Raum beschrieben sowie Aufgaben für die Jugendarbeit und ...


Schirmer, Ursula: Jugendhilfeplanung nur in der Stadt?

Dieser Artikel setzt sich mit den Unterschieden zwischen der Jugendhilfeplanung in Stadt und Land auseinander. ...


Kindt, Burkhard: Mädchenarbeit im ländlichen Raum

Hier werden die Problemstellungen der Mädchen auf dem Lande herausgearbeitet. ...


Majewski, Uwe: Mobilität auf dem Lande: Das fehlende Projekt

Es wird der Mobilitätsfaktor der Jugend auf dem Land beschrieben. ...


Huhle, Alexander: Medienarbeit in der Medienzille: Ländlich strukturierte medienpädagogische Arbeit

Es stellt sich ein freier Träger der Jugendhilfe vor, der sein Projekt "Medienzille e.V." innerhalb der Medienarbeit beschreibt. ...


Heinrich, Dieter: Jugendschutz im ländlichen Raum ist auch Jugendmedienarbeit auf dem Lande

Es werden Möglichkeiten einer Jugendmedienarbeit aufgezeigt. ...


Winkler, Michael: Das Hintergründige an der Erlebnispädagogik oder: Abenteuer in der modernen Gesellschaft.

Im ersten Teil dieses Artikels setzt sich der Autor mit den gesellschaftlichen Problemen auseinander und schlussfolgert die Nachfrage der Erlebnispädagogik. ...


Hemling, Günter: Erlebnispädagogik als Präventionskonzept im erzieherischen Kinder- und Jugendschutz

...


Degenkolb, Veit: 500 _[Fünfhundert] Kilometer per Rad - oder mehr

In diesem Artikel wird eine Ferienradtour von Jugendlichen eines PLATZ-Zentrums für Jugendsozialarbeit beschrieben. ...


Oelschlägel, Dieter: Ein Blick auf die Erlebnispädagogik aus der Perspektive der Gemeinwesenarbeit

...


Nestler, G.: Die etwas anderen Ferien

In diesem Artikel werden die schönsten Ferienerlebnisse von Kinder und Jugendlichen beschrieben. ...


Gängler, Hans: Schule als sozialer Ort - Schule als Ort sozialer Arbeit

...


Hacker, Hartmut: Fördert die Schule die Lebenskompetenz?

...


Thiele, Peter: Projektarbeit und das Chemnitzer Schulmodell

...


Zylla, Jürgen: Schulprojekt WALL

...


Gelfert, Ingo: Schulverweigerung: Herausforderung für die Jugendhilfe

...


Bienemann, Georg: Gefahren auf dem Psychomarkt

Rezension des Buches "Gefahren auf dem Psychomarkt" von dem Autor Georg Bienemann....


Janyzka, Antonin: Aufbau eines Systems der sozialen Vorbeugung und des sozial-rechtlichen Jugendschutzes im Bezirk Olomouc

...


Novotná, Vera: Legislative Regelung des Kinder- und Jugendschutzes vor Vernachlässigung - Missbrauch und Misshandlung

...


Novotná, Vera: Erziehung und Beratung in der Familien- und Kinderfürsorge

...


Bringt, Friedemann: Jugendbegegnung in Terezín (Theresienstadt)

...


Lang: Ausbildung von tschechischen Streetworker-Multiplikatoren

...


Handrich, Thomas: Senatsverwaltung für Jugend und Familie Berlin (Hrsg.): Leitfaden für den deutsch-polnischen Jugendaustausch: Pädagogischer und organisatorischer Wegweiser für die Begegnungsarbeit

Aus dem Inhaltsverzeichnis: Annäherungen an das fremde Land Polen; Entwicklung des deutsch-polnischen Verhältnisses sowie des organisierten Jugendaustausches; Berichte und Reflexionen aus der Praxis; ...


Jugendhaus Düsseldorf e.V. (Hrsg.): Im Auge behalten! Merkheft für Leiter - Aufsichtspersonen und Betreuer

In dieser Informationsbroschüre werden dem Jugendgruppenleiter, also der Aufsichtsperson, die rechtlichen Grundlagen für das "Unterwegssein mit Minderjährigen" vorgestellt. Tipps, praktische Beispiele...


Ache, Erdmann: Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (Hrsg.): Elternarbeit im BdP: Theoretische Überlegungen und praktische Tipps

Der Autor beschreibt verschiedene Formen der Elternarbeit, z. B. Gespräche, Hausbesuche, Elternabende, Projektarbeit und gibt praktische Hinweise zum Kontaktaufbau für Gruppenleiter junger Pfadfinder....


Landesverband Arbeit und Soziales Wohlfahrtspflege gGmbH (Hrsg.): Alkohol: Alles im Griff?

Der Prospekt liefert Anregungen zum selbstkontrollierten Umgang mit Alkohol und dafür mögliche Handlungsorientierungen im Hinblick auf das eigene Trinkverhalten (Quelle: vgl. Vorwort, S. 1)....


Umbach, Klaus: Verlieren wir im Kinder- und Jugendschutz die Jugendlichen aus den Augen?

K. Umbach analysiert die vermeintliche Ausrichtung auf die Kindheitsphase aus der Sicht einer Landesarbeitsstelle und stellt die Konsequenzen aus der Debatte um einen angeblichen "Jugendverlust" für d...


Schroer, Jürgen: Verlagerung der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit auf die Kindheitsphase: In jedem Anfang wohnt ein Zauber!

J. Schroer verdeutlicht in seinem Artikel, dass eine Politik, die Kinder fördern will, auch die Rahmenbedingungen familialer und sozialökologischer Kontexte verbessern muss. Eine Forderung, die im Rah...


Honig, Michael-Sebastian: Wissenschaftliche Kontroversen um eine Politik für Kinder

M.-S. Honig setzt sich in seinem Beitrag mit der Kinderpolitik auseinander. Ausgehend von der Frage, ob es eine Sozialpolitik für das Kind gibt, stellt Honig die Frage, ob die Politik für Kinder ledig...


Reinhardt, Martina: Informations- und Kommunikationsdienste-Gesetz - Mediendienste-Staatsvertrag

M. Reinhardt kommentiert in ihrem Beitrag das Informations- und Kommunikationsdienste-Gesetz des Bundes und den Mediendienste-Staatsvertrag der Länder. Sie setzt sich hierbei mit dem Bereich der Veran...


Pfeiffer, Christian: Jugendkriminalität und Jugendgewalt: Täter und Opfer - Interpretationsangebote und Forschungsperspektiven

Ch. Pfeiffer zeigt in seinem Beitrag Faktoren für den Anstieg der Jugendkriminalität auf. Er verdeutlicht diese auf der Grundlage verschiedener Zahlen und Statistiken, die im Kriminologischen Forschun...


Wolffersdorff, Christian: von: Der neue Ruf nach geschlossenen Heimen: Anmerkungen zur Wiederkehr eines leidigen Themas

Chr. von Wolffersdorff setzt sich in seinem Beitrag mit der Forderung nach einer geschlossenen Unterbringung von kriminellen Kindern und Jugendlichen auseinander und ordnet die Diskussion in einen sac...


Steffen, Wiebke: Kinder- und Jugendkriminalprävention als polizeiliche Aufgabe?

W. Steffen vom Bayerischen Landeskriminalamt verdeutlicht den Stellenwert der polizeilichen Kinder- und Jugendkriminalprävention anhand einzelner Beispiele aus der Praxis. Sie zeigt auf, dass die Poli...


Schäfer, Heiner: Arbeitsstelle Kinder- und Jugendkriminalitätsprävention

H. Schäfer stellt die Arbeitsstelle für Kinder- und Jugendkriminalitätsprävention, die beim Deutschen Jugendinstitut in München angesiedelt ist, mit ihren Arbeitsschwerpunkten vor. ...


Sauter, Robert: Soziale Lage und Jugendkriminalität

R. Sauter, Leiter des Bayerischen Landesjugendamtes, stellt in einer Art Glosse die Statistiken zur Jugendkriminalität und die Arbeitslosenstatistik gegenüber. Da diese beiden Statistiken seiner Meinu...


Reinhardt, Martina: Jugendschutzkontrolle bei digitalen Bildträgern (insbesondere bei Computerspielen)

M. Reinhardt stellt in ihrem Beitrag die verschiedenen Gesetze und Paragraphen vor, die sich auf digitale Bildträger mit Computerspielen beziehen. Eine Prüfung durch die Freiwillige Selbstkontrolle de...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Jugendschutz und Internet: Perspektiven des Jugendmedienschutzes angesichts der Entwicklungen in den neuen Medien

In der Publikation sind Beiträge zum Thema Jugendschutz und Internet zusammengestellt worden. Von Fachleuten aus den verschiedensten Bereichen werden Fragen zur Jugendschutzrelevanz des Mediums Intern...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Der Wind weht schärfer: Immer mehr Jugendliche verlieren im Kampf um Ausbildung und Arbeit

Die Publikation ist eine Dokumentation der deutsch-österreichischen Fachtagung, die im September 1997 in Regensburg stattfand. Im Mittelpunkt stehen die Arbeitslosigkeit und die Ausbildungsproblematik...


Flade, Antje: Wohnen und Wohnbedingungen junger Menschen

A. Flade bezieht sich in ihrem Beitrag auf die Wohnbedingungen junger Menschen und die Gestaltung von Wohnungen. Sie geht dabei den Fragen nach, wie es mit den Wohnbedingungen junger Menschen bestellt...


Wiebusch, Rainer: Stadt für Kinder - Stadt für alle! Ämter- und ressortübergreifende Strategie für mehr Kinderfreundlichkeit

R. Wiebusch stellt ein Projekt des Deutschen Kinderhilfswerks vor. Ziel des Projektes war die Schaffung einer "kinderfreundlichen" Stadt. Der vorgestellte Ansatz einer ämter- und ressortübergreifenden...


Hillebrandt, Ingrid: Gemeinschaftsaufgabe Medienpädagogik!?

Der Beitrag will einen Überblick und Einblick in die Diskussion zum Stellenwert der Medienpädagogik geben und die gesamtgesellschaftliche Verantwortung in Bezug auf den Jugendmedienschutz aufzeigen. M...


Kübler, Hans-Dieter: Medienpädagogik

Der Beitrag von H.-D. Kübler wurde dem Handbuch des Kinder- und Jugendschutzes entnommen. Im Beitrag wird erst eine begriffliche Annäherung an den Begriff der Medienpädagogik vorgenommen, woran sich e...


Heinrich, Dieter: Einfach ein Fach? Medienerziehung in der Schule

D. Heinrich schildert in seinem Beitrag die Erfahrungen mit einem Modellprojekt zum Thema "Medienerziehung", das an sächsischen Schulen durchgeführt wurde. Er weist dabei ausdrücklich auf die Notwendi...


Lerchenmüller-Hilse, Hedwig; Hilse, Jürgen: Kinder und Computerspiele

Die Autoren geben einen Überblick über die verschiedenen Computerspiel-Arten und zeigen anschließend mögliche Reaktionsweisen von Eltern, Erziehern und Lehrern auf. Sie stellen dabei die Chancen und M...


Konzeptionsbericht der Jugendministerkonferenz

Der Beitrag stellt einen Auszug aus dem Bericht der Arbeitsgemeinschaft der Obersten Landesbehörden für die Jugendministerkonferenz im Juni 1997 dar. Er ist die Grundlage eines Beschlusses zur Medienp...


Hilse, Jürgen: Auf der Datenautobahn mit Vollgas in die Sackgasse? Kinder- und Jugendmedienschutz im Multimediazeitalter

J. Hilse stellt in seinem Artikel den gesamten Bereich multimedialer Anwendungen und Möglichkeiten dar. Dabei steht die Fragestellung im Vordergrund, wie ein Kinder- und Jugendschutz beschaffen sein m...


Lahrmann, Markus: Unter Verdacht: Internet

M. Lahrmann stellt in seinem Beitrag die Diskussion über jugendgefährdende Inhalte im Internet und über Online-Dienste dar und zeigt die Grenzen nationalen Rechts auf. Lahrmann problematisiert auch di...


Hönge, Folker: Jugendschutz und Mediendienste

F. Hönge erläutert die Jugendschutzregelungen im Informations- und Kommunikationsdienstegesetz und im Mediendienstestaatsvertrag. Er zeigt aber auch die Schwierigkeiten bei der Abgrenzung dieser beide...


Müller, Petra: Multimedia ohne Grenzen? Jugendschutz vor der Herausforderung neuer Medien

P. Müller zeigt auf, dass Jugendschutz z. B. gegenüber desorientierend stimulierenden Sexualitätsdarstellungen im Internet erforderlich ist. Anhand einzelner Beispiele verdeutlicht sie dies - so bleib...


Urban, Andrea: Alles Schweinskram? Jugendschutz im Internet

A. Urban macht deutlich, dass es neben jugendgefährdenden Inhalten im Internet, die sich vorrangig an Erwachsene richten, auch spezifische Angebote für Kinder und Jugendliche gibt. Da internationale R...


Anfang, Günther: PICS - Elektronischer Jugendschutz im Internet

G. Anfang stellt in seinem Beitrag die Vor- und Nachteile der Filtersoftware PICS vor. PICS ist ein Programm, das nach den Kriterien Gewalt, Nacktaufnahmen, Sex und Sprache relevante Internet-Inhalte ...


Arbeiter, Ursula: Internet und Jugendschutz

Im Grundsatzpapier der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg wird die Entwicklung des Internets dargestellt und einzelne Begrifflichkeiten und Funktionen werden erklärt. Daran ansc...


Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) gegründet

In der Pressemitteilung stellt sich die Freiwillige Selbstkontrolle der Multimedia-Anbieter (FSM) vor. Die FSM ist ein Zusammenschluss verschiedener Verbände und Unternehmen der Multimediabranche. Die...


Münchmeier, Richard: Der (Arbeits)Gesellschaft geht die Puste aus: Perspektiven Jugendlicher aus der Sicht der 12. Shell-Jugendstudie

R. Münchmeier stellt Trends und Entwicklungen bei jungen Menschen auf der Grundlage der 12. Shell-Jugendstudie vor. So nennt beispielsweise jeder zweite Jugendliche das Thema "Arbeitslosigkeit" als Ha...


Christe, Gerhard: Die besondere Herausforderung junger Menschen beim Übergang von der Schule in Ausbildung und von der Ausbildung ins Berufsleben

G. Christe stellt im ersten Teil seines Beitrags die Übergangssituation junger Menschen an der Schwelle zwischen Schule und Ausbildung und an der Schwelle von der Ausbildung in das Berufsleben anhand ...


Heinzelmaier, Bernhard: Skizzen zur Situation und Selbsteinschätzung junger Menschen in Österreich

B. Heinzelmaier vom Österreichischen Institut für Jugendforschung in Wien stellt die Lebenssituation junger Menschen in Österreich dar. Stichworte: Politisches Interesse, Pluralisierung von Lebensstil...


Hoz, Paloma Fernández: de la: Die Betroffenheit junger Menschen durch die Arbeitslosigkeit der Familie

P. de la Hoz stellt die Situation in Familien vor, die von Arbeitslosigkeit betroffen sind. Konkreter geht sie auf die Kinder von Arbeitslosen ein und deren Lebenssituation. Sie zeigt einige bedeutsam...


Fülbier, Paul: Jugendberufshilfe - Leistungsprofil und Perspektiven

P. Fülbier stellt in seinem Beitrag das Aufgabenspektrum der Jugendberufshilfe und der Jugendsozialarbeit dar. Daran anschließend erläutert Fülbier einige statistische Daten zur Jugendberufshilfe. Anh...


Filler, Ewald A.: Wider den Fehlstart ins Berufsleben? Übersicht über Hilfsangebote und Fördermöglichkeiten für junge Menschen in Österreich

E. Filler zeigt die Hilfsangebote und Fördermöglichkeiten für junge Menschen in Österreich in Bezug auf die Ausbildungs- und Berufssituation auf. Er erläutert das österreichische Kinder- und Jugendbes...


Blümle, Christiane; Dilger, Helga; Ehret, Isabelle: Kinder von suchtkranken Eltern

Die Autorinnen geben einen Einblick in die Arbeit mit Kindern suchtkranker Eltern. Ausgehend von einer Darstellung der Lebenssituation dieser Kinder und der möglichen Hilfsangebote stellen sie ein amb...


Bartholmai, Ralf: Brauchen wir ein neues Versorgungsprofil für jugendliche Suchtkranke? Tagungsthema: Jugendliche Suchtkranke - Eine Herausforderung für die Drogenhilfe und Jugendhilfe

Als Beitrag für die Fachtagung "Jugendliche Suchtkranke: eine Herausforderung für die Drogenhilfe und Jugendhilfe" des GVS 1996 gibt R. Bartholmai eine Darstellung der Situation der Drogen- und Jugend...


Laszlo, A. Pota: "Die stationäre Therapie mit jugendlichen Suchtmittelabhängigen am Beispiel der Einrichtung "come in" in Hamburg"

Laszlo A. Pota stellt auf der Fachtagung des GVS 1996 "Jugendliche Suchtkranke: eine Herausforderung für die Drogenhilfe und Jugendhilfe" die Hamburger Therapieeinrichtung COME IN vor. Sie nimmt als e...


Fuchs, Jürgen; Kupferschmid, Peter: Über den Zusammenhang von Strukturwandel der Jugend und Entstehung von Jugendgewalt in unserer Gesellschaft: Anmerkungen für eine jugendpolitische Standortbestimmung

Ausgehend von der grundsätzlichen Verantwortung des Staates für die persönlichen Entwicklungschancen Jugendlicher geben J. Fuchs und P. Kupferschmid eine Darstellung der aktuellen Situation Heranwachs...


Nikles, Bruno W.: Kinder- und Jugendschutz - nur eine Fiktion?

Ausgehend von grundsätzlichen Erläuterungen zum Kinder- und Jugendschutz wie Grundidee, Entwicklung der gesetzlichen Grundlagen, Handlungsarten und Institutionen beschreibt B. W. Nikles die heutigen H...


Eigenbrod, Ruth: Zur Notwendigkeit der Offenen Arbeit mit Straßenkindern

R. Eigenbrod gibt Hinweise für das Entstehen des Phänomens "Straßenkinder" in Deutschland und gibt Beispiele für deren Auftreten und Verhalten. ...


Kappeler, Manfred: Zum Subjektstatus von Kindern und Jugendlichen in der Jugendhilfe

M. Kappeler wettert wider die Ökonomisierung der sozialen Arbeit und hebt dagegen §1 KHJG hervor. Er setzt sich kritisch mit dem Begriff der Gemeinschaftsfähigkeit auseinander und mit dem Setzen von G...


Zobel, Martin: Wenn die Eltern trinken: Chancen und Risiken der Kinder aus alkoholbelasteten Familien

Zobel beschreibt die auftretenden Probleme - gesundheitliche und Beziehungsprobleme - von Kindern alkoholabhängiger Eltern. Er skizziert das Verhalten der Erwachsenen und die Reaktion der jungen Mensc...


Klink, Frauke: Auswirkungen von Arbeitslosigkeit und Armut auf Kinder

Klink stellt die psychischen, gesundheitlichen und sozialen Auswirkungen von (Langzeit)Arbeitslosigkeit vor allem auf Kinder dar. Abschließend beschreibt sie Konsequenzen und Forderungen zur Verbesser...


Wolski-Prengler, Friedhelm: Eltern ohne Geld - Kinder ohne Spielzeug: Zunehmende Armutsindikatoren in Deutschland

Sammelrezension von Untersuchungen zu Armut von Kindern und deren psychosozialen und gesundheitlichen Auswirkungen. ...


Deutscher Bundestag /13. Wahlperiode (Hrsg.): Wirtschaftliche Situation von Kindern und Familien

Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der SPD-Fraktion. Es geht vor allem um die materielle Lage von Familien, um staatliche Leistungen, um Verschuldung, um die Lage auf dem Wohnungsmark...


Unverzagt, Gerlinde: Zeitbombe Armut

Neue Studien belegen: Armut macht krank. Arme Menschen leiden zwei- bis dreimal so häufig an psychischen und körperlichen Beschwerden wie reiche. Da Arbeitslosigkeit häufig den Einstieg in die Armut d...


Franz, Heinz Jörgen: Ist Suchtprävention im Raum der Schule möglich?

Prävention ist Information plus Persönlichkeitsbildung. Aufgabe der Schule ist es, soziales Lernen zu fördern. Zu diesem Kontext wird der Ansatz von Rothenbacher zu suchtfördernden Faktoren entfaltet ...


Brockhorst-Reetz, Bettina: Fragen der Anwendung neuer Gesetzesbestimmungen auf das Internet

B. Brockhorst beschreibt die aktuellen Möglichkeiten und Probleme bei der Durchführung von Indizierungen von Internetangeboten. Vor allem die problematische Unterscheidung von Medien- und Telediensten...


Wassen, Hans-Josef: Verfolgung von Straftaten in Datennetzen: Möglichkeiten und Grenzen der Verfolgung von Straftaten in Datennetzen unter Berücksichtigung des IuKDG

Der Autor beschreibt die begrenzten Möglichkeiten der Strafverfolgung im Internet auf der Grundlage deutscher Gesetze. Es handelt sich um den Abdruck eines Vortrages von der BPjS-Jahrestagung 1997. ...


Hurrelmann, Klaus: Tabakprävention und Tabakentwöhnung bei Kindern und Jugendlichen

K. Hurrelmann stellt in seinem Beitrag Prävalenzraten für Tabakkonsum im Jugendalter vor. Die Daten zeigen, dass nur wenige Jugendliche das Rauchen nach dem 20. Lebensjahr aufnehmen. Der Beitrag zeigt...


Kersch, Brigitte: Tabakdistanz - ein Evaluationskriterium unterrichtlicher Suchtpräventionsmaßnahmen bei 13- bis 16-jährigen Schülerinnen und Schülern: Ergebnisse einer Leipziger Längsschnittstudie

Seit 1993 werden durch die Universität Leipzig (Institut für Psychologie) spezielle Unterrichtsmaßnahmen in der 7. bis 9. Klasse Leipziger Mittelschulen und Gymnasien initiiert, die auf Drogenpräventi...


Kozdon, Baldur: Haben Drogenhändler ein zu leichtes Spiel? Suchtprävention aus erzieherischer - logotherapeutischer und zeitkritischer Sicht

Aus dem Inhaltsverzeichnis: - Die deutsche Drogenszene im Scheinwerferlicht - Sucht als Ausdruck von Sehn-Sucht - Leere versus Überfülle - Sinnfrage und Erziehung - Prävention - verteilt auf viele Sc...


Wilkens, Wilfried; Thiel, Günter; Friedrich, Ellen: Ecstasy: Bedeutung des rechtlichen Status - Konsumwirkungen und Konsumhäufigkeit

Es wurden N = 669 BesucherInnen von Rave-Veranstaltungen, Techno-Clubs und Freizeiteinrichtungen anhand eines Fragebogens zum Konsum von Ecstasy, den positiven und negativen Konsumaspekten und der Bed...


Thomasius, Rainer: Ecstasy: Rauschwirkung - Komplikationen - Risikoträger

Ecstasy" ist in Deutschland die zur Zeit verbreitetste synthetische Droge. Seit Beginn der 90er Jahre hat sich der Konsum bei Jugendlichen und Jung-Erwachsenen verdreifacht. Gleichzeitig verschiebt si...


Kampe, Helmut; Minnig, Christiane: Ecstasy-Konsumenten und Drogengefährdung

In einer Untersuchung von 101 Ecstasy-Konsumenten wurden Angaben zum Drogenkonsum, zu Belastungen durch Folgebeschwerden und abhängigkeitsrelevante Besonderheiten im Verhalten und Erleben erhoben. Die...


Jost, Klaus: Sexueller Missbrauch: Wer sind die Täter?

Jost beschreibt Tätertypen und macht dabei auch charakteristische Situationen deutlich. Im zweiten Teil wendet er sich den Behandlungsmöglichkeiten zu. ...


Krafeld, Franz Josef: Vorbereitung auf die Erwerbslosigkeit: Aufgabe von Jugendwerkstätten?

Krafeld kritisiert die Illusion, Maßnahmen der Jugendberufshilfe seien noch in der Lage, in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Er beschreibt die Belastungen, denen junge Menschen angesichts beruf...


Emig, Olaf: Zwischen fürsorglicher Belagerung und Knast: Anmerkungen zur Verschärfung des niederländischen Jugendstrafrechts aus deutscher Sicht

Emig berichtet von den Ergebnissen einer Informationsreise in die Niederlande. Das dortige Strafrecht kennt die Strafmündigkeit ab 12 Jahren. Viele Fälle werden aber nicht von Polizei und Staatsanwalt...


Groebel, Jo: Die Auswirkungen von Gewalt in den Medien

Groebel fasst die gesicherten Erkenntnisse der internationalen Forschung über die Wirkung des Fernsehens vor allem auf Kinder zusammen. Dass Gewaltdarstellungen eine Wirkung haben, steht für ihn außer...


Schmidt, Martina: Kindliche Opferzeugen vor Gericht: Sozialpädagogische Betreuung sexuell missbrauchter Kinder während des Strafverfahrens

Kinder, die in einem Strafverfahren wegen sexuellen Missbrauchs als Opferzeugen aussagen müssen, sind dadurch großen Belastungen ausgesetzt. Auch wenn es derzeit schon Opferschutzvorschriften gibt und...


Europäische Kommission (Hrsg.): Globalisierung und Informationsgesellschaft: Die Notwendigkeit einer stärkeren internationalen Koordinierung

Die Autoren beschreiben die Probleme des sich entwickelnden weltweiten elektronischen Geschäftsverkehrs. Dass dabei auch Kulturschranken übergangen werden, wird angemerkt, aber nicht weiter problemati...


Supp, Barbara: Der Krieg der Kinder /(und); Das Drama beginnt früh

Unter dem Titel "Die kleinen Monster: Warum immer mehr Kinder kriminell werden" erschienen zwei Artikel, die sich mit Erscheinungsformen, Verbreitung, Folgen und Ursachen der Kriminalität von Kindern ...


Da bleibt keine Nase heil: Brutalität unter Jugendlichen

Entgegen früheren Annahmen werden zunehmend auch junge Mädchen gewalttätig; die Gründe dafür liegen oftmals im Dunkeln. ...


Volbert, Renate: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Sexualwissen von 2- bis 6-jährigen Kindern

Der Artikel beschäftigt sich mit der Frage, welches Wissen über Sexualität Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren haben, und welches Sexualwissen für diese Gruppe alterstypisch ist. Welche Informationen l...


Kinderarbeit in Entwicklungsländern: Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats

Der Wissenschaftliche Beirat beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) beschäftigt sich in seiner Stellungnahme mit Umfang, Arten und Ursachen von Kinderarbeit - ...


Saweljewa, Marina: Sozialerziehung von Kindern und Jugendlichen als Prophylaxe von sozial-psychologischen Problemen bei Jugendlichen

M. Saweljewa stellt das Konzept ihres Jugendclubs vor und gewährt dabei Einblick in die pädagogischen Bemühungen, dem Wertevakuum in Russland entgegenzuwirken. ...


Agajew, Nadir: Organisationsformen der Sozialarbeit auf städtischer Ebene

N. Agajew stellt das städtische Unternehmen Jugendsozialdienst aus Kaliningrad vor. Um den jungen Menschen eine Perspektive und Orientierung zu geben, werden Arbeitsvermittlung, Behindertenclub und ei...


Herkströter, Dirk: Neue elektronische Werbeformen: Glaubwürdigkeit des Programms gefährdet?

Die Diskussion über eine rechtliche Verankerung neu aufkommender Werbeformen im digitalen Zeitalter wie Split-Screening und virtuelle Werbung bricht nicht ab, auch wenn der kürzlich vorgelegte Diskuss...


Mohr, Inge: Jugendschutz im Fernsehen

Mit der Auseinandersetzung über die Zulässigkeit von pornographischen und/oder erotischen Filmen im deutschen Pay TV zwischen kommerziellen Fernsehveranstaltern und Landesmedienanstalten ist die bisla...


Feierabend, Sabine; Windgasse, Thomas: Was Kinder sehen: Eine Analyse der Fernsehnutzung 1996 von 3- bis 13-Jährigen

Die Ergebnisse dieser zum zweiten Mal durchgeführten Auswertung von GfK-Daten zur kindlichen Fernsehnutzung halten noch einmal den Stand vor Einführung des ARD/ZDF-Kinderkanals im Januar 1997 fest. Er...


Eimeren, Birgit: van; Maier-Lesch, Brigitte: Mediennutzung und Freizeitgestaltung von Jugendlichen

Der Artikel stellt die Ergebnisse einer Repräsentativbefragung von rund 1 000 Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren vor - als Antwort auf die Herausforderungen der Medien- und Informationsgesellschaf...


Weigand, Verena: Nur geringfügige Änderungen: Jugendschutzbestimmungen nach 3. Rundfunkänderungsstaatsvertrag

Die Landesmedienanstalten üben ihre Programmaufsicht nach den im Rundfunkstaatsvertrag festgelegten Programmgrundsätzen und Jugendschutz-Regelungen aus. Um die Grundlagen für die Programmkontrolle zu ...


Ives, Richard: Dahlin, Anna (Hrsg.): Volatile Substance Abuse Among Children: Glue - gas and aerosol misuse

Ives beschreibt die Suchtmittel, die durch Einatmen halluzinogene Wirkungen (Rausch) hervorrufen, ihre Gefahren und ihre Verbreitung in Europa. Ebenso werden Maßnahmen zur Unterbindung des Konsums vor...


Lieven, Jan: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Kinder- und Jugendschutz als gesetzlicher Auftrag

Die Untersuchung von J. Lieven im Auftrag der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. ist eine Zusammenstellung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften, der Verfahrensgrundsätze und so...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Hält die Kindersperre - was sie verspricht? Technischer Jugendschutz im analogen und digitalen Fernsehen

In der Publikation zum Thema "Technischer Jugendschutz/ Kindersperre" kommen die Programmveranstalter digitaler Programme (DF1, Premiere), Medienwissenschaftler und Journalisten zu Wort und stellen de...


Gangloff, Tilmann P.: Auf Eltern ist kein Verlass: Auch im digitalen Zeitalter muss Jugendschutz Sendersache bleiben

T. P. Gangloff stellt in seinem Beitrag die Jugendschutzregelungen bei Pay-TV-Sendern dar. Aufgrund der verschlüsselten Ausstrahlung gelten für diese Sender andere Sendezeitgrenzen als für die öffentl...


Wolff, Christiane: Die sichere Fernsehtruhe?!

Ch. Wolff erläutert in ihrem Beitrag die Entwicklung des sogenannten V-Chips (V = Violent/Gewalt) in den USA und stellt dem die Situation in der Bundesrepublik Deutschland gegenüber. Sie verdeutlicht ...


Feierabend, Sabine; Klingler, Walter: Was Kinder sehen: Eine Analyse der Fernsehnutzung 1997 von 3- bis 13-Jährigen

Die Ergebnisse der zum dritten Mal durchgeführten Auswertung von GfK-Daten zur kindlichen Fernsehnutzung 1997 belegen trotz eines vielfältigeren Programmangebotes im Vergleich zum Vorjahr eine rückläu...


Gerhards, Maria; Klingler, Walter: Fernseh- und Videonutzung Jugendlicher: Eine Analyse der Fernsehforschungsdaten 1997 von 12- bis 19-Jährigen

Die heute 12- bis 19-jährigen Jugendlichen sind mit den elektronischen Medien aufgewachsen, sehen aber dennoch seltener und zeitlich kürzer fern als die Gesamtbevölkerung. Die Gruppe der jugendlichen ...


Gottberg, Joachim: von: Indizierte Filme im Fernsehen - muss das sein? Forderung nach Verbot geht an den Problemen des Jugendschutzes vorbei

J. von Gottberg setzt sich in seinem Beitrag mit der Problematik der Sendbarkeit indizierter Filme im Fernsehen auseinander. Er stellt die Vorgeschichte und die gegenwärtige Diskussion dar und zeigt G...


Mikos, Lothar: Gepflegte Langeweile mit exotischen Einlagen: Themenstruktur der täglichen Talkshows und ihre Nutzung durch Kinder

L. Mikos stellt in seinem Beitrag die Ergebnisse einer Studie zur Themenstruktur und Nutzung der täglichen Talkshows durch Kinder vor. Insgesamt wurden 621 Sendungen der Monate Februar, März, April un...


Gottberg, Joachim: von: Jugendschutz in Europa: Brauchen wir internationale Regelungen?

J. von Gottberg stellt in seinem Beitrag die in Deutschland geltenden umfassenden Jugendschutzregelungen im Medienbereich (Fernsehen) den Regelungen einzelner europäischer Staaten gegenüber. Er macht ...


Gottberg, Joachim: von: Wie funktioniert der Jugendschutz in Deutschland? Darstellung der gesetzlichen Bestimmungen sowie der Institutionen

J. von Gottberg stellt in seinem Beitrag die in Deutschland geltenden umfassenden Jugendschutzgesetze im Medienbereich und die verschiedenen Kontrollorganisationen (Freiwilligen Selbstkontrollen) mit ...


Selg, Herbert: Psychologische Wirkungsforschung über Gewalt in den Medien

H. Selg zeigt in seinem Beitrag verschiedene Thesen und Hypothesen der Medienwirkungsforschung in Bezug auf Gewalt von Kindern und Jugendlichen auf und ordnet sie in die Diskussion um Gewaltdarstellun...


Gottberg, Joachim: von: Grenze der Kontrolle: Jugendschutz lässt sich in Online-Diensten kaum durchsetzen

J. von Gottberg stellt in seinem Beitrag das Informations- und Kommunikationsdienstegesetz des Bundes und den Mediendienste-Staatsvertrag der Länder vor. Gleichzeitig zeigt er die Grenzen der national...


Bundschuh, Anja: Jugendschutz als Politikfeld der Europäischen Gemeinschaft: Die Fernsehrichtlinie

A. Bundschuh erläutert die aktuelle Europäische Fernsehrichtlinie und den Inhalt des neuen Artikels 22. Stichworte: Pornographieverbot; Kennzeichnung jugendgefährdender Sendungen; Schutz der Menschenw...


Schmitt, Georg Joachim: Jugendschutzalltag in deutschen Fernsehsendern: Die Arbeit eines Jugendschutzbeauftragten

G. J. Schmitt stellt die Arbeit eines Jugendschutzbeauftragten bei einem Privatsender (hier: Pro Sieben) dar. Neben der Hauptaufgabe - der Programmaufsicht und der Programmberatung - ist er besonders ...


Gangloff, Tilmann P.: Verblüffend erfolglos: Jugendschutz im digitalen Zeitalter scheitert an der Technik

T. P. Gangloff stellt in seinem Beitrag zwei Untersuchungen gegenüber, die sich mit der Tauglichkeit technischer Sperren im Pay-TV auseinander setzen. Die Untersuchung des JFF kommt zu dem Ergebnis, d...


Hecke, Helene: Gefahr im Verzug!? Comics auf dem Prüfstand der Justiz

H. Hecke stellt in ihrem Beitrag den staatsanwaltlichen Umgang mit vermeintlich pornographischen, gewaltverherrlichenden und nationalsozialistischen Comics anhand eines konkreten Beispiels dar. Sie ve...


Feierabend, Sabine; Klingler, Walter: Jugendliche und Multimedia: Stellenwert im Alltag von 12- bis 17-Jährigen: Ergebnisse einer Repräsentativbefragung in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Welchen Stellenwert der Computer bereits im Alltag der Jugendlichen gewinnen konnte, war Gegenstand einer Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest, in deren Rahmen etwa 800 12- bis 1...


Rosendorfer, Tatjana: Kinder und Geld: Zur Konsum- und Gelderziehung von Heranwachsenden

Die Autorin geht der Frage nach, welche gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und individuellen Bedingungen den Umgang mit Geld von Kindern wesentlich beeinflussen, und welche Anforderungen sich daraus...


Baum, Detlef: Jugendgefährdung als Integrationsgefährdung: Zum gesellschaftspolitischen Verständnis von Jugend und Jugendschutz

Jugendschutz mutet als eine überkommene Idee an: Was soll es, angesichts komplexer werdender Gesellschaften und der Verselbständigung der Lebensphase Jugend, diese vor "Gefährdungen" schützen zu wolle...


Musolff, Hans-Ulrich: Was soll ich erzieherisch tun? Versuch einer erziehungstheoretischen Beantwortung

Musolff gibt Hilfestellung zur Beantwortung der Titelfrage, indem er grundlegende pädagogische Begriffe wie Sorge, Autonomie und Diskurs beleuchtet und auf die Beziehung in der pädagogischen Situation...


Neubacher, Frank: Kinderdelinquenz

Ausgehend von einem kriminalstatistischen Anstieg der "Kinderkriminalität" wird derzeit über die Ursachen und die Herabsetzung der Strafmündigkeitsgrenze diskutiert. Der Autor ist jedoch skeptisch. Er...


Kraus, Ludwig; Bauernfeind, Rita: Konsumtrends illegaler Drogen in Deutschland: Daten aus Bevölkerungssurveys 1990-1995

Auf der Grundlage wiederholter Querschnittsbefragungen werden Trends in Umfang und Probierbereitschaft des Konsums sowie Änderungen in der subjektiven Wahrnehmung der Verfügbarkeit illegaler Drogen im...


Hummel, Peter; Thömke, Volker; Haag, Sylvia; Haag, Matthias: Der Einfluss elterlichen Alkoholmissbrauchs auf die Entwicklung der Töchter: Untersuchung der Inanspruchnahmepopulation eines Mädchenwohnheims

56 weibliche Jugendliche, die in einem Mädchenwohnheim lebten, wurden im Rahmen einer Querschnittserhebung untersucht. 31 von ihnen waren zuvor bei mindestens einem alkoholkranken Elternteil aufgewach...


Hamburger, Franz: Interkulturelle Erziehung in einem Land mit unkritisierter Ausländerpolitik?

F. Hamburger gibt in seinem Beitrag einen Überblick über die "Ausländerpolitik" der Bundesregierung und fordert eine gestaltende Politik in Bezug auf die ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, di...


Heitmeyer, Wilhelm: Islamisch-fundamentalistische Orientierungen bei türkischen Jugendlichen

W. Heitmeyer stellt eine Untersuchung vor, in der islamisch-fundamentalistische Orientierungen bei 1221 türkischen Jugendlichen im Alter von 15 bis 21 Jahren erfragt wurden. Ein besonderes Augenmerk w...


Friesenhahn, Günter J.: Interkulturelles Lernen: Zentrales Ziel des Europäischen Freiwilligendienstes für Jugendliche

G. J. Friesenhahn stellt in seinem Beitrag die Konzeption des Europäischen Freiwilligendienstes für Jugendliche vor, dessen zentrales Ziel interkulturelles Lernen ist. Anhand von Teilzielen und einem ...


Löwisch, Peter Chr.: Ausländische Jugendliche und Sucht: Die Situation von Migrantenjugendlichen der zweiten und dritten Generation

P. Ch. Löwisch berichtet über die Situation von suchtmittelabhängigen Migrantenjugendlichen der zweiten und dritten Generation und deren Umgang mit bundesdeutschen Suchtberatungsstellen. Er zeigt die ...


Esser, Brigitte: "Brauchen wir neue Therapiemethoden bei der (stationären) Behandlung von "KonsumentInnen neuer Drogen"?"

Der Artikel ist die Niederschrift eines Referates, das auf der GVS-Drogentagung 1997 mit dem Tagungsthema: "Neue Formen jugendlichen Drogenkonsums - brauchen wir veränderte Therapiemethoden für neue K...


Lutz, Ronald: Der Mythos vom Straßenkind

Der vorliegende Aufsatz stellt in Frage, ob die Lebenslage benachteiligter Kinder und Jugendlicher, die vor einiger Zeit noch als AusreißerInnen und TrebegängerInnen bezeichnet wurden, mit dem Begriff...


Lindner, Werner: "Von der "Unwirtlichkeit" zur "Unwirklichkeit" der Stadt: Die pädagogische Vermittlung zwischen jugendlicher Stadt- und Medienerfahrung"

Das Verhältnis von Medien und Stadt in den Lebenswelten Jugendlicher ist durch vielfache Korrespondenzen und Überblendungen gekennzeichnet. Dabei werden die faktischen, orts- und raumbezogenen Aneignu...


Hurrelmann, Klaus: Risikoverhalten und Kick-Erlebnisse im Jugendalter

Während Risikoverhalten als relativ normale Begleiterscheinung der Pubertät gilt, können hinter einem übersteigerten Erlebnishunger gravierende Entwicklungsprobleme stecken. Beschreibung der soziale...


Kehlenbeck, Corinna: Der Kick - kein Fall für Mädchen?

Warum zeigen Mädchen bzw. weibliche Jugendliche und junge Frauen eher ein distanziertes Verhältnis zum Risikoverhalten? Die "Suche nach dem Kick" ist einmal mehr ein Thema, bei dem vor allem Jungen ...


Schwiersch, Martin: "Was ist "flow"?"

Kick, Flow, Trance, Ekstase - dies sind Begriffe, die schwer zu definieren sind, deren Abgrenzung aber für ein besseres Verstehen der hinter ihnen liegenden Phänomene wichtig ist. Der Autor versucht d...


Gantner, Andreas: Ecstasy - Rave - Rausch und Risiko: Drogenkonsum und Prävention in der jugendlichen Techno-Szene

Party-Drogen - allen voran Ecstasy - gehören zur jugendlichen Technoszene dazu. So zumindest wird es in der Öffentlichkeit dargestellt. Der Autor versucht, ein differenzierteres Bild von Drogengebrauc...


Fahrenkrug, Hermann: Jugendschutz in Europa - zum Beispiel Schweiz - Risikomanagement statt Abschreckung: Stichworte zur Suchtprävention in der Schweiz

In der Schweiz will Suchtprävention immer seltener nur noch "Substanzen verbieten". Meist geht es darum, hinsichtlich legaler Rauschmittel "Sucht zu verhüten" und konsequent Abstand von illegalen Betä...


Hermann, Michael C.: Mehr Mitbestimmung Jugendlicher: Ein intensiv diskutiertes Thema mit vielen Fragezeichen

Die verstärkte Diskussion über Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen ist auch ein Reflex auf das mangelnde Vertrauen (von Jugendlichen) in das politische System und demnach auf die Le...


Tiemann, Dieter: Alltagsdemokratie und Kinderfreundlichkeit in Schleswig-Holstein: Ein Beitrag zum modernen Kinder- und Jugendschutz

Die Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein (gültig ab 1.4.1996) ermöglicht Kindern und Jugendlichen, durch gesicherte Beteiligung an kommunalen Entscheidungsprozessen als Experten in eigener Sache kre...


Dreßen, Hermann: Die Partizipationsdebatte: Chancen und Risiken aus der Sicht der Jugendarbeit

Stehen die vielfältigen Formen und Möglichkeiten der Partizipation von Kindern und Jugendlichen in Konkurrenz zur Jugendarbeit? Wie können direkte Mitwirkung und Beteiligung von Kindern und Jugendlich...


Kaldun, Sabine: Neue Aspekte der Partizipation von Kindern und Jugendlichen in der Stadtplanung: Ein Baustein zur Gewaltprävention

Ausgehend von der in der Öffentlichkeit diskutierten Zunahme von Gewalt- und Kriminalitätsdelikten von Kindern und Jugendlichen in den Städten werden Beispiele für Partizipation von Kindern und Jugend...


Dörner, Christine: Pausenhöfe machen Schule: Partizipation am Beispiel Schulhofgestaltung

Schulhof(um)gestaltung bietet für Kinder eine gute Gelegenheit, schöpferisch und selbstbestimmt Spielflächen, Erlebnis- und Spielräume wieder zu gewinnen. Anhand eines Praxisbeispiels aus Karlsruhe wi...


Vogel, Georg: Es kommen halt auch so fadenscheinige Antworten: Beteiligung und Mitwirkung aus der Sicht von Jugendlichen: Interview

Im Juli 1997 wurden ein Mädchen (16) und ein Junge (15), beide GymnasiastInnen, befragt, da sie aktiv in der Redaktion der Zeitschrift "jetzt oder nie!?" des Münchner Kinder- und Jugendforums mitarbei...


Thiele, Claudia: Das Münchner Kinder- und Jugendforum: Politik für - von und mit Kindern

Das Münchner Kinder- und Jugendforum ist ein Ort für Kinder- und Jugendlichenpartizipation mit inzwischen zehnjähriger Praxiserfahrung. Es wird die bewährte, offene und projektbezogene Arbeitsform des...


Riegler, Anna: "Jugendschutz in Europa - zum Beispiel Österreich - "Mitreden-Mitmachen-Mitbestimmen": Beteiligung von Kindern und Jugendlichen"

Wie schafft man es, Jugendliche zur Mitarbeit an der Politik zu motivieren? Wie gelingt es auch ganz ohne Formalismen oder gerade deshalb, Jugendliche für die Mitarbeit zu begeistern? Was bewegt die J...


Manzke, Gerd: Hör'n Sie mal! Aus der Praxis des Jugendschutzes

Anhand von Praxisbeispielen aus der Beratung der Jugendämter in Schleswig-Holstein zum Thema "Kinder/Jugendliche und bezahlte Arbeit" wird erläutert, inwiefern - gerade angesichts eines Trends zu mehr...


Baum, Detlef: Jugendarbeitsschutz: Eine Einführung in seine Geschichte und seine Systematik

Wirklich effektiver Jugendarbeitsschutz ist nur begründbar aus der Sicht eines präventiv verstandenen strukturellen Jugendschutzes, weil mit der Gefährdung der Jugendlichen in Arbeitsverhältnissen und...


Gomolzig, Kathrin: Wir sind auf die Mitarbeit von außen angewiesen: Zur Kontrollpraxis in Schleswig-Holstein: Interview mit Holger Zschiesche

Der Interviewpartner Holger Zschiesche ist Mitarbeiter für "Sozialen Arbeitsschutz" beim Gewerbeaufsichtsamt Schleswig-Holstein und überprüft die Einhaltung des Jugendarbeitsschutzes in Betrieben. Er ...


Hilmer, Gerhard: Vollzug des Jugendarbeitsschutzgesetzes am Beispiel Regensburg

Geschildert wird der Vollzug des JArbSchG durch das örtlich zuständige Gewerbeaufsichtsamt Regensburg für den Regierungsbezirk Oberpfalz in Bezug auf das Beschäftigungsverbot für Kinder und die Regel...


Freund, Thomas; Schwarz, Michael: Jugendarbeitsschutz aus der Sicht der Jugendarbeit

Zunächst werden historische und gesetzliche Dimensionen des Themas "Jugendarbeitsschutz aus der Sicht der Jugendarbeit" erkundet. Anschließend kommen Jugendliche selbst zur Sprache, um diese Erfahrung...


Tulva, Taimi: Jugendschutz in Europa - zum Beispiel Estland - Kinderschutz in Estland: Ein Mittelpunkt der Sozialpädagogik

Die Wiederherstellung der staatlichen Unabhängigkeit Estlands am 20. August 1991 hat eine Menge soziale Probleme mit sich gebracht, vor allem jene im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Frau Prof. Dr...


Ingenhorst, Heinz: "Kinderarbeit: "Normalität" im bundesdeutschen Alltag"

Schaut man genauer hin, fällt auf, dass Kinderarbeit zur gesellschaftlichen Normalität in Deutschland gehört. Warum aber arbeiten Kinder? Welche Auswirkungen hat die Kinderarbeit? Die (zusätzlichen) B...


Castner, Thilo: Auf Kosten der Schulbildung

Der Autor, selbst Diplom-Handelslehrer in Nürnberg, zieht aus einer Befragung von 70 SchülerInnen eine negative Bilanz: Der Nebenverdienst gehört für einen Großteil der SchülerInnen zum Alltag und ers...


Hofer, Alexander: Die Herrschaft der materiellen Werte

Wir Erwachsenen machen meist vor, was wir dann bei der jüngeren Generation verurteilen: Geldverdienen als zentraler Lebenssinn wird schon früh vermittelt. Der Schulpsychologe fragt nach, ob und wie wi...


Lichtenauer, Elisabeth; Vogel, Elisabeth: Die Geschichte von Claudia: Mit Arbeit überlastete Kinder - ein Fall für die Kinder- und Jugendhilfe

Mit der Geschichte von Claudia verdeutlichen die zwei Mitarbeiterinnen in einem Heilpädagogischen Mädchenheim in München, dass die Mithilfe im Familienhaushalt, die gesetzlich ausdrücklich erlaubt ist...


Neumann, Annegret: Die Vermarktung von Kindern am Beispiel der Mini-Miss-Wahlen

Am Beispiel der "Mini-Miss-Wahlen", in den USA schon seit Jahren üblich, wird auf die Gefahren von solchen Schönheitskonkurrenzen und ähnlichen Darbietungen für die kindliche Identitätsentwicklung hin...


Pollmann, Uwe: "Kinderarbeit in der "Dritten Welt"

Vor dem Hintergrund, dass nicht der Mangel an nationalen Gesetzen die Abschaffung der Ausbeutung von Kindern in der "Dritten Welt" verhindert, zeigt der Autor auf, welche Verantwortung und Einflussmög...


Schaper, Michael: Eine Weltkarte der Kindernot

Viele Regierungen haben keine Statistiken oder fälschen sie oder verweigern jegliche Angaben über das Ausmaß von Kinderarbeit in ihren Ländern. Deshalb gibt es darüber noch immer weltweit nur Schätzun...


Dusel, Raimund: Novellierung des Jugendarbeitsschutzgesetzes 1996: Die wichtigsten Änderungen

Im Zuge der europäischen Einheit steht auch das geltende Jugendarbeitsschutzgesetz auf dem Prüfstand. Der Autor erklärt die wichtigsten Änderungen im Referentenentwurf für das JArbSchG 1996. ...


Schwarz, Michael: Novellierung des Jugendarbeitsschutzgesetzes 1996: Eine Einschätzung aus der Sicht der Jugendarbeit

Der Autor, Persönlicher Referent des Präsidenten des Bayerischen Jugendringes, nimmt zu dem Referentenentwurf 1996 des JArbSchG aus der Sicht der Jugendarbeit Stellung. ...


Brauner, Christian: Jugendschutz in Europa - zum Beispiel Österreich - Positivbeispiele statt schwarzer Listen: Jugendschutz zum Thema Video- und Computerspiele in Oberösterreich

Vorstellung der Präventionsstrategie zum Thema Video- und Computerspiele in Oberösterreich: "Positivbeispiele statt schwarzer Listen". ...


Limmer, Christa: Gewalt gegen sich selbst als Thema des Kinder- und Jugendschutzes

Aufriss des Heftthemas: Suizid und Selbstverletzung bei Jugendlichen wird in der Regel tabuisiert und bagatellisiert. Dabei sind dies Erscheinungen von verstärkten Reifungskrisen in der Pubertät, dere...


Schmitz, Günther: Suizidhandlungen im Jugendalter

Aus psychologischer Sicht ist die Selbstmordhandlung immer das Symptom einer tieferliegenden Störung, die auf eigene oder auch soziale Unzulänglichkeiten verweist. Der Autor erläutert in seinem Beitra...


Kämpfer, Horst: Verlassen - Unlebendig - Schuldig: Zur Psychodynamik der Selbstverletzung

Was geschieht im Inneren eines Menschen, der sich selbst Verletzungen zufügt? Der Beitrag versucht, anhand eines psychoanalytischen Rekurses auf die Ödipus-Sage der zugrundeliegenden Problematik auf d...


Eckhardt, Annegret: Ein Angriffskrieg gegen den eigenen Körper: Selbstbeschädigungen bei Mädchen

In unserer Gesellschaft sind es auffallend viele Mädchen und junge Frauen, die "heimlich" - z.B. durch Essstörungen - oder "offen" durch leichte bis schwerste Selbstverletzungen ihrem Körper Schaden z...


Lempert, Joachim: Männlich ist - wer sein Leben auf's Spiel setzt: Männliche Identität und Selbstzerstörung

Crash-Kids und U-Bahn-Surfer sind keine "auffälligen Jugendlichen", sondern Jungen. Das (selbst-)zerstörerische Risikoverhalten von männlichen Kindern und Jugendlichen wird als Ergebnis einer ganz nor...


Lübke-Sommer, Thomas: Alles geschieht innerhalb von Beziehungen: Erfahrung aus einer spezialisierten Jugendhilfeeinrichtung

Das Kieler Jugendwohnheim der Arbeitsgemeinschaft Brücke Schleswig-Holstein ist eine spezialisierte Einrichtung für psychisch erkrankte Jugendliche. Der Autor beschreibt an einem Beispiel, wie sehr se...


Schnell, Monika: Das Leben neu gestalten: NEUhland - ein Modell der Krisenintervention

Hilfsangebote, die sich an Kinder und Jugendliche in der akuten Krise wenden, müssen ein hohes Maß an Verantwortung und Verbindlichkeit aufweisen. Die Beratungsstelle "NEUhland" in Berlin bietet seit ...


Giernalczyk, Thomas; Doll, Hans: "Das Leben neu gestalten - "Die Arche": Hilfe für suizidgefährdete Jugendliche und Erwachsene in München"

Hilfsangebote, die sich an Kinder und Jugendliche in der akuten Krise wenden, müssen ein hohes Maß an Verantwortung und Verbindlichkeit aufweisen. "Die Arche" ist Anlaufstelle für suizidgefährdete Jug...


Andersen, Heike: Wie ein Blitz aus heiterem Himmel: Suizid als Thema für die Arbeit mit Schulklassen

Die Autorin bietet für Schulklassen in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften Projektunterricht zum Thema Suizidgefährdung bei Kindern und Jugendlichen an. Ihr Konzept sieht ein fiktives Fallbeispiel vor,...


Jorgensen, Carl-Einar: Jugendschutz in Europa - zum Beispiel Dänemark: Anständige Lebensbedingungen und Entwicklungschancen für alle - präventiver Kinder- und Jugendschutz in Dänemark

Der Autor schildert das dänische Wohlfahrtsmodell als Kinder- und Jugendschutz im präventiven Sinne. Kommunale Systeme der Zusammenarbeit zwischen Sozialbehörden, Schule und Polizei verbessern die Wah...


Pilz, Gunter A.: Präventiver erzieherischer Jugendschutz durch Sport?!

Nicht selten suggerieren "Sonntags"-Reden von Sportfunktionären eine heile Welt des Sports, lassen den Sport, sport- und bewegungsbezogene Angebote auch als Königsweg eines präventiven und erzieherisc...


Grenz, Wilfried; Sielert, Uwe: "Sport alleine bringt's nicht: Evaluation des Projektes "Sport gegen Gewalt - Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit" in Schleswig-Holstein"

Eine Evaluation des Projektes "Sport gegen Gewalt, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit", das seit 1994 in Schleswig-Holstein durchgeführt wurde, kommt zu dem Ergebnis, dass die Motiviertheit der neben...


Kugelmann, Claudia: "Jugendschutz im Leistungssport? - oder: "Wenn ich nur einmal einen Mars-Riegel essen dürfte!"

Können wir uns zufrieden zurücklehnen, wenn ein Trainer wegen Misshandlung und sexueller Belästigung Schutzbefohlener schließlich verurteilt worden ist? Die Autorin meint: Nein! Ein Sportsystem, in de...


Ballester, Wolfgang: Jugendarbeit der Sportvereine als Prävention

Der Autor, Bildungsreferent bei der Bayerischen Sportjugend (bjs), spricht sich dafür aus, die präventiven Leistungen der Sportjugendarbeit mehr herauszustellen: Gesundheitsprävention gegen die Folgen...


Altenberger, Helmut: Schulsport heute

Sportunterricht und Schulsport wird von vielen Erwachsenen ausschließlich vor dem Hintergrund eigener Schulsporterfahrungen und unbewältigter Probleme bezüglich der eigenen (Un)Sportlichkeit beurteilt...


Pawelke, Rainer: Die Neue Sportkultur der Traumfabrik: Der Sportkultur-Pädagoge - ein neues Berufsbild für eine erlebnisorientierte Schule

Das Regensburger Projekt "Traumfabrik" (seit 1980) hat - nach dem Urteil des Präsidenten des Deutschen Turnerbundes - zu einem veränderten Bild vom Sport beigetragen, auch im Schulbereich. In dem Beit...


Gerigk, Udo: Kampfsport und Pädagogik: Über den Anspruch an Kampfkünste Mittel der Pädagogik zu sein

Kampfsportarten sind in den letzten Jahren nicht nur bei Jugendlichen immer beliebter geworden. Pädagogische Einrichtungen verweisen gefährdete Jugendliche an Kampfsportschulen. Für andere werden Kamp...


Reinders, Jo: "Jugendschutz in Europa - zum Beispiel Niederlande: "Living Together" - regionale Vernetzung als Mittel zur Verankerung von Schulprogrammen zu AIDS und zur Gesundheitserziehung im Bereich der Sexualität"

LIVING TOGETHER" - ein Projekt des Niederländischen Zentrums für Gesundheitsförderung und Gesundheitserziehung hat zur Grundlage, dass Schulunterricht zum Thema AIDS eingebettet sein soll in ein sexua...


Walburg, Wolf-Rüdiger: Jugendliche mit einer geistigen Behinderung

Der Autor, Professor am Institut für Heilpädagogik der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Kiel, fragt nach, was geistige Behinderung eigentlich ist, wendet sich gegen Etikettierung ...


Henschel, Angelika: Weibliche Identitätsentwicklung und Rollenfindung unter besonderer Berücksichtigung der Sozialisationserfahrungen geistig behinderter Mädchen und junger Frauen

Die Autorin versucht, einen Überblick über den Prozess der Sozialisation von Mädchen mit geistiger Behinderung zu geben. Sie zeigt auf, mit welchen besonderen Problemen und Schwierigkeiten diese im Pr...


Buttenschon, Jorgen: Sex - ein Teil des Lebens - auch für Entwicklungsgehemmte

In Skandinavien hat es Tradition, mit vielen gesellschaftlichen Problembereichen offensiv und enttabuisiert umzugehen. Toleranz, Offenheit und praktische Mitmenschlichkeit prägen z.B. in Dänemark die ...


Johns, Irene; Kröhnert, Arthur: Sexuelle Misshandlung von Kindern mit einer geistigen Behinderung: Warum das Thema kein Gehör findet

Fragen der Kindesmisshandlung (körperliche, sexuelle und seelische) und des Kinderschutzes sind zwar in den letzten 20 Jahren zu einem der Zentralthemen in der öffentlichen, fachlichen und wissenschaf...


Braband, Henning; Hoffmann-Bechthold, Henrike: Gedanken zur integrativen Elternarbeit in sozialen Netzwerken

Die Autoren berichten über integrative Elternarbeit innerhalb sozialer Netzwerke und zeigen deren Notwendigkeit für die selbstbestimmte Lebensgestaltung von Kindern mit geistiger Behinderung und die H...


Kretzer, Bernd: Nicht nur glotzen - selber machen! Videoarbeit mit geistig behinderten jungen Erwachsenen

TV und Video gehören für Menschen mit geistiger Behinderung ebenso zur Freizeit wie für Nichtbehinderte; ihre Genre-Vorlieben unterscheiden sich ebenfalls nicht. Anlass für den Autor, Videofilm-Kurse ...


Neuhauser, Peter: Lebenslagen - Entwicklungsbedingungen und Gefährdungen von Flüchtlingskindern: Arme Flüchtlingskinder!

Der Beitrag informiert in Bezug auf minderjährige Flüchtlinge über die Herkunftsländer, Fluchtursachen, Fluchterfahrungen, Ankunft und Erstunterbringung in Deutschland, die rechtlichen Grundlagen (auc...


Anneken-Redeker, Helmut: Präventiver Jugendschutz für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: Möglichkeiten und Grenzen

Vor dem Hintergrund des von der Stadt Hamburg aufgelegten Jugendhilfeprogramms für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (Wohnformen und Finanzierung) wird die Lebenssituation der elterlosen minderjä...


Pekas, Nebosja A.: Kinder und Jugendliche aus dem ehemaligen Jugoslawien - mehrfache Opfer: Zu ihrer Situation in Schule - Ausbildung und Beruf

Neunzig Prozent der Flüchtlinge vor dem Krieg im ehemaligen Jugoslawien sind nach deutschem Recht "illegal" eingereist, ihre Abschiebung ist daher nur "ausgesetzt". Die Hälfte davon sind Kinder und Ju...


Stockdreher, Petra: Mutter und Tochter - Flüchtlinge vor dem Krieg in Bosnien: Ohne meine Freunde hätte ich es hier nie schaffen können... - Ein Gespräch

Frau S., Dolmetscherin und Sprachlehrerin für Spanisch, Französisch und Italienisch ist 46 Jahre alt. Im Juni 1992 kam sie mit Emina, ihrer damals 6-jährigen Tochter, über Split und Slowenien nach Mün...


Sobotta, Joachim: Die Zeit heilt keine Wunden: Anmerkungen zur psychosozialen Situation von Kinder- und jugendlichen Flüchtlingen

Aus der Praxis des Beratungs- und Therapieangebots für minderjährige Flüchtlinge des "Psychosozialen Zentrums für ausländische Flüchtlinge" in Düsseldorf heraus schildert der Autor die Sehnsüchte und ...


Fischer, Brigitte: I. Einstieg in die Flüchtlingsarbeit /(und); II. Kontakte und Freundschaften: Einige praktische Hinweise zur Arbeit mit Flüchtlingskindern und Jugendlichen

Die Praxistipps zum Einstieg in die Flüchtlingsarbeit sowie zur Arbeit mit Flüchtlingskindern und Jugendlichen sind dem Band "Komm wir reißen Zäune ein! Werkbuch Fremdenfreundlichkeit", hrsg. v. Georg...


Baraniak, Julia; Weinzierl, Matthias: Kids im Container: Erfahrungen aus einer Kinderbetreuung in einer Sammelunterkunft

Seit vier Jahren betreut eine Gruppe von etwa 15 Jugendlichen im Alter von 17 bis 24 Jahren in einer Gemeinschaftsunterkunft in München Flüchtlingskinder. Die Autoren berichten von ihren Befürchtungen...


Oltmanns, Hilke: Fremdsein - Vertrautwerden: Gemeinsamkeiten und Unterschiede entdecken

Mit einem einwöchigen Begegnungsseminar in Berlin wollten die Veranstalter bei deutschen Jugendlichen mehr Verständnis für jugendliche Immigrant/innen und deren Lebenssituation herstellen. Der Beitrag...


Freund, Thomas; Umbach, Klaus: Ökologische Gefährdungen aus der Sicht des Kinder- und Jugendschutzes

Der Beitrag charakterisiert die Gefährdungen von Kindern und Jugendlichen durch Umweltzerstörung: die direkte Beeinträchtigung ihrer Gesundheit und das Entstehen subjektiver Bedrohungsängste. Daraus w...


Lehmann, Jürgen: Die Wahrnehmung von Umweltgefahren und ökologisches Handeln von Jugendlichen in Schleswig-Holstein

Der Beitrag referiert die Ergebnisse einer Studie in Schleswig-Holstein im Hinblick auf die von Schülern (14 bis 20 Jahre) wahrgenommene Lebensqualität als durch Umweltprobleme gefährdet: Je mehr Schü...


Piechotowski, Isolde: Umweltbedingte Gesundheitsschädigungen für Kinder und Jugendliche

Aus medizinischer Sicht wird ausführlich die besondere Betroffenheit von Kindern und Jugendlichen durch gefährdende Umwelteinflüsse und -substanzen dargestellt. Die Autorin fordert daraus resultierend...


Richter, Horst-Eberhard: Kindheit mit bedrohter Zukunft

H.-E. Richter skizziert in seinem Beitrag vor allem die ängstigenden Elemente der psychischen Auswirkungen von Umweltproblemen bei Kindern und Jugendlichen; konkrete Vorschläge, wie Kindern und Jugend...


Schäfer, Thomas: Klassenzimmer Natur: Ein Konzept ökologisch orientierter Schullandheimaufenthalte

Vorgestellt wird eine neue Arbeitshilfe des Bayerischen Staatsinstituts für Schulpädagogik und Bildungsforschung, die sich mit dem Umweltlernen in der Schule auseinander setzt und weiterführende Anreg...


Thaler, Lothar: Erlebnis Natur: Schullandheimaufenthalt unter ökologischen Gesichtspunkten

Beschreibung der praktischen Arbeit eines Umweltpädagogen mit Schulklassen in der Jugendherberge Prien am Chiemsee zu den Themen "Wald", "Wasser" und "Moor". ...


Simonis, Christoph; Wiegand, Ingo: Naturspielräume für Kindertagesstätten

Die beiden Autoren sind für den Kieler Verein Kinder Umweltinitiativen (KIWI e.V.) tätig und beschreiben ein Projekt, das auf die Umgestaltung des Außengeländes von Kindertagesstätten als Naturspielra...


Deubel, Simone: Eine Idee lernt das Fliegen: Jugendgruppenarbeit und Naturschutz

Als Bildungsreferentin der Naturschutzjugend im Bayerischen Landesverband für Vogelschutz beschreibt die Autorin die Arbeit mit auf Dauer angelegten Jugendgruppen. ...


Schell, Fred: Multimedia: Informationen - Probleme - Folgerungen

Der Beitrag zeigt auf, was unter dem Begriff "Multimedia" zu verstehen ist, und welche Anwendungen in Freizeit, Arbeitswelt und Bildung möglich sein werden. Er greift darüber hinaus Probleme und den n...


Palme, Hans-Jürgen: Gegen den Computer kann man nicht gewinnen

Stichworte: Hard- und Softwareentwicklungen bei Computerspielen; Nutzerprofile - insbesondere Kinder und Jugendliche; Chancen des Jugendmedienschutzes. ...


Hönge, Folker: Digitale Medien und Jugendschutz

Der Autor skizziert die neue Situation angesichts des wachsenden Angebots von Multimedia-Programmen, die entsprechende medienpädagogische Diskussion, und er verweist auf die Notwendigkeit der gesetzli...


Fehr, Wolfgang; Fritz, Jürgen: ComputerProjekt Köln: Ein Verbund aus wissenschaftlicher Forschung und pädagogischer Praxis

Das "ComputerProjekt Köln" läuft über einen Zeitraum von nunmehr 12 Jahren. Dementsprechend ausführlich werden die Nutzungsprofile bei Kindern und Jugendlichen sowie deren Spielmotive beschrieben und ...


Aufenanger, Stefan: Medienpädagogische Betrachtung von aktueller Lernsoftware

Die medienpädagogischen Betrachtungen über aktuelle Lernsoftware zeigen Beurteilungskriterien für fächerübergreifende und außerschulische Lernsoftware auf und beschreiben anhand von drei Beispielen Ch...


Gigl, Gero: Schule und Multimedia

Ausgangspunkt des Beitrags ist die Notwendigkeit seitens der Schule, sich mit den Entwicklungen von Multimedia auseinander zu setzen. Sowohl die Vorbereitung junger Leute auf die zukünftige berufliche...


Gerdzen, Rainer: Kreativer Einsatz von Computern im Deutschunterricht

Der Autor, selbst Lehrer am Gymnasium Büsum, beschreibt Beispiele, wie der Computer im Deutschunterricht in verschiedenen Klassenstufen kreativ und motivierend eingesetzt werden kann: Verfassen eines ...


Wirtz, Ursula: Sexueller Missbrauch: Eine kollektive Verdrängung

Die Verfasserin sieht eine kollektive Verdrängung bei der notwendigen Auseinandersetzung und Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs. Abwehrmechanismen werden dort aktiv, wo das Menschen- und Weltbild ...


Bange, Dirk: Ausmaß des sexuellen Missbrauchs an Kindern: Ein Überblick über den internationalen Forschungsstand

Verschiedene Studien werden vorgestellt, die Auskunft darüber geben, wie viele Mädchen und Jungen vom sexuellen Missbrauch betroffen sind. Bei allen vorgestellten Studien gibt es eine erstaunliche Übe...


Braun, Gisela: Prävention: Kein Programm - sondern ein Prinzip

Kinder stärken - diese Maxime gilt für alle Bereiche der Prävention. Darüber hinaus geht es bei der Prävention vor dem Hintergrund sexueller Gewalt an Kindern aber auch um die Wahrnehmungsfähigkeit, S...


Enders, Ursula: Die Situation der Mutter bei innerfamilialem Missbrauch

Nach Erkenntnissen der Verfasserin haben Mütter überwiegend keine Ahnung von der sexuellen Ausbeutung ihres Kindes. Auffälligkeiten beim missbrauchten Kind fördern nicht selten Selbstzweifel der Mutte...


Busch, Sabine: Das Geduld-Spiel: Hilfen für die Praxis - aufdeckende Arbeit mit Kindern bei sexuellem Missbrauch

Die Verfasserin beschreibt den mühevollen Weg von Beratungs- und Unterstützungsarbeit bei sexuellem Missbrauch von Kindern. Vom ersten Verdacht über die Stärkung der Kontaktperson bis zur Arbeit mit d...


Urban, Andrea: Mädchen sind anders gefährdet

Auffälligkeiten bei Mädchen sind nicht so lautstark und spektakulär wie bei Jungen. Ihr Risikoverhalten zeigt sich anders: Folgen sind beispielsweise psychosomatische Erkrankungen und Medikamentenmiss...


Timmermann, Evelyn: Weibliche Normalbiographien nach männlichem Lebensmuster? Zur Entwicklung der Ziele feministischer Mädchenarbeit aus soziologischer Sicht

Schwerpunkt einer feministischen Pädagogik ist die Aufhebung des Stigmas weiblicher Eigenschaften und Fähigkeiten, denn dies hätte Folgen für politische Forderungen (Stichworte: Qualifizierung, Quotie...


Emmerich, Inge; Neubauer, Georg; Wendel, Heidrun: Mädchenarbeit: Zwischen Ideologisierung und Mädchenalltag

Die Diskussion über Mädchenarbeit wird bestimmt durch zwei grundsätzliche Überlegungen: Mädchen und Jungen werden verschieden sozialisiert, wobei Mädchen nach wie vor diskriminiert und benachteiligt w...


Brehmer, Ilse: Lernziel Emanzipation: Mädchenförderung in der Schule

In der Analyse von Schulbüchern wird deutlich: Mädchen finden hier ein reduziertes Identifikationsangebot und ein reduziertes Bild von Tätigkeiten. Auch in der untersuchten schulischen Interaktion wir...


Bozdogan, Fatma: Die Situation türkischer Mädchen und Frauen der 2. Generation in der Bundesrepublik Deutschland

Die Situation junger Türkinnen in der Bundesrepublik macht eine spezifische Förderung notwendig. Diese geschieht in gleichgeschlechtlichen Gruppen. Ziel der Arbeit ist die Erhöhung der Handlungsfähigk...


Hoffmann, Christine: Nicht länger ohne uns: Mädchen- und Frauenarbeit im BDKJ

Beschreibung der Grundlagen einer Mädchen- und Frauenarbeit im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ): Konsequenzen hat dies für die Akzentuierung der Gruppenleiter- und Gruppenleiterinnenausbi...


Menzen, Karl-Heinz: Paradoxien der kindlichen Wohn- und Lebenswelt

Beschrieben werden problematische Wohn- und Lebensverhältnisse von Kindern. Der Verfasser stellt verschiedene Studien zum Thema Wohnumwelt und Lebensbedingungen von Kindern vor: Einschränkung und häuf...


Flade, Antje: Wohnen mit Kindern und Jugendlichen

Verschiedene Studien werden vorgestellt, die sich mit der Wohnsituation von Kindern und Jugendlichen befassen. Kinder erleben in der Regel beengte Wohnverhältnisse. Mit zunehmendem Alter verschärft si...


Kowallick, Wolfgang: Kinder oder Verkehr: Mein Auto fährt auch ohne Kinder

In der Bundesrepublik ist der Straßenverkehrsunfall bei Kindern die häufigste Todesursache. Die meisten Kinderunfälle passieren nachmittags beim Spielen in der Nähe der Wohnung des Kindes. Die gängige...


Kauffmann, Heiko: Kinderrechte im Schatten des Krieges: Kinderkonvention und Flüchtlinge - ein Kampf um die Rechte der Schwächsten

Überall auf der Welt leben Kinder in Notlagen, Kriegs- und Verfolgungszuständen, in Armut, erfahren Gewalt und Ausbeutung. Die UN-Kinderrechtskonvention kann angesichts dieser Lage als Baustein für ei...


Schnapka, Markus: Jugendhilferecht contra Ausländergesetz

Das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) will schützen und fördern (integrieren). Dazu steht das Ausländergesetz im krassen Gegensatz: Die Inanspruchnahme von Leistungen der Jugendhilfe sind nach dem ...


Neumann, Ursula: Die Rolle von Erziehung und Bildung im Leben junger Flüchtlinge

Die Situation junger unbegleiteter Flüchtlinge, die in besonderem Maße psychischen Problemen, mangelndem Bildungsstand und materieller Not ausgesetzt sind, macht Hilfe und Förderung erforderlich. Hier...


Boos-Nünning, Ursula: Interkulturelles Lernen in einer multikulturellen Gesellschaft: Pädagogische Konsequenzen

Die Verfasserin begründet, warum interkulturelles Lernen notwendig ist, denn interkulturelles Lernen ist eine Antwort auf gesellschaftliche Veränderungen - auf die durch Migration entstandene kulturel...


Erpenbeck, Gabriele: Migrationsbewegungen in Europa - Thesen

13 Thesen zum Thema Flucht/Migration, Fluchtursachen, Asylrecht und ordnungspolitische Maßnahmen als Antwort auf große Fluchtbewegungen. Die Verfasserin macht deutlich, dass es Flucht und Zuwanderung ...


Bienemann, Georg: Lobby für junge Flüchtlinge: Eine Idee zieht Kreise

Jugendpolitisches Engagement für junge Flüchtlinge und pädagogische Impulse für das bessere Zusammenleben von deutschen und ausländischen Kindern wurden in der Kampagne "Komm, wir reißen Zäune ein!" m...


Zink, Dionys: Sag mir - wo die Jugend ist: Hinweise auf soziale Orte der Gegenwartsjugend

Wo halten sich Jugendliche auf, wo sind ihre Treffpunkte und Lebensarten? In diesem Beitrag geht es um die Bedeutung von Peergroups, sozialgeographische Mobilität und um den Medienkonsum Jugendlicher....


Gängler, Hans: Ihr wollt nur unser Bestes - aber das kriegt ihr nicht: Jugendliche und Institutionen in der Erlebnisgesellschaft

Dem Verfasser geht es um das Verhältnis von Jugendlichen zu Institutionen. Nimmt man die These von der Individualisierung ernst, so bedeutet dies zwangsläufig eine Herauslösung von Jugendlichen aus tr...


Berker, Peter: Jugend ohne Institutionen - Institutionen ohne Jugend

Institutionen sind weder räumlich, noch zeitlich, noch kommunikativ dort, wo Jugendliche sind. Dies ist eine Infragestellung institutioneller Mobilität. Der Verfasser erläutert, was dies für Träger de...


Läsche, Uwe; Lotze, Leonhard: Beratungsarbeit mit Jugendlichen: Zwei unterschiedliche Ansätze

Praxisbericht über Beratungsangebote für Jugendliche am Beispiel von zwei Beratungsstellen und ihren Konzepten. ...


Büttner, Christian: Aggressivität und Erziehung

Aggressivität ist nach Auffassung des Verfassers nicht allein das Produkt einer bestimmten Erziehung, sondern auch eine Komponente der Entwicklung und Produkt sozialer Verhältnisse. Hier sind die gese...


Walkenhorst, Philipp: Gewaltprävention durch Jugendarbeit? Thesen

In 10 Thesen begründet der Verfasser die Möglichkeit einer Gewaltprävention in der Jugendarbeit, wobei für ihn Jugendarbeit nicht für Prävention zuständig ist. Vielmehr ist (Gewalt-)Prävention ein imm...


Baumann, Reiner: Handlungsperspektiven für eine Verringerung der Gewalt an Schulen: Thesen

In 8 Thesen werden Handlungsperspektiven zur Verringerung der Gewalt an Schulen diskutiert. Ausgehend davon, dass Schule auch Gewalt erzeugt, geht es dem Verfasser um Perspektiven der Veränderung von ...


Mansel, Jürgen: Außen- und innengerichtete Formen der Problemverarbeitung Jugendlicher - Aggressivität und psychosomatische Beschwerden

Kinder und Jugendliche reagieren durch Aggressivität und Krankheit auf Veränderungen, fehlende Kommunikation und Verunsicherungen. Sozialwissenschaftliche Ergebnisse belegen überzeugend, dass es schwi...


Schwind, Hans-Dieter: Gewalt in Familie und Schule - aus der Sicht der Anti-Gewaltkommission der Bundesregierung

Die (Anti-)Gewaltkommission der Bundesregierung arbeitete 1988/1989 an Fragen der Gewalt in Familie und Schule. Die Kommission ist der Auffassung, dass der Weg zu einer gewaltfreien Schulkultur, die K...


Knoller, Elisabeth-Charlotte: Kindesvernachlässigung: Ein Problem zwischen Verleugnung und Resignation

Kindesvernachlässigung ist ein alt bekanntes Problem. Dabei ist heute auffällig: Vernachlässigung geschieht ohne große Anteilnahme der Öffentlichkeit. Psychologisch betrachtet liegt der Vernachlässigu...


Esser, Günter: Ablehnung und Vernachlässigung im frühen Säuglingsalter

Der Verfasser bringt psychosoziale Faktoren als Erklärung für Ablehnung und Vernachlässigung von Kindern. Viele Studien verdeutlichen, dass Misshandlung sowie ihre Vorformen (Ablehnung und Vernachläss...


Schwarz, Gotthart: Zur Bedeutung und Aktivierung sozialer Netzwerke in Vernachlässigungs- und Gewaltfällen

Ausgehend von drei zentralen Thesen (Kindesmisshandlung als sozialer Indikator) geht der Verfasser auf die Bedeutung sozialer Netzwerke ein. Auch in der Bundesrepublik werden die Rolle und Funktion so...


Hutz, Pieter: Beziehungsarbeit mit Vernachlässigungsfamilien

Der Verfasser geht in 10 Thesen auf die Beratungsarbeit mit sog. Vernachlässigungsfamilien ein. Diese Arbeit muss auch bei den Verletzungen der Eltern - der Vernachlässigenden - ansetzen. Im Beratungs...


Guggenberger, Bernd: Orientierungslose Gesellschaft?

In zentralen Beobachtungen geht der Verfasser auf gesellschaftliche Entwicklungen ein. Dabei benutzt er plastische und anschauliche Bilder (Deutung von Erfahrungsfeldern und gesellschaftlichen Zustand...


Walkenhorst, Philipp: Aggression und Gewalt: Ein altes Thema mit neuer Brisanz

Gewalt als Thema ist "in" (Medienbeobachtung). Dass Jugendliche überproportional gewalttätig sind, ist nicht neu. Der in den Medien hochgespielte dramatische Anstieg muss vor dem Hintergrund empirisch...


Urban, Andrea: Jugendmedienschutz: Von klaren Feindbildern in ein offenes Dilemma

In 5 Thesen geht die Verfasserin auf das Thema Gewalt in den Medien ein. Die Thesen lauten: (1) Das Diktat des "Jung-Seins" hat eklatante Auswirkungen auf das Generationsverhältnis. (2) Eltern weige...


Kürner, Peter: Politik für Kinder und Jugendliche: Eine Pflichtaufgabe für den Jugendschutz der Zukunft

Politik für Kinder und Jugendliche können alle betreiben. Diese Politik ist nach Auffassung des Verfassers der alltägliche Kampf gegen Ignoranz und Gedankenlosigkeit. Anhand verschiedener Beispielen w...


Janzing, Anton: Thesen zum Thema Gewalt - aus der Sicht des Kinder- und Jugendschutzes

Thesen, die als Stellungnahme der Kath. Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e.V. im März 1993 bei einer Anhörung des nordrhein-westfälischen Landtags vorgetragen wurden. ...


Dembach, Bernd: Neue Wege der Suchtprävention

Bei der Suchtprävention gilt es, alle Faktoren/Ursachen, die eine mögliche Gefährdung darstellen können, im Blick zu haben und darüber hinaus die persönlichen wie sozialen Fähigkeiten der Gefährdeten ...


Weisz, Stephan: Mach dich nicht zu - zeig was du kannst! Kampagne im Bereich Offener Freizeitstätten: Alkoholprävention in der Kinderarbeit

Vorstellung der bundesweiten Kampagne "mach dich nicht zu, zeig was du kannst!" (1993), eine Kampagne zur Alkoholprävention innerhalb der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Diese Kampagne mit primärprä...


Zimmer, Claudia: Aktion Suchtvorbeugung NRW: Sucht hat immer eine Geschichte

Darstellung der landesweiten Aktion (NRW) zur Suchtvorbeugung: Suchtvorbeugung bei Jugendlichen und deren Umfeld bedeutet, Ermutigung und Bekräftigung der Bedürfnisse von Jugendlichen nach sozialer An...


Majewski, Uwe: Bevor es zu spät ist... - Regionale Suchtpräventionsgemeinschaften

Aufbau von regionalen Suchtpräventionsgemeinschaften (Vernetzung) am Beispiel einer Initiative der Aktion Jugendschutz in Sachsen. ...


Schlieckau, Traudel: Zum Beispiel Rock-Theater-Workshop-Projekt: Suchtprävention in Niedersachsen

Am Beispiel des Projektes Mambo Mortale (Rock-Theater-Workshop, 1990 - 1993) wird über Projektwochen in Niedersachsen berichtet. Vom Veranstalter (Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen) wurde das Pr...


Diettrich, Michael: Eltern: Eine Zielgruppe für die Suchtprävention?

Elternarbeit zum Thema Sucht und Suchtvorbeugung mit dem Ziel: Stärkung des Vertrauens der Eltern in die eigene Kompetenz. Grundbausteine des Konzeptes sind Eltern-Informationsabende in Schulen, Pfarr...


Schwiersch, Martin; Kraus, Lydia: Der Rausch des Lebens: Evaluation der Plakatserie zur Suchtprävention

Darstellung und Ergebnisvorstellung (Evaluation) des Einsatzes einer Plakatserie zum Thema "Rausch des Lebens", durchgeführt von der Aktion Jugendschutz in Bayern. ...


Treffehn, Horst: Aggressiv - aber nicht aggressiver: Jugendliche Gewalttäter aus polizeilicher Sicht

Überblick über die Gewaltkriminalität von Jugendlichen (Stand der Daten ist 1989) unter Berücksichtigung amtlicher Statistiken, insbesondere der polizeilichen Kriminalstatistik und der Erfahrungen und...


Brück, Wolfgang: Randalierer - eine neue soziale Gruppe? Situation in den östlichen Bundesländern

Kurze Darstellung der Gewaltbereitschaft von Jugendlichen in den östlichen Bundesländern auf dem Hintergrund sozialer und politischer Veränderungen. Jugend, zuvor als Objekt staatlicher Überwachung, w...


Walkenhorst, Philipp: Rechtsextremistisches Verhalten und Gewaltbereitschaft Jugendlicher: Einige pädagogische Überlegungen

Dem Verfasser geht es um den pädagogischen Umgang mit jugendlichen Mitgliedern der unorganisierten rechtsextremistischen Protestszene (z.B. Skinheads) sowie um unterschwellig rechtsorientierte junge M...


Zöller, Christa: Symbole der Gewalt: Zur Bedeutung modischer Gestaltungen in Jugendsubkulturen

Rockmusik und alle mit ihr verbundenen Attribute sind untrennbare Bestandteile von Jugendsubkulturen. Die Verfasserin geht auf die Funktion dieser Szene ein. Herausgestellt werden Ursachen der jugendl...


Gauer, Walter: Konkurrenz der Kanäle: Öffentlich-rechtliche und Private

Beschreibung der Verhältnisse der öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehprogrammanbieter unter Berücksichtigung eines veränderten Sehverhaltens der Fernsehzuschauer. Einschaltquoten und Werbequot...


Ahrens, Thomas: Jugendschutz im privaten Fernsehsystem: Möglichkeiten und Grenzen der Programmaufsicht durch die Landesmedienanstalten

Mit den rundfunkrechtlichen Bestimmungen zur Sicherung des Jugendschutzes sind angemessene Regelungen getroffen worden, die von den Landesmedienanstalten in der Regel auch konsequent umgesetzt werden....


Jungeblodt, Werner: Kommerzfernsehen: Vermarktete Brutalität

Beschreibung der Gewaltdarstellung im Programmangebot einiger Privatfernsehanbieter (1990). Zu beobachten ist die "katastrophale Niveausenkung" bei einer Zunahme des "Vergnügens an der Gewalt". ...


Beaugrand, Günter: Im Labyrinth des Programmangebots

Beschreibung von Programmangeboten, neuen Entwicklungen und Zuschauervorlieben. Der Verfasser bringt Schlaglichter der Situation (1990), kommentiert und deutet sie und verweist auf die (medien-)pädago...


Kübler, Hans-Dieter: Medienpädagogik: Im Schatten der Medienflut?

Medienpädagogik ist herausgefordert durch die Vielfalt der Medien, durch die Mediennutzungszeiten der Rezipienten und durch die Nutzungsformen und Nutzungsinteressen von Kindern. Hinzu kommt, dass dur...


Friesl, Christian; Zulehner, Paul M.: Der neue Pragmatismus: Beobachtungen zur Lebenswelt moderner Jugendlicher

Sozialwissenschaftliche Beobachtungen zur Lebenswelt von Jugendlichen auf der Basis verschiedener Studien, besonders der Europäischen Wertestudie (1991). Die Autoren gehen auf unterschiedliche Lebense...


Bellebaum, Alfred: Langeweile - Überdruss und Lebenssinn

Ausgehend von der Frage, was Langeweile in philosophischer, geschichtlicher und sprachwissenschaftlicher Betrachtung bedeutet, wird das Phänomen der Langeweile, wie es sich in der modernen Gesellschaf...


Buskotte, Andrea: "Langeweile auf dem "Markt der Möglichkeiten"? Überlegungen aus der Sicht des Jugendschutzes"

Langeweile wird hier als ein "Zuviel an Zeit" verstanden - niemals Zeit haben schafft Ansehen. Dabei ist ein Trugschluss festzustellen: Das Herausschinden von Zeit bedeutet nicht, mehr Zeit zu haben. ...


Walkenhorst, Philipp: Langeweile und Sinnlosigkeit: Skizzen zu einem pädagogischen Problem

Im Längsschnitt betrachtet zeigen sich Langeweile, Überdruss und Desorientierung eher als vorübergehendes Geschehen, allerdings nach Auffassung des Verfassers wichtig genug, um pädagogische Reaktionen...


Furian, Martin: Liebeserziehung: Antwort auf veränderte Lebensverhältnisse

Die Erziehung zur Liebesfähigkeit geschieht unter veränderten Bedingungen: Wir haben es mit der Auflösung traditioneller Stabilitätsfaktoren (Familie, Ehe, Lebensformen) zu tun. Die Liberalisierung se...


Janzing, Anton: Sexualerziehung im Spannungsfeld von Jugenderwartungen und kirchlicher Sexualethik

Vielerorts herrscht Sprachlosigkeit, nur selten findet das Gespräch über sexuelles Verhalten statt. Auch die katholische Kirche überlässt die Jugendlichen häufig den Medien, wodurch die Chance einer W...


Ziebertz, Hans-Georg: Konkurrenz der Ideale: Normierungsprobleme in der Sexualerziehung

Sexualvorstellungen und Orientierungen sind von der gesellschaftlichen Pluralität nicht ausgeschlossen. Dies ist eine Ausgangsposition, mit der es Pädagogik zu tun hat, sowohl vertreten durch Inhalte ...


Neumann, Gerd-Heinrich: Lust und oder Partnerbindung: Was sagt die Verhaltensbiologie zu den Funktionen menschlichen Sexualverhaltens?

Zur biologischen Aussage menschlichen Sexualverhaltens gehört auch die Sicht der vergleichenden Verhaltensforschung. In kirchlichen Verlautbarungen zum Sexualverhalten ist häufig die Rede von der "Nat...


Hörmann, Georg: Therapeutisierte Kindheit

Der je nach Diagnoseprinzip stark schwankende Prozentsatz von gestörten, therapiebedürftigen Kindern, der in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen sein soll, belegt, dass vom geschulten Blick des ...


Hellerich, Gert: Die Medizinierung abweichenden Verhaltens bei Kindern: Das Beispiel Hyperaktivität

Auch die soziale These der Hyperaktivität ist eine Konstruktion. Im Unterschied zur biologisch bedingten Erklärung und den chemotherapeutisch gesteuerten Lösungsmaßnahmen eröffnen sich jedoch durch di...


Maag, Ernst: Bearbeitung der Störungen oder Suche nach dem Glück

Folgende Tendenz ist zu beobachten: Therapie wird umdefiniert. Nicht mehr allein die Bekämpfung der Krankheit steht im Vordergrund, sondern zunehmend auch die Suche nach dem persönlichen Glück. Dieser...


Sticht, Ursula: "Therapie anstelle von "gesundem" Menschenverstand"

Immer mehr menschliche Verhaltensweisen, die innerhalb der Gesellschaft als nicht akzeptabel erscheinen, werden mit Krankheit erklärt. Immer weniger ist der Mensch eigenverantwortlicher Akteur und imm...


Werning, Rolf: Lebensweltorientierte Entwicklungsförderung von Kindern

Jede Form pädagogischer, psychologischer und medizinischer Beratung und Therapie von Personen, die sich im Verhaltens-, Lern- und/oder Leistungsbereich auffällig zeigen, basiert auf grundlegenden Anna...


Fischer-Wittmann, Renate: Meine Mutter säuft: Kinder in Suchtfamilien

Systemische Auseinandersetzung mit dem Suchtproblem innerhalb von Familien: Familienbeziehungen sind sehr komplex, Familien haben viele Ressourcen - dies wird besonders in einem Suchtsystem deutlich. ...


Mory, Frieda: Kinder in Alkoholikerfamilien

Kinder in sog. "Suchtfamilien" wachsen mit dem Problem Alkohol auf. Hier entwickeln Kinder ein bestimmtes Rollenverhalten. Im Familiensystem werden diese Verhaltensweisen als positiv angesehen, in der...


Kötting, Wolfram: Ambulante Arbeit mit Suchtfamilien: Sichtweisen und Praxis einer systemisch orientierten Suchtberatungsstelle

Ziel der Beratungsarbeit mit sog. Suchtfamilien ist es, ihnen bei der Aktivierung von Ressourcen behilflich zu sein. Dazu ist es notwendig, gemeinsam mit den Klientenfamilien die relevanten Beziehungs...


Lubek, Sr. M. Herbertis: Erfahrungen aus Seminaren für Kinder abhängigkeitskranker Väter

Beschreibung von Seminaren mit Kindern von suchtkranken Vätern: Sie können hier mit Gleichaltrigen ihre Konfliktsituationen, unterschiedliche Rollenverhalten, Ängste und Enttäuschungen bearbeiten. ...


Arenz-Greiving, Ingrid: Jugendarbeit mit Kindern von Suchtkranken

Vorstellung der Jugendarbeit des Kreuzbundes, einer katholischen Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft. Ziel der Arbeit ist es, den Jugendlichen zu vermitteln, dass Konflikte zum Leben gehören und sie d...


Merz, Wolfgang: Ferien: Lern- und Experimentierfeld für Jugendliche

Jugendliche befinden sich auf der Suche "nach sich selbst", sie suchen ihren Lebenssinn. Gerade Ferienunternehmen mit Jugendlichen und nicht "für" Jugendliche ermöglichen Erfahrungsräume, wo Gegenwelt...


Isenberg, Wolfgang: Nehmt soviel ihr wollt ... Zwang gibt es keinen: Die jugendlichen Reisenden - Motive - Daten - Organisationsformen

Analyse des Jugendtourismus' (Stand 1987): Danach sind Jugendliche eine wichtige Zielgruppe von Reiseanbietern. Junge Deutsche sind reiseerfahren und kümmern sich überwiegend selbst um die Reiseorgani...


Janzing, Anton: "Nicht alles "wasserdicht" machen wollen"

Pädagogen und Pädagoginnen haben die Aufsichtspflicht für die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Hinzu kommt, dass Vorstellungen der Eltern nicht unbedingt mit den Vorstellungen der pädagogi...


Hallmann, Hans Jürgen: Abenteuerferien und Suchtprävention

Aktive Ferienunternehmen mit Jugendlichen haben suchtvorbeugende Aspekte. Entscheidend dabei ist, dass die als suchtvorbeugend konzipierten Ferienmaßnahmen nicht isoliert dastehen, sondern die gesamme...


Kroes, Friedrich: Mit Widersprüchen arbeiten: Pädagogische Überlegungen zur Arbeit mit übergesiedelten jungen Menschen

Die pädagogisch-integrative Arbeit mit jugendlichen Übersiedlern aus der ehemaligen DDR ist Anfang der 90er Jahre eine besondere Herausforderung. Themen der Auseinandersetzung sind Demokratisierung, k...


Ronge, Volker: "Die "anderen Deutschen" im Westen: Probleme und Hilfen bei der Integration von jugendlichen DDR-Übersiedlern"

Die pädagogisch-integrative Arbeit mit jugendlichen Übersiedlern aus der ehemaligen DDR ist Anfang der 90er Jahre eine besondere Herausforderung. Themen der Auseinandersetzung sind Demokratisierung, k...


Kröselberg, Michael: Junge Übersiedlerinnen und Übersiedler bei uns als Herausforderung für Jugendverbände

Die pädagogisch-integrative Arbeit mit jugendlichen Übersiedlern aus der ehemaligen DDR ist für Anfang der 90er Jahre eine besondere Herausforderung. Themen der Auseinandersetzung sind Demokratisierun...


Laubach, Hermann: Junge ÜbersiedlerInnen in der Betreuung katholischer Jugendgemeinschaftswerke

Die pädagogisch-integrative Arbeit mit jugendlichen Übersiedlern aus der ehemaligen DDR ist Anfang der 90er Jahre eine besondere Herausforderung. Themen der Auseinandersetzung sind Demokratisierung, k...


Kübler, Hans-Dieter: Die Macht der Werbung: Kinder als Kunden

Seit den 70er Jahren wurde der Markt für Kinder zu einem speziellen Angebot mit eigenen Produkten und Marken. Kinder werden verstärkt angesprochen. Die jungen Kunden wissen um ihre Marken und den dami...


Hirsch, Petra: Mit Goldi und Yellow: Kinder- und Jugendmarketing am Beispiel der Commerzbank

Vorstellung des Jugendmarketings am Beispiel der Commerzbank-Aktivitäten: Wichtiges Ziel ist die Akzeptanz der Kreditinstitute. Jugendliche sollen das Gefühl vermittelt bekommen, dass sie als Partner ...


Wolsing, Theo: Ein altes Thema neu entdeckt? Kinder - Jugendliche und Werbung

Werbeformen, die sich um Kinder und Jugendliche bemühen, entwickeln sich weiter. Vor allem hat sich eine starke Vermischung von Werbung und Programm (Fernsehen) herauskristallisiert. Immer stärker nim...


Smits, Rainer: Kommerzialisierung der Umwelt: TV-Werbung und die Arbeit der Landesrundfunkanstalten

Die Landesrundfunkanstalten wollen Kinder vor zu viel Werbung und vor manipulativen Methoden der Werbung im Fernsehen schützen. Rundfunkveranstalter werden durch die Landesmedienanstalten lizenziert, ...


Six, Ulrike: Kinder und Werbung: Ausgewählte Thesen und Forschungsergebnisse

Die Thesen gehen auf das Ausmaß und Einflusspotential der Medien ein. Werbung in den Medien und besonders im Fernsehangebot steigt ständig. Kinder sind eine wesentlich umworbene Zielgruppe, da sie auc...


Kamp, Thomas: Umwelterziehung als eine neue Pflichtaufgabe des Jugendschutzes?

Kritisiert wird, dass Umwelterziehung kein Thema des Jugendschutzes ist. Lediglich einige Jugendverbände haben die "Zeichen der Zeit" erkannt. In den übrigen Aufgabenfeldern der Jugendhilfe ist ebenfa...


Kessmann, Heinz-Josef; Kälble, Peter: Ökologisierung von Jugend(verbands)arbeit

Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit sind geeignet, Umwelterziehung zu leisten. Ökopädagogische Überlegungen sind getragen von der Sorge um die Zukunft, nämlich die Gefährdung der Zukunft von Kindern...


Heuser, Hans-Heiner: Ökologie und Jugendarbeit: Thesen

Ökologisches Lernen in der Jugendarbeit ist häufig Erlebnispädagogik. Spielerische Ansätze machen Zusammenhänge deutlich. Jugendarbeit kann ein eigenes Profil des ökologischen Lernens anbieten, das de...


Seeger, Siegfried: Alle wollen zurück zur Natur - nur keiner zu Fuß (Graffiti): Plädoyer für eine ökologische Gesundheitsbildung

Anregungen für Schöpfungsverantwortung durch Umwelterziehung und Gesundheitserziehung am Beispiel von wechselseitigen Abhängigkeiten von Körper, Bewegung und Architektur (Treffpunkt Leben). ...


Haubold, Dieter: Umweltschutz tut Not - gerade im Verkehr

Die Stadt ist Verkehrsraum und weniger Lebensraum. Das Auto hat oft Vorrang vor Kindern. Konsequenz: Kinder werden zu "verkehrsgerechtem Verhalten" erzogen. Jugendschutz müsste sich hier einmischen. ...


Salehian, Fredon: Spiel und Ernst in der Umweltpädagogik

Umweltpädagogik ist keine "ernste Pädagogik". Sie kennt spielerische Ansätze. Spielen bleibt jedoch Selbstzweck, wird also nicht "pädagogisiert". Der Verfasser geht in Theorie und Praxis darauf ein un...


Hurrelmann, Klaus: "Wenn Eltern zu "Tätern" werden: Gewalt gegen Kinder und Jugendliche"

Konflikte in Ehe und Familie, wirtschaftliche Krisen, aber auch Misshandlungserfahrungen der Eltern in ihrer eigenen Kindheit sind Gründe für die Gewalt gegen Kinder in Familien. Als "Risikofamilie" k...


Kavemann, Barbara: Die Angst ist immer da: Sexuelle Gewalt gegen Mädchen

Häufig werden schon sehr junge Kinder sexuell missbraucht - und oft über Jahre. Sexuelle Gewalt kann sehr verschieden sein, ein Kontinuum, auf dessen einer Seite die scheinbar harmlose, liebevolle Bez...


Enders, Ursula: Sexueller Missbrauch oder Kindesmisshandlung: Plädoyer für einen sicheren Opfer-Schutz

Sexueller Missbrauch ist keine Sonderform der Kindesmisshandlung. Die Gleichsetzung der Problematik "Kindesmisshandlung" und "Sexueller Missbrauch" kann für die Opfer verheerende Folgen haben. Die Ver...


Engfer, Anette: Erklärungsansätze bei Kindesmisshandlungen - Kontrovers: Formen - Ursachen und Möglichkeiten der Hilfe

Die Verfasserin geht auf die unterschiedliche Gewalt an Kindern ein und bringt jeweils Erklärungsansätze: Für verschiedene Formen der Kindesmisshandlung müssen unterschiedliche Erklärungsansätze und F...


Thamm, Berndt Georg: Die dritte Drogengeneration: Änderungen der Konsummotive über ein Vierteljahrhundert

Drogenmissbrauch und Drogenabhängigkeit ist kein Randgruppenproblem: Aus ganz normalen Familien kommen ganz normale Drogenabhängige. Einhergehend mit der Zunahme des Drogenmissbrauchs ist eine Verelen...


Reuband, Karl-Heinz: Die neue Drogenwelle: Wahrheiten und Mythen

Europa werde von einer Drogenwelle überrollt. Was ist Mythos, was ist Wahrheit? Tatsache ist nach Einschätzung des Verfassers, dass der Drogenkonsum unter Jugendlichen nicht zugenommen hat. Im Gegente...


Hüsgen, Hans-A.: Methadon-Programm in NW: Erste Erfahrungen über das Erprobungsvorhaben Methadon

Vorstellung des Methadon-Programms in Nordrhein-Westfalen. Ergebnis ist: Der Gesundheitszustand und der soziale Status der Teilnehmer haben sich verbessert. Ferner: Die Vergabe von Methadon hat einen ...


Kindermann, Walter: Wundermittel oder Büchse der Pandora?

Drogengebrauch kann als wertfreies, normatives, persönliches und gesellschaftliches Problem verstanden werden. Die Selbstschädigung von Menschen zu bestrafen, ist keine gangbare Lösung, ebenso wenig s...


Quensel, Stephan: Entkriminalisieren: Was sonst?

Der Gebrauch von Cannabis ist relativ risikoarm, durch und durch kulturell besetzt und heftig kriminalisiert. Der Verfasser zeigt auf: (1) Gesundheitliche Risiken sind fast zu vernachlässigen, (2) di...


Bernsen, Michael: Entkultivierung der Drogen-Szene: Beobachtungen eines Drogenberaters

Beobachtungen aus der Sicht der Beratungsarbeit mit Drogenabhängigen: Die Konsumentenzahl steigt. Drogenabhängigkeit ist und bleibt ein gesellschaftliches Problem, ein Ausdruck gesellschaftlicher Defi...


Penning, Gerard: "Der Traum von Freiheit: Deutsche "User" in den Niederlanden"

Deutsche Drogenabhängige versorgen sich in den Niederlanden mit Drogen (grenznah) oder leben dort illegal. Der deutsche "Drogentourismus" ist ein großes Problem für die Niederlande und hat politische ...


Sprau-Kuhlen, Vera; Wolffersdorff-Ehlert, Christian: von: Nix wie weg: Zur Familien- und Heimflucht von Jugendlichen

Auf der Basis von Gesprächen und Beobachtungen im Bereich der geschlossenen Heimerziehung wird die Problematik der Familien- und Heimflucht bearbeitet. Großen Nachholbedarf gibt es in den tabuisierten...


Hartwig, Luise: Heimflucht: Warum Mädchen aus Heimen weglaufen

Die Orientierung von Mädchen an Gruppen der Gleichaltrigen, sog. Peergroups, die mit einer Veränderung ihrer äußeren Erscheinung einhergeht, wird häufig in besonderer Weise sanktioniert und immer noch...


Frieden, Johanna; Keil, Gisela: Darüber kann man nicht reden: Pendeln zwischen Heim und Strich

Erfahrungsbericht zweier Fachkräfte eines Aufnahmeheimes. Häufig werden Mädchen aufgenommen, die sich prostituieren oder sich im Vorfeld der Prostitution bewegen. Leben auf der Straße wird zur Gratwan...


Wieneke, Brigitte: Mädchen auf Trebe: Zum Zusammenhang von Weglaufen und Prostitution

Das Weglaufen von Mädchen ist eine Form der Konfliktlösung und des Widerstandes. Aus bekannten Lebenswelten zu flüchten, ist häufig keine Alternative: Leben auf der Straße ist geprägt von Gewalt, vom ...


Möller, Kurt: Rechtsausleger - Jugendarbeit ausgeknockt?

Die Ursachen für die Rechts-Tendenz bei Jugendlichen sind vielschichtig. Zu nennen sind u.a. Glaubwürdigkeitsverlust der politischen Parteien, verschärfte Lebenslagen, Wohnungsnot, Arbeitslosigkeit un...


Koch, Peter: Fans zwischen Sport und Ideologie: Rechtsextremistische Orientierungen in der Fußballfanszene

Am Beispiel der Fußballfan-Kultur werden die Gefahren des Verlustes sozialer Einbindungsmöglichkeiten und damit verbundene Verluste individueller Realitätskontrollen für einzelne Jugendliche beschrieb...


Hegholz, Peter: Rechtsradikale Tendenzen unter Jugendlichen

Der Verfasser beschreibt Erscheinungsformen des Rechtsextremismus, Motive bei Jugendlichen und geht auf Demokratie als Prinzip der Jugendarbeit ein. Deutlich wird: Es gibt nicht "den" rechtsradikalen ...


Lisci, Mario: Polacken raus: Probleme von Aussiedler-Jugendlichen in der Bundesrepublik Deutschland

Jugendliche Aussiedler erfahren eine Situation, die durch Konkurrenzdenken geprägt ist. Kulturelle Ausprägung, Sprachschwierigkeiten, unterschiedliche Normen- und Wertemuster und starke familiäre Abhä...


Geisler, Thilo: The Nazi: Rechtsradikale Computerspiele im Kinderzimmer

Die öffentliche Diskussion zum Thema Naziware hat erstaunlich viele Eltern und Pädagogen motiviert, sich mit dem Thema Computerspiele auseinander zu setzen. Was mit den Abschieß-, Baller- und Kriegssp...


Brachel, Hans-Ulrich: von; Müller, Jürgen: Kontakt zum Leben verlieren: Vom Verstehen der Krise zum Wiederaufbau von Beziehungen

Suizidversuche bei Kindern sind häufig ein verzweifelter Auswegversuch aus einer Krise. Der Tod steht nicht im Vordergrund. Veränderungen des Lebenskontextes, Reifungskrisen und psychische Probleme kö...


Bärsch, Walter: Selbsttötung bei Schülern und Schülerinnen

Der Verfasser beschreibt Krisen und Konflikte, die Kinder und Jugendliche als Schülerinnen und Schüler erleben. Schule kann ein Ort sein, der bei jungen Menschen viel Not hervorbringt. Beschrieben wer...


Reuband, Karl-Heinz: Suizidversuche bei Jugendlichen: Befunde aus der empirischen Sozialforschung

Soziale Charakteristika von Jugendlichen mit und ohne Selbsttötungsversuche. ...


Witte, Michael: Hilfen für suizidgefährdete Kinder und Jugendliche: Die Beratungsstelle NEUhland

Vorstellung der Arbeit der Beratungsstelle NEUhland in Berlin. In dieser Beratungsstelle werden Einzel- und Familiengespräche sowie therapeutische Gruppenarbeit für suizidgefährdete Jugendliche angebo...


Lösch, Birgitt: Trauerbegleitung für Eltern - die ihr Kind durch Suizid verloren haben: Verwaiste Eltern in der Bundesrepublik Deutschland

Gerade Eltern, die sich für die Gesundheit und das Leben ihres Kindes verantwortlich fühlen, erleben beim Tod ihres Kindes Ohnmacht. Immer wieder suchen sie die Schuld am Tod des Kindes bei sich. Die ...


Tymister, Hans-Josef: Das Strafproblem in der Erziehung zwischen Tabu und Wirklichkeit

Zentrale Botschaft ist: Verhandeln statt Strafen. Strafen muss nicht sein, vor allem gewaltvolle Strafe. Es geht um den pädagogischen Umgang mit Regelverstößen. Erläutert werden Grundsätze wie: Nicht ...


Walter, Michael: Das Strafproblem im Jugendstrafrecht zwischen Tabu und Wirklichkeit

Der Verfasser fordert statt eines Strafrechts für Jugendliche ein Jugendkriminalrecht. Es geht um Erziehung - an Stelle von Strafe. Zu berücksichtigen ist allerdings, dass sich hinter der wohlmeinend...


Uhl, Siegfried: Muss Strafe sein?

Auf der einen Seite kann Erziehung ohne Strafe nicht auskommen, was belegbar ist; auf der anderen Seite gehört das Strafen nicht zur Erziehung... Es gibt Fälle, wo Erziehung ohne Strafe möglich ist. P...


Böhm, Annette; Braunmühl, Ekkehard: von: Grundrechte gelten für alle: Thesen zum Thema

In drei Thesen erläutern die Verfasser ihre Position, die von Gedanken der Menschenrechte als unteilbares Recht auch für Kinder gilt: Kinder können nach diesem Verständnis keine Subjekte der Erziehung...


Borg-Laufs, Michael: Strafe oder Konsequenz? Überlegungen zu einer Neuinterpretation

Strafe ist für die Verhaltensänderung von Kindern eine wenig sinnvolle Maßnahme, da sie in keinem verständlichen Zusammenhang zum Verhalten des Kindes steht. Geplantes pädagogisches Vorgehen ist die A...


Wichterich, Heiner: Streit-Schlichtung als pädagogische Antwort auf Konflikte und Regelverstöße

Bearbeitet werden die Thesen: (1) Aufgabe der Schule ist es, zu prosozialem Verhalten zu erziehen (2) SchülerInnen müssen Gelegenheit haben, prosoziales Verhalten zu erlernen (3) Verantwortung zu übe...


Korte, Jochen: Man muss nicht gleich die rote Karte ziehen: Schulstrafe als letztes Mittel

Wenn Schulstrafen dem Prinzip der roten Karte" folgen, werden sie nicht als feindseliger Akt empfunden. Die Verbindung vom Fehlverhalten zur Folge bleibt gewahrt. Allerdings muss den Schülern die Absi...


Witte, Helmut: Wiedergutmachung: Eine Möglichkeit im Umgang mit regelverletzenden - aggressiven oder gewalttätigen Kindern und Jugendlichen

Wiedergutmachung als Form der Genugtuung für Schädigungen oder Verletzungen des Opfers stellt eine Alternative zur herkömmlichen Bestrafung dar. Wiedergutmachung stärkt die Selbstverantwortung von Tät...


Sturzenhecker, Benedikt; Wieland, Norbert: Wie Alternativen zur Strafe hinter ihrem Anspruch zurückfallen

Bearbeitet wird die zentrale These: Rechtsrelevante Regelverstöße zwingen pädagogische Fachkräfte zu Antworten auf zwei Ebenen: Es geht um eine Beziehungsantwort an den einzelnen Jugendlichen und um e...


Riekenbrauk, Klaus: Strafrecht muss sein - Strafe dagegen allenfalls die Ausnahme!

Strafe muss sein gegenüber denjenigen, die beispielsweise das Lebensrecht anderer nicht respektieren. Jedoch: Angesichts der gegenwärtigen Zustände im Jugendstrafvollzug (Rückfallquote von 80 %) bedar...


Stiels-Glenn, Michael: Grenzsetzung und Konfrontation: Die Arbeit mit jungen Straftätern

Die Verschärfung des Strafrechts ist nicht erforderlich. Die Angst vor Kriminalität ist weit höher als die tatsächliche Kriminalitätsbelastung. Die Angst führt zur Forderung nach Verschärfung des Stra...


Trenz, Carmen: Kinder als Ware: Ein Einstieg in das Gesamtthema

Überblick über die Ausbeutung von Kindern: Kinderarbeit - und hier auch sexuelle Ausbeutung - sind weltweite Probleme. Inzwischen ist bekannt, dass sexueller Missbrauch von Kindern auch in Deutschland...


Mieth, Dietmar: Kinder als Ware: Der gesellschaftliche Kontext und der sozialethische Anspruch

Kinder werden vielfältig instrumentalisiert: Zu beobachten ist eine Waren-Mentalität, was Verlust ihrer Würde bedeutet. Die Vermarktung von Kindern ist ein Indiz für die spezifische Pathologie der Men...


Grießhaber, Rita: Politik für ausgebeutete Kinder: Jetzt keine Sonntagsreden

Appell in Richtung Politik, Kinder mehr zu schützen. Dazu bedarf es eindeutiger Gesetze, aber auch des Bemühens, Kinder in ihren Rechten zu stärken. ...


Burghardt, Susanne: Kinder als Opfer von Straftaten: Kinder auch Opfer des Rechtsstaates?

Die Verfasserin thematisiert den Opferschutz. Kinder, die Opfer sind, werden in Strafverfahren schwer belastet. Sie vermutet, solange die verfahrensrechtlichen Prioritäten in der bisherigen Weise gese...


Horn, Wiebke: Sexuelle Gewalt gegen Kinder im öffentlichen und fachlichen Diskurs

Vorstellung einer Studie (Familiale Gewalt gegen Kinder und die Ambivalenz des Rechts): Für die Institutionalisierung sozialer Probleme ist die öffentliche Skandalisierung notwendig, wenn auch deren G...


Dammermann, Christa: Was Oy schon kann - aber Max noch lernen muss: Programme - Aktionen - Kampagnen in Ländern der sogenannten Dritten Welt

Vorstellung von Präventionsprojekten in ärmeren Ländern: Fazit ist, dass aus der sog. Dritten Welt Inputs zur Wahrnehmung der Kinderrechte und hier besonders die Selbstorganisation von Kinder- und Jug...


Fippinger, Franz: Was war das Thema vor 40 Jahren? Womit haben sich damals Fachkräfte im Kinder- und Jugendschutz auseinander gesetzt?

Rückblick auf die Themen und Prinzipien des Jugendschutzes ab 1950. ...


Braun, Gisela: Immer noch die gleiche Schiene...?

Zukunftsprognose über die Situation und das Leben von Jugendlichen etwa im Jahre 2037. ...


Gernert, Wolfgang: Jugendhilfe im Jahre 2037

Reflexion über die Situation der Jugendhilfe im Jahre 2037. Der Verfasser entwirft ein optimistisches Bild. ...


Krause, Hans-Ullrich: Das Plateau: Eine kurze Geschichte mit einem erbaulichen Ausblick in eine nahe Zeit

Kurze Geschichte über gesellschaftliche Bedingungen im Jahre 2021, hier vor allem über Arbeitsweisen der Jugendhilfe und über die Situation von Jugendlichen. ...


Gintzel, Ullrich: Das Vertrauen von Jungen und Mädchen rechtfertigen!

Fiktive Rede einer Jugendministerin im Jahre 2037, in der positive Entwicklungen im Bereich der Jugendhilfe festgestellt werden. ...


Guggenberger, Bernd: Wenn der Mensch ohne sich selber auskommt

Die mediale Entwicklung fördert die Tendenz, dass sich in Zukunft der Mensch immer mehr mit toten Dingen umgibt. Die lebendige Welt schrumpft. Alles wird machbar, dabei wird der Mensch mehr und mehr ü...


Maaz, Hans-Joachim; Guggenberger, Bernd; Winner, Anna; Trautmann, Thomas; Heide, Gabriele; Friedrich, Heike; Rummrich, Renate; Trapp, Barbara; Gies, Maria: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Grundperspektiven des Jugendschutzes: Das Konzept der Lebenskompetenzförderung

Die Dokumentation des Jugendschutztages enthält Beiträge zur Lebenskompetenzförderung unter psychosozialem Blickwinkel (Dr. Hans-Joachim Maaz), aus soziologischer Sicht hinsichtlich der Bedeutung für ...


Petermann, Harald; Puchert, Ralf; Fromm, Anne; Ruhne, Renate; Hocke, Norbert; Steier-Bertz, Adrian: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Systeme - Drogen - Jugend: Sichtweisen zur geschlechtsspezifischen Suchtprävention

Dokumentation der Fachtagung von 1997: Entwicklungsaufgaben und Risiken im Jugendalter; geschlechtsspezifische Suchtprävention; Neue Steuerungsmodelle in der Jugendhilfe; Ansätze und Methoden zur erle...


Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Medienerziehung in Kindertagesstätten: Handreichung Teil II

Für das Projekt "Medienerziehung in Kindertagesstätten" der Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. werden mit diesem 2. Teil der Handreichung Inhalte zur Medienerziehung mit Hinblick auf die Medienkompetenz...


Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Prävention durch erlebnispädagogische Aktion: Standpunkte und Erfahrungen zur Erlebnispädagogik in der präventiven Kinder- und Jugendarbeit Sachsens

Aufarbeitung des Erkenntnisstandes praktischer Erfahrungen in Sachsen; Handlungsorientierung für wirkungsvolle Planung und Gestaltung erlebnispädagogischer Aktionen im Rahmen präventiver Jugendarbeit ...


Koring, Bernhard; Hemling, Günter: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Traditionen und Entwicklungsstand der Erlebnispädagogik

Erlebnispädagogik zwischen Aufbruch und Skepsis, aktueller Stand der Erlebnispädagogik, erziehungswissenschaftliche Fundierung, Tradition und Entwicklungsstand. ...


Hemling, Günter; Hänsel, Grit: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Erlebnispädagogik als Präventionskonzept im Rahmen der Jugendhilfe: Stand und Probleme der Erlebnispädagogik in Sachsen

Präventive Wirkungsmöglichkeiten der Erlebnispädagogik im Rahmen der Jugendhilfe, speziell der Kinder- und Jugendarbeit sowie des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes. ...


Degenkolb, Veit: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Waltraut NEUBERTs Erlebnisunterricht: Ein Grundstein moderner Erlebnispädagogik

Der Erlebnisbegriff und seine pädagogischen Wirkungen im schulischen Bereich; Systematik der Ausdrucksfächer und der aufnehmenden Fächer; Erlebnis im Verhältnis zu Arbeit, Übung und Gewohnheit. ...


Scholz, Michael: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Medienarrangement und Aktionsgestaltung

Erlebnispädagogische Methodik und Didaktik, die Wahl der Medien und deren pädagogische Potenzen; Auswahl und Gestaltung von Aktionen. ...


Scholz, Michael: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Anforderungen des Gruppenformierungsprozesses

Stellung der Gruppe im erlebnispädagogischen Prozess, Gruppenentwicklung und Formierungsprozess, Gruppentypisierung. ...


Koring, Bernhard; Hemling, Günter: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Reflexion als Bedingung für den Transfer ins Alltagsverhalten

Erfahrungsbildung durch Reflexion als Grundbedingung des Transfers, Modelle des reflexiven Lernens in der erlebnispädagogischen Prozessgestaltung, pädagogisches Deuten, Beratungsdiskurs. ...


Scholz, Michael: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Gruppenorientierte Planung zur Gestaltung vom erlebnispädagogischen Veranstaltungen

Zur Auswahl der Kriterien für die Beurteilung der Teilnehmergruppe, Kennzeichnung gruppentypischer Merkmale in Bezug auf erlebnispädagogische Aktionsgestaltung. ...


Hänsel, Grit: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Anforderungen und Bedingungen geschlechtsspezifischer Arbeit im Rahmen erlebnispädagogischer Aktionsgestaltung

Erlebnispädagogik und das Kriterium des Geschlechts, koedukative und geschlechtshomogene Gruppenarbeit, Mädchen- und Jungenspezifik, Entwicklung von Geschlechtsidentität. ...


Jähn, Ute: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Versicherungsrechtliche Fragen der Gestaltung erlebnispädagogischer Aktionen

Absicherung von erlebnispädagogischen Aktionen: Haftpflicht der BetreuerInnen, finanzieller Schutz der Teilnehmer bei materiellen und körperlichen Schäden, Rechtsschutz bei Klagen Dritter, Sicherheit ...


Marschner, Yves: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Entwicklungsanalyse meiner Kletterleidenschaft

Bericht über erlebnispädagogische Aktionen aus Sicht eines Teilnehmenden, dessen Erfahrungen und Entwicklungen, bis hin zur Mitarbeit als Teamer erlebnispädagogischer Maßnahmen. ...


Altenburger, Wolfgang: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Fordern von Herz - Hirn und Hand

Der Sinn handlungsorientierter Pädagogik im Vergleich zu den Intentionen Kurt Hahris'. Die Arbeit - vor allem mit jüngeren Schulkindern - ist auf Kontinuität und Langfristigkeit bezogen. ...


Hübner, Uwe: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Klettern und Naturschutz - Gemeinsamkeit oder Widerspruch?

Bezug des Ökologiegedankens zu Ansätzen in der erlebnispädagogischen Aktion am Beispiel Sächsische Schweiz. Die präventive Arbeit mit dauerhaften Gruppen. ...


Heese, Heiko: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Wildwasser als Medium in der Erlebnispädagogik

Das Medium Wildwasser mit seinen Chancen und Grenzen für die Arbeit mit Jugendlichen aus der Sicht eines Streetworkers; Erlebnispädagogik als Mittel präventiver Arbeit mit gefährdeten Jugendlichen. ...


Altenburger, Wolfgang: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Steinreiche Kindheit

Praxisbeispiele erlebnispädagogischer Ferienmaßnahmen mit Kindern des "Bernstein e.V." und des Dresdner Freizeitzentrums "Insel" in Bezug auf Hahns Erlebnistherapie: Abenteuer nach der Großstadt. ...


Maaz, Hans-Joachim: Die psychosozialen Grundlagen für Lebenskompetenz

Die Bedeutung der rechtzeitigen Kompetenzentwicklung wird unter psychosozialer Sichtweise begründet. Besonders der Beziehungsaspekt und zu beachtende Defizite wie Entfremdung, Mangelsyndrom und Gefühl...


Guggenberger, Bernd: Urteils- und Freizeitkompetenz als Aspekte kompetenter Lebensführung

Begründung der Bedeutung von Urteils- und Freizeitkompetenz in Bezug auf Lebenskompetenz; dabei besonders Polemik zur Rolle der Medien und zum Konsum. ...


Trautmann, Thomas; Mühlhausen, Veronika: Lebenskompetenzförderung bei jüngeren Kindern

In Auswertung einer Studie und der Arbeitsgruppe beim Jugendschutztag Sachsen 1997 wird die Thematik "Lebenskompetenzförderung jüngerer Kinder" behandelt. ...


Heide, Gabriele; Friedrich, Heike; Sroka, Karin: Die Förderung von Lebenskompetenz an der Schule: Zufall oder bewusst gestalteter Prozess?

Die Anforderungen an die Schule zur Förderung von Lebenskompetenz einschließlich der Diskussion dazu in der Arbeitsgruppe beim Jugendschutztag Sachsen 1997 werden thesenhaft beschrieben. ...


Rummrich, Renate; Klose, Roland: Präventive Projekte zur Lebenskompetenzförderung für 12- bis 16-Jährige - dargestellt am Beispiel des Projektes JUMP

Möglichkeiten der Suchtprävention für 12- bis 16-Jährige werden am Beispiel des Nürnberger Projektes JUMP dargestellt. Die Aussprache dazu in der Arbeitsgruppe des Jugendschutztages Sachsen 1997 wird ...


Trapp, Barbara; Gies, Maria; Hänsel, Grit: Der Beitrag der Sexualpädagogik zur Lebenskompetenzförderung - dargestellt am Beispiel der Love-Tour des DRK

Das Inhaltskonzept der Love-Tour des Deutschen Roten Kreuzes wird thesenhaft vorgestellt. Die Aussprache dazu in der Arbeitsgruppe des Jugendschutztages Sachsen wird zusammenfassend wiedergegeben. ...


Petermann, Harald: Entwicklungsaufgaben und Risiken im Jugendalter: Ergebnisse schulischer Suchtprävention

Lebens- und Entwicklungsaufgaben in der Jugendphase; Risikoverhalten im Jugendalter; Ergebnisse des Forschungsprojektes "Drogenprävention an Leipziger Schulen". ...


Puchert, Ralf: Suchtprävention für Jungen und männliche Erwachsene

Geschlechtsspezifische Suchtprävention; die Notwendigkeit, geschlechtsbezogen zu arbeiten; Einübung und Verstärkung von Kompetenzen zur adäquaten Konfliktbewältigung und Beziehungsfähigkeit; Koordinat...


Fromm, Anne: Laut-stark und hoch-hinaus

Notwendigkeit von mädchenspezifischer Suchtprävention; Sozialisationserfahrungen; Fremdbestimmung; Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Lebensentwürfen. ...


Ruhne, Renate: Durch den Tunnel - da gehe ich auch abends nicht mehr durch...: Gefühle von Angst und Unsicherheit im öffentlichen Raum und ihre Auswirkungen auf die Mobilität

Angst und Angstbewältigung; öffentliche Räume als Tat-Orte und/oder Angst-Räume; geschlechtsspezifische Arbeitsteilung u. Rollenzuweisung; Mobilität und deren zentrale Bedeutung in der Gesellschaft. ...


Hocke, Norbert: Was verbirgt sich hinter den Neuen Steuerungsmodellen in der Jugendhilfe?

Neue Steuerungsmodelle; Tilburger Modell; Herausforderung an die Jugendhilfe; Verwaltungshandeln; Verwaltungsreform. ...


Steier-Bertz, Adrian: Erleben pur - Ansätze und Methoden zur erlebnisorientierten Arbeit mit Jugendlichen

Suchtverhaltensweisen Jugendlicher; Konfliktlagen im Jugendalter; Konzepte der Gesundheitsförderung; Lebenskompetenz-Modell. ...


Geretschlaeger, Ingrid: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Medienerziehung als Konsumerziehung /(und:); Wahrnehmung - Voraussetzung im Umgang mit Medien

Im Kontext zur Mediennutzung von Kindern im Vorschulalter werden Fragen der Konsumerziehung sowie der Wahrnehmung als Voraussetzung im Umgang mit Medien thematisiert. ...


Kokot, Cordula: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Anregungen und Erfahrungen zur Medienerziehung in Kindertagesstätten

Erfahrungen aus dem Projekt "Medienerziehung in Kindertagesstätten" der Aktion Jugendschutz Sachsen werden aus der Sicht einer beteiligten Sozialpädagogin vermittelt. ...


Heinrich, Dieter: Neue Medien und der Jugendschutz: Ist Jugendmedienschutz angesichts Neuer Medien noch notwendig und zeitgemäß?

Darlegung der Gesetzlichkeiten des Jugendmedienschutzes unter der Sicht der Entwicklung Neuer Medien im Kontext mit der Notwendigkeit zur Entwicklung von Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen. ...


Reuband, Karl-Heinz: Selbstmordgedanken und Selbstmordversuche bei Jugendlichen: Ergebnisse einer repräsentativen Befragung

Selbstmordneigungen bei Kindern und Jugendlichen; Interventionsmöglichkeiten; Einflussfaktoren auf Selbstmordhandlungen. ...


Döring, Gert H.: Suizid und Prävention

Gesellschaftliche Situation von suizidalen Menschen; Signale für Suizidhandlungen; Hilfsangebote; Grenzen des Handelns. ...


Stein, H.: Kriseninterventionszentrum der Volkssolidarität - Stadtverband Chemnitz e.V.

Arbeit des Kriseninterventionszentrums der Volkssolidarität; Leistungsangebote. ...


Chemnitzer Kinder- und Jugendtelefon

Information zum Chemnitzer Kinder- und Jugendtelefon der AWO; Aufgaben des Telefondienstes; Hilfe zur Selbsthilfe. ...


Böhme, Frieder: Suizidprävention

Information zum offenen "Arbeitskreis Suizidprävention". ...


Köhler-John, Sigrid: "Projekt "Mobiler Jugendschutz"

Konzept der Lebensweltorientierung; Projektarbeit; Angst - was ist das für mich?; Angstbewältigung. ...


Biewald, Roland: Die Bedeutung religiöser und weltanschaulicher Orientierungen für die Entwicklung Jugendlicher

Soziologische Betrachtung zur Bedeutung religiöser und weltanschaulicher Orientierungen für die Entwicklung Jugendlicher (aufbauend auf theologischer Sichtweise). ...


Deipenwisch-Ruscher, Hedwig: Religionsfreiheit und Religionsmissbrauch: Rechtsfragen und -antworten

Darlegung der Rechtsfragen, die im Zusammenhang mit Religion sowie Sekten und Psychokulten zu beachten sind. Schwerpunkte sind die Definition von Religionsfreiheit und Religionsmündigkeit sowie der Um...


Heinrich, Dieter: Was hat Kinder- und Jugendschutz mit Sekten - Psychogruppen und Okkultismus zu tun?

Einordnung der Problematik in die Kinder- und Jugendschutzarbeit mit Verweis auf die "Problem-Kult-Prävention" als Handlungsstrategie. ...


Kluge, Gerald: Beschreibung der Situation in Sachsen auf dem Gebiet des Wirkens destruktiver Sekten - Psychogruppen und okkulter Praktiken

Die Situation des Wirkens destruktiver Sekten und Psychogruppen in Sachsen wird aus der Sicht des Beauftragten für Sekten und Weltanschauungsfragen im Bistum Dresden-Meißen beschrieben. ...


Gräfe, Karl-Heinz: "Praxisbericht zum Thema "Aufklärung Sekten und Psychokulte"

Aus der Sicht des Mitarbeiters eines kommunalen Jugendamts wird die Herangehensweise an die Problematik möglicher Gefährdungen von Kindern und Jugendlichen durch das Wirken destruktiver Sekten und Psy...


Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Bevor es zu spät ist ... Suchtvorbeugung auf Gemeindeebene ist jedermanns Sache: Ein Reader zum Projekt von der Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Teil I

Theoretische Ansätze im Kinder- und Jugendschutz; Konzepte in der Suchtprävention....


Majewski, Uwe: Kinder- und Jugendschutz: Zwischen Bevormundung und Befähigung

Erziehungshistorischer Rückblick auf die Entwicklung des Kinder- und Jugendschutzes; die drei Säulen des Kinder- und Jugendschutzes. ...


Koring, Bernhard: Das pädagogische Konzept der Lebenskompetenzförderung

Das pädagogische Konzept der Lebenskompetenzförderung, Bedeutung des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes heute. ...


Friedrichs, Jürgen: Drogen - Jugend - Kultur: Grundlagen einer lebensweltorientierten Prävention

Grundlagen und Ansätze einer lebensweltorientierten Prävention, die Drogenproblematik, Prävention und Intervention in der sozialen Arbeit. ...


Bölckow, Christian: Möglichkeiten und Grenzen der politischen Steuerung des Zugangs von Suchtmitteln am Beispiel des Alkohols

Bedeutung der Zugänglichkeit in Bezug auf die Folgeprobleme von Suchtmittelkonsum, Suchtmittelpolitik, der gesamtgesellschaftliche Konsum. ...


Böhmer, Maria: Gewalt beginnt im Kopf - setzen wir unser Signal dagegen!

Das Anliegen der Autorin ist es, eine wirksamere Vernetzung und Bündelung der Kräfte in Gang zu setzen, wenn es darum geht, Kinder vor überzogenen Gewaltdarstellungen in den Medien zu schützen und Kin...


Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.; Informations- Fortbildungs- und Forschungsdienst Jugendgewaltprävention (IFFJ) (Hrsg.): Jugendarbeit live und in action: Gewaltprävention in den Ländern

Der Informationsdienst beschäftigt sich mit Programmen und Maßnahmen zur Gewaltprävention und -bekämpfung in den Bundesländern. Ausgehend von der Sonderkonferenz der JugendministerInnen und Jugendsena...


Mommertz, Monika; Stenke, Dorit; Otger, Autrata; Tenner, Franziska; Scheu, Bringfriede: Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.; Informations- Fortbildungs- und Forschungsdienst Jugendgewaltprävention (IFFJ) (Hrsg.): Mädchen und - oder - mit - gegen Gewalt

Der Informationsdienst befasst sich mit der Thematik "Mädchen und Gewalt". Zwar ist unstrittig, dass die Mehrzahl der Gewalttaten von Jungen bzw. Männern begangen werden, doch auch Mädchen und Frauen ...


Merten, Roland; Koch, Reinhard; Jaschke, Hans-Gerd /[u.a. ]: Informations- Fortbildungs- und Forschungsdienst Jugendgewaltprävention (IFFJ); Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (Hrsg.): Jugendkulturen /(und): Programmtag 1993

Das Heft enthält zwei Schwerpunkte: Einige Aufsätze zur Thematik "Jugendkulturen", die die Geschichte und Faszination von jugendkulturellen Gruppierungen und Stilen sowohl in West- als auch in Ostdeut...


Informations- Fortbildungs- und Forschungsdienst Jugendgewaltprävention (IFFJ); Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (Hrsg.): Gewalt: Chancen und Grenzen der Jugendarbeit

Dokumentiert wird der Programmtag 1992: "Gewalt: Chancen und Grenzen der Jugendarbeit". Der Programmtag bot ein Forum des Austausches über Erfahrungen der Jugendarbeit im Kontext der Gewaltproblematik...


Informations- Fortbildungs- und Forschungsdienst Jugendgewaltprävention (IFFJ); Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (Hrsg.): Ein Jahr AgAG: Erste Ergebnisse und Erfahrungen

Das Heft enthält den ersten Zwischenbericht des Aktionsprogramms gegen Aggression und Gewalt (AgAG). Er ist als Arbeitsbericht zu verstehen, der den Prozess der Programmentwicklung im ersten Jahr nach...


Schubarth, Wilfried; Melzer, Wolfgang; Burck, Christine; Nachtwey, Claus /[u.a.]: Informations- Fortbildungs- und Forschungsdienst Jugendgewaltprävention (IFFJ); Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (Hrsg.): Nachqualifizierung

Schwerpunkt des Heftes ist die Weiterqualifizierung und Ausbildung von Jugend- und SozialarbeiterInnen. Neben einem Interview mit Klaus Spieler vom Sonderstudiengang "Sozialarbeit/Sozialpädagogik" in ...


Informations- Fortbildungs- und Forschungsdienst Jugendgewaltprävention (IFFJ); Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (Hrsg.): Lernziel: Gewaltfreiheit

In dem Heft geht es um eine vergleichende Darstellung durchgeführter Projekte in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern, die im weitesten Sinne als "Anti-Gewalt-Projekte" zu verstehen sind. Ziel dieses Üb...


Informations- Fortbildungs- und Forschungsdienst Jugendgewaltprävention (IFFJ); Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (Hrsg.): Projekte im Aktionsprogramm gegen Aggression und Gewalt

Die erste Ausgabe des Info-Dienstes will die aktuelle Diskussion um Jugend und Gewalt begleiten. Als Organ des inhaltlichen Austauschs und der offenen Debatte greift er brisante Themenstellungen auf u...


Informations- Fortbildungs- und Forschungsdienst Jugendgewaltprävention (IFFJ); Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (Hrsg.): Projekte im Aktionsprogramm gegen Aggression und Gewalt

In dieser Ausgabe des Info-Dienstes stellen die Projekte aus ihrer Sicht dar, wie sich die Ausgangslage (ab 1992) hinsichtlich Rahmenbedingungen und Zielgruppe(n) entwickelt hat und inwieweit die Konz...


Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Meister und Geister: Sekten - Jugendreligionen - Okkultismus

Die Broschüre will kein allgemeines Misstrauen propagieren oder alle Sekten und ähnliche Gruppen/Praktiken diffamieren. Sie versucht, ohne Dramatisierung und ohne Verharmlosung ein wenig Klarheit in d...


National Coalition für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland (Hrsg.): Kinderrechte sind Menschenrechte: Impulse für die zweite Dekade 1999 - 2009

Die Impulse für die zweite Dekade "Kinderrechte sind Menschenrechte" wurden anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November 1999 von der Mitgliederversammlung der N...


Graff, Sunny: Mit mir nicht! Selbstbehauptung und Selbstverteidigung im Alltag

Mobilisierung von Überlebenswillen; Lernprogramm für Konfrontations- und Verteidigungstechniken...


Ide, Helga: Wenn Kinder sich das Leben nehmen: Klage - Trauer und die Zeit danach

Verlust und der Weg der Trauer; Möglichkeiten des Umgangs mit Trauer; Adressen von Selbsthilfegruppen für verwaiste Eltern...


Leonard, Linda: Töchter und Väter: Heilung einer verletzten Beziehung

Konflikte in Vater-Tochter-Beziehungen; Lebensmuster von Frauen, die eine verletzte Beziehung zu ihrem Vater hatten; Wege der Veränderung und Heilung...


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Materialien zur Suchtprävention: Bestell-Liste

Die Bestell-Liste enthält eine Übersicht über das aktuelle Materialangebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Die Informations- und Aufklärungsangebote sollen Kinder und Jugendl...


Schimpf, Monika: Selbstheilung von Essstörungen für langjährig Betroffene: Ein Arbeitshandbuch

Übungsprogramme und Lösungswege für Essstörungen...


Calhoun, Karen S.; Atkeson, Beverly M.: Therapie mit Opfern von Vergewaltigung: Hilfen bei der Überwindung der psychischen und sozialen Folgen

Forschungsmethoden, Behandlungsansätze und Fallbeispiele zur Thematik Vergewaltigung; Bedürfnisangepasste Therapieformen...


Gantner, Andreas: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Cannabis: Haschisch und Marihuana - Eine Informationsbroschüre

Die Broschüre informiert darüber, was Cannabis ist, beleuchtet die Wirkungen von Cannabis und liefert eine Risikoeinschätzung des Cannabiskonsums. Des Weiteren geht sie auf rechtliche Aspekte des Cann...


Mader, Petra: Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (DHS) e.V. (Hrsg.): Alkohol

Die Broschüre informiert zum Thema "Alkohol" - angefangen mit dem kulturgeschichtlichen Hintergrund dieses Rauschmittels über die chemische Zusammensetzung, den Gebrauch von Alkohol in der Gesellschaf...


Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (DHS) e.V. (Hrsg.): Frei ab 18 J.

Das grell-bunte - wie ein Automat aufgemachte - Faltblatt rund um das Thema 'Glücksspiel' spiegelt in Zitaten, wie Jugendliche zum Spiel an Automaten gekommen sind (um eine typische "Spielerkarriere" ...


Reichelt, Stefan: Kindertherapie nach sexueller Misshandlung: Malen als Heilmethode - Grundlage - Methoden - Verlaufprozesse

Vorstellung eines Therapie-Modells bei Misshandlung missbrauchter Kinder; Auseinandersetzung mit traumatischen Erfahrungen durch Malen...


Taudien, Herbert; Gawlik, Peter; Abel, Ralf B.; Püttner, Günter; Becher, Johannes: Aktion Psychokult Gefahren (APG) e.V. (Hrsg.): Die Rechtsprechung zu Neueren Glaubensgemeinschaften: Ein systematischer Überblick

Die Neueren Glaubensgemeinschaften bewegen sich in sämtlichen Bereichen des Alltags. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die von der Rechtsprechung zu bewältigenden Probleme auf allen Rechtsgebiete...


Tarr Krüger, Irmgard; Katz-Bernstein, Nitza: Wann braucht mein Kind Therapie? Die acht wichtigsten Methoden: Ein Ratgeber für Eltern und Erzieher

Methoden der Kindertherapie werden geschildert; Ratgeber und Orientierungshilfe...


Woltereck, Britta: Ungelebtes lebbar machen: Sexuelle Gewalt an Mädchen im Zentrum von Therapie und Supervision

Differenziertes Phasenmodell zur Bewältigung der späten Folgen sexuellen Missbrauchs bei Frauen; Ganzheitliches Supervisionskonzept...


Bachmann, Kurt Marc; Blaser, A.; Wirtz, Ute; Bossi, J.; Moggi, F.; Fischer, G.; Becker-Fischer, M.: Bachmann, Kurt Marc; Böker, Wolfgang (Hrsg.): Sexueller Missbrauch in Psychotherapie und Psychiatrie

Sexueller Missbrauch von Patienten durch Psychotherapeuten; Hilfe für Betroffene; Rehabilitation für Täter...


Heyne, Claudia: Tatort Couch - Sexueller Missbrauch in der Therapie: Ursachen - Fakten - Folgen und Möglichkeiten der Verarbeitung

Ursachen, Fakten, Folgen und Möglichkeiten der Verarbeitung sexuellen Missbrauchs....


Scholz, Rainer: Probleme mit Jugendsekten: Ein Ratgaber für Eltern - Erzieher und Betroffene sowie Behörden - Gerichte und Berater

Zahlreiche neue Glaubensbewegungen werben um Anhänger. Jugendlicher Idealismus verführt Viele, ihre bisherigen Bindungen abzubrechen und sich stattdessen der neuen Bewegung anzuschließen. Oft entstehe...


Preuß, Ulrich; Landsberg, Walter (Hrsg.): Geschichten erzählen - projektiv: Manual

Praxisorientierte Arbeit bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch; Testverfahren in der psychiatrischen und psychologischen Diagnostik nach amerikanischem Vorbild....


Arbeitsgemeinschaft für Erziehungshilfe (AFET) e.V. (Hrsg.): Pädagogik auf neuen Gleisen - soziale Ressourcen in der Erziehungshilfe

Die Broschüre enthält den Bericht zum Thema 'Pädagogik auf neuen Gleisen - soziale Ressourcen in der Erziehungshilfe ' der Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft für Erziehungshilfe (AFET) vom 21. bis 23....


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Fachliche Überlegungen für ein Gesetz zur Förderung der Jugendarbeit - Jugendsozialarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes als 3. Ausführungsgesetz zum Kinder- und Jugendhilfegesetz - Jugendförderungsgesetz NRW -

Seit einigen Jahren gibt es in NRW die Diskussion um ein 3. Ausführungsgesetz zum Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG). Mit Datum vom 3. Juli 1996 hat der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales ...


Deutscher Bundesjugendring (DBJR) (Hrsg.): Jung und (un)beteiligt: Trends - Positionen - Forderungen

In der Broschüre dokumentiert der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) einige Aspekte eines zweijährigen Diskussionsprozesses, an dessen vorläufigem Ende das Positionspapier 'Kinder, Jugendliche und junge...


Kulturdienst postbus (Hrsg.): Zusammenspiel: Integration Behinderter beim Spielen und Lernen

Integration von Behinderten; Praktisch-spielerische Arbeit mit Materialien; Rollenspiele und Körpersprache - Schwerpunkte: 1. Sich ausdrücken; 2. Tanz, Musik und Fotografie; 3. Soziales Lernen; 4. Mal...


Bentovim, Arnon: Traumaorganisierte Systeme: Systemische Therapie bei Gewalt und sexuellem Missbrauch in Familien

Sexueller Missbrauch in Familien als Herausforderung der systemischen Therapie; Methoden der diagnostischen Einschätzung; Rolle aller Beteiligten...


Schneider, Wolfgang: Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.): Vorhang auf! Literatur zum Kinder- und Jugendtheater

Die Empfehlungsliste präsentiert 111 Bücher, die Lust auf Theater machen. Es finden sich neben einer Auswahl von Stücken auch Handbücher für die Praxis, die insbesondere Theateramateuren den Weg von d...


Bundesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit (BAG JAW) (Hrsg.): Neue Steuerung und Qualitätsstandards in der Jugendsozialarbeit

Neue Steuerungsmodelle, Qualitätsstandards, Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung sind die Begriffe, die seit geraumer Zeit die Fachdiskussion in der Jugendsozialarbeit prägen. Während die Ausein...


Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) (Hrsg.): Modelle und Konzepte der Partizipation von Kindern und Jugendlichen: Dokumentation zweier innovativer Projekte

Die Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (AGJ) und andere Organisationen verleihen den Hermine-Albers-Preis alle zwei Jahre. 1996 ging dieser an zwei Projekte bzw. Projektbeschreibungen: an das vom Bür...


Masson, Jeffrey M.: Die Abschaffung der Psychotherapie: Ein Plädoyer

Kritik an Theorie und Praxis der Psychotherapie; Alternative Möglichkeiten der Behandlung psychischer Krankheiten...


Schmidt, Paul /[u.a.]: Seifert, Theodor; Waiblinger, Angela (Hrsg.): Die 50 wichtigsten Methoden der Psychotherapie - Körpertherapie - Selbsterfahrung und des geistigen Trainings

Informationen über Methoden der Psychotherapie, Körpertherapie, Selbsterfahrung und geistiges Training von Ärzten, Psychotherapeuten und Heilpraktikern...


Deutscher Bundesjugendring (DBJR) (Hrsg.): KJHG - Das neue Kinder- und Jugendhilfegesetz und Länderausführungsbestimmungen: Kommentare § Dokumente

In der Broschüre hat der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) Kommentare und Dokumente zusammengetragen, die das Gesetz unter verschiedenen Blickwinkeln betrachten sowie einige Entwürfe von Landesausführu...


Wirtz, Ursula: Seelenmord: Inzest und Therapie

Möglichkeiten der Therapie mit Inzestopfern; Wiederholter Missbrauch von Inzestopfern...


Spencer, Judith: Jenny: Das Martyrium eines Kindes

Persönlichkeitsspaltung eines Mädchens durch Missbrauch im Satanskult; Geschichte einer langwierigen Therapie...


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Sexualpädagogische Aus- und Fortbildung in der Bundesrepublik Deutschland: Wegweiser

Die vorliegende Broschüre ist die Kurzfassung einer Expertise zur sexualpädagogischen Aus- und Fortbildung in Deutschland. Sie ist als Grundlagen- und als Nachschlagewerk gedacht und gibt einen Überbl...


Baumgardt, Ursula: Kinderzeichnungen - Spiegel der Seele: Kinder zeichnen Konflikte ihrer Familie

Erkennung von Kinderkummer; nicht erkannter Konfliktabbau; therapeutische Begleitung...


Mebes, Marion /[u.a.]: Fegert, Jörg M.; Mebes, Marion (Hrsg.): Anatomische Puppen: Hilfsmittel für Diagnostik, Begutachtung und Therapie bei sexuellem Missbrauch

Anatomische Puppen als Kommunikationsmittel in der Diagnostik bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch; Wichtige theoretische wie praktische Grundlagen für die Anwendung....


Steinhage, Rosemarie: Sexuelle Gewalt - Kinderzeichnungen als Signal

120 Kinderzeichnungen von sexuell missbrauchten Mädchen und Jungen selbst dokumentiert; Sichtbarmachen der Folgen sexuellen Missbrauchs durch Diagnose....


Widlöcher, Daniel: Was eine Kinderzeichnung verrät: Methode und Beispiele psychoanalytischer Deutung

Behandlung psychischer Entwicklungsstörungen durch psychoanalytische Deutung....


Brockhaus, Ulrike; Kolshorn, Maren: Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen: Mythen - Fakten - Theorien

Überblick zum Erscheinungsbild und dem realen Ausmaß sexueller Gewalt gegen Kinder; Handlungsmöglichkeiten für eine adäquate Intervention....


Bruder, Klaus-Jürgen; Richter-Unger, Sigrid /[u.a.]: Monster oder liebe Eltern? Sexueller Missbrauch in der Familie

Psychotherapeutische Sicht der Opfer- und Täterbeschreibung....


Enders, Ursula (Hrsg.): Zart war ich - bitter war's

Anleitungen für die praktische Arbeit mit Betroffenen; Beratung und Therapie bei sexuellem Missbrauch; Diagnosemöglichkeiten des Kinderarztes; Ideen für den Erziehungsalltag...


Jungjohann, Eugen: Das Dilemma des misshandelten Kindes

Sexueller Missbrauch von Kindern auf der Anklagebank; Zweifel an der Glaubwürdigkeit; Kinder als gleichwertige Partner...


Jungjohann, Eugen: Kinder klagen an: Angst - Leid und Gewalt

Tausende Kinder sind täglich verschiedenen Formen von Gewalt ausgesetzt....


Karedig, Anne: Weh dem - der mich berührt: Bewältigung eines Inzesttraumas

Sexueller Missbrauch durch den Vater; Folgen des Inzests im Erwachsenenleben...


Krieger, Wolfgang; Fath, Elfriede: Sexueller Missbrauch und Heimerziehung: Zur Situation sexuell missbrauchter Kinder und Jugendlicher im Heim

Umgang und Arbeit mit sexuell missbrauchten Kindern im Heim; Aktuelles sexualpädagogisches Profil der Heimerziehung...


Rush, Florence: Das bestgehütete Geheimnis: Sexueller Kindesmissbrauch

Tradition" der sexuellen Ausbeutung von Mädchen und Jungen unter dem Deckmantel der Religion; Kinderpornographie und Kinderprostitution....


Rutschky, Katharina; Wolff, Reinhart /[u.a.]: Handbuch sexueller Missbrauch

Beiträge aus der neuesten internationalen Forschung; Kritischer Forschungsüberblick zu Theorie und Empirie; Gutachterpraxis jenseits von Verfolgung und Skandalisierung; Jungen als Missbrauchsopfer...


Lew, Mike: Als Junge missbraucht: Wie Männer sexuelle Ausbeutung in der Kindheit verarbeiten können

Folgen des kindlichen Traumas bei Männern; Linderung der Auswirkungen sexueller Ausbeutung in der Kindheit...


Leach, Penelope: Deutscher Kinderschutzbund (Hrsg.): Kinder brauchen Liebe - keine Hiebe

In der Publikation werden Hinweise für eine gewaltlose Erziehung gegeben....


Krafeld, Franz Josef; Schäfer, Klaus: Ministerium für Arbeit Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Organisierungsverhalten von Jugendlichen: Expertise zum 5. Jugendbericht der Landesregierung NRW

Im 5. Jugendbericht der Landesregierung Nordrhein-Westfalen werden die Prozesse sozialen Wandels mit ihren spezifischen Auswirkungen auf junge Menschen und die Entwicklung von Jugendhilfe eingehend da...


Ministerium für Frauen Jugend Familie und Gesundheit des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): 7. _[Siebter] Kinder- und Jugendbericht der Landesregierung Nordrhein-Westfalen: Kinder und Jugendliche an der Schwelle zum 21. Jahrhundert - Chancen - Risiken - Herausforderungen

Mit der Vorlage dieses Berichts erfüllt die Landesregierung ihren gesetzlichen Auftrag entsprechend § 24 des 1. Ausführungsgesetzes zum Kinder- und Jugendhilfegesetz: Sie gibt Auskunft über die wichti...


Ministerium für Arbeit Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Jugend in NRW: 5. _[Fünfter] Jugendbericht der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Der Bericht schildert ausführlich die Situation der jungen Menschen in Nordrhein-Westfalen, ohne dabei einzelne tagesaktuelle Themen oder spektakuläre Phänomene von Minderheiten unter den Jugendlichen...


Garbe, Elke: Martha: Psychotherapie eines Mädchens nach sexuellem Missbrauch

Die Schilderung einer dreieinhalbjährigen Psychotherapie eines Mädchens nach sexuellem Missbrauch. Konkrete Methoden werden dezidiert beschrieben....


Ringel, Erwin; Frenzel, C.: Bundesarbeitsgemeinschaft Aktion Jugendschutz e.V. (Hrsg.): Schluss: Selbstmord bei Jugendlichen - Vorbeugung und Hilfe

Die Verfasser informieren über Selbstmordtendenzen, Selbstmordanzeichen, Selbstmordursachen, Selbstmordauslöser und mögliche Hilfen bzw. Verhinderungs-Empfehlungen an Eltern und Lehrer. ...


Borkowsky, Oscar; Bort, Wolfgang; Deimel, Rainer; Elbers, Petra; Hurrelmann, Klaus; Kentrup, Sven; Klocke, Andreas; Kozicki, Norbert; Spiegel, Hiltrud: von; Schwenk, Andrea; Wintz, Herbert;Szlapka, Marco: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Qualitätssicherung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Zehnter Kinder- und Jugendbericht

Die NAGEL-Ausgabe enthält schwerpunktmäßig eine Auseinandersetzung mit dem 10. Kinder- und Jugendbericht (Rainer Deimel). Innovative Aspekte liefern z. B. Hiltrud von Spiegel und Marco Szlapka, die au...


Herman, Judith Lewis: Die Narben der Gewalt: Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden

Eine Bilanz aus 20 Jahren Forschung und therapeutischer Arbeit mit den Opfern häuslicher sexueller und politischer Gewalt. Analyse traumatischer Erfahrungen, Wege und Methoden der Behandlung....


Schorsch, Eberhard /[u.a.]: Perversion als Straftat: Dynamik und Psychotherapie

Psychotherapeutische Arbeit mit Männern, die wegen einer Perversionssymptomatik mit dem Strafgesetz in Konflikt geraten sind....


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Lese-Stoff: Literaturliste '99

Der "Lese-Stoff" umfasst Schriften des 'Fachverbandes Offene Arbeit mit Kindern' (ABA) (DER NAGEL; DER NAGELKOPF; ABA TexteDienst; stichWort; spielRäume), ABA Dokumentationen und -Arbeitshilfen sowie ...


Czilinsky, Corinna; Hinze, Klaus: Aktion Kinder- und Jugendschutz (AKJS) Landesarbeitsstelle Brandenburg e.V. (Hrsg.): Sehn-Süchte: Projekttage zur Suchtprävention an der Schule

Die Broschüre wurde im Rahmen des Modellprojekts "Info-Mobil 'Kinder- und Jugendschutz'" erstellt. Ein Teil des Modellprojekts war ein Präventionsprojekt für SchülerInnen. Dabei gab es drei Aufgaben: ...


Gil, Eliana: Die heilende Kraft des Spiels: Spieltherapie mit missbrauchten Kindern

Bewältigung traumatischer Erlebnisse durch direktive und strukturierende Ansätze im Umfeld des Kindes. Therapie und Beratung....


Bange, Dirk; Enders, Ursula: Osnowski, Rainer (Hrsg.): Auch Indianer kennen Schmerz: Ein Handbuch

Ignoranz von männlichen Opfern sexueller Gewalt. Anleitung für die praktische Arbeit mit Betroffenen....


Glöer, Nele; Schmiedeskamp-Böhler, Irmgard: Verlorene Kindheit: Jungen als Opfer sexueller Gewalt

Umfeld sexuellen Missbrauchs an Jungen. Soziale und emotionale Folgen. Motivation der Täter....


Outsem, Ron: van: Sexueller Missbrauch an Jungen: Forschung Praxis Perspektiven

Auswertung von Fachwissen aus der Arbeit mit sexuell missbrauchten Mädchen und Jungen auf der Grundlage von Literaturstudien zur Untersuchung von Art, Ausmaß und Folgen....


Broek, Jos: van den: Verschwiegene Not: Sexueller Missbrauch an Jungen

Sammlung über Täter und Folgen des Missbrauchs an Jungen. Therapeutische Möglichkeiten und Bewältigung von eigenen Erfahrungen....


Hundertmark, Claudia; Winde, Peter: Evangelische Heimstatthilfe in Westfalen (Hrsg.): Informationen rund um den Jugendschutz

Die Broschüre möchte russischen Gästen einige Bestimmungen des Kinder- und Jugendschutzgesetzes (JÖSchG), das für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern von Bedeutung ist. Gesetze können Erziehung nicht ...


Frey, Pia: Die Liebe meines Vaters: Annäherung an einen sexuellen Missbrauch

Annäherung an einen sexuellen Missbrauch, Ursachen von Angstzuständen....


Hartwig, Luise: Sexuelle Gewalterfahrungen von Mädchen: Konfliktlagen und Konzepte mädchenorientierter Heimerziehung

Verkennung von Konfliktlagen in der Erziehungshilfe sexuell missbrauchter Mädchen in Heimen; Aufarbeitung des Forschungsstandes und Analyse der Mechanismen, die zur Diskriminierung beitragen....


Kavemann, Barbara; Lohstöter, Ingrid: Väter als Täter

Erfahrungen von Einzelgesprächen mit Betroffenen; Verschweigen von Missbrauch und die Folgen....


Schmidt, Tanja: Auf das Opfer darf keiner sich berufen: Opferdiskurse in der öffentlichen Diskussion zu sexueller Gewalt gegen Mädchen

Analyse der öffentlichen Diskussion über sexuellen Missbrauch; Aufspüren zentraler Opferdiskurse....


Schäfter, Gabriele; Hocke, Martina: Mädchenwelten: Sexuelle Gewalterfahrungen und Heimerziehung

Sexuelle Gewalterfahrungen von Mädchen in Heimen und Wohngruppen; Detaillierte Beschreibung geschlechtsspezifischer Sozialisation....


Spitzl, Martina; Yüksel, Sahika: Mädchen aus der Türkei

Lebensbedingungen türkischer Mädchen auf soziokulturellem Hintergrund; Ergebnisse einer Untersuchung zum Thema sexueller Missbrauch in der Türkei....


Steinhage, Rosemarie: Sexueller Missbrauch an Mädchen: Ein Handbuch für Beratung und Therapie

Hilfestellung für Helfende, die mangels Erfahrung überfordert sind....


Becker, Monika: Sexuelle Gewalt gegen Mädchen mit geistiger Behinderung: Daten und Hintergründe

Sexueller Missbrauch von Mädchen mit geistiger Behinderung; Daten und Hintergründe aus aktuellen Forschungsergebnissen....


Landesjugendring Rheinland-Pfalz e.V. (Hrsg.): Kinderpolitisches Grundlagenpapier: Positionen und Forderungen

Mit diesem "Kinderpolitischen Grundlagenpapier" setzt der Landesjugendring seine lockere Reihe von Grundlagen- und Positionspapieren fort, in der er sich Themen annimmt, welche in der Kinder- und Juge...


Noack, Cornelia; Schmid, Hanna J.: Sexuelle Gewalt gegen Menschen mit geistiger Behinderung: Eine verleugnete Realität

Information über die aktuelle Situation; Beurteilung gewonnener Daten; Einschätzung der Thematik in Einrichtungen der Behindertenhilfe....


Senn, Charlene Y.: Gegen jedes Recht: Sexueller Missbrauch und geistige Behinderung

Eine Arbeit, die verschiedene Daten und Untersuchungen auswertet; Erkennen des Problemzusammenhangs....


Dahm, Marianne /[u.a.]: Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz-Zentren (Hrsg.): Sexuelle Misshandlung an geistig behinderten Kindern

Ergebnisse einer bundesweiten Fachtagung zur Thematik....


Fumagalli, Angela /[u.a.]: Voss, Anne; Hallstein, Monika (Hrsg.): Menschen mit Behinderungen: Berichte - Erfahrungen - Ideen zur Präventionsarbeit

Erlebnisberichte betroffener Frauen; Formulierung von Thesen und Denkmodellen....


Arenz-Greiving, Ingrid: Deutscher Caritasverband (Hrsg.): Abhängig vom Alkohol? Wege aus einer Krankheit - ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige

Die Broschüre will dazu ermutigen, sich mit Alkoholabhängigkeit auseinander zu setzen - sei es, dass man den eigenen Alkoholkonsum hinterfragen möchte, sei es, dass man über den Alkoholumgang eines na...


Poser Wolfgang; Roscher, Dietrich; Poser, Sigrid: Deutscher Caritasverband (Hrsg.): Ratgeber für Medikamentenabhängige und ihre Angehörigen

Der Ratgeber wendet sich an alle Menschen, die sich über Arzneimittelabhängigkeit informieren wollen - also in erster Linie an Betroffene, Angehörige von Betroffenen und interessierte Laien. Es wird v...


Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Aidsprävention im Rahmen der Sexualerziehung: Teil III - Anleitungen für die Praxis

Der dritte Teil der Reihe rund um AIDS, Angst, Sexualität und Jugend bietet eine Sammlung von "Anleitungen für die Praxis". AIDS ist bei den einzelnen Übungen nur selten ein vordergründiges Thema, da ...


Davis, Laura: Verbündete - ein Handbuch für Partnerinnen und Partner sexuell missbrauchter Frauen und Männer

Es wird gezeigt, wie Partnerinnen und Partner ihre Geliebten im Umgang mit Gewalterfahrungen unterstützen können....


Grahl, Marianne: Institut für soziale Arbeit e.V. (Hrsg.): Gewalt gegen Frauen und sexuelle Gewalt gegen Kinder: Ratgeber für eine parteiliche Interessenvertretung gegenüber Polizei und Justiz

Allgemeinverständliche Erläuterung von Normen, die die rechtliche Grundlage für Handlungsweisen und Entscheidungen von Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht bilden....


Koch, Friederike; Ritter, Sabine: Lebenswut - Lebensmut: Sexuelle Gewalt in der Kindheit: Biographische Interviews mit betroffenen Frauen

Frauen beschreiben ihre Kindheit und Jugendjahre, die von Missbrauch geprägt waren. Sie äußern sich über Hoffnungen und Enttäuschungen....


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Illegale Drogen: Cannabis - Opiate - Synthetische Drogen - Kokaprodukte

Das Informationsblatt soll sowohl einen inhaltlichen Zugang zur Thematik der illegalen Drogen als auch eine erste fachliche Orientierung für Jugendliche und Erwachsene ermöglichen (Quelle: Einf.)....


Küssing, Nicole: Mach mich nicht an! Ein Trainingsprogramm gegen sexuelle Belästigung

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz - Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung. Sensibilisierung betroffener Frauen durch ein soziales Trainingsprogramm....


Buskotte, Andrea; Reiter, Karoline /(beide: Text u. Redaktion): Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen; Kinderschutzzentrum Hannover (Hrsg.): Sexueller Missbrauch: Was tun bei Verdacht? Ein Leitfaden für pädagogische Fachkräfte

Die Broschüre stellt Informationen und Überlegungen zur Verfügung, die pädagogischen Fachkräften in Kindergärten, Horten und in der Schule mehr Sicherheit im Umgang mit dem Thema "Sexueller Missbrauch...


Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (Hrsg.): Klare Sache! Informationen zum Jugendarbeitsschutz und zur Kinderarbeitsschutzverordnung

Die Broschüre gibt den aktuellen Stand wieder und enthält den Text des geltenden Jugendarbeitsschutzgesetzes und der Kinderarbeitsschutzverordnung sowie zahlreiche illustre Erläuterungen. ...


Weissman, Susanne: Über-Lebenskünstlerinnen: Lebenswege sexuell missbrauchter Frauen

Lebensgeschichte betroffener Frauen und Analyse der Missbrauchserfahrung durch die Gesamtbiographie....


Adams, Caren; Fay, Jennifer: Ohne falsche Scham: Wie Sie Ihr Kind vor sexuellem Missbrauch schützen können

Gesprächsführung zur Stärkung des Selbstbewusstseins....


Lercher, Lisa; Derler, Barbara; Höbel, Ulrike: Missbrauch verhindern: Handbuch zu präventivem Handeln in der Schule

Schulische Möglichkeiten der Vorbeugung gegen sexuellen Missbrauch und Unterstützung für direkt Betroffene....


Eipper, Sabine; Hille, Pia; Dannenberg, Ursula: Rasmus Rabe ermittelt: Was passiert eigentlich bei Gericht? Eine Spiel- und Lernbroschüre für Kinder

Detektivgeschichte, in der zwei neugierige Kinder und ein netter Richter gemeinsam viele Rätsel im und um das Gericht lösen....


Neukirch-Seibert, Martina; Dittrich, Gudrun; Hagedorn, Ursula: Pro Familia (Hrsg.): Mein Körper gehört mir!

Die Bilder und Illustrationen vermitteln Kindern einfache Anregungen zum Gespräch und zum Nachdenken über das Thema "Sexuelle Grenzüberschreitung"....


Jackstell, Susanne; Orywahl, Marina: Gruppenarbeit als Chance für Mädchen im Grundschulalter

Gruppenarbeit hat sich bei erwachsenen Frauen nach sexuellem Missbrauch gut bewährt. Beschreibung von Konzepten, die auf die Bedürfnisse von Mädchen zugeschnitten sind....


Seyffert, Sabine: Kleine Mädchen - starke Mädchen: Spiele und Phantasiereisen - die mutig und selbstbewusst machen

Übungen und Spiele für kleine Mädchen zu mehr Selbstbewusstsein und Meinungsäußerungen....


Marquardt-Mau, Brunhilde; Bange, Dirk; Bullens, Ruud; Berrick, Jill Duerr; Gilbert, Neil; Fikelhor, David; Dziuba-Leatherman, Jennifer /[u.a.]: Marquardt-Mau, Brunhilde (Hrsg.): Schulische Prävention gegen sexuelle Kindesmisshandlung: Grundlagen - Rahmenbedingungen - Bausteine und Modelle

Rahmenbedingungen und Modelle für die schulische Prävention, Informationen und Übersichten über internationale Forschungsbefunde im Bereich sexueller Kindesmisshandlung und Prävention....


Kavemann, Barbara /[u.a.]: Kavemann, Barbara; Bundesverein zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Mädchen und Jungen e.V. (Hrsg.): Prävention: Eine Investition in die Zukunft

Resümee der aktuellen Präventionsdebatte und Standards pädagogischer Konzepte; Fachfrauen und -männer beziehen dazu Stellung....


May, Angela: Nein ist nicht genug - Prävention und Prophylaxe: Inhalte - Methoden und Materialien zum Fachgebiet Sexueller Missbrauch

Umfassende und methodisch-didaktisch aufbereitete Lehrgangskonzeption für den schulischen Bereich....


Born, Monika: Sexueller Missbrauch - ein Thema für die Schule? Präventions- und Interventionsmöglichkeiten aus schulischer Perspektive

Basiswissen über Daten, Zahlen, Fakten, Signale und Folgen sexuellen Missbrauchs. Interventionsschritte bei Verdacht und Prävention sexuellen Missbrauchs aus schulischer Perspektive....


Braecker, Solveig; Wirtz-Weinrich, Wilma: Sexueller Missbrauch an Mädchen und Jungen: Handbuch für Interventions- und Präventionsmöglichkeiten

Eine Hilfe für die Grundschule, sich dem Thema 'Sexueller Missbrauch' zu stellen. Eine Möglichkeit, anhand skizzierter Unterrichtsinhalte sowie des konkreten Materials, dem sexuellen Missbrauch entgeg...


Elliott, Michele: So schütze ich mein Kind vor sexuellem Missbrauch - Gewalt und Drogen

Tipps für Eltern. Besprechen von möglichen Alltagsgefahren, in die Kinder gelangen können....


Lappe, Konrad /[u.a.]: Prävention von sexuellem Missbrauch: Handbuch für die pädagogische Praxis

Bestehende Materialien, Ideen und entwickelte Konzepte zur Thematik 'Sexueller Missbrauch' wurden als Anregung genommen und auf verschiedene Zielgruppen zugeschnitten....


Hessischer Rundfunk - Kinderfunk (Hrsg.): Der flinke Reporter Jan Pasch: Seine Reise zu fremden Welten - O.K. für Kinderrechte

O.K. stammt vom Planeten Sensoria. Dort sind die Rechte der Kinder bereits verwirklicht. Weil O.K. ein Kinderfreund ist, reist er umher und macht sich für die Kinderrechte stark. Einige Male ist er sc...


Lichthardt, Christiane: Laut(er) starke Mädchen: Selbstverteidigung und Selbstbehauptung an Schulen

Pädagogische Arbeit mittels Selbstverteidigung. Praktische Arbeit an Schulen....


Frei, Karin: Sexueller Missbrauch: Schutz durch Aufklärung

Tipps für Gespräche, Spiele und Geschichten, die das Kind stärken sollen, Grenzen zu setzen und sich Hilfe holen zu können....


Heilig, Petra: Unser Schweigen wird uns nicht schützen: Arbeitsbuch für Frauengruppen zum Sexuellen Missbrauch von Mädchen und Jungen

Sexueller Missbrauch in der Frauenbildungsarbeit. Aktuelle Informationen zum Wissens- und Forschungsstand und Auseinandersetzen mit Gewaltstrukturen und Hinterfragen....


Böhmer, Annegret; Eggert, Marianne; Krüger, Angela: Fühlen - Wahrnehmen - Handeln: Materialien zur Prävention von sexuellem Missbrauch

Personenbezogene und politisch gedachte Präventionsarbeit mit Kindern. Ermutigung zu individuellen Reaktionsweisen von Kindern....


Braun, Gisela: Ich sag' Nein! Arbeitsmaterialien gegen den sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen

Materialien, die Erwachsenen Ideen geben, wie sie Mädchen und Jungen kreativen Raum bieten und deren Stärken fördern können....


Eichmanns, Claudia: Freiarbeit-Kartei zur Sexualerziehung in Grundschule (und Kindergarten)

Sexualerziehung vermittelt Wissen über das Akzeptieren des eigenen Körpers. Durch Erleben lernen....


Dörner-Hütter, Barbara; Müller, Karin: Prinzessin Pfiffigunde

Informationen, Anregungen, Spiele, Bastelideen und Lieder für die präventive Arbeit im Kindergarten....


May, Angela; Remus, Norbert: Sexueller Missbrauch in der Praxis der Oberschule: ... und dann kommt Licht in das Dunkel des Schweigens

Eindämmung sexuellen Missbrauchs durch Vermittlung von Gefühlswahrnehmung und -auslebung....


Armstrong, Louise: Der doppelte Missbrauch - Sexuelle Gewalt: Wie Opfer verhöhnt und Täter geschützt werden

Diffamierung und Lächerlichmachen von Opfern. Entschuldigung der Täter durch Rechtsanwälte und Mediziner....


Hebenstreit, Sigurd: Der Mythos vom Montagssyndrom: Alltagstheorie und ihre Auswirkung

Die Autorin befasst sich mit dem sogenannten "Montagssyndrom", d.h. mit der augenscheinlichen Tatsache, dass Kinder sich nach dem Wochenende im Kindergarten besonders laut und aggressiv verhalten. Sie...


Schone, Reinhold; Gintzel, Ullrich; Jordan, Erwin; Kalscheuer, M.; Münder, Johannes: Kinder in Not: Vernachlässigung im frühen Kindesalter und Perspektiven sozialer Arbeit

Beitrag zur differenzierten Problemanalyse und zur allgemeinen Sensibilisierung für gesundheits-, sozial- und familienpolitische Aufgaben, wenn Kinder in Not geraten....


Tiber Egle, Ulrich /[u.v.a.]: Tiber Egle, Ulrich; Hoffmann, Sven Olaf; Joraschky, Peter (Hrsg.): Sexueller Missbrauch - Misshandlung - Vernachlässigung: Erkennung und Behandlung psychischer und psychosomatischer Folgen früher Traumatisierungen

Überblick über die Bedeutung von Missbrauch, Misshandlung und Vernachlässigung hinsichtlich der wichtigsten psychischen und psychosomatischen Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen. Behandlung von P...


Jones, David P. H.: Sexueller Missbrauch von Kindern: Gesprächsführung und körperliche Untersuchung

Anamnese und Befunderhebung als Diagnosemöglichkeit bei sexuellem Missbrauch von Kindern....


Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Aidsprävention im Rahmen der Sexualerziehung : Teil II - Medienliste

Im zweiten Teil der Reihe rund um AIDS, Angst, Sexualität und Jugend sind Medien zusammengetragen, die bei der sexualpädagogischen und aidspräventiven Arbeit hilfreich sein können: Bücher, Artikel, Fi...


Niemann, Uschi: Papa hat dich doch so lieb: Ohnmacht und Wut eines missbrauchten Kindes

Geschichte einer jungen Frau, die lernen musste, erst ihre eigene Vergangenheit aufzuarbeiten, um anderen Menschen helfen zu können....


Casey, Joan Frances: Ich bin viele - eine ungewöhnliche Heilungsgeschichte

Geschichte eines Kindes, das schwer verletzt wurde; Geschichte einer jungen Frau, die in viele Persönlichkeiten zersplittert war....


Chase, Truddi: Aufschrei - Ein Kind wird jahrelang missbraucht - und seine Seele zerbricht: Das erschütternde Zeugnis einer Persönlichkeitsspaltung.

Das Zeugnis einer Persönlichkeitsspaltung und ihrer Therapie....


Terr, Lenore: Schreckliches Vergessen - heilsames Erinnern: Traumatische Erfahrungen drängen ans Licht

Eine Erklärungssuche um das vollkommen vergessene traumatische Erlebnis durch verdrängten sexuellen Missbrauch oder durch falsche Erinnerung....


Hüttner, Andrea; Rosenfeld, Michael; Biermann-Ratjen, Eva-Maria; Hilsenbeck, Polina /[u.a.]: Schneider, Doris; Tergeist, Gabriele (Hrsg.): Spinnt die Frau? Ein Lesebuch zur Geschlechterfrage in der Psychiatrie

Statistiken über psychische Erkrankungen besagen, dass es weibliches und männliches Verrücktsein gibt und Frauen häufiger betroffen sind. Entwurf weiblicher Alternativen....


Fegert, Jörg M.: Was ist seelische Behinderung? Anspruchsgrundlage und kooperative Umsetzung von Hilfen nach § 35 a KJHG

Übersicht über Ursachen und Verläufe von psychischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Möglichkeiten und Grenzen einer kinder- und jugendpsychiatrischen Untersuchung mit Anamneseerhebung....


Hilse, Jürgen: Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Von allen guten Geistern verlassen? Jugendliche und Okkultismus

Zunächst werden die zentralen Begriffe wie Okkultismus, Spiritismus und Satanismus in ihren Grundannahmen und Praktiken ausführlich dargestellt und diskutiert. Anschließend werden die bisher vorliegen...


Ministerium für Kultur Jugend Familie und Frauen Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Kinderfreundliches Rheinland-Pfalz: Kinder und sexuelle Gewalt

Informationen zu sexuellem Missbrauch an Kindern für Erziehungskräfte in Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen der Jugendhilfe....


Mebes, Marion /[u.a.]: Mebes, Marion (Hrsg.): Mühsam - aber nicht unmöglich: Reader gegen sexuellen Missbrauch

Überblick über die bundesweit vernetzten Hilfsangebote für Frauen, die von sexuellem Missbrauch betroffen sind....


Friedrich, Monika; Trauernicht, Gitta: Eindeutig - zweideutig - Mädchen - Sexualität - Jugendhilfe

Entwicklung von Mädchensexualität und ihren Gefährdungen. Einblicke und Anhaltspunkte zum Nachdenken. Mädchenpolitik in der Jugendhilfe....


Kiper, Hanna: Sexueller Missbrauch im Diskurs: Eine Reflexion literarischer und pädagogischer Traditionen

Sexueller Missbrauch als Teil des literarischen und wissenschaftlichen Diskurses und Möglichkeiten der pädagogischen Arbeit in der Lehrausbildung....


Hoffmann, Christine; Jurke, Katja; Selting, Mathilde: Nitschke, Sylvia; Voss, Anne (Hrsg.): Mädchenhäuser

Öffentliche und politische Einbindung des Mädchenhauses; Einblicke in die praktische Arbeit am Beispiel Mädchenzuflucht Wildwasser Berlin....


Rommelspacher, Birgit: Dominanzkultur: Texte zu Fremdheit und Macht

Daseinsformen der heutigen Dominanzkultur werden aufgezeigt, aber auch politische Handlungsmöglichkeiten, die auf Machtverzicht orientiert sind....


Voss, Hubertus: von /[u.a.]: Schmid, Raimund (Hrsg.): Kindernetzwerk für kranke und behinderte Kinder und Jugendliche in der Gesellschaft e.V. Wer hilft weiter? Ein bundesweiter Wegweiser

Ein Wegweiser für betroffene Eltern mit Kindern verschiedenster Krankheitsbilder: Entwicklungsstörungen, chronischen Erkrankungen, Behinderungen usw....


Schacht, Lore /[u.a.]: Schultz, Hans Jürgen (Hrsg.): Psychologie für Nichtpsychologen

Psychologen und Psychoanalytiker vermitteln eine allgemeinverständliche Einführung in die Psychologie....


Jäger, Uli: Verein für Friedenspädagogik Tübingen; Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Betrogene Sehnsucht: Informationen zum Rechtsextremismus - (nicht nur) für Jugendliche

Die Broschüre greift Schlagwörter rund um den Rechtsextremismus auf und liefert dazu erläuternde Fakten. Des Weiteren liefert sie Denkanstöße, die dazu dienen können, sich noch intensiver mit dem Them...


Saat der Gewalt: Jugendgewalt und Wertewandel

Die Broschüre wendet sich hauptsächlich an Eltern und will auf die Erscheinung der Jugendgewalt und ihre nicht ganz offensichtlichen Wurzeln aufmerksam machen. Ist die These der Broschüre richtig, so ...


Elsner, Constanze: Lasst Euch nicht benutzen! Sexuellen Missbrauch erkennen - verhindern - beenden

Informationen über Ausmaß und Hintergründe sexuellen Kindesmissbrauchs. Durch die Aktion "Power Kids" wird Betroffenen individuelle Hilfe angeboten....


Rommelspacher, Birgit; Müller-Hohagen, Jürgen; Diedrich, Ulrike; Ehinger, Ariane /[u.a.]: Hentschel, Gitti (Hrsg.): Skandal und Alltag: Sexueller Missbrauch und Gegenstrategien

Beiträge aus Theorie und Praxis der Sozialarbeit, Rechtsprechung, Pädagogik, Medizin und Psychologie zum aktuellen Stand und Veränderungen bei sexuellem Missbrauch. Ansätze zur Heilung und Bewältigung...


Leyrer, Katja: Hilfe! Mein Sohn wird ein Macker

Änderungen in der Mädchen- und Jungenerziehung; Hinweise und Tipps zum bewussten Erziehen....


Seidel-Pielen, Eberhard; Farin, Klaus: Die Ausländerbeauftragte des Senats (Hrsg.): Der Gewalt die Stirn bieten: Berliner Jugendliche auf der Suche nach neuen Normen und Umgangsformen im kulturübergreifenden Milieu

Die Broschüre will einen Beitrag dazu leisten, Berliner Jugendliche - mit Unterstützung von Pädagogen und Sozialarbeitern - einen Weg zu einer selbstbestimmten, gewaltfreien Lebensführung finden zu la...


Müller-Hartmann, Irene /[u.a.]: Stiftung Mitarbeit (Hrsg.): Gewalttätigkeit - Tätigkeit gegen Gewalt: Sechs modellhafte Anti-Gewaltinitiativen in den neuen Bundesländern und Berlin

Wer die Gewalttätigkeit gegen Minderheiten wirksam bekämpfen will, muss bei den Ursachen ansetzen. Notwendig sind Maßnahmen, die das soziale Umfeld und den Entstehungskontext von Gewalt mit einschließ...


Heitmeyer, Wilhelm; Kotbusch, Jürgen; Marewski, Rolf-Arnd; Becker, Gerd; Weiße, Regina; Massing, Jörg: Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Konzepte zum Umgang mit auffälligen Jugendcliquen

Ziel der Arbeitstagung war es, über Erscheinungsformen und Hintergründe jugendlicher Cliquenbildung unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Gewalt in diesen Gruppen zu informieren. Außerdem so...


Bartels, Heinz; Holterhoff-Schulte, Ingeborg: Niedersächsische Landesstelle gegen die Suchtgefahren (NLS) (Hrsg.): Junge Männer im Straßenverkehr - voll - im Griff! - Ein Projekt zur Suchtprävention

Die Niedersächsische Landesstelle gegen die Suchtgefahren (NLS) hat im Jahre 1997 zusammen mit vielen anderen Kooperationspartnern ein Projekt entwickelt, das gefährdete junge Männer, die im Straßenve...


Steinberg, Alma; Steinberg, Katharina: Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Hamburg e.V. (Hrsg.): Jugend - Gewalt - Rechtsextremismus: Kommentierte Literaturliste

Die Literaturliste zu "Jugend - Gewalt, Rechtsextremismus" ist eine Auswahl und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie ist vor allem für Fachleute aus der Jugendarbeit, für LehrerInnen und Pä...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hrsg.): Tabakwaren

Das Faltblatt informiert über die gesundheitsschädlichen Auswirkungen des Rauchens für den Raucher selbst und seine Mitmenschen, es versucht, die Ursachen aufzuzeigen, die Kinder und Jugendliche zum R...


Kast, Verena: Vater-Töchter - Mutter-Söhne: Wege zur eigenen Identität aus Vater- und Mutterkomplexen

Auswirkung von Vater- und Mutterkomplexen im späteren Leben und deren Ablösung durch Beziehungsgestaltung und Identitätsfindung....


Nespor, Milan /(Redaktion): Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Aidsprävention im Rahmen der Sexualerziehung : Teil I - Texte zur Einführung

Als Erstes wird das Thema 'AIDS und Angst' behandelt mit dem Fazit, dass die Versachlichung des Themas eine notwendige Voraussetzung für gelungene Aidsprävention ist. Im zweiten Abschnitt wird 'Sexual...


Marone, Nicky: Gute Väter - selbstbewusste Töchter: Die Bedeutung des Vaters für die Erziehung

Der Einfluss des Vaters auf die Erziehung der Tochter spielt eine prägende Rolle. Väter werden aufgefordert, ihr Verhalten gegenüber Frauen einer generellen Prüfung zu unterziehen....


Augustin, Eckhard; Bienemann, Georg; Deinet, Ulrich; Hundeloh, Heinz; Kaup, Helmut; Langer, Claudia; Richter, Sigrun; Röhr, Angelika: Gemeindeunfallversicherungsverband (GUVV) Westfalen-Lippe (Hrsg.): Rund um den Schulbus: Informationen - Anregungen und Meinungen

Das Thema "Schulbus/Schulbusunfälle" wird von den AutorInnen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Sie geben Informationen und Anregungen, wie man aus ihrer Sicht mit dem Problem umgehen könnte. ...


Just, Harald; Heckenbücker, Peter; Both, Claudia: von; Müller, Claus; Schlichting, Holger: Deutscher Bundesjugendring (DBJR) (Hrsg.): Lernen zwischen Himmer und Erde: Seilgärten als Feld der Erlebnispädagogik

Die Broschüre handelt vom "Big Tipi", welches als 'Mega-Wigwam' auf der EXPO 2000 errichtet wurde, um einen Ort für Kinder und Jugendliche auf der EXPO zu schaffen. Es steht für das Bedürfnis, intensi...


Nöcker, Guido; Servais, Ernst; Verres, Rolf; Hülsken, Bernhard; Boße, Heike; Weyand, Jochen: Koordinationsstelle für Drogenfragen und Fortbildung; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) /(Abt. Gesundheitswesen); Pittrich, Wolfgang; Rometsch, Wolfgang; Sarrazin, Doris (Hrsg.): Europäische Woche der Suchprävention

Die Broschüre dokumentiert die 3. Europäische Woche der Suchtprävention. Zunächst stellt sie den aktuellen Stand der bundesweiten Suchtprävention dar, des Weiteren enthält sie den Festvortrag "Sehnsuc...


Erhardt, Ute: "Und jeden Tag ein bisschen böser: Das Handbuch zu "Gute Mädchen kommen in den Himmel - böse überall hin"

Selbstbewusstsein heißt, seine Stimme zu erheben. Das Buch beschreibt Möglichkeiten des Bösewerdens, um aus dem eigenen Schatten zu treten....


Wolf, Klaus; Graßl, Wolfgang; Romer, Reiner; Vierzigmann, Gabriele; Wieland, Norbert: Sozialpädagogisches Institut im SOS-Kinderdorf (SPI) e.V. (Hrsg.): Heimerziehung aus Kindersicht

Die Broschüre handelt davon, dass Kinder das Heim nicht als einen Ort der Erziehung oder gar Umerziehung erleben wollen, sondern als einen möglichst normalen Lebensort - und die Erwachsenen dort nicht...


Breitenbach, Eva: Berliner Institut für Sozialforschung und Sozialwissenschaftliche Praxis (Hrsg.): Mütter missbrauchter Mädchen: Eine Studie über sexuelle Verletzung und weibliche Identität

Mütter sexuell missbrauchter Mädchen sind tief in das Geschehen in der Familie verstrickt, obwohl sie weder Täterinnen noch Opfer sind. Eine Auseinandersetzung mit dem Inzest. Solidarität und Unterstü...


Bauer, Christiane; Schiffer, Eckard; Pletzer, Winfried; Sturzenhecker, Benedikt; Peters, Lutz; Pfeiffer, Christian /[u. a. m]: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Systemische Pädagogik - Soziokulturelle Belastungen und gesunde Entwicklung - Kinder im Spannungsfeld von Politik und Gemeinwesen

Der erste Artikel der Fachzeitschrift setzt sich mit systemischer Pädagogik auseinander. Der zweite Artikel fordert zu einer nachhaltigen Offenen Arbeit mit Kindern auf. Ein weiterer beschäftigt sich ...


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Spielplätze sind geboten: Spielplätze in Wohngebieten III

Der TexteDienst schildert den bizarren Rechtsstreit um die Genehmigung eines Spielplatzes in Herzberg am Harz. Das Verfahren zog sich über die Jahre 1975 (Planung) bis 1994 (Beginn der Ausführung) hin...


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Kinder planen die Innenstadt: Ein Projekt des Spielmobils und des Kinderreferats der Stadt Bottrop

Vorgestellt wird ein Projekt des Jugendamtes der Stadt Bottrop, nämlich das Spielmobil. Dieses wird zum Vehikel des Einmischens der Politik in der Stadt. Es geht insgesamt um eine kindgerechte Planung...


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Offensive 2000: Offene Arbeit mit Kindern

Anlässlich der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 14. Mai 2000 hat der ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. den im Landtag vertretenen Parteien/Fraktionen einen 'Wahlprüfstein' vorgelegt...


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Deliktsfähigkeit: Haftung eine Kindes in einem Schadensfall

Die Broschüre schildert ein umstrittenes Urteil, einen Fall, bei dem ein 11-jähriger Junge in Köln aus Rache mit einem spitzen Gegenstand ein Auto zerkratzte. Der Junge musste für den Schaden, den er ...


Erhardt, Ute: Gute Mädchen kommen in den Himmel - böse überall hin: Warum Bravsein uns nicht weiterbringt

Ein souveräner Ausweg für viele Frauen aus überholten Denkmustern, die sie daran hindern, ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu führen....


Lukowski, Dorothea; Deimel, Rainer: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Der Abenteuerspielplatz - eine Einrichtung zur demokratischen Sozialisation: Zur Prävention von Gewalt gegen sich und andere

Die 'Betrachtung' von R. Deimel und D. Lukowski im Hinblick auf Abenteuerspielplätze soll einerseits konzeptionelle Aspekte in diesem Zusammenhang aufzeigen und andererseits dafür plädieren, die Leist...


Spiegel, Hiltrud: von: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Wo noch Abenteuerspielplätze? Eine Argumentationshilfe

In konzeptioneller Absicht liefert die Autorin eine Reihe von Argumenten für Abenteuerspielplätze. Sie spannt den Bogen über die Typisierung dieser Einrichtung, Aufgabendefinition und infrastrukturell...


Apel, Peter; Pach, Reinhard: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Komm - wir bauen eine Straße: Kinder planen ihre Straße

Die Autoren zeigen am Beispiel der Gelsenkirchener Straße in Herne eine praktikable Methode auf, Kinder teilhaben zu lassen. Ihr Beitrag regt an und fordert zur Nachahmung auf. Gleichsam vermittelt er...


Lausch, Harry: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Von Bauhügeln und anderen Spielräumen der Stadt

Der Autor befasst sich mit Bauhügeln und anderen 'wilden' Spielräumen in der Stadt. Aus seinem raumplanerischen Blickwinkel richtet er das Augenmerk auf Spielräume, die sich häufig im Tabubereich befi...


Ogrodowski, Peter: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Spielräume entdecken - erhalten - selber schaffen: Ideen und Anregungen für die private Spielraumgestaltung

Der Raum, den Kinder tatsächlich noch bespielen können, steht im krassen Missverhältnis zu dem Platz, der zur Verfügung stehen könnte, wenn Kinder mit ihren Bedürfnissen ernst genommen würden. Die Bro...


Vilmar, Claudia: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Sozialräumlich orientierte Konzepte

Kinder und Jugendliche finden heute ein anderes Umfeld als noch vor einigen Jahren vor. Die klassischen Theorien und Praktiken zur pädagogischen Arbeit reichen hier oft nicht mehr aus, auf die verände...


Hansen, Willi: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Grüne Ideen für pädagogisch betreute Spielplätze

Der Autor macht einige Vorschläge zu ökologischen Ideen, die sich auf pädagogisch betreuten Spielplätzen mit bescheidenen Mitteln und relativ wenig Aufwand realisieren lassen. ...


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Spielplatzplanung in Dortmund - immer mit Kinderbeteiligung

Dokumentiert werden zwei Beispiele zu Partizipationsverfahren im Zusammenhang mit der Spielplatzplanung, die sich möglicherweise als 'einfach' ausnehmen. Aber gerade das 'Einfache' ist es, was oft so ...


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Jugendliche bauen sich ihre Spielräume selbst

Die Broschüre dokumentiert ein Projekt in Dortmund-Scharnhorst, bei dem sich Jugendliche in Eigenarbeit ihren Spielraum mit Erfolg selbst geschaffen haben. ...


Kößmeier, Elisabeth; Puylaert, Nadine: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Spielplatzplanung mit Kindern - Ein Partizipationsprojekt

Die Dokumentation zeigt ein zur Nachahmung empfohlenes Beispiel auf, das in mehrfacher Hinsicht exemplarisch ist. Es gibt eine konzeptionelle Richtung an, in der Offene Arbeit - auch - aktiv werden ka...


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Spielplatzprojekt AK 14 (Herford): FachschülerInnen planen und gestalten einen Spielplatz

Dokumentiert wird ein Projekt der SchülerInnen der Anna-Siemsen-Schule in Herford (Kollegschule und Ausbildungsort für ErzieherInnen), die durch die Planung und Gestaltung eines Spielplatzes inmitten ...


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Kinderspielplätze in Wohngebieten II

Geschildert wird das Urteil eines deutschen Gerichts zugunsten der Kinder. Das Verwaltungsgericht Karlsruhe erklärte die Existenz eines Kinderspielplatzes in einem Wohngebiet in Pforzheim für rechtmäß...


Cloos-Kiebel, Dieter: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): "Stichwort "Vernetzung"

Detailliert werden verschiedene Facetten des Themas 'Vernetzung' beleuchtet. Es werden Argumente zusammengetragen, und letztlich wird ein Konzeptbaustein für die Arbeit im Stadtteil geliefert (Quelle:...


Deimel, Rainer: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): "Stichwort "Elternarbeit"

Der Beitrag über Elternarbeit begreift sich als konzeptionelle Handreichung. Ursprünglich war er vorgesehen als Beitrag zu einem Handbuch, das dann aufgrund aktueller Entwicklungen nicht mehr erschien...


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): "Stichwort "Konzepte"

'Was sollen Konzepte...?' Unter dieser Fragestellung fasste die AG Club blitzlichterartig zusammen - Thesen, die die Praxis bei ihren grundsätzlichen Überlegungen zur Erstellung bzw. Fortschreibung ih...


Möhlke, Gabriele; Reiter, Gabi: Feministische Mädchenarbeit: Gegen den Strom

Chancen und Grenzen feministischer Mädchenarbeit. Ermutigung zu einer konstruktiven Auseinandersetzung....


Husemann, Kerstin: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): "Stichwort "Jugendhilfeplanung"

Die Broschüre erläutert den Jugendhilfeplanungs-Begriff, stellt die Entwicklung der Jugendhilfeplanung dar und benennt Rechte, Pflichten und Ziele der Jugendhilfeplanung nach dem KJHG. Des Weiteren st...


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): ABA-Charts 1997 und 1998

Die Broschüre stellt die vorbildlichsten Einrichtungen und Institutionen in Nordrhein-Westfalen aus der Sicht des ABA Fachverbandes Offene Arbeit mit Kindern e.V. vor. ...


Forward, Susan: Vergiftete Kindheit: Elterliche Macht und ihre Folgen

Der Versuch, dem Schatten der Vergangenheit zu entkommen und zu sich selbst zu finden. Die Verarbeitung einer schlechten Kindheit....


Goldhardt, Gabriele: Familiale Gewalt gegenüber Kindern und der Kinderschutz

Formen und Hintergründe der alltäglichen familialen Gewalt. Einblicke in die Kinderschutzarbeit in Thüringen....


Greenberg, Martin: Ein Vater wird geboren: Die Entfaltung der Vater-Kind-Beziehung

Eine Ermunterung an Väter, eine ebenso emotionale Beziehung zum Baby zu entwickeln wie eine Mutter....


Sattler, Christine /[u.a.]: Kazis, Cornelia (Hrsg.): Dem Schweigen ein Ende: Sexuelle Ausbeutung von Kindern in der Familie

Konkrete Handlungsanleitungen und Hilfen. Verschiedene Beiträge namhafter Psychologinnen; Präventionsvorschläge und konkrete Hilfeleistungen....


Petri, Horst: Geschwister - Liebe und Rivalität: Die längste Beziehung unseres Lebens

Eine Betrachtung der längsten Beziehung unseres Lebens. Eine Begleitung der Geschwisterbeziehung durch alle Phasen des Lebens....


Deutsche Gesellschaft gegen Kindesmisshandlung und -vernachlässigung (DGgKV) e.V. (Hrsg.): Multiprofessionelle Kooperation im Kontext aller Formen von Kindesmisshandlung und -vernachlässigung

Aufgaben und Möglichkeiten der multiprofessionellen Kooperation aus Sicht der Jugendhilfe, Heimerziehung, Sozialpädagogik und der Kinderklinik....


OHRWURM Kinder-Hörspiele; Westdeutscher Rundfunk (WDR) Köln (Hrsg.): Der Sauwetterwind

Hermann hat es geschafft, trotz Sturm, Gewitter, Hagel und Regen auf seinem Fahrrad zur Schule zu kommen. Doch statt Anerkennung erntet er nur Spott und Missachtung. Da hüllt sich Hermann in den Mante...


Rennefeld, Birgitta: Institutionelle Hilfen für Opfer von sexuellem Missbrauch: Ansätze und Arbeitsformen in den USA

Unterschiedliche Modelle und Möglichkeiten der konkreten Hilfe bei sexueller Gewalt gegenüber Kindern, die in Kalifornien entwickelt wurden....


Deegener, Günther: Sexueller Missbrauch: Die Täter

Vermittlung von Grundlagen zum Verständnis der Täterpersönlichkeit sowie Ursachen des sexuellen Missbrauchs....


Kavemann, Barbara /[u.a.]: Elliott, Michele (Hrsg.): Frauen als Täterinnen: Sexueller Missbrauch an Mädchen und Jungen

Sexueller Missbrauch durch Frauen. Halbwissen und Mythen sollen dabei widerlegt, Fakten und reale Erfahrungen dagegen diskutiert werden....


Heiliger, Anita; Engelfried, Constance: Sexuelle Gewalt: Männliche Sozialisation und potentielle Täterschaft

In der männlichen Sozialisation wird der Grundstein für aggressives Verhalten gegenüber Frauen gelegt. Die Autorinnen versuchen dies zu belegen....


Rijnaarts, Josephine: Lots Töchter: Über den Vater-Tochter-Inzest

Eine nähere Betrachtung des Vater-Tochter-Inzests aus verschiedenen Blickwinkeln. Kritik an der Psychoanalyse. Natürliche Herrschaft des Vaters....


Sachsse, Ulrich: Selbstverletzendes Verhalten: Psychodynamik - Psychotherapie

Die Zahl der Selbstverletzungen junger Mädchen und Frauen steigt. Ein Arzt berichtet aus dem Behandlungsalltag und schildert seine bisherigen Erfahrungen aus der Therapie....


Deimel, Rainer: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Beratung als konzeptioneller Bestandteil Offener Arbeit

Der Autor entwirft zunächst eine "Kritische Soziale Arbeit" als Voraussetzung für eine erfolgreiche Beratungsarbeit und fordert eine Integration der Beratung in die Arbeitsfelder der Offenen Arbeit. W...


Beal, Edward; Hochman, Gloria: Wenn Scheidungskinder erwachsen sind: Psychische Spätfolgen der Trennung

Erwachsene haben oft unter den Spätfolgen einer Scheidung zu leiden. Erkenntnisse und Beobachtungen....


Deimel, Ludger: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Über die Genehmigungspflicht von Bolzplätzen

Der Autor ist Architekt beim Bauordnungsamt der Stadt Dortmund und schildert Anforderungen an einen Bolzplatz, damit dieser gemäß der nordrhein-westfälischen Bauordnung genehmigt werden kann. Der Text...


Braunmühl, Ekkehard: von: Zeit für Kinder

Die Kinderfeindlichkeit der Erziehungsideologie. Kinderschutz im Wandel. Die antipädagogische Gegentheorie....


Müller, Werner: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): "Versicherungsfragen V: Thema "Vereine und Haftung"

Der Autor ist bei den Union/Ecclesia Versicherungsdiensten in Detmold als Jurist beschäftigt und führt die Bestimmungen in Bezug auf Haftungsverhältnisse und den Haftpflichtversicherungsschutz im eing...


Deegener, Günther /[u.a.]: WEISSER RING - Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e.V. (Hrsg.): Bibliografie zum sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen

Eine Bibliografie, die die gezielte Literatursuche zum internationalen Schrifttum über sexuellen Missbrauch erleichtern soll....


Caron, Anne F.: Töchter werden junge Frauen: Ein Ratgeber für Mütter

Mit dem Erwachsenwerden junger Mädchen kommt es oft zu Beziehungsproblemen zwischen Müttern und Töchtern. Ein Begleiter, der Tipps und Hilfen für Mütter gibt, die Probleme mit ihren Töchtern haben....


Chu, Victor; Heras, Brigitta: de las: Scham und Leidenschaft

Die positiven Seiten beider Lebensgefühle werden aufgezeigt. Die Autorin ist Diplomsoziologin mit Ausbildung in Gestalttherapie....


Kreuzinger, Steffi; Winterer-Scheid, Elke: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): "Stichwort "Ökologische Kinderrechte"

In den Feldern der Arbeit mit Kindern wird seit einiger Zeit das Thema "Ökologische Kinderrechte" verstärkt diskutiert und eingefordert. Einen Anstoß hierzu lieferte das "Übereinkommen über die Rechte...


Krause, Hans-Ullrich: Kinderspiel mit dem Tod

Schilderung von Lebenssituationen und Lebenshaltungen junger Menschen mit extremen Verhaltensweisen wie S-Bahn-Surfer, Crash-Kids, Lebensmüde usw. und das Forschen nach Gründen....


Hooks, Bell: Black looks - Popkultur - Medien - Rassismus

Anhand von Werbung, Literatur, Popkultur, Fernsehen und Film werden subtile Formen von Rassismus und Sexismus hinter den Bildern offengelegt....


Grabrucker, Marianne: Typisch Mädchen... - Prägung in den ersten drei Lebensjahren: Ein Tagebuch

Scheinbar banale alltägliche Situationen führen dazu, dass ein Kleinkind doch wieder die weibliche Rolle einübt, auch wenn die Mutter dies vermeiden will. Ein Tagebuch wird protokolliert und trifft ei...


ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Rechte von Mitgliedern des Jugendhilfeausschusses (Befangenheit)

Die Veröffentlichung des Urteils des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen soll einerseits als Motivationsanschub aufgefasst werden, sich als freier Träger - z.B. auch der Offenen Arbeit mit Kindern und J...


Deimel, Rainer: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): "Stichwort "Abenteuerspielplätze"

Der ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. möchte die Träger animieren, Einrichtungen wie Spielmobile und Abenteuerspielplätze in ihrer kommunalen Jugendhilfeplanung bzw. bei der Beteiligung a...


Deimel, Rainer: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): "Stichwort "Spielmobile"

Der Beitrag versteht sich als Konzeptionshilfe. Der ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. möchte die Träger animieren, Einrichtungen wie Spielmobile und Abenteuerspielplätze in ihrer kommunal...


Lischka, Thomas: Aktion Glücksspiel e.V. (Hrsg.): Spielautomaten - Staat und Gesetz

Der Autor beschreibt die Gratwanderung des Staates zwischen Industrie und Gesetz, gemessen an den Erkenntnissen über die emotionale Beziehung zwischen Spielern und Geldspielgeräten mit Gewinnmöglichke...


Mebes, Marion; Jeuck, Gabi: Sucht

Frauen, die in ihrer Kindheit sexuelle Gewalt erlebt haben, benutzen oft Suchtmittel, um ihr Innerstes vor Verletzung zu schützen. Die Autorinnen untermauern diese These und stellen eine Gruppentherap...


Sachau, Silke; Schröder, Christine: Frauen mit Essstörungen erobern sich ihr Leben zurück

Essen - Erbrechen - Hungern, Ausdruck von Einsamkeit und Verzweiflung. In den Biografien vieler Frauen mit Essstörungen ist sexueller Missbrauch in der Kindheit zu verzeichnen. Erfahrungen aus der Pra...


Dorst, Brigitte /[u.a.]: Fett, Anna (Hrsg.): Männer - Frauen - Süchte

Geschlechterspezifische Sicht von Männer- und Frauensüchten mit den weiblichen und männlichen Rollen in Familie und Gesellschaft. Angebote der Suchtkrankenhilfe....


Schmidbauer, Wolfgang; Scheidt, Jürgen: vom: Handbuch der Rauschdrogen

Darstellung sämtlicher Drogen und verwandter Substanzen. Analyse der kulturellen, sozialen und seelischen Hintergründe des Drogenkonsums. Hinweise zur Therapie und Rehabilitation. Detailstudien zur Dr...


Käsler, Helga; Nikodem, Brigitte: Bitte hört - was ich nicht sage: Signale von Kindern und Jugendlichen verstehen - die nicht mehr leben wollen

Ratschläge zum möglichst frühzeitigen Erkennen von Alarmsignalen bei Selbsttötungsabsichten und Nachsorge bei Suizidversuchen....


Bringewat, Peter: Tod eines Kindes: Soziale Arbeit und strafrechtliche Risiken

Strafrechtliche Risiken, die mit sozialer Arbeit in der kinder- und jugendhilferechtlichen Aufgabenvielfalt einhergehen. Beseitigung bestehender Unsicherheiten....


Wohlfarter, Irmgard /[u.a.]: Simsa, Ruth (Hrsg.): Kein Herr im Haus: Alleinerziehen - eine Auseinandersetzung

Alleinerziehende erzählen aus ihrem Alltag. Theoretische Analysen und Zusammenfassungen verschiedener Forschungsarbeiten....


Stumpf, Thomas W.: Opferschutz bei Kindesmisshandlung: Eine kriminalpolitische Herausforderung

Kriminalpolitische Stellungnahme zum Komplex der Kindesmisshandlungskriminalität. Anhand eigener Erhebungen wird versucht, den auslösenden Faktoren nachzugehen....


Die Rechte der Kinder - Die Wandlung - Der Liebesbrief

Die Videokassette ist Bestandteil des vom BMFSFJ herausgegebenen "Ein Koffer voller Kinderrechte", der für ca. DM 450,- zu beziehen ist beim KiKo, Büro für Kinder und Kommunikation, Gerhard-Becker-Str...


Wodtke-Werner, Verena (Hrsg.): Alles nochmal durchleben - das Recht und die (sexuelle) Gewalt gegen Kinder

Sexuelle Gewalt aus der Sicht des Staates. Sexueller Missbrauch aus der Sicht eines Jugenddezernates der Kriminalpolizei. Psychische Folgen, Strafprozess und Strafverfahren sowie Kinder als Zeugen....


Fastie, Friesa: Wildwasser Berlin - Arbeitsgemeinschaft gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V. (Hrsg.): Ich weiß Bescheid - Sexuelle Gewalt: Rechtsratgeber für Mädchen und Frauen

Informationen für Frauen zwischen 14 und 21 Jahren, die Anzeigen gegen einen Täter erstatten wollen oder ihn bereits angezeigt haben. Rechte und Pflichten in Strafverfahren....


Kirchhoff, Sabine: Sexueller Missbrauch vor Gericht - Band 1: Beobachtung und Analyse

Wenn sexuelle Gewalt gegen Minderjährige vor Gericht kommt, stehen die Aussagen von Opfer und Angeklagtem gegeneinander. Die Studie, aufbauend auf Prozessprotokollen, belegt, dass die Opfer dabei oft ...


Busse, Detlef; Volbert, Renate; Steller, Max: Bundesministerium für Justiz (Hrsg.): Belastungserleben von Kindern in Hauptverhandlungen: Abschlussbericht eines Forschungsprojekts im Auftrag des Bundesministeriums der Justiz

Die Publikation ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts, das sich mit der Situation von kindlichen Zeugen auseinander setzt, die Opfer eines sexuellen Missbrauchs geworden sind. Der Umgang mit betro...


Schliermann, Brigitte: Vergewaltigung vor Gericht

Beim Vergewaltigungsprozess nutzen insbesondere die Verteidiger jede Möglichkeit, die Tat zu verharmlosen. Die vorliegenden Ergebnisse einer umfassenden Studie versuchen dies zu konkretisieren....


Vachss, Alice: Merkt euch ihre Namen! eine Staatsanwältin im Kampf gegen Vergewaltiger - Pädophile und ihre Lobby

Die Autorin schildert ihre zehnjährige Erfahrung als Staatsanwältin anhand ausgesuchter Fälle und ihren Kampf für ein höchstmögliches Strafmaß für Sexualverbrecher....


Hartwig, Luise; Weber, Monika: Sexuelle Gewalt und Jugendhilfe: Bedarfssituation und Angebote der Jugendhilfe für Mädchen und Jungen mit sexuellen Gewalterfahrungen

Dimensionen der sexuellen Gewalt und ihre Folgen für das Leben von Mädchen und Jungen. Am Beispiel der Stadt Köln werden problemzentrierte Hilfsangebote beschrieben....


Weber, Monika; Rohleder, Christiane: Sexueller Missbrauch: Jugendhilfe zwischen Aufbruch und Rückschritt

Veränderungen der Angebotsstruktur und der Handlungsorientierungen seit Beginn der öffentlichen Diskussion um sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen....


Bründel, Heidrun; Hurrelmann, Klaus: Gewalt macht Schule: Wie gehen wir mit aggressiven Kindern um?

Ursachen der zunehmenden Gewaltbereitschaft, Handlungsstrategien zum Umgang mit aggressiven Kindern....


Campbell, Anne: Zornige Frauen wütende Männer: Wie das Geschlecht unser Aggressionsverhalten beeinflusst

Darstellung einer neuen Sicht auf den Zusammenhang zwischen Gewalt und Geschlecht....


Godenzi, Alberto: Gewalt im sozialen Nahraum

Bezüglich der wissenschaftlichen Abhandlung stehen bisher zwei divergierende Perspektiven im Mittelpunkt, auf die das Buch näher eingehen will....


Warzecha, Birgit: Gewalt zwischen Generationen und Geschlechtern in der Postmoderne

Die Studie untersucht die Gewaltproblematik in ihrer politischen und ökonomischen Dimension und in geschlechterdifferenter Weise. Es geht um die Realisierung einer verantwortungsbewussten Pädagogik....


Oelemann, Burkhard /[u.a.]: Diekmann, Alexander /[u.a.] (Hrsg.): Gewohnheitstäter: Männer und Gewalt

Männliche Sozialisation und Gewalt, Krieg und Vergewaltigung, sexuelle Gewalt von Männern an Kindern, Männliche Rollenbilder und Gewalt, Ansätze und Projekte zur Beratung....


Lempert, Joachim; Oelemann, Burkhard: Dann habe ich zugeschlagen: Männer-Gewalt gegen Frauen

Arbeitserfahrungen aus einer Gewaltberatungsstelle, Analyse männlicher Gewalt und Orientierungshilfen....


Heinemann, Evelyn; Rauchfleisch, Udo; Grüttner, Tilo: Gewalttätige Kinder: Psychoanalyse und Pädagogik in Schule - Heim und Therapie

Die Hauptschwierigkeiten im Umgang mit gewalttätigen Kindern liegen in den Gefühlen, die sie bei anderen auslösen. Praxisorientierte Arbeit....


Wintersberger, Helmut /[u.a.]: Hilweg, Werner; Ullmann, Elisabeth (Hrsg.): Kindheit und Trauma: Trennung - Missbrauch - Krieg

Experten aus acht Ländern sprechen über Ursachen und Wirkungen eines Traumas und Heilungsmöglichkeiten....


Medienprojekt der Stadt Wuppertal; Hören, Andreas: von (Hrsg.): "Jungenlust - Jungenfrust: 12 _[Zwölf] Jugendvideoproduktionen zum Thema "Jungensexualität"

Vom März 1996 bis zum September 1997 führte das "Medienprojekt der Stadt Wuppertal" das Videoprojekt "Jungensexualität" durch. Innerhalb dieses Zeitraumes wurde von 12 verschiedenen Jungen- bzw. junge...


Medienprojekt der Stadt Wuppertal; Medienprojekt der Stadt Wuppertal; Hören, Andreas: von (Hrsg.): "Mädchenlust - Mädchenlast: 19 _[Neunzehn] Mädchenvideoproduktionen zum Thema "Mädchensexualität"

Die Videokassette "Mädchenlust. Mädchenlast" fasst 19 von Mädchen und jungen Frauen zu verschiedenen Aspekten ihrer Sexualität produzierte Filme zusammen. Alle Videos wurden im Rahmen des "Medienproje...


O`Grady, Ron: Third World Tourism European Ecumenical Network (Hrsg.): Gebrochene Rosen - Kinderprostitution und Tourismus in Asien

Beleuchtet wird das weitverbreitete Problem der Kinderprostitution in Asien. Ursachen werden benannt und Gegenstrategien aufgestellt....


Drewes, Detlef: Kinder im Datennetz: Pornographie und Prostitution in den neuen Medien

Der Autor hat sich ins Datennetz eingeklinkt und mit Sexanbietern, Datennetzbetreibern, Gesetzgebern usw. gesprochen. Er zeigt Hilfen auf....


Volkswagen AG (Hrsg.): Kind und Auto: Sicherheit auf allen Wegen

Die von Volkswagen herausgegebene Broschüre wendet sich an Eltern und Lehrer von Grundschulkindern der neuen Bundesländer. Die Verkehrssicherheitsbroschüre basiert auf den Erkenntnissen von Verkehrsps...


Sommer, Nora; Bommert, Claudia: Eine anständige Familie: Geschichte eines Missbrauchs

Aufarbeitung der Geschichte eines sexuellen Missbrauchs und der Prozess der Heilung....


Ministerium für Arbeit Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Was stimmt da nicht? Sexueller Missbrauch - Wahrnehmen und Handeln: Informationen und Anregungen für Kindergarten - Schule und Jugendarbeit

Informationen und Anregungen für Kindergarten, Schule und Jugendarbeit....


Neutzling, Rainer; Fritsche, Burkhard: Zartbitter e.V. (Hrsg.): Ey Mann - bei mir ist es genauso! Cartoons für Jungen - hart an der Grenze - vom Leben selbst gezeichnet

Cartoons für Jungen schildern alltägliche Situationen. Pädagogische Arbeit mit Jungen in der Schule, offenen Jugendarbeit und im Heim....


Schaffrin, Irmgard /[u.a.]: Zartbitter e.V. (Hrsg.): Auf den Spuren starker Mädchen: Cartoons für Mädchen - diesseits von Gut und Böse

Cartoons als Anregung zu mehr Selbstbewusstsein für Mädchen. Material für engagierte Frauen in der Mädchenarbeit....


Behörde für Schule Jugend und Berufsbildung Hamburg (Hrsg.): Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen - Die kommentierte Literaturliste: Ergänzungen und Neuerscheinungen

Die zweite, erweiterte Auflage dieser kommentierten Literaturliste erschien 1992. Der vorliegende Supplement-Band enthält weitere Ergänzungen und die bis Dezember 1994 veröffentlichten Neuerscheinunge...


Trube-Becker, Elisabeth: Missbrauchte Kinder: Sexuelle Gewalt und wirtschaftliche Ausbeutung

Eine Schilderung der täglichen Qualen, denen Kinder schon seit dem Säuglingsalter ausgesetzt sind. Ein Appell an Ärzte, Pädagogen und Politiker....


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Was muss man wissen? Deutsch - Französisch

Das Faltblatt mit den wichtigsten Bestimmungen zum Gesetz zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit (JÖSchG) liegt zweisprachig vor - in deutscher und in französischer Sprache. ...


Höfer, Renate: Die Hiobsbotschaft C.G. Jungs: Folgen sexuellen Missbrauchs

In seiner Hiobsbotschaft fordert Jung die Rehabilitierung der Betroffenen und die Wiederherstellung ihrer Würde und zugleich auch die Ent-Schuldung der Täter. Eine Untersuchung als Beitrag für die Off...


Kleinschmidt, Lothar; Martin, Beate; Seibel, Andreas: Pro Familia (Hrsg.): Lieben - kuscheln - schmusen: Hilfen für den Umgang mit kindlicher Sexualität

Eine Hilfestellung, die es den Eltern, Erziehern und Pädagogen erlaubt, in der Arbeit mit Kleinkindern aktuelle Situationen aufzugreifen und Sexualität als sinnliche Erfahrungswelt für die Kinder in i...


Maltz, Wendy: Sexual Healing: Ein sexuelles Trauma überwinden

Eine umfassende Anleitung zum Selbsterkennungs- und Selbstheilungsprozess, der Betroffenen sexuellen Missbrauchs helfen soll, Sexualität neu zu genießen....


Neumann, Ursula: Vom ersten Schrei zur ersten Liebe: Ein Aufklärungsbuch für aufgeklärte Eltern

Konkrete Antworten auf konkrete Fragen, die sich bei der sexuellen Entwicklung vom Kleinkind bis zum Jugendlichen ergeben....


Nitsch, Cornelia; Beil, Brigitte; Schelling, Cornelia: von: Pubertät? Kein Grund zur Panik! Ein Buch für Töchter - Söhne - Mütter und Väter

Persönliche Erfahrungsberichte über die konfliktträchtige Zeit der Pubertät. Hilfe für Eltern und Jugendliche, diese Zeit sinnvoll und erfolgreich zu verarbeiten....


Parazzoli, Serenella; Zardoni, Raffaella: Warum gibt es Jungen und Mädchen? Ein Aufklärungsbuch

Ein Aufklärungsbuch für Kindergarten und Vorschule....


Römer, Bernhard: Streicheln ist schön: Sexuelle Erziehung von geistig behinderten Menschen

Praktische und anschauliche Hilfestellung für die sexuelle Erziehung geistig behinderter Menschen....


Freisleben, Immo; Haimerl, Klaus; Handschuck, Sabine; Kurreck, Wolfgang; Scheringer, Gudrun; Ahnen, Helmut: von: BMW AG (Hrsg.): Standpunkt und Bewegung: Beiträge zur Auseinandersetzung mit wachsender Ausländerfeindlichkeit und rechtsextremen Tendenzen bei Jugendlichen

Die Broschüre wendet sich u.a. an sozialpädagogische Fachkräfte, die sich in ihrem Arbeitsfeld mit wachsender Ausländerfeindlichkeit und rechtsextremen Tendenzen bei Jugendlichen konfrontiert sehen. D...


Sanders, Pete; Swinden, Liz: Lieben - Lernen - Lachen: Sexualerziehung für 6- bis 12-Jährige

Praxishilfen zur Sexualerziehung, Angebote und Vorschläge zur spielerischen Verarbeitung der Thematik....


Schnack, Dieter; Neutzling, Rainer: Die Prinzenrolle: Über die männliche Sexualität

Eine subjektive Betrachtung männlichen sexuellen Erlebens. Männer und ihre Gefühle, Sorgen und Wünsche....


Schnack, Dieter; Neutzling, Rainer: Kleine Helden in Not: Jungen auf der Suche nach Männlichkeit

Die Autoren widerlegen die Annahme, Jungen würden in Freiheit und Zufriedenheit aufwachsen. Ein Plädoyer für die Jungenerziehung....


Pipher, Mary: Pubertätskrisen junger Mädchen und wie Eltern helfen können

Immer mehr junge Mädchen weisen Verhaltensstörungen in der Pubertät auf. Mädchen berichten von ihren Ängsten und Nöten, Eltern schildern ihre Sichtweise....


Stickelmann, Bernd; Böhme, Ingeborg; Bitsch, Carla; Schewe, Volker; Wanielik, Reiner; Krebsbach-Hess, Waltraud; Lochmann, Walter; Maas, Udo: Stickelmann, Bernd (Hrsg.): Sexualerziehung als AIDS-Prävention: Arbeitsformen und Erfahrungen aus der Jugend- und Bildungsarbeit

Erfahrungen aus der Jugend- und Bildungsarbeit. Darstellung sexualpädagogischer Arbeitsformen und Inhalte, Einstieg und Verlauf von Gruppenarbeit. Rechtliche Grundlagen der Prävention....


Tremmel, Jörg: Sweet Little Sexteen: Jugend und neue Sexualmoral

Eine Streitschrift, die Erwachsenen mangelndes Einfühlungsvermögen und fehlenden Wirklichkeitssinn vorwirft....


Bange, Dirk; Deegener, Günther: Sexueller Missbrauch an Kindern: Ausmaß - Hintergründe - Folgen

Ausmaß, Hintergründe und Folgen sexuellen Missbrauchs. Eine Versachlichung einer emotional geführten Kontroverse....


Wipplinger, Rudolf /[u.a.]: Amann, Gabriele; Wipplinger, Rudolf (Hrsg.): Sexueller Missbrauch - Überblick zu Forschung - Beratung und Therapie: Ein Handbuch

In 48 Artikeln geben internationale Autoren und Autorinnen einen umfassenden Überblick und eine grundlegende Aufarbeitung zur Thematik....


Hupfeld, Jörg: Jugendrichterliches Handeln: Eine Analyse der Reaktionen auf Rückfalldelinquenz aus psychologischer Perspektive

Ableitung empirisch überprüfbarer Aussagen durch Integration handlungstheoretischer Modellannahmen. Liefern von Erkenntnissen, die in praktisches Handeln umgesetzt werden können....


Wilmer, Thomas: Sexueller Missbrauch von Kindern: Empirische Grundlagen und kriminalpolitische Überlegungen

Klärung strafrechtlicher Einordnung des Missbrauchs. Opfergerechte Durchführung des Strafverfahrens. Prognose der künftigen Entwicklung und ausführliche Darstellung eigener Vorschläge zur Änderung des...


Mandorf, Claudia: Angstanfälle: Hilfe in der ersten Not: Erfahrungen und Hilfe von Betroffenen für Betroffene

Die Autorin - ehemals selbst angstkrank - gibt Hilfe und Beistand. Sie spornt an und macht Mut, die Angst zu überwinden....


Zulliger, Hans: Die Angst unserer Kinder

Vermeidung und Bekämpfung kindlicher Ängste. Beispiele aus dem familiären Alltag. Einbeziehung von Märchen und Mythen....


Hilgers, Micha: Scham: Gesichter eines Affekts

Dynamik von Schamreaktionen und Schamkonflikten. Fallbeispiele und behandlungstechnische Hinweise....


Behörde für Schule Jugend und Berufsbildung Hamburg (Hrsg.): Sexualpädagogische Materialien: Eine kommentierte Literatur- und Medienauswahl

Die VerfasserInnen haben mit den hier vorliegenden Kommentierungen aus den zur Verfügung stehenden sexualpädagogischen Veröffentlichungen eine handhabbare Auswahlliste zusammengestellt, die eine schne...


Betäubungsmittelgesetz und Hilfen

In dem Faltblatt sind die wichtigsten Regelungen des Betäubungsmittelgesetzes zusammengestellt. Es bietet die Möglichkeit, sich umfassend, aber auch kurz, über die aktuelle Gesetzeslage und bestehende...


Riemann, Fritz: Die Fähigkeit zu lieben

Einblicke in die wichtigsten Entwicklungsphasen eines Kindes. Eine Untersuchung darüber, wie ein Kind lieben lernt und Vertrauen und Verantwortung für den anderen erwirbt....


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Was muss man wissen? Deutsch - Englisch

Das Faltblatt mit den wichtigsten Bestimmungen zum Gesetz zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit (JÖSchG) liegt zweisprachig vor - in deutscher und in englischer Sprache. ...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Was muss man wissen? Deutsch - Russisch

Das Faltblatt mit den wichtigsten Bestimmungen zum Gesetz zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit (JÖSchG) liegt zweisprachig vor - in deutscher und in russischer Sprache. ...


Smith, Margaret: Gewalt und sexueller Missbrauch in Sekten: Wo es geschieht - wie es geschieht und wie man den Opfern helfen kann

Sektenmitgliedschaft - die Folgen für Psyche und Leben. Ratschläge einer ehemals selbst Betroffenen....


Christiansen, Ingolf /[u.a.]: Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Hamburg e.V. (Hrsg.): Satanismus und Ritueller Missbrauch: Aktuelle Entwicklungen und Konsequenzen für die Jugendhilfe

Formen des rituellen Missbrauchs. Modell der Zusammenarbeit und Prävention....


Schüßler, Marina; Bode, Kathrin: Geprüfte Mädchen - ganze Frauen: Zur Normierung der Mädchen in der Kindergynäkologie

Immer früher sollen bei Mädchen Geschlechtsorgane und -funktionen überprüft werden, um Entwicklung und Gebärfähigkeit festzustellen. Die Autorinnen stellen erschreckende Tendenzen fest....


Burkett, Elinor; Bruni, Frank: Das Buch der Schande: Kinder und sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche

Kindesmissbrauch durch katholische Geistliche, Wehrlosigkeit der Opfer, Nöte der Täter, Fahrlässigkeit und Ignoranz der Amtskirche im Umgang mit sexuellen Vergehen der Priester werden dargestellt....


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Was muss man wissen? Deutsch - Tschechisch

Das Faltblatt mit den wichtigsten Bestimmungen zum Gesetz zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit (JÖSchG) liegt zweisprachig vor - in deutscher und in tschechischer Sprache. ...


Roshani, Anuschka: Das Verschwinden der Pubertät

Der Spiegel veröffentlicht eine Studie des Emnid-Instituts zur Einstellung zur und zum Wissen über Sexualität. Sexualität ist danach etwas Alltägliches und für Jugendliche nur von mittlerer Wichtigkei...


Zentralstelle für Suchtvorbeugung (Hrsg.): Irgendwann wird's zuviel!

Im Rahmen einer Kampagne zur Suchtvorbeugung soll diese Broschüre die Ich-Stärke verbessern, den "Kampfgeist". Dabei wird bewusst auf eine Negativbeschreibung von Süchten verzichtet. ...


Ministerium für Arbeit Soziales Familie und Gesundheit Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Gefährdung Jugendlicher durch neureligiöse Gruppen

In jeweils sechs Punkten werden größere neureligiöse Gruppen vorgestellt und Beratungsadressen in Rheinland-Pfalz angegeben. ...


Schuhrke, Bettina: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Kindliche Körperscham und familiale Schamregeln: Ausgewählte Ergebnisse einer Interviewstudie

Vom Sexualwissen zur emotionalen Entwicklung: Wie kindliche Scham in Abhängigkeit von familialen Verhaltensregeln entsteht, hat die Autorin anhand von ausführlichen Elterninterviews untersucht (Quelle...


Lockenvitz, Thomas: Strafe muss sein: Das Prinzip Strafe in der Erziehung

Lockenvitz stellt die ablehnenden und die befürwortenden Argumente der Bestrafung gegenüber und entwickelt Kriterien für eine pädagogisch zu verantwortende Bestrafung. ...


Schlieckau, Jürgen: Stationäre Suchtpädagogik und KonsumentInnen neuer Drogen

Der Verfasser geht in seinem Bericht der Frage nach, ob für die KonsumentInnen neuer Drogen wesentliche neue Elemente in die Suchtpädagogik eingeführt werden müssen und verneint sie. ...


Krüger, Thomas: Internationale Standards für die Kriterien des Jugendmedienschutzes erarbeiten

Krüger plädiert für mehr Stärkung der Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen. Ein Mehr an Schutz steht seiner Meinung nach der Medienpädagogik eher im Wege. Auf internationalem Gebiet muss mehr ...


Böhmer, Maria: Die notwendige Wertediskussion engagiert führen

Frau Böhmer berichtet über die Maßnahmen in der 13. Legislaturperiode des deutschen Bundestages zum Jugendmedienschutz. Exemplarisch beschreibt sie Wirken und Erfolg der Aktion "Rote Karte für TV". ...


Funiok, Rüdiger: Moralische Aspekte und soziale Verantwortung bei der Medienproduktion beachten

Funiok spricht sich für verantwortlichen Umgang mit den Medien aus. Das Recht allein kann nicht dafür sorgen, dass Programme sozialverträglich sind und den Schaden für Heranwachsende minimieren. Durch...


Hamann, Bruno: Neueste Forschungsergebnisse zur Lebenssituation und Wertorientierung junger Menschen: Festrede anlässlich des Stiftungsfestes der Heidelberger Unitas-Verbindungen im Juni 1998

Hamann referiert einige Jugendstudien aus den Jahren 1994-1997 und fasst kurz zusammen, was sich auf dieser Grundlage über Wertorientierungen von Jugendlichen und die Arbeit der Instanzen sagen lässt,...


Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Hrsg.): Die Würde des Kindes ist unantastbar: Eine Aktion des Elternmagazins Kind & Kegel für gewaltfreie Erziehung

Art. 19 der UN-Kinderrechtskonvention, die von der Bundesregierung 1992 ratifiziert wurde, deklariert die gewaltfreie Erziehung als ein grundlegendes Recht aller Kinder. Bisher ist dieses Kinder-Grund...


Machann, Günter; Rosemeier, Claus-Peter: Zugangsprobleme bei Vernachlässigung kleiner Kinder

Machann analysiert vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen aus dem Berliner Kinderschutzzentrum Zugangsprobleme zu Problemfamilien. Vor allem geht es ihm darum, aufzuzeigen, wo sich das Hilfesystem sel...


Näger, Sylvia: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Bilderbuchwoche im Kindergarten: Kinder und Erwachsene wählen ihr Lieblingsbilderbuch

Am Beispielprojekt einer Bilderbuchausstellung macht die Autorin deutlich, dass auch Kinder das Recht haben, die Bücher, die sie ansehen und lesen, selbst auszuwählen und mitzuentscheiden, welche Büch...


Milhoffer, Petra: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Selbstwahrnehmung - Sexualwissen und Körpergefühl 8- bis 14-jähriger Mädchen und Jungen

P. Milhoffer stellt einen Leitfaden zur Sexualerziehung für LehrerInnen vor, der auf einer intensiven Befragung Bremer Schulkinder zu deren Wünschen an die schulische Sexualaufklärung basiert (Quelle:...


Tilke, Barbara; Wurz, Andreas: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hrsg.): Eltern stark machen: Bausteine für Elternabende zu Suchtvorbeugung und ähnlichen Erziehungsaufgaben

Eltern stark machen" lauten der Titel und das Motto der neuesten Publikation der Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg. Eine in Bausteine gegliederte Handreichung für ReferentInnen von Elternabenden e...


Drägestein, Bernd; Grote, Christoph: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Halbe Hemden - Ganze Kerle: Jungenarbeit als Gewaltprävention

Die Broschüre richtet sich an Pädagogen, die Informationen und Anregungen für die geschlechtsspezifische Präventionsarbeit mit Jungen suchen. Sie enthält einen theoretischen Überblick über männliche S...


Jugendamt der Stadt Essen (Hrsg.): Graffiti - Sprayen - Sachbeschädigung

Das Jugendamt der Stadt Essen, Jugendinformationszentrum, hat zum Thema "Graffiti, Sprayen, Sachbeschädigung" eine Arbeitshilfe für den Einsatz in Schule und Jugendarbeit erstellt. Die Broschüre biet...


Rittner, Volker; Breuer, Christoph: Deutsche Sportjugend (dsj) (Hrsg.): Soziale Offensive im Jugendsport: Band 1

Die vorliegenden zwei Bände verfolgen, in unterschiedlicher Intensität, vor allem drei Ziele: (1) die Dokumentation der Tagung im Rahmen des Aktionsprogramms "Entwicklung und Chancen junger Menschen i...


Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Schöne neue Medienwelt? Multimedia und Jugendmedienschutz

Die Medienentwicklung vollzieht sich in Riesenschritten. Vormals getrennte Bereiche werden in einem einzigen Multimediagerät verschmolzen. Für Kinder und Jugendliche - aber auch für die Gesellschaft i...


Interministerielle Arbeitsgruppe für Fragen sogenannte Sekten und Psychogruppen (IMA-SuP): Deutscher Sportbund (DSB) (Hrsg.): Sportvereine und -verbände im Einfluss von sogenannten Sekten und Psychogruppen

Der neue Flyer zum Thema enthält wichtige Hinweise auf das Gefahrenpotential von sog. Sekten und Psychogruppen und hier vor allem auf das der Scientology-Organisation. Es zeigt, wie es erkannt und wie...


Jugendamt der Stadt Stuttgart (Hrsg.): Sekten versprechen viel...: Alles glauben?

Vom Jugendamt der Stadt Stuttgart ist in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium Baden-Württemberg ein Flyer entwickelt worden, der für die Zielgruppe "Junge Leute" das Problemfeld "Sekten" thematisi...


National Coalition (Hrsg.): Ökologische Kinderrechte: Verpflichtungen aus der UN-Kinderrechtskonvention

Ökologische Kinderrechte stehen für das Recht eines jeden Kindes und Jugendlichen, in einer intakten Umwelt aufzuwachsen, ein gesundes Leben zu führen und positive Zukunftsperspektiven zu entwickeln. ...


Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Kinderpornografie: ...das ist wie gefressen werden...

Produktion und Handel von Kinderpornografie haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Bedingt auch durch die Entwicklung der Videotechnik ist die Herstellung kinderpornografischer Produkte für vie...


Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Ecstasy

Das Faltblatt stellt in übersichtlicher Weise die Wirkungen von Ecstasy und die gesamte Techno-Kultur (Parties etc.) vor. Es gibt einen Überblick über den Konsum und die verschiedenen Wirkstoffe/Forme...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hrsg.): Scientology

Lange Zeit durfte davon ausgegangen werden, dass die Scientology-Organisation ausschließlich Kontakt zu Erwachsenen suchte. Seit einiger Zeit kann man beobachten, dass sich Scientology über Briefe ode...


Zapf, Wolfgang; Hornstein, Walter; Hauser, Richerd; Lüscher, Kurt; Rothenbacher, Franz; Payne, Joan; Berthod Wurmser, Marianne; Kolarska-Bobínska, Lena: Deutsches Jugendinstitut (DJI) e.V. (Hrsg.): Sozialberichterstattung: Bilanz und Perspektiven

Der Tagungsband fasst die Referate zur Tagung des Deutschen Jugendinstituts, München, und der Evangelischen Akademie Tutzing vom 2. - 4. Februar 1998 in Tutzing zum Thema: "Sozialberichterstattung - B...


Schlieckau, Traudel; Beister, Yvonne; Nieuwendijk, Matthias: van den; Kuhlmann, Thomas; Hindorf, Gerhard; Schulte, Claudia: zur Hausen; Schroers, Artur; Grube, Lennart; Domes, Rainer: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Rausch und Risiko: Beiträge zur präventiven Arbeit im Jugendschutz

Das 150-seitige Buch enthält zehn Beiträge, die sich mit verschiedenen Facetten der Techno-Kultur beschäftigen: Musik, Sexualität, Party-setting und Drogen. Ebenso werden neue Präventionsstrategien fü...


Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Hamburg e.V. (Hrsg.): Esoterik & Therapie: Ein kritischer Leitfaden

Das Faltblatt informiert kritisch über Esoterik, esoterisch inspirierte Therapiemethoden wie Reinkarnationstherapie und Channeling sowie die damit möglicherweise verbundenen Probleme und Gefahren. Dar...


Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Wie andere auch - Materialien für die sexual-pädagogische Arbeit mit Behinderten

Sexualerziehung ist ein notwendiger Bestandteil der Erziehung von Kindern und Jugendlichen. Sie hilft ihnen, selbstbestimmte, liebes- und beziehungsfähige Persönlichkeiten zu werden, und wirkt somit p...


Zelzner, Tina; Ohm, Gundula; Scheel, Anja: Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Hamburg e.V. (Hrsg.): HIV-betroffene Kinder im Kindergarten: Informationen für MitarbeiterInnen

HIV-betroffene Kinder sind Kinder, die entweder selbst HIV-infiziert sind oder in ihrer Familie einen Angehörigen (Mutter, Vater, Geschwister) haben, der HIV-positiv ist. Sie sind damit unmittelbar vo...


Nespor, Milan: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Meister und Geister: Sekten und Okkultismus

Die Broschüre erklärt Eltern, Pädagogen und Multiplikatoren die Motive der Anhänger, die gesellschaftlichen Ursachen und die Merkmale problematischer Weltanschauungen. Ihre Versprechungen, Werbemethod...


Kuntz, Stefan (Hrsg.): Freie Theater 2001 und 2002 - der Katalog

Die Broschüre bietet eine Übersicht über 198 Freie Theater (Kinder- und Jugendtheater, Straßentheater, Comedy, Tanztheater u. a.), 382 Produktionen, Stücktitel sowie die Autoren der Stücke. Zusammenge...


Büro für Suchtprävention (Hrsg.): Das Gleiche ist nicht dasselbe - geschlechtsspezifische Suchtprävention mit Mädchen! Und mit Jungen?

Mädchen und Jungen sind nicht gleich. Selbst wenn sie das Gleiche tun, stehen nicht immer die selben Beweggründe dahinter. Auch wenn Jungen und Mädchen Suchtprobleme entwickeln, steht dies deshalb im ...


Ministerium für Arbeit Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Jugendkriminalität: Wir diskutieren

Die Arbeitsmappe "Jugendkriminalität - Wir diskutieren" bietet eine gute Grundlage für die kriminalpräventive Arbeit in Schulen und in der Jugendarbeit. Neben Textbeiträgen zur Jugendkriminalität un...


Jugendpresseclub e.V. (Hrsg.): Fest im Netz: Im Internet zu Haus

Die Diskussion über Chancen und Risiken des Internets - ob für den Einzelnen, die Gesellschaft oder auch für den Staat - läuft auf Hochtouren. Wer mitreden will, muss vor allem eines: mehr wissen. Elf...


Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen; Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen e.V. (Hrsg.): Erst gegen Drogen und AIDS - jetzt gegen Gewalt: Von der Risikoorientierung zu einer übergreifenden Prävention?

Die Broschüre enthält acht Diskussionsbeiträge, die sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit aktuellen Erkenntnissen und Konzepten der Prävention und Gesundheitsförderung befassen. Es geht dabei zu...


Bayerisches Landesjugendamt (Hrsg.): Präventiver Kinder- und Jugendschutz: Grundlagen - Handlungsfelder - Vollzugshinweise

In der Publikation werden systematisch die begrifflichen Grundlagen und Definitionen zum präventiven Kinder- und Jugendschutz erläutert. Die Rechtsgrundlagen und Zuständigkeiten werden aufgezeigt und ...


Holterhoff-Schulte, Ingeborg; Simon, Sabine: Niedersächsische Landesstelle gegen die Suchtgefahren (NLS) (Hrsg.): Starke Mädchen: Evaluation eines Projektes zur schulischen Suchtprävention

In der Broschüre wird die Evaluation (Überprüfung der Wirksamkeit und Effektivität) eines Projektes vorgestellt, das sich zum Ziel gesetzt hatte, 14- bis 15-jährige Mädchen in suchtpräventiver Hinsich...


Brunner, Evelyn; Franke, Alexa: Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (DHS) e.V. (Hrsg.): Essstörungen: Eine Information für Ärztinnen und Ärzte

Die Broschüre widmet sich u.a. folgenden Fragen: Welche Möglichkeiten der Hilfe haben Ärzte, was kann in Beratungsstellen für Suchtkranke erreicht werden? Was sind die Spezifika von Essstörungen? Welc...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg; Landesbildstelle Baden; Landesbildstelle Württemberg (Hrsg.): AV-Medien für die Suchtvorbeugung

Die Arbeitshilfe bietet auf der Grundlage des aktuellen Verständnisses von Suchtprävention Anregungen für den Einsatz von Filmen. Dabei findet der suchtspezifische Ansatz, bei dem die Abhängigkeit bzw...


Niedersächsische Landesstelle gegen die Suchtgefahren (NLS) (Hrsg.): Ecstasy: Konsum - Missbrauch - Präventionsstrategien

Die Publikation dokumentiert eine Veranstaltung zum Thema "Ecstasy", die verschiedene Referate umfasste. Patrick Waldner zum Thema "Love, Peace & Ecstasy - Technokultur und Drogenkonsum"; Dr. Claudia ...


Mensch - du hast Recht!

Es ist für die Gerechtigkeit und den Frieden in der Welt wichtig, dass alle Menschen als wertvoll anerkannt und geachtet werden. Jeder muss ohne Angst sagen und glauben können, was er will. Unabhängig...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Was muss man wissen? Deutsch - Serbo-Kroatisch

Das Faltblatt mit den wichtigsten Bestimmungen zum Gesetz zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit (JÖSchG) liegt zweisprachig vor - in deutscher und in serbo-kroatischer Sprache. ...


Anna - komm! Sexueller Kindesmissbrauch - Vorbeugen und Helfen

Der Videofilm wird in Verbindung mit dem Begleitbuch "Sexueller Kindesmissbrauch - Vorbeugen und Helfen" eingesetzt, welches die jeweiligen Erläuterungen zu den Szenen enthält....


Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hrsg.): Sexueller Kindesmissbrauch: Vorbeugen und Helfen: Begleitbuch zum Medienverbundprogramm

Die Publikation wird im Zusammenhang mit dem entsprechenden Video-Film "Anna, komm!" eingesetzt. Sie erläutert die einzelnen Filmsequenzen. Zielgruppen der Publikation sind alle, die beruflich oder eh...


Schlieckau, Traudel; Tilke, Barbara: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen; Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hrsg.): Mäxchen - trau dich! Arbeitsmaterialien zur Suchtvorbeugung im Kindergarten

Die Broschüre möchte das Zusammenspiel zwischen Fehlentwicklungen in der Kindheit und einer möglichen späteren Abhängigkeit verdeutlichen. Grundlage der Arbeitsmaterialien ist das Theaterstück "Mäxche...


Informations- und Dokumentationszentrum Sekten und Psychokulte (IDZ); Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Weltverbesserung... Ja! Aber - um jeden Preis?

Das Faltblatt, das vom Informations- und Dokumentationszentrum Sekten / Psychokulte herausgegeben wird, enthält eine Checkliste, anhand derer man konfliktträchtige Gruppierungen bzw. Organisationen er...


Klosinski, Gunther; Gehentges, Ursula; Hamm, Siegfried; Roderigo, Beate: Informations- und Dokumentationszentrum Sekten und Psychokulte (IDZ); Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Auserwählt oder Ausgeliefert? Kinder in Sekten und Psychogruppen

Die Tagungsdokumentation enthält verschiedene Beiträge, die sich mit der Problematik von Kindern in Sekten/Psychogruppen auseinander setzen. Hierbei werden die Sozialisationsbedingungen, familienrecht...


Knoop-Graf, Anneliese; Manske-Herlyn, Bernhild; Wilhelm, Bettina: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hrsg.): Sexualerziehung und Prävention: Kommentierte Bibliographie

Die Arbeitshilfe ist aus den Erfahrungen in der MultiplikatorInnenarbeit entstanden, die für die praktische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt wurde. Sie zeigt die Fülle an Publikationen...


Baacke, Dieter; Schnatmeyer, Dorothee: Vorstand der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (Hrsg.): Neue Medien - Neue Gesellschaft?

Die Tagungsdokumentation enthält Beiträge, die sich mit der Frage der Auswirkungen neuer Technologien auseinander setzen. Neben der Nutzung des Internets geht es um Jugendschutz, Telearbeit, Telelearn...


Beinzger, Dagmar; Eder, Sabine; Luca, Renate; Röllecke, Renate (Hrsg.): Im Wyberspace: Mädchen und Frauen in der Medienlandschaft

Die Publikation ist eine Zusammenstellung von Beiträgen, die auf dem Forum Kommunikationskultur referiert wurden. Die Beiträge bieten differenzierte und facettenreiche Zugänge zum Thema Mädchen und Fr...


Ministerium für Familie Frauen Weiterbildung und Kunst Baden-Württemberg; Landeswohlfahrtsverband Württemberg-Hohenzollern (Hrsg.): Brave Mädchen kommen in den Himmel... freche Mädchen kommen überall hin! Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher zum Thema Geschlechterdifferenz

Die Publikation fasst den Verlauf einer Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher zusammen, die sich mit der Thematik der "Geschlechterdifferenz im Elementarbereich" auseinander setzte. Die Dokumenta...


Ministerium für Familie Frauen Weiterbildung und Kunst Baden-Württemberg (Hrsg.): Mädchen in der Jugendhilfeplanung: Abschlussbericht des Praxis- und Forschungsprojektes

Der Verlauf und die Ergebnisse des Praxis- und Forschungsprojekts "Mädchen in der Jugendhilfeplanung" werden in der Publikation dokumentiert. Aufgabe und Ziel des Projektes war, Mädchen systematisch i...


Senatsverwaltung für Schule Jugend und Sport (Hrsg.): Sekten - Risiken und Nebenwirkungen: Informationen zu ausgewählten neuen religiösen und weltanschaulichen Bewegungen und Psychoangeboten

In der Publikation wird unter den Stichworten "Rechtliche Aspekte staatlichen Handelns", "Gesellschaftliche Situation", "Der Markt", "Kriterien zur Bewertung von Anbietern und Angeboten" und "Ausgewäh...


Müller-Stackebrandt, Jutta: Die Kinder- und Jugendberichte der Bundesregierung

Müller-Stackebrandt stellt in ihrem Beitrag die Kinder- und Jugendberichte in eine Tradition der Sozialberichterstattung zu Kindheit und Jugend. Die Jugendberichte - so die Autorin - haben eine offizi...


Johns, Irene: 10. _[Zehnter] Kinder- und Jugendbericht: Bericht über die Lebenssituation von Kindern und die Leistungen der Kinderhilfen in Deutschland: Relevante Themen für den Kinder- und Jugendschutz

I. Johns gibt als Mitautorin des 10. Kinder- und Jugendberichts einen Einblick in die Überlegungen und Denkweisen der Kommission anhand einiger ausgewählter jugendschutzrelevanter Themen. ...


Münchmeier, Richard: Gelegentliche Treffs nicht ausgeschlossen: Zum Verhältnis von Jugendforschung und Jugendpolitik

Münchmeier erörtert vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen in der Forschung und Berichterstattung von Kinder- und Jugendwelten das Verhältnis von Jugendforschung und Jugendpolitik. ...


Hammer, Wolfgang: Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit 2000: Politik für Kinder und Jugendliche: Ernstmachen mit der Sozialraumorientierung

Hammer fordert ein "Ernstmachen" mit der Sozialraumorientierung vor dem Hintergrund einer Analyse der 12. Shell-Jugendstudie. Es geht um die für stadtteilorientierte Gemeinwesenarbeit zentrale These, ...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Medienkontrollinstitutionen in Deutschland: Eine Übersicht

Die Publikation stellt eine Übersicht über die verschiedenen staatlichen und freiwilligen Medienkontrollinstitutionen in Deutschland dar. Anhand eines Antwortschemas können die Institutionen vergliche...


Laubsch, Annette: Nur Sex + Crime in Daily Talks? Die öffentliche Wahrnehmung steht im Widerspruch zur tatsächlichen Themenstruktur

Laubsch stellt in ihrem Beitrag die Ergebnisse einer Untersuchung vor, die über drei Monate hinweg alle Talkshows nach Themenbereichen und Darstellungsformen analysiert hat. Die Untersuchung wurde im ...


Erz, Katharina: Brot und Spiele? Die Talkshow

Erz geht in ihrem Beitrag folgenden Fragen nach: Worin begründen sich der Unterhaltungswert des Alltäglichen und die Attraktivität von Talkshows? Was ist eine Show? Sie macht Ausführungen zur inszenie...


Mikos, Lothar: Flanieren auf dem Boulevard zwischen Stars und Mordbuben: Themen und Präsentationsformen in Boulevard-Magazinen

Die Boulevard-Magazine im Fernsehen sind Thema des Beitrags von Mikos. Er hat die unterschiedlichen Magazine von öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsender nach den Kriterien "Themenspektrum" u...


Selg, Olaf: Medienwirkung: Kurzübersicht zur Wirkungsweise von Gewaltdarstellungen in visuellen Medien: Hypothesen - Modelle - Theorien

Selg zeigt in seinem Beitrag verschiedene Theorien und Hypothesen in Bezug auf Gewaltdarstellungen in den Medien auf, u. a. die Katharsistheorie, die Theorie der kognitiven Dissonanz, die Lerntheorie ...


Wirth, Hans-Jürgen: Die Jugend schützen: Zum kulturell definierten Verhältnis von Kindern - Jugendlichen und Erwachsenen

Wirth führt in seinem Beitrag einige allgemeine Aspekte zur Psychodynamik der Adoleszenz unter psychoanalytischer Perspektive aus. Anschließend gibt er einen Überblick über das Bild von der Jugend, wi...


Hönge, Folker: Hypothesen mit konkreten Folgen: Nach welchen Kriterien werden Filme freigegeben?

Das von Joachim von Gottberg mit Folker Hönge - Ständiger Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden bei der FSK und Vorsitzender im Arbeitsausschuss - geführte Interview hat die Kriterien bei der Fi...


Graf, Gerhard: Daytime Talkshows - Desorientierung oder gesellschaftliche Integration? Ein Plädoyer für die Fokussierung des Alltäglichen

Graf gibt in seinem Beitrag einen Überblick über die Diskussion in Bezug auf die täglich ausgestrahlten Talkshows und deren (vermeintliche) Wirkung auf Kinder und Jugendliche. Er macht deutlich, dass ...


Bachmair, Ben: Kinder brauchen Kinderfernsehen: Ein Blick ins Programmumfeld von Talkshows

Bachmair zeigt in seinem Beitrag die "Programm-Nutzung" von Kindern am Nachmittag auf. Talkshows sind demnach für Kinder eher uninteressant, da zeitgleich im Kinderprogramm z.B. "Die Sendung mit der M...


Huber, Carina: Für Große gemacht - von Kindern gesehen - wie rezipieren Kinder Fernsehnachrichten? Beitrag zum Medienpädagogischen Preis 1997 der FSF und GMK

Huber setzt sich in ihrem Beitrag mit der Frage der kindlichen Rezeption von Nachrichtensendungen auseinander. Anhand einer Untersuchung zeigt sie, dass Kinder im Alter von 12 Jahren nicht nur bereits...


Bachmair, Ben; Hofmann, Ole: Lernen mit dem Kinderfernsehen: Wunsch oder Wirklichkeit?

Bachmair und Hoffmann stellen die Ergebnisse einer Untersuchung vor, in deren Mittelpunkt die Lernorientierung von Kinderprogrammen steht. Sie gehen der Frage nach, ob das Kinderfernsehen die traditio...


Gerhards, Maria; Grajczyk, Andreas; Klingler, Walter: Programmangebote und Spartennutzung im Fernsehen 1997

Im Beitrag werden die von der GfK erhobenen Daten zur Fernsehnutzung der Zuschauer ab 3 Jahren aus- und bewertet. Neben den Daten zur Nutzungsdauer werden auch Programm- und Spartenpräferenzen aufgeze...


Eimeren, Birgit: van; Gerhard, Heinz: Talkshows - Formate und Zuschauerstrukturen: Überblick über Entwicklung und Nutzung eines alltäglichen Programmformats

Im Beitrag werden die verschiedenen Talk-Formate aufgezeigt (Politische Gesprächsrunden, Kultur-Talkshows, "Menschen"/Zeitläufe-Talkshows, Daily-Talkshows, Late-Night-Talkshows, Sport-Talkshows) und d...


Krüger, Udo Michael: Thementrend in Talkshows der 90er Jahre: Talkshows bei ARD - ZDF - RTL - SAT.1 und PRO SIEBEN im Vergleich

Mit einer Inhaltsanalyse untersucht die Studie Entwicklungstrends beim Genre Talkshow in den Jahren 1991 bis 1998. Das Angebot hat sich infolge steigender Senderzahl und Sendedauer rund um die Uhr wäh...


Bundesministerium für Justiz (Hrsg.): Sexuelle Ausbeutung von Kindern

In der Publikation wird das Symposium zum Thema: Sexueller Missbrauch ausländischer Kinder durch Deutsche im Ausland vom November 1995 dokumentiert. Sie enthält Beiträge zur Situation in Thailand und ...


Spürck, Dieter: Ministerium für Frauen Jugend Familie und Gesundheit des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): "Familienrechtliche Konflikte mit "Sekten und Psychokulten"

Die Publikation ist als Handreichung für Richter, Anwälte, psychologische Gutachter, Jugendämter, Eltern, Betroffenen-Gruppen und Politiker konzipiert. Sie gibt einen Überblick über familienrechtliche...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Was muss man wissen? Deutsch - Polnisch

Das Faltblatt mit den wichtigsten Bestimmungen zum Gesetz zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit (JÖSchG) liegt zweisprachig vor - in deutscher und in polnischer Sprache. ...


Stadt Oberhausen - Jugend Soziales und Gesundheit (Hrsg.): Die Sozialisation von Kindern und Jugendlichen - eine gemeinsame Aufgabe von Jugendhilfe und Schule!

In der Broschüre wird eine Fachtagung dokumentiert, die sich mit der Zusammenarbeit von Schule und Jugendarbeit/Jugendhilfe auseinander setzt. Den Abschluss bilden Empfehlungen zur strukturellen Entwi...


Brockhorst, Bettina: Bundesprüfstelle und Internet

B. Brockhorst stellt in ihrem Beitrag die Arbeit der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften in Bezug auf jugendgefährdende Inhalte im Internet vor. Sie zeigt die Schwierigkeiten, Probleme un...


Dembkowsky, Ralf: Neue Entwicklungen im Kinder- und Jugendarbeitsschutz

In Umsetzung europarechtlicher Vorgaben hatte der Bundesgesetzgeber zunächst im Jahr 1997 das Jugendarbeitsschutzgesetz angepasst. Von der darin (§ 5 VI a JArbSchG) enthaltenen Verordnungsermächtigung...


Eckert, Roland; Reis, Christa; Steinmetz, Linda; Wetzstein, Thomas A.: Hooligans: Gewalt als Erlebnistechnik - Ergebnisse einer qualitativen Untersuchung

Die AutorInnen stellen in ihrem Beitrag die Ergebnisse einer Untersuchung vor, die sich u. a. mit der Frage beschäftigt: Was motiviert Hooligans zu ihren Gewaltexzessen, und wie sind sie im Vergleich ...


Gerhards, Maria; Klingler, Walter; Milde, Jutta: Jugendmedium Radio: Die Rolle des Hörfunks bei Jugendlichen im Kontext von Multimedia

Die AutorInnen stellen in ihrem Beitrag die Ergebnisse einer Untersuchung zur Nutzung und zum Stellenwert des Hörfunks bei Jugendlichen vor. Mit einer Hördauer von täglich 2 Stunden nimmt das Radiohör...


Stange, Waldemar: Deutsches Kinderhilfswerk (DKHW) e.V.; Aktion Schleswig Holstein - Land für Kinder /(Ministerium für Frauen Jugend Wohnungs- und Städtebau des Landes Schleswig-Holstein) (Hrsg.): Planen mit Phantasie: Zukunftswerkstatt und Planungszirkel für Kinder und Jugendliche

Ziel der Gemeinschaftsaktion zwischen dem Kinderhilfswerk und der Aktion Schleswig Holstein - Land für Kinder - ist es, die Alltagssituation von Kindern zu verbessern und auf günstige Lebensverhältnis...


Kunz, Daniel: Berufsbegleitende sexualpädagogische Fortbildung im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen: Modellprojekt Berlin-Brandenburg

Aufgrund der unbefriedigenden Situation in Bezug auf sexualpädagogische Qualifizierungsmaßnahmen fördert die BZgA als Fachinstitution verstärkt Angebote für Multiplikatoren, u.a., indem sie Modellproj...


Sting, Stephan: Suchtprävention als Bildungsaufgabe: Perspektiven für die außerschulische Jugendarbeit

Sting zeigt historische Dimensionen der Gesundheitsdiskussion und die jüngere Entwicklung der Suchtprävention auf. Des Weiteren beleuchtet er das Phänomen "Sucht" im Zusammenhang mit Problembewältigun...


Thoms, Edelhard: Therapiestation für drogenabhängige Kinder und Jugendliche: Teen Spirit Island

Der Autor und Psychiater E. Thoms hat das Projekt "Teen Spirit Island" in Hannover gegründet, dessen Struktur und Ziele er im vorliegenden Artikel erläutert. Drogenabhängigen Kindern und Jugendlichen ...


Sommer, Bernd: Zur Konzeption eines Einführungsseminars Gewalt gegen Kinder - Kindesmisshandlung

Der Autor macht im vorliegenden Artikel didaktische Überlegungen zur Seminarplanung zum Thema "Gewalt gegen Kinder/Kindesmissbrauch" an der Berufsakademie Villingen-Schwenningen, Fachbereich Sozialwes...


Greifenberg, Peter: Jugendarbeitslosigkeit und Drogenkonsum - Ausgrenzung der jungen Generation? Tagungsthema: Neue Formen jugendlichen Drogenkonsums - Brauchen wir veränderte Therapiemethoden für neue Konsumenten? Dokumentation

Die GVS-Drogentagung 1997 drehte sich rund um das Thema Jugendarbeitslosigkeit im Zusammenhang mit Drogenkonsum, denn Jugendarbeitslosigkeit ist wieder ein öffentliches Problem. Nach fast zehn Jahren ...


Baacke, Dieter: Medienkompetenz: Theoretisch erschließend und praktisch folgenreich

Baacke gibt zu Beginn seines Beitrags einen theoretischen Abriss über den Begriff der "Kompetenz" und der "Kompetenzbildung" vor dem Hintergrund der Frage: 'Was ist Medienkompetenz?'. Anschließend zie...


Vollbrecht, Ralf: Medienkompetenz als kommunikative Kompetenz: Rückbesinnung und Neufassung des Konzepts

Medienkompetenz bezeichnet die Fähigkeit im Umgang mit Wissen über mediale Kommunikation. Dabei geht es nicht um die Vermittlung medienrelevanten Wissens, sondern um die Kenntnis der Regeln kompetente...


Mikos, Lothar: Ein kompetenter Umgang mit Medien erfordert mehr als Medienkompetenz

Erziehung zur Medienkompetenz wird als Teil einer Pädagogik zur Persönlichkeitsentwicklung gesehen. Ihre Einlösung hat sich an den technisch-medialen Gegebenheiten zu orientieren. Ziel ist eine sozial...


Hooffacker, Gabriele: Bildungsoffensive Medienkompetenz: Zehn Forderungen an eine dringend nötige Reform

Medienkompetenz wird mit gesellschaftlicher Kompetenz gleichgesetzt, für deren Erreichen noch etliche Schritte im Bildungssystem notwendig sind. Zur Realisierung der Vorschläge müssten allerdings die ...


Hänsel, Grit: Präventionsarbeit im Bereich des sexuellen Missbrauchs aus der Sicht des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes

Der Artikel setzt sich mit der Prävention von sexuellem Missbrauch aus Sicht des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes auseinander. Dabei stehen folgende Schwerpunkte im Mittelpunkt: 'Präventionsa...


Goschin, Silke: Fakten und Hintergründe zur sexuellen Gewalt an Kindern

Die Autorin nähert sich dem Thema 'sexueller Missbrauch' aus der Perspektive der Machtproblematik. Sie bezieht sich dabei auf das von French formulierte "dynamische Interaktionsverhältnis" und deren H...


Rutjes, Gabi; Schönherr, Haik: Sexuelle Misshandlung in der Familie (Inzest)

Der Artikel beleuchtet die Wahrnehmung und Bedeutung von Verleugnungsstrategien und anderen intrapsychischen Prozessen sowie das resultierende Beziehungsangebot, welches dem familienorientierten Arbei...


Greim, Bärbel: Prävention zu sexuellem Missbrauch im Grundschulbereich

Der Artikel stellt ein konkretes Präventionsprojekt des Vereins 'Wildwasser Chemnitz e.V.' vor, welches für den Grundschulbereich konzipiert wurde und als Ergänzung zum Curriculum zu verstehen ist. ...


Im Kampf gegen sexuellen Missbrauch an Frauen und Kindern

Der Verein "Teddybär e.V.", der im Vogtlandkreis tätig ist, stellt sich und seine Arbeitsgrundlagen sowie -ziele dar. ...


Klotzbach, Gitta; Franke, Britt: Prävention von Gleichen für Gleiche: Der Peer Ansatz

Die Autorinnen setzen sich aus psychologischer Sicht mit dem Peer-Ansatz und seinen Einsatzmöglichkeiten auseinander. Diese aus Amerika kommende Methode fand in den letzten Jahren zunehmend mehr Anwen...


Mühlhausen, Veronika: Jugendhilfe und Peergroup-education

In diesem Artikel wird der Ansatz der Peergroup-education aus der Sicht der Jugendhilfe beschrieben. Neben einem kurzem Abriss der Entwicklung der Jugendhilfe sowie des Kinder- und Jugendschutzes werd...


Weise, Katja: Mein Wirken als Schülermultiplikatorin

Die Autorin ist seit mehreren Jahren als Schülermultiplikatorin tätig. In ihrem Artikel beschreibt sie ihren Entwicklungsweg, von den unsicheren, nicht ganz klaren Anfängen bis hin zu einer selbstsich...


Eichler, Yvonne: Free your mind - Suchtprävention anderer Art

Die Autorin stellt ein Projekt vor, welches sich nach ersten Erfahrungen aus dem teenex-Projekt und dem bei der ajs angesiedelten Projekt "Prävention von Jugendlichen für Jugendliche" in der Stadt Lei...


Meyer, Gerda; Findeisen, Stefan: Bericht über das Schülermultiplikatorenmodell in Chemnitz

In diesem Artikel stellen die Mitarbeiter der Mobilen Drogenprävention ihr Schülermultiplikatorenmodell "Schüler für Schüler" vor. Neben der Kurzdarstellung des Schülermultiplikatorenmodells wird beso...


"Dokumentation der Fachtagung "Geschlecht und Medien": Die Findung von Geschlechtsidentität und die Rolle der Medien im Sozialisationsprozess von Kindern und Jugendlichen am 13. Mai 1998 in Leipzig"

Die Findung von Geschlechtsidentität und die Rolle der Medien im Sozialisationsprozess von Kindern und Jugendlichen" war das Thema der Fachtagung "Geschlecht und Medien" am 13.05.1998, die durch die A...


Schorb, Bernd: Medien als Instrument für die Findung von Geschlechtsidentität im Sozialisationsprozess

In dem Beitrag werden zwei Untersuchungen des Institutes Jugend Film Fernsehen (JFF) in München zum Umgang von Kindern mit Angeboten des Fernsehens ausgewertet. Die gewählten Beispiele stellen drei Ju...


Wenger, Esther S.: Zur Inszenierung der Geschlechterdifferenz in den Medien

Der Beitrag bietet einen Forschungsüberblick über das Bild der Geschlechter im Fernsehen sowie deren Einflussfaktoren. Inszenierungsbeispiele der Geschlechterdifferenz werden anhand von körpersprachli...


Fischer, Arndt: Reizen - erregen - verführen... Erotik als Stimulans für Warenkonsum /(Arbeitsgruppe)

Am Beispiel der Werbung wird beschrieben, wie Medien zur Sozialisation und insbesondere zur Findung von Geschlechtsidentität beitragen können. Dabei werden spezielle Betrachtungsaspekte verdeutlicht, ...


Curth, Anette; Kokot, Cordula: Reicht Tabaluga als Vorbild? Medienvorlieben von Mädchen und Jungen im Prozess der Geschlechtsfindung /(Arbeitsgruppe)

Am Beispiel von Kindern im Vorschulalter werden deren Medienvorlieben im Prozess der Geschlechtsaneignung dargestellt. Medienfiguren als alternatives und erweitertes Angebot für die Kinder zu realen P...


Corsa, Uta: Gute Zeiten für die Einschaltquoten - schlechte Zeiten für... : Welchen Beitrag leisten Daily soaps zur Sozialisation und zur Ausprägung von Konsummustern? /(Arbeitsgruppe)

Diskussionsgegenstand sind die Daily soaps als Bestandteil jugendlicher Lebenswelt und deren Einfluss auf Konsummuster und Sozialisation. Untersucht werden die Gründe für die Beliebtheit von Daily soa...


Wolz, Eberhard: "Das Projekt "SEXTRA" und eMail-Beratung im Internet"

Der Projektleiter beschreibt das Projekt "SEXTRA", welches beim ProFamilia Kreisverband Tübingen/Meutlingen e.V. ins Leben gerufen wurde. Hauptinhalte sind dabei die Radiosendung, die Telefonberatung ...


Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): "Thema Jugendschutz - "Partizipation - Mündigkeit ein Erziehungsauftrag": Dokumentation der Fachtagung vom 15. Oktober 1998 in Chemnitz"

Die Veranstaltung beschäftigte sich mit den vorhandenen und theoretisch möglichen Beteiligungsbereichen von Kindern und Jugendlichen an der gesellschaftlichen Gestaltung ihrer Lebens- und Sozialräume ...


Palentien, Christian: Mündigkeit ein Erziehungsauftrag und die Bedeutung für Partizipation

Möglichkeiten und Grenzen politischer Beteiligungsmöglichkeiten von Jugendlichen in der heutigen Gesellschaft werden aufgezeigt. Ausgehend von den veränderten Lebenssituationen Jugendlicher im Verglei...


Schütt, Peter: Die Partizipationsdebatte aus der Sicht der Jugendlichen

Der Autor spricht von einer öffentlichen Debatte der "kollektiven Diffamierung der Jugend als nicht leistungsbereit, als gewaltbereit, als hedonistisch und nicht dankbar." Er setzt sich damit auseinan...


Schirmer, Ursula: Möglichkeiten der Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen in die Jugendhilfeplanung

Möglichkeiten der Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen in die Jugendhilfeplanung werden anhand praktischer Erfahrungen aufgezeigt, so z.B. bei der Mitwirkung an der Arbeit von Jugendhilfeausschüs...


Mühlhausen, Veronika: Beteiligungsmöglichkeiten Jugendlicher an der Jugendhilfe - mehr als Jugendverbandsarbeit?

Für den Bereich der Suchtprävention wird verdeutlicht, wie Kinder und Jugendliche befähigt werden können, eigenverantwortlich ihr Handeln zu bestimmen und durch soziales Lernen Verantwortung gegenüber...


Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Bevor es zu spät ist ... Suchtvorbeugung auf Gemeindeebene ist jedermanns Sache: Ein Reader zum Projekt von der Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Teil II

Der Reader stellt in seinen einzelnen Beiträgen verschiedene Projekte zur Vernetzung suchtpräventiver Arbeit in verschiedenen Regionen Sachsens vor. Ausgehend von dem ganzheitlichen und gesamtgesellsc...


Mühlhausen, Veronika: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Die Möglichkeit suchtpräventiver Arbeit zwischen punktuellem Wirken und dem Einwirken auf Strukturen

Der Artikel befasst sich mit dem Thema, wie suchtpräventive Arbeit gestaltet sein muss, um über ein punktuelles Wirken hinaus auf vorhandene Strukturen wirken zu können. Konzepte der Suchtprävention w...


Klose, Roland: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Bevor es zu spät ist - nur ein Modell?

Der Autor setzt sich in diesem Artikel mit dem zunehmenden Suchtmittelmissbrauch und dem gesellschaftlichen Bedingungsgefüge auseinander. Er zeigt auf, dass neuzeitliche Gesellschaftsformen erst ein b...


Viertel, Karsten: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Koordinierte primäre Prävention im Rahmen der AG Jugend - Sucht und Prävention (AG JSP) in der kreisfreien Stadt Chemnitz

Der Artikel beschreibt die Entwicklung des Projektes "Modell ortsnaher Prävention" in der Stadt Chemnitz. Das zentrale Anliegen des Projektes besteht in der Erhaltung der bestehenden Leistungsfähigkei...


Schulze, Christine: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Vernetzte Suchtprävention in Leipzig

In diesem Artikel wird anhand eines Praxisbeispiels die Entwicklung von suchtpräventiven Strukturen in einer sächsischen Großstadt dargestellt. Ausgehend von dem Servais'schen Modell wurde konsequent ...


Allert, Christine: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Bevor es zu spät ist... Suchtprävention auf der Gemeindeebene in der Zwickauer Region

Die Autorin beschreibt die schwierige Aufgabe, die Vernetzung in der Zwickauer Region Wirklichkeit werden zu lassen. Mit der Gründung einer regionalen Arbeitsgemeinschaft Suchtprävention der Stadt Zwi...


Meyer, Gerda; Findeisen, Stefan: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Vernetzte regionale Prävention

Ausgehend von einem Hospitationsseminar "Vernetzte regionale Prävention für junge Menschen" entwickelte die Mobile Drogenprävention der Stadtmission Chemnitz e.V. weiterführende Maßnahmen. Durch das A...


Müller, Sylvia: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): "Suchtprävention des "VIP Junior" im Landkreis Annaberg"

Die Autorin beschreibt die Möglichkeiten und Grenzen der Verwirklichung des Servais'schen Modells im Landkreis Annaberg. Am Anfang stand die Aufgabe der Schaffung einer Koordinierungs- und Anlaufstell...


Bewilogua, Jürgen /[u.a.]: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle; CVJM Computerclub e.V. (Hrsg.): Jugend und Multimedia

Die Entwicklung von Multimedia in unserer Gesellschaft wird im Kontext mit Kindern und Jugendlichen dargestellt. Dabei werden Entwicklungstendenzen von Multimedia aufgezeigt und Konsequenzen durch die...


Grunau, Herbert: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle; CVJM Computerclub e.V. (Hrsg.): "Kinder und Jugendliche in der Informationsgesellschaft: Verloren in der "schönen neuen Medienwelt"?"

Die Entwicklung zur Informationsgesellschaft wird im Kontext zu Kindern und Jugendlichen dargestellt. Dabei werden u. a. Aussagen zur Mediennutzung durch Kinder und Jugendliche gemacht. Kritisch wird ...


Fischer, Arndt; Bewilogua, Jürgen: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle ; CVJM Computerclub e.V. (Hrsg.): Multimedia - notwendige Grundlagen kurzgefasst

In Kurzform werden Begriffe zur Veranschaulichung des Bestimmungswortes "multi" und auf dieser Grundlage zum Begriff "Multimedia" erläutert. ...


Fischer, Arndt: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle; CVJM Computerclub e.V. (Hrsg.): Jugendszene online? Möglichkeiten und Grenzen neuer Informations- und Kommunikations-Technologien in der Jugendarbeit

Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung Neuer Medien in der Jugendarbeit werden aufgezeigt. Schwerpunkte sind Möglichkeiten des "(Online)-miteinander-in-Kontakt-Tretens" und die Vorteile von Netzwerk-...


Haubert, Torsten /[u.a.]: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle; CVJM Computerclub e.V. (Hrsg.): Vernetzt und zugenäht! Chancen und Grenzen der Arbeit mit der Mausklickgeneration /[u.a. - s.u.]

Praxisprojekte zur Nutzung neuer Medien in der Jugendarbeit werden aus unterschiedlichen Perspektiven vorgestellt: - "Vernetzt und zugenäht! Chancen und Grenzen der Arbeit mit der Mausklickgeneration"...


Fischer, Arndt; Grunau, Herbert: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle; CVJM Computerclub e.V. (Hrsg.): Multimedia als sozial-pädagogische Herausforderung: Risiken und Chancen

Chancen und Risiken der multimedialen Entwicklung im Kontext mit Kindern und Jugendlichen werden aus sozialpädagogischer Sicht beschrieben. Dabei werden Hoffnungen und Bedürfnisse in Bezug auf Bildung...


Heinrich, Dieter: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle; CVJM Computerclub e.V. (Hrsg.): Jugendmedienschutz bei neuen Medien: Notwendigkeit und Möglichkeiten

In dem Beitrag werden die Regelungen des gesetzlichen Jugendmedienschutzes unter dem besonderen Aspekt neuer Medien erläutert. Dabei wird gleichzeitig auf die notwendige Einheit von Maßnahmen des ordn...


Müller, Joachim: Rechtsextremistische Orientierungen und Gewalt (nicht nur) bei Jugendlichen: Aktuelle Entwicklungen - Hintergründe und Konsequenzen

Gewalthandlungen und vor allem rechtsextremistische Gewalt von Jugendlichen sind als Ausdruck problematischer Lebenslagen zu verstehen. Präventive Politik gegen Gewalt und Rechtsextremismus hat sich d...


Ulonska, Herbert: Erziehung zur Konfliktfähigkeit: Vom Teufelskreis der Gewalterfahrungen

Psychische und physische Gewalterfahrungen, die Kinder und Jugendliche machen, werden von diesen häufig weitergegeben. Es entsteht ein Teufelskreis der Gewalterfahrung. Präventions- und Interventionsm...


Buskotte, Andrea: Der kleine oder der große Unterschied? Jungen - Mädchen und Gewalt

Unter gewaltpräventiven Zielsetzungen ist eine forcierte Entwicklung von Jungenarbeit notwendig. Jungentypische Affinitäten zu Gewalt sind aufzuarbeiten und alternative Formen von Männlichkeit jenseit...


Bartelt, Klaus: Geprägt durch den Niedergang: Jugendliche Aussiedler und die Bereitschaft zur Gewalt

Jugendliche Aussiedler scheinen besonders auffällig zu sein, wenn es um Gewalthandlungen geht. Die Ursachen ihrer Gewaltreaktionen liegen im grundlegenden Umbruch, wie er sich in der GUS-Gesellschaft ...


Götz, Clemens: Gewalt unter Jugendlichen: Raum gegen Frieden

Gewaltpräventive Maßnahmen in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit am Beispiel eines pädagogischen Konzeptes. Hier geht es um die Förderung des friedlichen Zusammenlebens von türkischen Jugendlichen u...


Brings, Hans: Gewaltprävention in der Schule: Ein Projektbericht

Das Projekt zur Gewaltprävention an einer Hauptschule in Würselen hatte vier Elemente: Eine schulinterne Lehrerfortbildung, die Bildung von Lehrer-Arbeitsgemeinschaften, Gewaltprävention in den 5. Kl...


Bohn, Irina: Eine Bilanz des Aktionsprogramms gegen Aggression und Gewalt

Darstellung und Auswertung des Aktionsprogramms gegen Aggression und Gewalt (AgAG): Ziel des Programms war es, Angebote der Jugendarbeit für gewaltbereite und gewalttätige Jugendliche zu erproben sowi...


Jans, Bernhard: Gewaltprävention: Konfliktbewältigung durch Vernetzung

Aggression und Gewalt können als Antriebspotential und Handlungsmotivation verstanden werden. Dies hat Gewaltprävention zu berücksichtigen. Pädagogischer Umgang mit Gewalt muss auch die aggressiven Im...


Beckers, Hermann-Josef: Warum erst in den Brunnen fallen?

Die gesellschaftliche Situation, in der Sinnangebote und sog. "letzte Antworten" inflationär angeboten werden, setzt bestimmte Kompetenzen bei den "Verbrauchern" voraus. Angst und Unsicherheit sind Nä...


Helsper, Werner: Kinder und Jugendliche in neuen religiösen oder weltanschaulichen Bewegungen und Gruppen

Religiöse und a-religiöse Milieus können für Kinder und Jugendliche entwicklungshemmend sein. Es kann allerdings nicht grundsätzlich als Gefährdung verstanden werden, wenn junge Menschen in sog. neuen...


Eimuth, Kurt-Helmuth: Die Sektenkinder

An zwei Beispielen wird die Gefährdung von Kindern in bestimmten religiösen Bewegungen und Sekten verdeutlicht. Der Verfasser geht das Thema mit Hinweisen auf Scientology und die Zeugen Jehovas an. ...


Zangerle, Heinz: Esoterikboom - Geschäfte mit der Kinderpsyche

Der Esoterikboom bringt vielfältige Gefährdungen für Kinder mit sich. Aus Sicht eines Kinderpsychologen werden diese Gefährdungen beschrieben. Bestimmte Therapien und bestimmte Lehren kommen zur Anwen...


Winn, Wolfgang: Das Kindeswohl: Recht haben und Recht bekommen

Ausschlaggebend für staatliches Eingreifen auf dem Hintergrund problematischer religiöser Bewegungen und Organisationen kann nicht die Bewertung dieser betroffenen Gruppe, sondern können nur die psych...


Gehentges, Ursula: Zum Schutz des Kindes: Familiengerichte sind gefordert

Kurze Einführung in die familiengerichtliche Praxis vor dem Hintergrund problematischer religiöser Bewegungen und problematischer Sekten. ...


Zöller, Christa: Jugendliche entwickeln ihre Weltanschauung

Um Prävention im Hinblick auf sog. Sekten und Psychokulte leisten zu können, muss der Zusammenhang zwischen Jugend und Ausbildung einer Weltanschauung vor dem Hintergrund postmoderner gesellschaftlich...


Bienemann, Georg: Sympathie für Sinnsucher: Prävention durch Kinder- und Jugendarbeit

Jugendarbeit hat eine besondere Chance, präventiv vor dem Hintergrund problematischer religiöser Bewegungen und problematischer Sekten tätig zu werden. Eine Problem-Kult-Prävention im Sinne general-pr...


Bartelt, Heiner: Haltung anstatt Festhalten

Auseinandersetzung mit der Festhaltetherapie nach Prekop: Der Autor ist in der Heilpädagogik tätig. Er macht auf problematische Ansätze der Festhaltetherapie aufmerksam. Beim wahrnehmungsgestörten Kin...


Weisz, Stephan: "Holzwege für Hoffnungssuchende: Eine Grundinformation über neue "Heilsangebote" und "Heilsanbieter"

Darstellung verschiedener esoterischer Angebote und problematischer therapeutischer Methoden. Für die kritische Auseinandersetzung mit dieser Szene bringt der Verfasser Überprüfungskriterien. Hier spi...


Jörg, Claudia: Esoterische Methoden: Ein neuer Weg in der Pädagogik?

Im Rahmen einer Diplomarbeit werden LehrerInnen und HeilpraktikerInnen im Koblenzer Raum nach ihren therapeutischen Ansätzen und Methoden befragt. Das Ergebnis zeigt nicht, dass von den befragten Pers...


Hemminger, Hansjörg: Alternative Therapien für Kinder?

Ausgehend von unterschiedlichen weltanschaulich geprägten Therapien, vor allem der Edu-Kinesthetik, aber auch einiger äußerst problematischer Praktiken von sog. Psychokulten, wird der Schutzgedanke he...


Egger, Martin: NLP - Mode - Magie oder doch mehr?

Der Verfasser Frage diskutiert die Frage, ob Neurolinguistisches Programmieren (NLP) für Kinder zur Gefahr werden kann. Die kritische Auseinandersetzung mit NLP beschreibt ihre Grenzen. Chancen von NL...


Petermann, Franz: Wenn Therapie für Kinder gefährlich wird

Es geht um formale Voraussetzungen einer Kinderpsychotherapie, um eine wissenschaftlich begründete Psychotherapie und um Bewertungskriterien: Ein Grundprinzip von Eltern und Betroffenen sollte darin b...


Friedrich, Hedi: Zusammenarbeit zum Wohle des Kindes: Pädagogik und Psychotherapie ergänzen sich

Pädagogen und Psychotherapeuten haben eine je eigene Professionalität. Ihre Handlungsweisen unterscheiden sich, ihr Instrumentarium ist nicht austauschbar. Neben der fachlich begründeten Abgrenzung gi...


Nikles, Bruno W.: Aktuelle Herausforderungen im Kinder- und Jugendschutz

Zwei generelle Entwicklungen sind nach Auffassung des Verfassers festzustellen: die Entstrukturierung von Jugendhilfe und Jugendpolitik als ein Reflex auf die Entstrukturierung der Jugendphase sowie d...


Manteuffel, Angela: von; Trapper, Thomas: Jugendhilfe als Jugendschutz

Vorgestellt werden drei Grundforderungen - nämlich: Leistungsorientierung statt Sozialdisziplinierung, Dialog statt falsch verstandener Fürsorglichkeit, Achtung statt Ächtung. Hieraus resultiert: Juge...


Lieven, Jan: Lücken im Jugendschutzrecht?

Große Teile der Bevölkerung erwarten eine ständige Überprüfung des gesetzlichen Kinder- und Jugendschutzes im Sinne einer Qualitätsverbesserung. In der öffentlichen und fachlichen Diskussion geht es u...


Schweer, Martin K. W.: Kinder- und Jugendschutz als Beziehungsarbeit: Die Bedeutung von Modellverhalten der Erziehenden - Vorbild und Vertrauen

Beziehungsarbeit wird als Grundlage des Kinder- und Jugendschutzes dargestellt: Ohne die Akzeptanz (sowie persönliche Zuwendung, Respekt vor Heranwachsenden, Aufrichtigkeit) der erziehenden Person ist...


Düwell, Franz Josef: Die Regulierung der Kinderarbeit in Deutschland

Durch das Zweite Gesetz zur Änderung des Jugendarbeitsschutzgesetzes vom 27. Februar 1997 ist das Recht der Kinderarbeit auf eine neue gesetzliche Grundlage gestellt worden. Anlass war die von der Eur...


Kretschmer, Ulrike: Wo können unsere Kinder spielen? Eine Herausforderung für den strukturellen Kinder- und Jugendschutz

Kinder erobern ihre Umwelt durch das Spiel. Zum gesunden Heranwachsen gehört der ausreichende und anregende Spielraum. Dieser Spielraum von Kindern ist in unserer derzeitigen Gesellschaft weitgehend e...


Engels, Gerd: Kinder- und Jugendschutz als Teil einer Kultur des Aufwachsens

In der Gesamtschau lässt sich sagen, dass der 10. Kinder- und Jugendbericht keine bisher unbekannten Anforderungen an den Kinder- und Jugendschutz stellt. Wohl werden Ansätze und Handlungsfelder benan...


Braun, Hildebrecht: Kinderlärm ist Zukunftsmusik: Zur Lage der Kinder und Jugendlichen

Wichtige Themen im 10. Kinder- und Jugendbericht aus der Sicht der Vorsitzenden der Kinderkommission des Deutschen Bundestages sind: die Situation von Kindern mit Behinderungen, das Thema "Kinder in d...


Becker, Thomas: Sie sind weniger rechtradikal als gewalttätig: Ein Gespräch mit Monika Pacho und Johannes Egbert im Jugendzentrum St. Ewaldi

Dieser erste Beitrag im Heft zum Thema "Umgang mit jugendlicher Gewalt" erzählt zunächst von einer Gruppe rechter, gewaltbereiter Jugendlicher in einem katholischen Jugendzentrum in Bocholt, ihrem soz...


Ostkomp-Fischer, Elke: Gewalt ist kein Naturereignis: Zur Wirkung von Ursachen - Auslösern und der tyrannischen Gelegenheit

Dieser grundlegende Beitrag im Heft zum Thema "Umgang mit jugendlicher Gewalt" diskutiert unterschiedliche Erklärungsansätze und macht deutlich, dass Pädagogen der "Welle von Gewalt" nicht hilflos geg...


Walkenhorst, Philipp: Jugendarbeit und Jugendgewalt: Skizzen zu einer pädagogischen Herausforderung

Dieser Beitrag im Heft zum Thema "Umgang mit jugendlicher Gewalt" bringt Thesen zur Gewaltproblematik, zur Jugendarbeit angesichts des Gewaltproblems, und er zeigt konkrete Handlungsperspektiven für d...


Goihl, Dieter: Sie können ganz andere Saiten aufziehen: Projektbeschreibung eines sozialen Trainingskurses der Stadt Hamm

In diesem Beitrag des Heftes zum Thema "Umgang mit jugendlicher Gewalt" wird das vom Stadtjugendamt Hamm entwickelte und 1992/93 erstmalig erprobte Konzept eines sozialen Trainingskurses für Jugendlic...


Ellbracht, Wilhelm: Warum sind sie so aggressiv? Die Ursachen jugendlicher Bandenbildung - Offene Revolte gegen die Erwachsenen

Nachdruck aus "Ruf ins Volk" (Vorgängerin von jugend & Gesellschaft), Juni 1960, als Beispiel dafür, dass es in Abständen von ca. vier bis fünf Jahren immer wieder zu einer Häufung von Veröffentlichun...


Schulmann, Lutz: "Kinderbanden als Aggressionsventil: "Gescheite" Kinder und Jugendliche sind besonders anfällig für kriminelle Delikte"

Nachdruck aus jugend & Gesellschaft, November 1980, als Beispiel dafür, dass es in Abständen von ca. vier bis fünf Jahren immer wieder zu einer Häufung von Veröffentlichungen zum Problembereich Jugend...


Sander, Andrea: "Meine Welt wird weiter: Blitzlichter aus der Sicht einer "Nicht"behinderten"

Die Autorin thematisiert in diesem ersten Artikel des Heftes zum Thema "Gemeinsames Leben von behinderten und nicht behinderten Menschen" die Ängste, Unsicherheiten und Hemmungen, aber auch die ganz n...


Büchte, Holger; Timpe, Thomas: Wichtig ist - dabei zu sein: Zwei körperbehinderte Männer berichten aus ihrem Leben mit nichtbehinderten Menschen

Dieser Beitrag des Heftes zum Thema "Gemeinsames Leben von behinderten und nicht-behinderten Menschen" erzählt und reflektiert die Alltags-Erfahrungen von zwei unterschiedlich körperlich behinderten j...


Miles-Paul, Ottmar: Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit: ... und niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden

Dieser Beitrag zum Themenheft "Gemeinsames Leben von behinderten und nicht-behinderten Menschen" zeigt einige Grenzen auf, die einer gleichberechtigten Integration Behinderter entgegenstehen, stellt d...


Drescher, Ingo: Gemeinsam lernen - total normal? Erfahrungen aus dem gemeinsamen Unterricht mit sehgeschädigten und sehenden Schülern in Regelschulen in NRW

Von den Anfängen und den Entwicklungen der nordrhein-westfälischen Schulversuche zur Sozialintegration sehgeschädigter Kinder berichtet dieser Beitrag im Rahmen des Heftes zum Thema "Gemeinsames Leben...


Schürenberg, Martin: "Erlebnisse statt "Begegnung": Von der Angst - etwas falsch zu machen und dem Mut - etwas auszuprobieren"

In zehn Punkten fasst der Autor die Grundsätze und Methoden zusammen, nach denen in der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg gemeinsame Unternehmungen mit behinderten Menschen geplant und durchgeführt...


Ich hatte ständig Angst - die Orientierung zu verlieren: Erfahrungen mit Behinderungen

Eine "ganz normale" Pfadfindergruppe (14 bis 16 Jahre) berichtet davon, wie sie sich im "Selbstversuch" mit Behinderungen auseinander gesetzt hat und ihre Erfahrungen weitergegeben hat. ...


Weisz, Stephan: Auch Sucht fängt klein an: Chancen und Grenzen suchtspezifischer Vorbeugung in Kindergarten - Schule und Kinder- und Jugendarbeit

In diesem ersten Beitrag zum Thema des Heftes "Suchtprävention" werden zunächst der Stand der fachwissenschaftlichen Diskussion zur Erklärung süchtigen Verhaltens (multifaktorieller Erklärungsansatz),...


Harten, Rolf: Auf der Suche nach Arbeitskonzepten: Suchtspezifische Vorbeugung im Kindesalter

In diesem Beitrag geht es um Möglichkeiten konkreter Suchtvorbeugung für Kinder und mit Kindern. Ausgehend von den möglichen, spezifischen Suchtproblemen im Kindesalter werden die verschiedenen Ansätz...


Supe, Elmar H.: Leben lernen in Beziehungen und Freiräumen: Wie muss Schule sein - um suchtpräventiv zu wirken?

In diesem Beitrag zum Thema des Heftes "Suchtprävention" diskutiert der Autor die strukturellen und inhaltlichen Anforderungen an ein schlüssiges Gesamtkonzept der Gesundheitsförderung in der Schule. ...


Suchtprävention an bayerischen Schulen: Grundsätze und Ziele schulischer Suchtvorbeugung

Auszug aus der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst vom 2. September 1991, Nr. VI/8-S 4363/3-8/107218. ...


Schubert, Elke; Strick, Rainer: Spielzeugfreier Kindergarten: Ein Projekt zur Suchtprävention für Kinder und mit Kindern

Kurzdarstellung und Auswertung des 3-monatigen Projektes zur primären Suchtprävention im Kindergarten, das erstmals 1992 im städtischen Kindergarten Penzberg durchgeführt wurde und inzwischen weite V...


Schmälzle, Udo: Was brauchen Kinder und Jugendliche zur Identitätsfindung angesichts gesellschaftlicher Gefährdungen? Beschreibungen und Orientierungen aus der Sicht eines Pastoraltheologen

Den Berichten aus der Praxis katholischer Kinder- und Jugendschutzarbeit vor dem Hintergrund des §14 KJHG in diesem Heft ist dieser Aufsatz vorangestellt. Dessen pastoraltheologische Thesen geben Maßs...


Bäcker-Braun, Katharina; Ihmig, Fritz; Krecan-Kirchbichler, Gitta: "Prävention durch Struktur und Inhalte des EKP: "Eltern-Kind-Programm" - Ein Modell für situationsorientierte Begleitung von Familien mit kleinen Kindern"

Ausführliche Beschreibung des Eltern-Kind-Programms (EKP) nach Zielsetzungen, Struktur und Inhalten, wie es unter der Leitung des Seelsorgereferats der Erzdiözese München und Freising über deren Kreis...


Krüger, Andreas: Go for life - Firmvorbereitung in der Kirchengemeinde Sankt Albertus Magnus

Der Autor, Gemeindereferent in der katholischen Pfarrgemeinde St. Albertus Magnus, Soest, berichtet über das Konzept der Firmvorbereitung "Go for life" und stellt es in den Zusammenhang mit Anliegen ...


Krettek, Wolfgang: Kind-sein ist kein Kinderspiel: Kinder- und Jugendschutz im Kinder- und Jugenddorf Klinge

Konzept, Strukturen und Erfahrungen der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Notsituationen im Kinder- und Jugenddorf "Klinge", Seckach/Nordbaden, werden ausführlich vorgestellt. ...


Boristowski, Dieter: Leben in Freiheit und Selbstbestimmung: Offene Kinder- und Jugendarbeit als erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Der Autor, Referent bei der Kath. Landesarbeitsgemeinschaft Heime der Offenen Tür in NW e.V., Köln, stellt dar, wie die Zielsetzungen präventiven Kinder- und Jugendschutzes in Einrichtungen der Offene...


Dombach, Monika: Wenn ich wieder Bauchweh habe - komme ich wieder hier spielen: Aspekte des erzieherischen Kinderschutzes in einer Beratungsstelle für Eltern - Kinder und Jugendliche

Dieser Beitrag veranschaulicht präventiven Kinderschutz anhand von drei positiven Fallbeispielen aus der Tätigkeit einer Sozialpädagogin in einer Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche. ...


Reinbold, Klaus-Jürgen; Utz, Klaus: Gewalt gegen Kinder: Erfahrungsbericht über den Entwicklungsprozess eines Arbeitskreises

Im Rahmen des Kinder- und Jugendschutzes der Arbeitsgemeinschaft Gefährdetenhilfe und Jugendschutz (AGJ) in der Erzdiözese Freiburg war 1996 der regionale Arbeitskreis "Gewalt gegen Kinder" mit dem Zi...


Becker, Thomas: Nicht wegschauen - nicht schönreden - nicht schwarzmalen: Wie leben Kinder in ihren Familien?

Der Deutsche Kinderschutzbund hatte zum Weltkindertag 1994 ein dramatisches Ausmaß an Gefährdung der Kinder in ihrer körperlichen und seelischen Gesundheit und sozialen Entwicklung in Deutschland fest...


Wolff, Reinhart: Warum Kinder vernachlässigt werden: Zu Situation - Struktur und Dynamik von Vernachlässigungsfamilien

Anhand der Schilderung einer Fallgeschichte aus dem Kinderzentrum Berlin macht der Autor deutlich, vor welchen vielfältigen Aufgaben eine Jugendhilfeeinrichtung bei Vernachlässigung von Kindern steht....


Pechel, Gabriele: Das ganz normale Chaos - Leben in Stieffamilien

Dieser Beitrag beschreibt zunächst die Formen und Merkmale des Lebens in Stieffamilien und stellt dann dar, wie sie durch Information und Öffentlichkeit sowie Bildung, Beratung und Gründung von Selbst...


Gödde, Rita; Lanwart, Irmgard: Familien entwickeln sich: Ein systemischer Ansatz in der Sozialpädagogischen Familienhilfe

Die Zielsetzungen und Methodik des systemischen Ansatzes in der Familienhilfe, wie er in verschiedenen Städten und Landkreisen von Freien Trägern im Rahmen der Jugendhilfe angeboten wird, werden anhan...


Lehmann, Felicitas: Raum für Ängste - Wut und Träume: Eine Gruppe für Scheidungskinder

Die Autorin, Diplom-Psychologin in der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Caritasverbandes für die Stadt Münster e.V., stellt dar, welche wichtigen Punkte bei der Durchführung eine...


Jugendschauplatz Großsiedlung: Die soziale Situation von Jugendlichen in den neuen Bundesländern

Kurzdarstellung der Situation junger Menschen und ihrer Familien in den Plattenbausiedlungen in den neuen Bundesländern. (vgl. auch den Beitrag in diesem Heft unter der Rubrik Zeitlupe: "Die Lebensgef...


Dammann, Elisabeth: Der Rahmen muss stimmen: Familienpolitische Notwendigkeiten

Insbesondere Familien, die unter die schwächeren Einkommensgruppen fallen oder zu den Mehrkinderfamilien zählen, brauchen Unterstützung vonseiten der Familienpolitik. Welche subsidiären Hilfen Familie...


Eller, Friedhelm: Auseinandersetzung mit Entwicklungsaufgaben: Anforderungen an Jugendliche - ihre Eltern und Familien

Dieser erste Beitrag zum Themenheft "Pubertät" überträgt das Konzept der Entwicklungsaufgaben im Jugendalter von Havighust auf die innerpersonalen und innerfamilialen Entwicklungsprozesse und zeigt da...


Ostkomp-Fischer, Elke: Zwei Welten im All(tag): Geschlechtsspezifische Sozialisationsfelder in der Pubertät

Die Autorin beschreibt in ihrem Beitrag zum Themenheft "Pubertät" Unterschiede in den Entwicklungsverläufen von Mädchen und Jungen in den Sozialisationsfeldern Familie und Peergroup. ...


Hügen, Guido: Sexualität - ich bin gemeint??! Erfahrungen aus Besinnungstagen mit Schülerinnen und Schülern

Dieser Beitrag zum Themenheft "Pubertät" reflektiert Praxiserfahrungen mit Besinnungstagen für Schüler und Schülerinnen zum Tabu-Thema "Sexualität". ...


Thiering, Ursula: Es ist schwierig - Wunden zu heilen: Erfahrungen aus der Arbeit in einer Kinderdorffamilie

Im Rahmen des Heftthemas "Pubertät" wird hier von den Erfahrungen aus dem Leben einer Kinderdorffamilie berichtet: Welche Rolle spielt Sexualität für die Jugendlichen, und wie kann damit verantwortlic...


Kessmann, Heinz-Josef: Auch in der Jugendhilfe ist der 3.Oktober 1990 nicht die Stunde Null: Eine Einführung in den Neunten Jugendbericht

Dieser einführende Beitrag zum Themenheft "Kinder und Jugendliche in den neuen Bundesländern" will zunächst die Intentionen und zentralen Aussagen des Neunten Jugendberichts bekannt machen. Ergänzt wi...


Schulze, Stefanie: Leben im Spagat: Leitbilder und Lebensweisen von Mädchen und Frauen in den neuen Bundesländern

Vor dem Hintergrund des 9. Jugendberichts stellt dieser Beitrag anhand einer Fallstudie in Berlin-Mahrzahn die Lebenslagen und -orientierung von Mädchen und Frauen in den neuen Bundesländern vor. ...


Meurer, Joachim: Jugend in Greifswald: Ergebnisse einer Studie zu Zukunftserwartungen - Einstellungen und Konsumgewohnheiten

Vor dem Hintergrund des 9. Jugendberichts werden die Ergebnisse einer Befragung in der Stadt Greifswald (1994) von 700 Schülern zwischen 14 und 17 Jahren zu ihrer Freizeitgestaltung, ihrer Zufriedenhe...


Werte und Lebensziele: Daten und Analysen aus dem Neunten Jugendbericht

Dieser Abdruck aus dem 9. Jugendbericht (S. 79 ff.) zeigt die Spannungsfelder in den Werthaltungen der Jugendlichen in den Neuen Bundesländern auf: Leistung vs. Genuss, Individualität vs. Gemeinschaft...


Rößler, Jochen: Geld allein ist nicht die Lösung: Statement beim Symposium des Deutschen Jugendinstituts zum Neunten Jugendbericht

Das hier abgedruckte Statement des Autors vom Symposium des Deutschen Jugendinstituts zum 9. Jugendberichts reflektiert die von der Kommission vorgeschlagene Problemlösungsstrategie "Dienstleistung" f...


Majewski, Uwe: Kinder- und Jugendschutz - eine Dienstleistung für wen? Zum Paradigmawechsel in der Jugendhilfe

Vor dem Hintergrund des 9. Jugendberichts fordert der Autor, Geschäftsführer der Aktion Jugendschutz Sachsen e.V., die Einlösung einer Dienstleistungsorientierung auch im Jugendhilfe-Teilbereich "Kind...


Gesamtdeutsche Perspektiven: Jugendhilfe als Dienstleistung

Auch dieser Beitrag beschäftigt sich vor dem Hintergrund des 9. Jugendberichts mit der Umsetzung der Dienstleistungsorientierung in der Jugendhilfe. ...


Ochmann, Frank: Die Konkurrenz ist hart: Dein Körper muss was bieten

Der Beitrag (Abdruck aus dem STERN) schildert das wachsende Geschäft mit dem Körperkult und beschreibt die Gefahren des Missbrauchs von Muskelwachstumsmitteln. ...


Zittlau, Dieter J.: Mit aller Gewalt zu mehr Muskeln: Anabolikamissbrauch bei Jugendlichen

Der Beitrag im Themenheft "Körperkult" beschäftigt sich mit den Hintergründen (Vorbilder aus dem Leistungssport, Werbung) und möglichen Folgen (Gesundheitsschäden, illegaler Erwerb) des Dopings bei Ju...


Helfferich, Cornelia: Am eigenen Leibe erfahren: Gesundheitsriskantes Verhalten als Körpereinsatz

Diese Darstellung stellt die verschiedenen "somatischen Kulturen" des Körpergefühls bei Jugendlichen vor und zieht daraus Konsequenzen für eine geschlechtsbezogene Suchtprävention: Die zentrale Rolle ...


Boeger, Annette; Seiffge-Krenke, Inge: Body Image im Jugendalter: Wie erleben Mädchen und Jungen ihren sich verändernden Körper?

Der Beitrag im Themenheft "Körperkult" referiert Literatur und empirische Untersuchungen, die belegen, dass Mädchen und chronisch kranke Jugendliche (Diabetiker) häufig ein problematisches, negatives ...


Kellner, Norbert: Sport als Drogentherapie? Sport als Drogentherapie! Neue Körpererfahrungen durch Ausdauersport

Der Beitrag im Themenheft "Körperkult" diskutiert die möglichen positiven Effekte des Ausdauersports in der Drogentherapie, aber auch deren Grenzen. ...


Viele Jugendliche sind mit ihrer Gesundheit nicht zufrieden: BZgA stellt Expertise über Jugendgesundheitsstudien vor

Im Rahmen des Themenhefts "Körperkult" wird hier von dem Ergebnis einer Studie der BZgA berichtet, nach der ein großer Teil der Jugendlichen mit seiner körperlichen und seelischen Verfassung unzufried...


Rabius, Martin: Was nutzt der Schutz? Zukünftige Chancen und Grenzen des Jugendmedienschutzes

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "... da werdet ihr noch Augen machen" beschreibt der Autor, selbst Mitarbeiter der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen, die Möglichkeiten, vor all...


Herzog, Uschi: Zwischen Konsum und Eigensinn: Das Fernsehverhalten von Jungen und Mädchen

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "... da werdet ihr noch Augen machen" beschreibt der Beitrag Fernsehverhalten und Fernseherleben von Kindern - besser: von Jungen und Mädchen - im Un...


Urban, Andrea: Pro und contra Kinderkanäle

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "...da werdet ihr noch Augen machen" greift dieser Beitrag eine aktuelle medienpolitische Fragestellung auf. Die Autorin beleuchtet das Pro und Contr...


Merten, Simone: Eine offene Hand ist hilfreicher als ein pädagogischer Zeigefinger: Fenster zur Welt oder Kaugummi des Auges

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "...da werdet ihr noch Augen machen" ermöglicht dieser Beitrag einen Überblick über Konzepte und Prinzipien der Medienerziehung. Die Autorin skizzier...


Heinrich, Dieter: Einfach ein Fach? Medienerziehung in der Schule

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "...da werdet ihr noch Augen machen" stellt der Beitrag das neue Konzept schulischer Medienerziehung in Sachsen vor. Dort wird - im Unterschied zu An...


Hainz, Irmgard: "Alles auf Empfang? Eine Kampagne der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. zum Thema "Familie und Fernsehen"

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "...da werdet ihr noch Augen machen" beschreibt der Beitrag Zielsetzung, Inhalte und erste Erfahrungen der landesweiten bayerischen Kampagne "Alles a...


Bienemann, Georg: Aufgabe oder Scheinaufgabe? Auseinandersetzung mit der veränderten Weltanschauungsszene innerhalb des Kinder- und Jugendschutzes

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Alles fängt mit der Sehnsucht an" lädt dieser einführende Beitrag zu einer differenzierten Sicht der neueren religiösen Bewegungen und pseudo-psycho...


Beul, Susanne: "Multireligiöse "Big Mäcs": Anmerkungen zu gesellschaftlichen Bedingungsfaktoren der religiös-weltanschaulichen Szene"

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Alles fängt mit der Sehnsucht an" und auf der Grundlage des einführenden Beitrags von Georg Bienemann beschreibt die Autorin die Auswirkungen von In...


Baer, Harald: "Wer geht wohin? Versuche - die "psychologische Landkarte" zu vermessen"

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Alles fängt mit der Sehnsucht an" skizziert der Autor eine "psychologische Landkarte" der neueren religiösen Bewegungen. Er orientiert sich dabei an...


Nick, Peter: Alles ist ganz einfach! Katholischer Fundamentalismus und kirchliche Jugendarbeit

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Alles fängt mit der Sehnsucht an" beschäftigt sich dieser Beitrag mit der Möglichkeit, angesichts von Verunsicherungen durch die Moderne in einer fu...


Bienemann, Georg: Was heißt hier Prävention? Auseinandersetzung mit problematischen Heilsbringern und Heilsideologien

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Alles fängt mit der Sehnsucht an" umreißt der Autor Chancen und Grenzen der Jugendverbandsarbeit, vorbeugend gegen Einflüsse von problematischen Son...


Sachs, Hans: Leben und leben lassen

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Alles fängt mit der Sehnsucht an" macht sich der Autor (Pseudonym!) Gedanken um Anziehendes und Abstoßendes an neuen religiösen Bewegungen. ...


Bienemann, Georg: Vorsicht! Sektenwarnung: Ein Kommentar zur Öffentlichkeitsarbeit und undifferenzierten Beurteilung

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Alles fängt mit der Sehnsucht an" kommentiert und kritisiert der Autor kurz einen aktuellen Fall von Öffentlichkeitsarbeit, die sich spektakuläre "S...


Sellmair, Nikola: "Die falschen Heilsbringer: Eine Münchner Theatergruppe spielt vor Betroffenen ein Stück über die Gefahren von "Sekten"

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Alles fängt mit der Sehnsucht an" schildert diese Reportage einerseits das Theaterstück der Münchner Theatergruppe Punktum über die Gefahren von "Se...


Möhle, Marion: Die Armut wird immer jünger: Lebenslagen und Zukunftsperspektiven junger Menschen - insbesondere der ärmeren Jugend in Deutschland

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Jugend am Rande" beschäftigt sich dieser erste Beitrag mit einer Entwicklung, die mit dem Satz "die Armut wird immer jünger" beschrieben werden kann...


Simnacher, Georg: Das Soziale ist der Maßstab für die Kultur eines Landes: Plädoyer für eine offensive Armutspolitik

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Jugend am Rande" beschäftigt sich dieses Plädoyer für eine offensive Armutspolitik zunächst mit den verschiedenen Definitionen von Armut, zeigt dann...


Sauter, Robert: Dienstleistung für oder Solidarität mit Betroffenen? Standort und Selbstverständnis heutiger Jugendhilfe

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Jugend am Rande" versucht der Autor, Leiter der Bayerischen Landesjugendamtes, auszuloten, welche Aufgaben die Jugendhilfe im Hinblick auf die "ärme...


Krockauer, Rainer: Schutzraum Kirche: Kirchliche Jugendhilfe im Brennpunkt von Not

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Jugend am Rande" begründet der Autor das Erfordernis kirchlicher Hilfen für Jugendliche in Not aus theologischer Sicht. ...


Bock, Teresa: Professionalität - Engagement und Wertorientierung: Perspektiven und Innovationen für die Jugendhilfe der Kirche

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Jugend am Rande" zeigt die Autorin die Anforderungen an die Jugendhilfe der Kirche auf und plädiert für eine wertorientierte Hilfe der freien Träger...


Stöhr, Stefan: Das Don Bosco Zentrum: Eine sozialraumbezogene Jugendhilfestation

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Jugend am Rande" stellt der Autor das Don Bosco Zentrum in Regensburg vor, das sich zu einem sozialraumbezogenen Jugendhilfezentrum mit differenzier...


Adler, Tine; Kersten, Bettina: "...dann lass uns doch mal nach Auschwitz fahren und uns vor Ort alles anschau'n: Aus dem Projektalltag "denn ihr seid selbst Fremde"

Das Synergieprojekt gegen Fremdenfeindlichkeit des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Bayern und der Landesarbeitsgemeinschaft Sachsen (LAGs) "... denn ihr seid selbst Fremde" versteht ...


Stuhler, Robert: Lernen am Objekt: Die heilpädagogisch orientierte Jugendwerkstatt des St. Gregor-Heimes in Augsburg - ein Förderlehrgang 2 innerhalb der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Jugend am Rande" stellt der Autor die Zielgruppe, die Arbeitsweise, die Erfolge und Problembereiche der Arbeit der heilpädagogisch orientierten Juge...


Misof, Claus: Der Wittelsbacher Schülertreff: Eine Einrichtung der Schulsozialarbeit in Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt

Unter dem Titel des Schwerpunktteils dieses Heftes "Jugend am Rande" stellt der Autor den Wittelsbacher Schülertreff in Germering vor, dessen Ziel es ist, Grund- und Hauptschülern nach der Schule eine...


Schöll, Christine: Damit der Rand in die Mitte rückt! Resozialisierung durch Lebensgemeinschaft im Jugendhaus der Caritas in Wien

In der Lebensgemeinschaft des Jugendhauses der Caritas in Wien (JUCA) finden männliche Jugendliche von der Straße Aufnahme und Hilfe. Die Autorin beschreibt, warum und inwiefern im JUCA Sozialarbeit ü...


Otto, Franz-Ulrich; Hagedorn, Jürgen: Alles unter einem Dach - Offene Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in der Villa Lampe

Die krisenhafte Zuspitzung ohnehin problematischer Lebensbedingungen im Osten Deutschlands nach der Wiedervereinigung, insbesondere für Jugendliche und junge Erwachsene, war Ausgangspunkt der Gründung...


Helfferich, Cornelia; Menzen, Karl-Heinz: MädchenJungePaar: Von starren und verflüssigten Denkformen

Dieser mehr theoretische Beitrag zum Heftthema "Der kleine große Unterschied" beschreibt den Wandel der sozialen Rahmenbedingungen und die damit verbundene Verunsicherung der Geschlechtsdimensionen, d...


Guggenbühl, Allan: Jungen - das unerziehbare Geschlecht?

Unter dem Heftthema "Der kleine große Unterschied" versucht der Autor aufzuzeigen, dass uns trotz allen Festhaltens an Koedukation die Praxis zwingt, auf geschlechtsspezifische Herausforderungen einzu...


Wölfle, Norbert: Spring mal raus! Geschlechtsspezifische Tage der Orientierung mit Hauptschülerinnen und Hauptschülern

Zu dem Heftthema "Der kleine große Unterschied" wird in diesem Beitrag ein Konzept der geschlechtsspezifischen Tage der Orientierung mit Hauptschülerinnen und Hauptschülern dargestellt. Dabei geht es ...


Wölfle, Norbert: Unterschiede haben Folgen: Mädchen und Jungen brauchen die reformierte Koedukation!

Dieser Beitrag zum Heftthema "Der kleine große Unterschied" stellt die sieben Thesen zu einer reformierten Koedukation vor, die in einer Arbeitsgruppe von Jugendreferentinnen und Jugendreferenten der ...


Beisteiner, Silvia; Engler, Renate: Mit Aug' und Ohr bei den Mädchen und Jungen: Geschlechtsspezifische Pädagogik in Kindergarten und Hort - ein Arbeitsgruppenbericht

Die Autorinnen stellen unter dem Heftthema "Der kleine große Unterschied" Impulse, Ideen und praktische Umsetzungsschritte für eine bewusste, emanzipatorische, geschlechtsspezifische Pädagogik in Kind...


Bily, Lothar: Aus der Hoffnung leben: Biblisch-theologische Gedanken zum Thema Hoffnung

Dieser Einleitungsbeitrag zu dem Heft "No future?" referiert biblisch-theologische Gedanken zum Thema Hoffnung und will deutlich machen, dass Hoffnung nicht Vertröstung ist, sondern Stimulans für Verä...


Ochs, Robert: Ich schulde meinen Träumen noch Leben: Von der Zukunftsorientierung Jugendlicher

Dieser Beitrag zum Heft "No future?" fragt nach dem Ausblick Jugendlicher in die kleine und große Zukunft und findet in Jugendstudien mehr oder weniger klare Antworten zu den Bereichen Zeitorientierun...


Esser, Klaus: Von der Existenzangst zur Zukunftsvision: Wie viel ist uns die Zukunft unserer Kinder wert?

Der Autor fragt in seinem Beitrag zum Heftthema "No future?" kritisch bei den verantwortlichen Politikern an, wie viel uns die Zukunft der Kinder, vor allem der benachteiligten, noch wert ist. Ausgang...


Zahalka, Anna: Du bist schuld - dass ich es geschafft habe: Ausschnitte aus Lebenswegen und Lebensperspektiven von jungen Menschen aus Heimen

Anna Zahalka hat zu dem Heftthema "No future?" junge Menschen zur ihren Zukunftsperspektiven interviewt, die in scheinbar kostspieligen Heimen Erziehungshilfe bekommen haben. Fazit: Ohne Erziehungsang...


Wittmann, Martha; Wittmann, Hans: Ich trau mir - weil du da bist: Gedanken junger Eltern - wie sie ihren Kindern Vertrauen ins Leben vermitteln können

Unter dem Hefttitel "No future" machen sich hier junge Eltern Gedanken, wie sie auch in besonderen Lebenssituationen ihren Kindern Vertrauen ins Leben vermitteln können. ...


Huppmann, Roland: Wenn du nicht so kannst - wie du willst: Vom Umgang mit Zukunftserwartungen behinderter Jugendlicher im Religionsunterricht

Dieser Beitrag zum Heftthema "No future?" versucht, aus der praktischen Arbeit des Autors mit körperbehinderten Jugendlichen heraus aufzuzeigen, wie für diese Religionsunterricht Lebenshilfe sein kann...


Schmidtchen, Gerhard: Emotionale Unterstützung und normative Anforderungen: Von reifen - naiven - gleichgültigen und paradoxen Erziehungsstilen

Dieser Beitrag zum Heft "No future?" ist - mit einer anderen Überschrift versehen - ein Auszug aus der Studie von Gerhard Schmidtchen: 'Wie weit ist der Weg nach Deutschland? Sozialpsychologie der Jug...


Bleistein, Roman: Im Tod ist das Leben: Eine hoffnungsvolle Perspektive in der Auseinandersetzung mit dem Tod

Dieser Beitrag zum Heftthema "Wie ist das..., wenn man tot ist" beschäftigt sich aus theologischer Sicht mit der die Menschen bedrückenden Einsicht, dass alle Dinge - also auch sie selbst - vergänglic...


Ebertz, Michael N.: Sterben - Tod und Trauer - Tabuisierung oder Modernisierung? Sterben - Tod und Trauer in unserer Gesellschaft

Dieser Beitrag zum Heftthema "Wie ist das..., wenn man tot ist?" befasst sich aus soziologischer Sicht mit den Handlungs- und Kommunikationstabus im Umkreis von Sterben, Tod und Trauer, beschreibt - n...


Eichinger, Beate: Im Frühling kommt er wieder: Todesvorstellungen von Kindern entsprechend ihrer geistigen Entwicklung

Zu dem Heftthema "Wie ist das..., wenn man tot ist?" erläutert dieser Beitrag aus entwicklungspsychologischer Sicht, wie Kinder mit dem Phänomen Tod umgehen, welche Gefühle in ihnen durch die Begegnun...


Beer, Peter: Und wie ist das - wenn man stirbt? Philosophieren mit Kindern der Grundschule über Sterben und Tod im Religionsunterricht

In diesem Beitrag zum Heftthema "Wie ist das..., wenn man tot ist?" stellt der Autor dar, wie es gelingen kann, im Religionsunterricht mit den Kindern auf die transzendente Ebene unseres Lebens zu spr...


Brunnhuber, Thomas: Vorbeugen ist besser als heilen: Versuch präventiver Elternarbeit im Kindergarten

Von seinen Elternabenden unter dem Motto "Leben bis zuletzt - Sterben als Teil des Lebens" in Kindergärten berichtet der Autor in diesem Beitrag des Heftes "Wie ist das..., wenn man stirbt?". ...


Schmälzle, Udo: Wer seinen Sohn liebt - der züchtigt ihn...: Welche Strafen erlaubt die Bibel?

Dem Heftthema "Strafen in der Erziehung" widmet sich der Autor aus kritischer, moraltheologischer Sicht und fordert dazu auf, als pädagogische Konsequenz aus der Bibel den Grundsatz 'Liebe erzeugt Lie...


Uhl, Siegfried: Mit Ziel und Maß: Die Strafe aus der Sicht der Empirischen Erziehungswissenschaft

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die Forschungsergebnisse, die die Empiriker in den letzten Jahrzehnten über Strafen in der Erziehung und in erziehungsanalogen Aufgabenfeldern zusammengetragen...


Klosinski, Gunther: Strafen sind nichts Pädagogisches? Anthropologische und psychologische Aspekte des Strafens

Strafe wird zunächst unter kulturhistorischen und soziokulturellen sowie entwicklungspsychologischen Aspekten behandelt. Danach erläutert dieser Beitrag die Wechselwirkung von Strafangst und Strafbedü...


Obersteiner, Hannes: Muss Strafe sein? Von Alternativen zur Strafe

Vor dem Hintergrund der Heimerziehung stellt dieser Beitrag zunächst praktikable Alternativen für Strafen vor, die in vielen Fällen sinnvoller und hilfreicher für alle Beteiligten sein können: Absprac...


Korte, Jochen: Man muss nicht gleich die rote Karte ziehen: Schulstrafe als letztes Mittel

Dieser Betrag hält nur maßvolle Schulstrafen, über deren Durchführung und Einbettung in andere pädagogische Maßnahmen vorher intensiv nachgedacht wurde, für sinnvoll. Prävention wird grundsätzlich für...


Baer, Harald: "Weder Dämonisierung noch Bagatellisierung: Anmerkungen zum Zwischenbericht der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Sogenannte Sekten und Psychogruppen"

Für den Autor, Referent für Sekten- und Weltanschauungsfragen der KSA, bedeutet die Arbeit der Enquete-Kommission für die Auseinandersetzung mit den neuen religiösen Bewegungen einen qualitativen Schr...


Michl, Werner: Positionen und Provokationen zur Erlebnispädagogik

Angesichts des Booms erlebnisorientierter Erziehungs- und Bildungsprogramme zeichnet der Autor mit seinen Thesen die Entwicklungspotentiale, aber auch möglichen Sollbruchstellen der Erlebnispädagogik ...


Rose, Lotte: Mädchenabenteuer - Jungenabenteuer: Überlegungen zur geschlechtsbewussten Professionalisierung der Erlebnispädagogik

Der Beitrag untersucht, was die Anforderung der geschlechtsspezifischen Qualifizierung der Kinder- und Jugendhilfe im KJHG (§ 9 Abs.3) für eine moderne Erlebnispädagogik bedeutet. Die Affinität zwisch...


Krug, Walter: Mensch - du wirst doch nicht aufgeben! Zur Motivation schwieriger Jugendlicher in der Erlebnispädagogik

Nach zehn Jahren ist die Euphorie verflogen: Auch Praktiker der Erlebnispädagogik kämpfen mit Motivationsproblemen ihrer jugendlichen Teilnehmer. Zu retten ist eine geplante erlebnispädagogische Aktio...


Einwanger, Jürgen: Cinque Torri: Sich erleben und begegnen - Bericht über ein koedukatives erlebnispädagogisches Langzeitprojekt einer heilpädagogischen Jugendwohngruppe

Nach der Aufnahme von Mädchen in eine bisher nur aus Jungen zwischen 14 und 18 Jahren bestehende heilpädagogische Jugendwohngruppe zeigten Spannungen, Krisen, handfeste Konflikte, individuelle Problem...


Fromm, Anne: Spontaner - lauter - kompromissloser: Ein erlebnisorientiertes Projekt zur suchtpräventiven Mädchenarbeit

Ein erlebnispädagogischer oder erlebnisorientierter Ansatz in der mädchenspezifischen Suchtprävention muss von den weiblichen Lebenszusammenhängen und von den vorhandenen Ressourcen der Mädchen ausgeh...


Becker, Thomas: Wir wollen einen Platz im Herzen der Kinder erobern: Eine Beschreibung der sozialen und individuellen Bedeutung des Markenkonsums in fünf Bildern

Anschaulich beschreibt der Beitrag die soziale und individuelle Bedeutung vor allem des Markenkonsums für Jugendliche und belegt sie mit Ergebnissen empirischer Untersuchungen. ...


Reith, Klemens: Arbeiten an der Fassade: Beobachtungen in einem Jugendzentrum

Die Beobachtungen des Autors, Leiter eines Jugendzentrums, illustrieren die soziale und individuelle Bedeutung von "Markenklamotten" für Jugendliche. ...


Thema Markenklamotten: Statements von fünf Mädchen

Die Antworten von fünf Mädchen zur sozialen und individuellen Bedeutung von Markenklamotten illustrieren, dass Sozialisation heute Erziehung zum Konsum ist. ...


Sellmann, Matthias: Der Griff zur Marke ist der Griff zum Strohhalm: Jugendliche Identitätssucher in einer zunehmend unübersichtlichen Welt

Jugendliche bedienen sich der Marken, um...", dieses Phänomen versucht der Beitrag anhand eines Modells der Identitätspsychologie zu analysieren. Seine erklärende Grundthese lautet: Die Erwachsenenkul...


Voggeser, Winfried: Identität statt Masse: Jugendhilfe als Ort pädagogischen Handelns

Aus der Sicht der Jugendarbeit/Jugendhilfe stellt dieser Beitrag die Grundlagen, Zielsetzungen und möglichen Arbeitsfelder für Konsumerziehung dar. Vorschläge zu Zielsetzungen und Maßnahmen werden für...


Cebulla-Jünger, Edeltraud: Konsumpädagogik in Bildungseinrichtungen

Konsumerziehung in der schulischen und außerschulischen Bildung, ihre Zielsetzungen, Rahmenbedingungen und Konzeption werden in diesem Beitrag erläutert. ...


Fürstenberg, Gregor: von: Geht der Kirche die Jugend verloren?

Der Gesprächsfaden zwischen Kirche und Jugendlichen hängt durch" - so lautet die Diagnose. Indem aber die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen dieses Entfremdungsprozesses analysiert werden, wird auch...


Schubarth, Wilfried: Schule zwischen Offenheit und Halt: Schule zwischen unterschiedlichen Interessen und Erwartungen

Dieser grundlegende Beitrag zum Heftthema "Abenteuer Schule" zeigt, was Offenheit und Halt im Kontext von Schule und schulischer Sozialisation bedeuten und wie schulische Sozialisation durch Modernisi...


Bellert, Hubert: Individualität - Eigenkompetenz und Verantwortung: Unser Weg zur kindzentrierten Schule

Dieser Beitrag zum Heftthema "Abenteuer Schule" berichtet vom Bewusstseinswandel eines Lehrerkollegiums und dem pädagogischen Prozess in einer Schule mit dem Ergebnis einer kindzentrierten Schule, die...


Hilt, Franz; Grüner, Thomas: "Prävention durch Schulentwicklung: Grundlagen für die Entwicklung schulischer Präventionskonzepte am Beispiel des Anti-Gewalt-Programms "Konflikt-Kultur"

Der Beitrag zu dem Heftthema "Abenteuer Schule" stellt am Beispiel eines konkreten Projektes die Grundlagen für die Entwicklung schulischer Präventionskonzepte dar. Leitbild ist eine Schule, die sich ...


Pelz, Eva: Nur was bewegt - bleibt sitzen: Psychodrama im Unterricht

Dieser Beitrag zum Heftthema "Abenteuer Schule" will zeigen, dass mit Hilfe von spielerischen, psychodramatischen Methoden alle Schüler den Unterricht mitgestalten können, dass Bewegung in den Unterri...


Helfferich, Cornelia: Adoleszenz im Kontext: Weibliche und männliche Entwicklung oder die Entwicklung der Geschlechterrelationen

Dieser theoretische Beitrag zum Heftthema "geschlechtsspezifische Sexualpädagogik" beschreibt die weibliche und männliche Entwicklung und die Sozialisation der Geschlechter. ...


Ammicht-Quinn, Regina: Von Barbie und He-man: Körperlichkeit - Sexualität und Sexualerziehung unter biblisch-ethischem Aspekt

Dieser Beitrag zum Heftthema "Geschlechtsspezifische Sexualpädagogik" setzt bei den Spielfiguren Barbie und He-Man an als Abbilder von Körper und Körperlichkeit und reflektiert Körperlichkeit, Sexuali...


Winter, Reinhard: "Jungen - Sex und "neue" Moral: Ergebnisse einer Jungenstudie"

Dieser Beitrag zum Heftthema "Geschlechtsspezifische Sexualpädagogik" schildert die wichtigsten Ergebnisse einer Studie der Projektgruppe "Jungen" des Instituts für regionale Innovation und Sozialisat...


Guggenbühl, Allan: "Männer sind cool und weinen nicht: Plädoyer für eine "jungenorientierte" Erziehung"

Dieser Beitrag zum Heftthema "Geschlechtsspezifische Sexualpädagogik" hält fest, dass für Jungen Coolness eine Möglichkeit ist, zu ihrer Männlichkeit zu finden und plädiert dafür, dieses Bedürfnis der...


Pangerl, Christa Maria: Mädchen - schau dich selber an - wart nicht bloß auf einen Mann! Erziehung zu einer selbstbestimmten und verantwortungsbewussten Sexualität in einem heilpädagogischen Mädchenheim

Dieser Beitrag zum Heftthema "Geschlechtsspezifische Sexualpädagogik" beschreibt die praktische Arbeit zum Thema Sexualität in einem heilpädagogischen Mädchenheim. ...


Mühl, Irmgard: In Berlin ist (fast) alles möglich...: Parteiliche Mädchenarbeit erweitert Räume und Rollen - Aspekte für eine geschlechtsspezifische Sexualpädagogik

Der Beitrag zum Heftthema "Geschlechtsspezifische Sexualpädagogik" stellt ein Projekt der offenen Jugendarbeit - eine Kurzreise für Mädchen nach Berlin - vor, eines der Angebote einer konzeptionell ve...


Sander, Stefan: Süchtig und Co: Co-Abhängigkeit im Familiensystem

Ausgangspunkt dieser Broschüre ist die Tatsache, dass Gebrauch und Bedeutung der Bezeichnung "Co-Abhängigkeit" in der Literatur eher verwirrend und widersprüchlich ist. Allgemeinverständlich wird dahe...


Arenz-Greiving, Ingrid: Die vergessenen Kinder: Kinder von Suchtkranken

Zentrales Anliegen dieser Broschüre ist nicht nur, die Leser für die Nöte der Kinder suchtkranker Eltern zu sensibilisieren, sondern auch, einen Beitrag zur Überwindung des Schweigens und der sozialen...


Lange, Elmar; Muck, Frank: Werkstatt Konsumpädagogik: Sozialwissenschaftliche Grundlagen und pädagogische Skizzen

Es ist für viele Kinder und Jugendliche nicht einfach, beim "Leben auf der Konsumwelle" in Cliquen und Szenen mithalten zu können. Die möglichen Folgen, Kaufsucht und kompensatorisches Konsumverhalten...


Katholische Sozialethische Arbeitsstelle e.V. /[u.a.] (Hrsg.): Kaufen ist (k)ein Kinderspiel

Während Hilfestellungen für Werbe- und Verkaufsstrategen fundiert und zahlreich sind, gibt es Hilfestellungen für Eltern und pädagogische Fachkräfte in der Schule und Jugendarbeit bisher kaum. Die Her...


Aktionsgemeinschaft Suchtprävention in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (Hrsg.): Offen für Prävention: Strukturierungshilfen im Alltag Offener Kinder- und Jugendarbeit

Die Beiträge diese Buches sind aus dem Praxisprojekt "Kleine Schritte - lange Wege" der Aktionsgemeinschaft Suchtprävention in der offenen Kinder- und Jugendarbeit (NW) mit finanzieller Unterstützung ...


Buskotte, Andrea (Hrsg.): Ehescheidung - Folgen für Kinder: Ein Handbuch für Berater und Begleiter

Seit Mitte der achtziger Jahre werden jährlich etwa ein Drittel aller Ehen geschieden. Immer häufiger steht im Zentrum der Arbeit von Fachleuten in sozialberatenden Berufen die Arbeit mit von einer Tr...


"Deutscher Bundestag - Enquete-Kommission "Sogenannte Sekten und Psychogruppen" (Hrsg.): "Neue religiöse und ideologische Gemeinschaften und Psychogruppen: Forschungsprojekte und Gutachten der Enquete-Kommission "Sogenannte Sekten und Psychogruppen"

Dieses Buch dokumentiert acht Studien, die Eingang in die Aussagen, Stellungnahmen und Handlungsempfehlungen im Endbericht der Enquete-Kommission "Sogenannte Sekten und Psychogruppen" gefunden haben. ...


Pilz, Gunter A.: Gewalterfahrungen in der Lebenswelt junger Menschen

In seinem Hauptreferat von der aj-Fachtagung "Gewalt als Thema des Jugendschutzes" im November 1993 stellt der Autor die Frage nach den Problemen, die Jugendliche haben und welche ihre Gewaltbereitsch...


Rothgang, Georg-Wilhelm; Crowther, Christina: Gefährdungen von Jugendlichen durch strukturelle Gewalt

Das Statement und die Zusammenfassung der Diskussion im Arbeitskreis zum Thema 'Strukturelle Gewaltgefährdungen' der aj-Fachtagung 'Gewalt als Thema des Jugendschutzes' im November 1993 werden hier do...


Steffen, Wiebke; Emminger, Eckhard; Roll, Sigmar: Gefährdungen durch Gewalt unter Jugendlichen

Dokumentation des Schwerpunkts "Gewalt unter Jugendlichen" auf der aj-Fachtagung "Gewalt als Thema des Jugendschutzes" im November 1993. 1. Statement: Einschätzung des Problems aus polizeilicher Sich...


Wahl, Klaus; Will, Franz: Familie und Gewaltgefährdung von Kindern und Jugendlichen

Dokumentation des Schwerpunkts "Familie und Gewaltgefährdung" auf der aj-Fachtagung "Gewalt als Thema des Jugendschutzes" im November 1993. In einem Statement hat Klaus Wahl die Daten zu Formen und Hä...


Urban, Andrea; Schmidt, Udo; Hainz, Irmgard: Jugend und Gewalt in den Medien

Dokumentation des Statements zu Jugend und Gewalt in den Medien von Andrea Urban und der anschließenden regen Diskussion im Arbeitskreis "Medien und Gewaltgefährdung" auf der aj-Fachtagung "Gewalt als...


Crowther, Christina: Öffentliche Talkrunde unter dem Motto 'Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in unserer Gesellschaft': Politiker fragen - Experten antworten

Eine kommentierte Zusammenfassung zur öffentlichen Talkrunde "Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in unserer Gesellschaft. Politiker fragen - Experten antworten" auf der aj-Fachtagung "Gewalt als Them...


Wagner, Horst: Den Umgang mit aggressiven und gewalttätigen Kindern und Jugendlichen müssen Pädagogen erst lernen! Reflexion und Nachtrag zur Fachtagung 'Gewalt als Thema des Jugendschutzes'

Der Autor, Teilnehmer bei der aj-Fachtagung "Gewalt als Thema des Jugendschutzes" im November 1993, schildert seine Eindrücke, Erfahrungen und Folgerungen. ...


Rech, Heinz: Brief an die Redaktion - Familie als jugendgefährdender Ort?

Dieses Vorwort zum Themenschwerpunkt des Heftes 2/94 "Familie als jugendgefährdender Ort?" stellt Erwartungen der Pädagogik aktuellen Gesprächsäußerungen von Eltern gegenüber, wobei die Diskrepanz übe...


Brinkmann, Wilhelm: Kindheit und Armut

Diese Thematisierung der real existierenden und expandierenden Armut im "reichen" Deutschland unter dem Gesichtspunkt ihrer Auswirkungen auf die Lebensmöglichkeit von Kindern bringt das Phänomen der (...


Keil, Siegfried: Quo vadis - Familie? Familienpolitik als Ausweg für die Gesellschaft: Familienpolitische Forderungen für einen besseren Gedeihraum Familie

Aus der Beschreibung der Lasten für die Familie in unserer Gesellschaft und der damit einhergehenden Einengung von kindlichen Lebensräumen ergeben sich konkrete familienpolitische Forderungen. ...


Stemmen, Anette: von; Berauer, Brigitte: Stieffamilien - Mischfamilien - Neue Familienformen: Probleme und Chancen

Im Kinderschutz-Zentrum Bremen wurden 1988-1991 im Rahmen eines Modellprojektes die spezifischen Belastungsfaktoren und Chancen von Stieffamilien untersucht. ...


Arndt, Erika: Unsozialer Egoist - wehrloses Hätschelkind oder erfolgreiche Einzelkämpferin? Erkenntnisse bei der Beschäftigung mit der Einzelkindforschung

Einzelkinder werden immer wieder mit Klischees darüber konfrontiert, was für sie "typisch" sei. Die jeweiligen (Vor-)Urteile fallen allerdings je nach Zeitgeist, religiösem Standpunkt, politischen Str...


Johns, Irene: Eine Diskussion in der Sackgasse: Sexuelle Misshandlung in der Familie

Die Sensibilität für die Problematik "Sexuelle Misshandlung in der Familie" hat in den letzten Jahren allgemein deutlich zugenommen. Die Autorin hat allerdings begründete Zweifel, ob gleichzeitig auch...


Gerigk, Udo; Gruber, Anita: Konflikte in Migrantenfamilien

Den Migrantenjugendlichen steht ihre Familie in der Regel als Orientierungsfeld und Rückzugsmöglichkeit, Hort von Sicherheit und Geborgenheit nicht zur Verfügung, da die Problembelastungen jedes einze...


Cebulla-Jünger, Edeltraud: Kinder im Konsumrausch - Versagen die Eltern?

Kinder sind längst im Visier der Werbung und Markenartikelindustrie. Der Beitrag zeigt nicht nur die problematischen Nebenwirkungen des Konsumdrucks auf die Kinder und ihre Familien auf, sondern stell...


Lange, Elmar: Jugend im Kaufrausch? Marktkonforme und nicht-konforme Konsumverhaltensweisen bei Jugendlichen

Die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung im Raum Bielefeld zum Konsumverhalten von Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren zeigen, dass zwar der weitaus größte Teil der Jugendlichen ein rationales...


Rogge, Jan-Uwe: Sonst würden wir doch fast nichts mehr zusammen machen ...: Die psychosoziale Dimension des familialen Fernsehkonsums

Der Blick des Autors auf den Mediengebrauch in Familien erfolgt nicht unter quantitativ-statistischen Gesichtspunkten, sondern zeigt anhand eines Fallbeispiels auf, dass die Art und Weise, wie eine Fa...


Steffens, Heiko: Erziehung kontra Konsumdruck: Zwei Modelle für die pädagogische Praxis

Vorgestellt werden zwei Modelle zur Konsumerziehung für die pädagogische Praxis mit 15- bis 17-jährigen SchülerInnen, die auf der Grundlage des Konzepts der ökologischen Verbraucherbildung entwickelt ...


Holleschovsky, Martin: Endstation Schuldnerberatungsstelle: Erfahrungsbericht über die Arbeit in Schongau

Der Autor, Leiter der Zentralen Beratungsstelle der Herzogsägmühle (Innere Mission - Diakonie in München und Oberbayern e.V.) für Wohnungslose, Schuldnerberatung und Wohnraumvorsorge in Schongau, beri...


Künzel-Böhmer, Jutta; Kröger, Christoph: Evaluation der Suchtprävention: Konsequenzen für die Praxis

Eingangs werden die Ergebnisse zweier Expertisen zur Primärprävention des Substanzmissbrauchs im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (1990 - 1993) dargestellt, da sie die ...


Sielert, Uwe: Prävention: Erfahrungen - Mythen und Möglichkeiten

Der Autor, Professor an der Pädagogischen Hochschule Kiel, stellt seine Thesen zur Entwicklung von Präventionskonzepten vor: Von der Problemwahrnehmung über die Mythenjagd und Mythenrevision zum diffe...


Fromm, Anne; Miosga, Dietmar; Niederhuber, Peter; Proissl, Eva: Mobile Drogenprävention: Ein Modellprojekt zur Suchtprävention in Bayern

Im Rahmen des Bundesmodellprogramms "Mobile Drogenprävention" (1990-1993) wurden auch Präventionsfachkräfte in verschiedenen bayerischen Landkreisen (5) und kreisfreien Städten (2) eingesetzt. Beschri...


Kammerer, Bernd: Jugendhilfe und Suchtprävention: Das Modellprojekt JUMP in Nürnberg

Ziel des Nürnberger Modellprojekts 'JUMP' ist es, den bislang vernachlässigten Brückenschlag zwischen Suchtkrankenhilfe und präventiver Jugendhilfe überzeugend und langfristig auszufüllen. Beschrieben...


Schubert, Elke; Strick, Rainer: 3 _[Drei] Jahre Spielzeugfreier Kindergarten

Der Beitrag beschreibt die Entwicklungen des suchtpräventiven Projekts "Spielzeugfreier Kindergarten" im Landkreis Weilheim-Schongau in den nunmehr vergangenen drei Jahren. Der Schwerpunk liegt dabei ...


Köhlerschmidt, Hans-Heinrich; Riemer, Lothar: Sigi: Ein Suchtpräventionsstück für Jugendliche zum Mitspielen

Beschreibung der Zielsetzung, der Entstehung, des Inhalts und der Perspektiven des Mitmachtheaterstücks "Sigi" für die suchtpräventive Arbeit in Schule und Freizeitbereich. Zugrunde liegt die Idee, da...


Schell, Fred: Das Internet: Ein Netz zwischen Deregulierungs- und Kontrollversuchen

Das Internet ist ein Synonym für Fortschritt und Erfolg. Der Ausbau des Netzes ist in erster Linie Standortpolitik und bildet damit zwangsläufig auch die Phänomene ab, die unter Aspekten des Jugendsch...


Eberle, Katharina: Neue Mediengesetze: Informations- und Kommunikationsdienste-Gesetz und Mediendienste-Staatsvertrag

Am 1.8.1997 ist sowohl das Informations- und Kommunikationsdienste-Gesetz (IuKDG) des Bundes (BGBL I 1997, 1870 ff.) als auch der Mediendienste-Staatsvertrag (MDStV) der Länder (DVBL 1997, 225) in Kra...


Huber, Peter: Jugendschutz und Internet: Bericht aus dem Polizeipräsidium München

Beim Polizeipräsidium München arbeitet seit 1995 eine Projektgruppe "Bekämpfung der Kinderpornographie im Internet". Der Autor, Mitarbeiter dieser Projektgruppe, stellt die Ermittlungsarbeiten und die...


Müller, Petra: Jugendschutz.net: Die gemeinsame Stelle aller Bundesländer für Jugendschutz in Mediendiensten

Erläuterung der rechtlichen Grundlagen und Aufgaben der neu eingerichteten gemeinsamen Stelle der Bundesländer für Jugendschutz in Mediendiensten "jugendschutz.net". ...


Schneider, Peter: Selbstregulierung im Internet durch freiwillige Selbstkontrolleinrichtungen

Im Sommer 1997 hat sich die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Dienstanbieter (FSM) konstituiert mit dem Ziel, staatliche Reglementierungen im Jugendschutz weitgehend zu vermeiden. Der Autor, Vor...


Anfang, Günther: PICS - Elektronischer Jugendschutz im Internet

PICS (Platform for Internet Content Selection) soll es ermöglichen, problematische Internetangebote für Kinder und Jugendliche auszufiltern. Dieses vieldiskutierte, aber bislang noch wenig genutzte Pr...


Aufenanger, Stefan: Webseiten für Kinder

Die Anzahl der Nutzer des Internets im Kindes- und Jugendalter ist derzeit noch relativ gering. Da aber Kinder und Jugendliche so etwas wie eine Avantgarde für dieses neue Medium darstellen, das zukün...


Palme, Hans-Jürgen: Zwei Modellprojekte aus der Kinder- und Jugendarbeit - MuLa und xTrakt

Vorgestellt werden "MuLa", ein pädagogisches Multimediaprojekt für Kinder und ErzieherInnen im Kindergarten sowie das Internet-Projekt "xTrakt", das mit Jugendlichen im Rahmen einer Ferienmaßnahme dur...


Wagner, Ernst: Produktive Medienerziehung im Netz

Das Surfen im WorldWideWeb zur Recherche von Informationen kann sicher eine sinnvolle Sache sein, wenn man mit SchülerInnen "ins Internet geht". Noch sinnvoller erscheint dem Autor, Kindern die Chance...


Hainz, Irmgard: Adressen und Literatur zum Thema Internet

Aktuelle Adressen und ausgewählte Literatur zum Themenkomplex 'Internet - Jugendschutz - Medienpädagogik'. ...


Leiprecht, Rudolf: Rassismus und Jugendliche

In der bisherigen Praxis der interkulturellen Bildung/Erziehung herrscht immer noch die einseitige Beschäftigung mit anderen Kulturen vor. Dieser Artikel richtet seinen Blick auf die (jugendlichen) An...


Lösch, Hans; Dannenbeck, Clemens: Jugendliche im Stadtteil - Fremde durch multikulturelle Programmatik?

Ausländer sind halt anders als Deutsche" - an dieser Allerweltsweisheit soll sich auch 40 Jahre nach Ankunft des ersten Gastarbeiters in der BRD nichts geändert haben? Wie wirklichkeitsfremd der neue ...


Boos-Nünning, Ursula: Wie Mädchen türkischer Herkunft zu Außenseiterinnen gemacht werden

Mädchen türkischer Herkunft werden nicht nur als Außenseiterinnen definiert, weil sie sich an anderen Normen als die Majorität orientieren, sondern zugeschriebene Verhaltensweisen und Orientierungen e...


Wronska, Lucyna; Kunz, Daniel: Sexualpädagogik im Spannungsfeld der Kulturen: Ein interkultureller Dialog

Wie können wir in der sexualpädagogischen Arbeit produktiv mit kulturellen Unterschieden umgehen? - Anregungen für den Umgang mit multikulturellen Gruppen. ...


Michely-Weirich, Hildegard: Fremdheitserleben im Ausland: Erzieherschülerinnen in der Position der Ausländerin

Zusammengefasst wird, was Erzieherschülerinnen bei einem Auslandspraktikum lernen können: Nachempfinden der alltäglichen Diskriminierungserfahrungen als Ausländerin, pädagogische Fremdwahrnehmung und ...


Naz, Ahmet: Miteinander kommunizieren - voneinander lernen - interkultureller Dialog als Prinzip: Über die Arbeit des INKOMM-Projektzentrums Interkulturelle Kommunikation München

Der Umgang mit der kulturellen und ethnischen Pluralisierung ist stark durch Vorurteile, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus geprägt. Auch Jugendarbeit hat sich mit der Frage auseinander zu setzen, wie...


Heigl, Wunibald: München auf dem Weg zur multikulturellen Schule?

Unser herkömmliches (bayerisches) Bildungs- und Ausbildungssystem trägt weniger zur interkulturellen Verständigung an Schulen bei als vielmehr zur kulturellen Deklassierung von Minderheiten und zu ihr...


Nehls, Ulrich: Jugendschutz in Europa: Schule ohne Rassismus - ein EU-Projekt macht Schule

Vorgeschichte, Zielsetzungen und mögliche Ergebnisse des EU-Projekts "Schule ohne Rassismus", welches ein Teilprojekt der "Aktion Courage" ist, werden erläutert. ...


Ostendorf, Heribert: Kinder und Justiz - Überblick und Einschätzungen

Entgegen der üblichen Dramatisierung und Stigmatisierung in der öffentlichen Diskussion um "Kinderkriminalität" klärt dieser Grundsatzbeitrag zum Heftthema "Kinder und Justiz" die (nicht nur) für den ...


Buchholz-Graf, Wolfgang: Neue Kooperationsformen zwischen Familiengericht und Jugendhilfe: Gerichtsnahe Beratung für Trennungs- bzw. Scheidungsfamilien

Erwachsene wie Kinder sind in der Regel in Trennungs-/Scheidungssituationen unsicher und ratlos. Das Regensburger Modell gerichtsnaher Familienberatung bei Trennung und Scheidung versucht durch neue F...


Straus, Florian: Das Regensburger Modell gerichtsnaher Beratung (FATS): Wichtige Teilergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung

Darstellung wichtiger Teilergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung zu dem Regensburger Modell gerichtsnaher Beratung (FATS) für Trennungs-/Scheidungsfamilien. Leitender Gesichtspunkt der fünf Prüf...


Mutke, Barbara: "Das Problem der "Kindeswohlgefährdung" zwischen Jugendämtern und Gerichten"

Das Jugendamt und das Vormundschaftsgericht sind von ihren gesetzlichen Aufträgen her verpflichtet, das Wohl eines Kindes, wenn es im familiären Kontext gefährdet ist, zu sichern. Die entsprechenden S...


Vertrauen in die Justiz habe ich keins mehr - das ist vorbei: Interview mit einer Opferzeugin in einem Strafverfahren wegen sexuellen Missbrauchs

Dieses pro Jugend-Interview mit einer Opferzeugin in einem Strafverfahren wegen sexuellen Missbrauchs offenbart authentisch die Belastungen und Gefährdungen durch das Strafverfahren für ein Opfer im K...


Dannenberg, Ursula; Stahlmann-Liebelt, Ulrike; Höfer, Eberhard; Reutemann, Michael; Köhnken, Günter: Das Zeugenbegleitprogramm in Schleswig-Holstein

Das hier begründete und geschilderte Zeugenbegleitprogramm für Kinder und Jugendliche, die Opfer sexuellen Missbrauchs geworden sind, wurde am Psychologischen Institut der Universität Kiel mit Unterst...


Raack, Wolfgang: "Sexueller Missbrauch: Zeugenschutz und Zeugenbegleitung nach dem "Kerpener Modell"

Seit mehr als 10 Jahren wird am Amtsgericht Kerpen in Fällen des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen durch neue Kooperationsformen zwischen allen beteiligten Institutionen effektiver Opf...


Friedrich, Ulrike: Straftatverdächtige Kinder - und was tut die Jugendhilfe?

Die Autorin schildert - ausgehend von drei Beispielen - ihre Erfahrungen aus der Praxis des Allgemeinen Sozialdienstes München (ASD) bezüglich der Hilfsmöglichkeiten und -grenzen seitens der Jugendhil...


Schön, Otto: Soziale Gruppenarbeit für delinquente Kinder: Ein Projekt der Katholischen Jugendfürsorge der Erzdiözese München & Freising e.V.

Dieser Beitrag schildert ein Projekt der Katholischen Jugendfürsorge der Erzdiözese München & Freising e.V., das sich als Hilfsangebot für (mehrfach) tatverdächtige, aber strafunmündige Kinder versteh...


Holthusen, Bernd: Die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendkriminalitätsprävention am Deutschen Jugendinstitut

Im Auftrag der Bundesjugendministerin wurde im September 1997 am Deutschen Jugendinstitut in der Abteilung Jugend und Jugendhilfe in München und Leipzig die "Arbeitsstelle Kinder- und Jugendkriminalit...


Delinquenz von Kindern - eine Herausforderung für Familie - Jugendhilfe und Politik: Ein Forschungsprojekt des Deutschen Jugendinstituts

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes des Deutschen Jugendinstituts (DJI) (1997-2000). ...


Novotná, Vera: Jugendschutz in Europa - zum Beispiel Tschechien

Darstellung der legislativen Regelungen des Kinder- und Jugendschutzes vor Vernachlässigung, Missbrauch und Misshandlung in Tschechien. (Übersetzung, redaktionell überarbeitet und gekürzt). ...


Mutzeck, Wolfgang: Schule - ein Ort der Förderung oder der Gefährdung von Jugendlichen?

Der moderne Anspruch an Schule lautet, Unterricht und Erziehung zu vereinen. Angesichts der wachsenden Probleme, die Kinder und Jugendliche, aber auch Lehrkräfte mit Schule haben, stellt sich die Frag...


Heidenreich, Harald: Jugendschutz in der Schule - ja wo denn sonst?!

In diesem ersten Beitrag zum Motto "Schule und Jugendschutz - Kooperation noch ungewohnt" zieht H. Heidenreich ein zunächst wenig erfreuliches Resümee aus seinen Erfahrungen als Jugendschutzbeauftragt...


Röbe, Heinrich: Schule und Jugendschutz - Zusammenarbeit? Endlich!

Dieser zweite Beitrag unter dem Motto "Schule und Jugendschutz - Kooperation noch ungewohnt" plädiert aus der Position der engagierten LehrerInnen für eine professionelle Vernetzungsstruktur der Zusam...


Mitzkus, Irmtraud: Nützt Schulentwicklung der Prävention?

Schleswig-Holsteins Schulen werden im neuen Schulgesetz dazu aufgefordert, ein Schulprogramm zu entwickeln. Prävention wird bereits inhaltlich gestützt durch die Lehrpläne: Schule soll nicht nur Wisse...


Wulff, Detlev: Die Tagesgruppe Moisling: Drehpunkt zwischen Jugendhilfe und Schule

In der Tagesgruppe des Verbundes Sozialtherapeutischer Wohngruppen e.V. werden 6- bis 15-jährige SchülerInnen des Lübecker Stadtteils Moisling zusätzlich gefördert und betreut. Das Hilfsangebot umfass...


Walker, Jamie: Peer Mediation: Vermittlung in Konflikten durch Schülerinnen und Schüler

Mediation ist die Vermittlung in Konfliktfällen durch unparteiische Dritte. Bei der "peer mediation" fungieren SchülerInnen selbst als Vermittlerinnen. Der Beitrag beschreibt die Phasen der Einführung...


Jahn, Holger: Die Schule als gesundheitsförderlicher Lern- und Lebensort

Wie kann Schule ein gesundheitsförderlicher Lern- und Lebensort werden? Wie können Schulen sich gegenseitig bei der Entwicklung gesundheitsförderlicher Lern- und Arbeitsbedingungen unterstützen? Vorge...


Holtmeier, Jörn; Tödt, Hartmut: Die Drittelparität kommt! Neues Schulgesetz in Schleswig-Holstein stärkt Partizipationsmöglichkeiten von Schülerinnen und Schülern

Das neue Schulgesetz in Schleswig-Holstein, das 1999/2000 in Kraft tritt, sieht statt der bisherigen "halbparitätischen" eine drittelparitätische Besetzung der Schulkonferenz vor. Der Beitrag beschrei...


Fromm, Anne; Proissl, Eva: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Laut-stark und hoch-hinaus: Ideenbuch zur mädchenspezifischen Suchtprävention

Diese Broschüre enthält eine Vielzahl von Anregungen und Ideen zur mädchenspezifischen Suchtprävention für MultiplikatorInnen in verbandlicher und offener Jugendarbeit, sozialer Jugendhilfe und Schule...


Vogel, Georg: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Immer gut drauf? Ideenbuch zur jungenspezifischen Suchtprävention

Gezielte Arbeit mit Jungen fand in der Suchtprävention bisher kaum statt. Neuere Ansätze der Suchtprävention fordern aber die Berücksichtigung geschlechtsspezifischer Merkmale und Lebenslagen. In dies...


Schubert, Elke; Strick, Rainer: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Spielzeugfreier Kindergarten: Ein Projekt zur Suchtprävention für Kinder und mit Kindern

Das Projekt "Spielzeugfreier Kindergarten" entstand aus der Idee heraus, sich als Ansatz für suchtpräventive Arbeit im Kindergarten mit den alltäglichen Konsumgewohnheiten der Kinder auseinander zu se...


Schubert, Elke; Strick, Rainer: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Leitfaden zum Spielzeugfreien Kindergarten

Die gehefteten Arbeitsblätter zur Durchführung des Projektes "Spielzeugfreier Kindergarten" umfassen Frage- und Auswertungsbögen sowie Muster für Einladungen zu Elternabenden. ...


Schubert, Elke; Strick, Rainer: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Elterninfo zum Spielzeugfreien Kindergarten

Diese Information für Eltern beantwortet die am häufigsten gestellten Fragen zum suchtpräventiven Projekt "Spielzeugfreier Kindergarten". ...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Der Spielzeugfreie Kindergarten: Ein Beitrag zur Suchtprävention

Im Auftrag der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern wurde das suchtpräventive Projekt "Spielzeugfreier Kindergarten" in fünf Kindertagesstätten im süddeutschen Raum mit Videoaufnahmen dokume...


Winner, Anna: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): "Der "Spielzeugfreie Kindergarten" - ein Projekt zur Förderung von Lebenskompetenzen bei Kindern?"

Diese Studie zum suchtpräventiven Projekt "Spielzeugfreier Kindergarten" schlüsselt den Begriff der Lebenskompetenzen bei Kindern praxisnah auf. Die Ergebnisse einer Befragung von Erzieherinnen in bay...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Materialmappe Suchtprävention

Die "Materialmappe Suchtprävention" enthält Informationen, Beiträge und Materialien zu allen Suchtmitteln, zur Entstehung von Abhängigkeit, zur Prävention und ihrer Umsetzung in verschiedenen pädagogi...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Materialmappe Projekte in der Suchtprävention /(inkl. 1. u. 2. Ergänzungslieferung)

In der Loseblattsammlung "Projekte in der Suchtprävention" werden über 100 Projekte vorgestellt, die seit 1992 mit Kindern und Jugendlichen in Bayern in den Bereichen Kindergarten, Schule, Betrieb, Fr...


Kraus, Lydia; Schwiersch, Martin: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Der Rausch des Lebens: Evaluationsstudie einer Plakatserie zur Suchtprävention

Die hier dargestellten Ergebnisse der Evaluationsstudie zur Fotoplakatserie "Der Rausch des Lebens", herausgegeben von der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V., gibt Hilfestellungen zum...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V.; Landesfilmdienst Bayern e.V. (Hrsg.): Medien für die Suchtprävention

Ausgewählte und kommentierte (Video-)Filme zur Suchtprävention in der Arbeit mit Jugendlichen und Eltern. Besteht aus den Broschüren "Medien in der Suchtprävention (36 S., 1990), sowie der 1. Ergänzun...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Plakatsatz - der Rausch des Lebens: 7 - [Sieben] Motive aus der Erlebniswelt von Jugendlichen

Rausch des Lebens 2 ist eine Fotoplakatserie mit ansprechendem Text im Format DIN-A1 mit 7 Motiven aus der Erlebniswelt der Jugendlichen. Sie hat sich im Einsatz in Schulen, Freizeiteinrichtungen und ...


Kamm, Klaus; Seifert, Elisabeth: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Fortbildungsreihe für Fachkräfte in der Suchtprävention: Dokumentation einer Seminarreihe für MitarbeiterInnen in bayerischen Gesundheitsämtern

Dokumentation einer Seminarreihe zur Suchtprävention für MitarbeiterInnen in bayerischen Gesundheitsämtern. Kann als Planungshilfe für ähnliche Fortbildungsmaßnahmen wertvolle Hilfestellung leisten. ...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Materialmappe Kino und Video

Die Mappe enthält Beiträge, die die Thematik "Chancen und Gefahren des Mediums Film im Kino und auf Video" für Kinder und Jugendliche im erzieherischen Alltag aufgreifen. Sie ist besonders empfehlensw...


Knodt, Dorothea: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Zusammenarbeit mit Eltern: Ein Leitfaden für die medienpädagogische Arbeit in Kindergarten und Grundschule zum Thema Fernsehen

Für die medienpädagogische Arbeit in Kindergarten und Grundschule zum Thema Fernsehen werden Hintergrundinformationen und praktische Vorschläge für Veranstaltungen mit Eltern vorgestellt. ...


Eder, Sabine; Neuß, Norbert; Tilemann, Friederike; Hildebrandt, Wolfgang; Neumeier, Hannes; Barthelmes, Jürgen: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Wie fange ich an? Einstiege zur medienpädagogischen Elternarbeit

Durch diese Vorstellung praxisgerechter Methoden zum Einstieg in die medienpädagogische Elternarbeit im Kindergarten und in der Grundschule zum Thema Fernsehen werden der Leitfaden "Zusammenarbeit mit...


Strick, Rainer: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): "Projekt "Flimmerkiste": Medienerziehung zum Thema Fernsehen und Video im Kindergarten"

Arbeitshilfe für ErzieherInnen im Kindergarten, um die Fernseh- und Videoerlebnisse der Kinder spielerisch aufzugreifen und insbesondere das Fernsehen "transparent" für Kinder zu machen. ...


Knodt, Dorothea; Hainz, Irmgard: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Evaluation der Kampagne Alles auf Empfang? Daten - Fakten - Bewertungen

Multiplikatoren und Projektteilnehmer wurden zu ihren Einschätzungen und Bewertungen der 1995 begonnenen Kampagne "Alles auf Empfang? - Familie und Fernsehen" befragt. Die Beurteilungen, exemplarische...


Hainz, Irmgard: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Informationen für Eltern (Elternbroschüre)

Hinweise und Tipps für Eltern zum Umgang mit dem Fernsehen in der Familie. Themen sind u.a.: Lieblingssendungen der Kinder im Kindergarten und Grundschulalter, die entsprechenden Hintergründe sowie di...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Regionale Ansprechpartner

Liste von AnsprechpartnerInnen in Bayern, die Hilfestellungen zu medienpädagogischen Fragen geben - vom Medienverleih bis zur Referententätigkeit. Untergliedert in Regierungsbezirke, Landkreise und kr...


Hübner, Martina: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Das Fantasy-Rollenspiel - ein kreatives Medium zur Gewaltprävention? Informationen - Pro & Contra - Projektbericht - Perspektiven

Die Broschüre will einen Beitrag zur Weiterentwicklung von Konzepten zur primären Gewaltprävention leisten. Eine umfassende Einführung in Struktur und Regelsysteme der auf dem deutschen Markt erhältli...


Weis, Kurt /[u.a.]: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Erlebnispädagogik in der Stadt: Dokumentation einer Fachtagung

Die Dokumentation der Fachtagung am 26. November 1992 enthält Analysen über Risikoverhalten und Abenteuersuche von Jugendlichen in den Städten und stellt Ansätze zur praktischen Präventionsarbeit vor....


Best, Petra /[u.a.]: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V.; Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V.; Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (KLAG) Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): "Mit den Medien der Kinder gegen das "Mediensyndrom": Soziales Lernen und Medienerziehung im Hort"

Nach einer Einführung über die Bedeutung von Medien(-Inhalten) für Kinder im Grundschulalter werden Praxisvorschläge zur Medienerziehung im Hort vorgestellt. Themen wie "Gewalt", "Angst" in und mit Me...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen: Ein Ratgeber für Mütter und Väter

Die leicht verständliche Broschüre gibt einen Einblick in die Motivation der Täter und die bei den Opfern ausgelösten Gefühle. Sie ermuntert Mütter und Väter, die entsprechenden Signale ihrer Kinder z...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Materialmappe Sexualpädagogik in der Praxis

Diese Materialmappe hilft PädagogInnen, Fragen von Jugendlichen zu den Themen "Liebe, Partnerschaft und Sexualität" beantworten oder auf verbal-aggressive Anspielungen kontern zu können. In dem Ordner...


Kreuzer, Arthur: Härteres Vorgehen gegen junge Straftäter? Jugendstraf- und Jugendhilferecht auf dem Prüfstand

Arthur Kreuzer ruft in seinem überarbeiteten Vortragsmanuskript zu Engagement, Verantwortung und Kompetenz auf. Er geht auf die Debatte um Strafmündigkeit, geschlossene Heime, (zu) milde Strafen beim ...


Jost, Klaus: Zur Selbsttötung bei Kindern und Jugendlichen

Der Autor beschreibt Ausmaß und Formen des suizidalen Handelns bei Jugendlichen. Er hebt den Appell-Charakter der Handlungen hervor und sucht nach Ursachen. Den Abschluss bildet eine Liste mit Risikof...


Mackenroth, Imo: Auf der Suche nach Spiritualität oder wo ist Omas Kaktus?

Der Autor beschreibt die wichtigsten Naturdrogen, wie er sie nennt, ihre Wirkungen und die Gefahren, die mit der Einnahme verbunden sind. Er nennt ebenfalls die Hauptuntergruppen und setzt sich mit de...


Hanssen, Kirsten; Micheel, Heinz-Günter; Wagenblass, Sabine: Jugendgewalt als komplexes Phänomen: Eine modelltheoretische Analyse zur empirischen Bestimmung von Gewaltakzeptanz

Die Autoren haben die gängigen Erklärungsversuche zur Gewaltbereitschaft Jugendlicher durch eine Untersuchung an Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern überprüft. Vor allem analysieren sie die Gewaltd...


Brockerhoff, Birgit: Kriminalität jugendlicher Aussiedler: Ein wachsendes Problem?

Die Autorin geht den Fragen nach, ob Jugendliche, die als Aussiedler nach Deutschland kommen, eher kriminell werden als vergleichbare deutsche Jugendliche; welche Straftaten im Vordergrund stehen und ...


Jost, Klaus: Suizidgefährdung bei jungen Menschen - Signale und Interventionsmöglichkeiten

Der Autor beschreibt Symptome einer Selbstmordgefährdung bei Jugendlichen und skizziert Maßnahmen. Vor allem geht es ihm darum, der Einengung und Vereinzelung der jungen Menschen zu begegnen. Er rät, ...


Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Dokumentation des Projektes Prävention von Jugendlichen für Jugendliche vom 05.11.-10.11.1998 in Radebeul

Die Dokumentation beginnt mit einem theoretischen Einstieg zur Thematik Peergroup-education. Es wird aus psychologischer Sicht die Bedeutung der Gleichaltrigengruppe dargestellt und mögliche Arbeitsan...


Klotzbach, Gitta; Franke, Britt: Prävention von Gleichen für Gleiche: Der Peer-Ansatz

Welche Bedeutung nehmen Gleichaltrigengruppen im Entwicklungsprozess von Kindern und Jugendlichen ein? Der vorliegende Beitrag möchte diese Problematik aus psychologischer Sicht betrachten. Die Gleich...


Mühlhausen, Veronika: Jugendhilfe und Peergroup-education

Ausgehend von der Entwicklung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes versucht der Beitrag, einen Einblick in das Arbeitsfeld des Kinder- und Jugendschutzes zu vermitteln. Es wird unter anderem die Frages...


Mühlhausen, Veronika: Projekt Prävention von Jugendlichen für Jugendliche

Der Beitrag beschreibt das Projekt "Prävention von Jugendlichen für Jugendliche". Das Projekt wurde aus der Frage heraus erarbeitet, warum es in der Vergangenheit trotz vielfältiger Anstrengungen nich...


Mühlhausen, Veronika; Hänsel, Grit: Durchführung der Multiplikatorenschulung vom 05.11.-10.11.1998 in Radebeul

Der vorliegende Beitrag beschreibt den Ablauf, die Methoden und Ergebnisse der Multiplikatorenschulung. Die Rahmenkonzeption schafft die notwendige Flexibilität, innerhalb des Projektes auf die tatsäc...


Mühlhausen, Veronika; Klotzbach, Gitta: Evaluation des Projektes

Die Durchführung der Evaluation einer Maßnahme ist für ein innovatives Arbeiten unbedingt erforderlich, denn nur so können die über eine Projektmaßnahme gesammelten Informationen sinnvoll ausgewertet ...


Dulabaum, Nina L.: I für das Interkulturelle

Es handelt sich um die Beschreibung eines Phasenplans interkultureller Mediation, der zur Konfliktbeilegung eingesetzt wird - unterlegt mit Beispielen. ...


Gaitanides, Stefan: Identitätsprobleme von Migrantenjugendlichen und Gefährdungslagen

...


Brinkmann, Irina: Junge Aussiedler in unserer Gesellschaft: Gefährdungsfaktoren und Präventionsansätze

...


Baehring, Sandra: Mobile Jugendarbeit und die Zielgruppe der jugendlichen Spätaussiedler

Am Beispiel einer gemeinwesenorientierten Mobilen Jugendarbeit in einer ostdeutschen Plattensiedlung wird die Integrationsproblematik jugendlicher Spätaussiedler aufgegriffen und in Bezug gesetzt zu d...


Wegner, Stefan: Täter-Opfer-Ausgleich im südlichen Niederschlesischen Oberlausitzkreis

Beschreibung der Arbeit eines Täter-Opfer-Ausgleichs-Projektes eines Landkreises in der Randlage zu Polen unter Einbindung der Frage interkultureller Aspekte durch die Grenzlage bzw. nach inneren Aufg...


Gängler, Hans; Müller-Jacquier, Bernd; Nikles, Bruno W.; Novotná, Vera; Bures, Jiri; Umbach, Klaus; Mühlhausen, Veronika; Bednárová, Zdena; Heinrich, Dieter; Majewski, Uwe; Sutory: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. - Landesarbeitsstelle (Hrsg.): Dokumentation der Fachtagung 'Partnerschaft Jugendschutz' Gemeinsam und zusammen!? Jugendschutz in Tschechien und in Deutschland vom 16. März 1999 in Plauen

Die Dokumentation enthält folgende Beträge: Die Bedeutung der Interkulturellen Kommunikation (B. Müller-Jacquier); Die Gesetzessystematik und ihre Ursprünge im Arbeitsfeld Jugendschutz der Bundesrepub...


Müller-Jacquier, Bernd: Die Bedeutung der Interkulturellen Kommunikation

Darstellung von Problempunkten interkultureller Kommunikation, ihre Alltagsinterpretation und neue Qualitäten interkultureller Zusammenarbeit. ...


Nikles, Bruno W.: Die Gesetzesproblematik und ihre Ursprünge im Arbeitsfeld Jugendschutz der Bundesrepublik Deutschland

Schwerpunkte des Kinder- und Jugendschutzes werden anhand der historischen Entwicklungslinien verdeutlicht. Dem schließt sich ein Überblick über die rechtlichen Grundlagen des Kinder- und Jugendschutz...


Novotná, Vera: Gesetzessystematik und ihre Ursprünge im Arbeitsfeld Jugendschutz der Tschechischen Republik

Eine Darstellung der politischen Weichenstellungen sowie der rechtlichen Entwicklung des Jugendschutzes der Tschechischen Republik vor dem Hintergrund der Umbruchssituation. ...


Bures, Jiri: Konzept einer staatlichen Organisation auf der unteren Ebene der Regionalvereinigungen in der Tschechischen Republik

Darstellung der praktischen Präventionsarbeit auf kommunaler Ebene in der Tschechischen Republik. ...


Umbach, Klaus: Gesamtkonzept präventiver Kinder- und Jugendschutz im Freistaat Bayern

Vorgestellt wird ein bayerisches Gesamtkonzept zum Kinder- und Jugendschutz. Dabei werden die zentralen Aufgaben und Ziele anhand der eruierten Gefährdungslagen ebenso benannt wie die Formen der Umset...


Mühlhausen, Veronika: Suchtprävention im erzieherischen Kinder- und Jugendschutz /(AG 1)

Der Artikel stellt die Positionierung der Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. zur Problematik Suchtprävention im Rahmen des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes dar. Diskussionsthemen wie "Was verst...


Bednárová, Zdena: Suchtprävention - soziale Prävention /(Arbeitsgruppe 1)

Die Autorin stellt in ihrem Beitrag die Entwicklung der sozialen Arbeit im Sinne einer sozialen Prävention dar. Grundlage für die notwendigen strukturellen Veränderungen im Bereich der Sozialarbeit wa...


Heinrich, Dieter: Destruktive Weltanschauungen und Kulte - eine Aufgabe des Kinder- und Jugendschutzes? /(AG 2)

Mit dem Beitrag wird auf die Fragestellung eingegangen, inwieweit das Wirken neuer religiöser und ideologischer Gemeinschaften und Psychogruppen für den Kinder- und Jugendschutz relevant ist. Ausgehen...


Majewski, Uwe: Kriminalprävention - Eine Betrachtung aus Sicht des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes /(Arbeitsgruppe 3)

Es wird in Frage gestellt, ob die Grundlagen kriminalpräventiver Arbeit nicht falsch gewählt wurden und ob der Jugendschutz nicht zu sehr den medienwirksamen Skandalen folgt, anstatt den Ergebnissen i...


Sutory: Problematik der Prävention der Jugendkriminalität /(Arbeitsgruppe 3)

Darstellung der tschechischen Herangehensweisen an die primäre, sekundäre und tertiäre Prävention im Sektor der Kriminalitätsarbeit. ...


Bienemann, Georg; Hauser, Linus; Zöller, Christa: Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (KLAG) Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Zauberlehrlinge: Zur Auseinandersetzung mit Okkultismus und Schattenreligiosität

Die Themen und Kapitel sind: 1. Okkultismus - Eine Kurzinformation "mitten ins Thema". 2. Moderner Okkultismus - Zusammenhang mit der naturwissenschaftlichen Technologie. 3. Spiritismus - Kurzinforma...


Hallmann, Hans Jürgen: Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (KLAG) Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Suchtvorbeugung in der Schule: Eine Aufgabe schulischer Erziehung

Schulische Suchtvorbeugung schwankt noch allzu häufig zwischen Resignation und blindem Aktionismus. Prävention wird dabei kaum in ein pädagogisches Gesamtkonzept eingebettet. Maßnahmen zur Verhütung v...


Weisz, Stephan; Hallmann, Hans Jürgen: Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (KLAG) Nordrhein-Westfalen e.V.; Katholische Sozialethische Arbeitsstelle e.V.; Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Heime der Offenen Türen Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Suchtvorbeugung in der Kinder- und Jugendarbeit: Eine Aufgabe und Chance

Im Rahmen der Aktion "Mach dich nicht zu - zeig was du kannst!" ist diese Arbeitshilfe entstanden, die sich an Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit richtet. In fünf kleinen ...


Tolzmann, Rolf: Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (KLAG) Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Suchtvorbeugung im Vorschulalter: Eine Aufgabe frühkindlicher Erziehung

Der Gedanke, dass mit Suchtvorbeugung bereits im frühen Kindesalter begonnen werden sollte, ist für viele noch immer ein sehr ungewohnter. Kinder und besonders ganz junge Kinder nehmen noch keine ille...


Gerstenberg, Gernot; Heyl, Wilko: Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (KLAG) Nordrhein-Westfalen e.V.; Arbeitsgemeinschaft für Gefährdetenhilfe und Jugendschutz (Hrsg.): Bildschirmhelden: Eine Einführung in die Computerwelt von Kindern und Jugendlichen

Für manche Erwachsene ist die elektronische Medienwelt fremd und oft auch angstbesetzt. Kinder und Jugendliche dagegen gehen in der Regel unverkrampft und locker mit ihr um. Diese Arbeitshilfe bietet ...


Herzog, Uschi: Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (KLAG) Nordrhein-Westfalen e.V.; Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Quadrataugen - Kinder - Familie - Fernsehen: Anregungen zur Medienpädagogik

Diese Arbeitshilfe ist vor allem für ErzieherInnen und (Grundschul-)LehrerInnen gedacht, also für pädagogisch Tätige, die täglich mit der "Fernseh-Realität" jüngerer Kinder zu tun haben. Sie bietet ab...


Schneider, Gundel: Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (KLAG) Nordrhein-Westfalen e.V.; Aktion Kinder- und Jugendschutz (AKJS) Landesarbeitsstelle Brandenburg e.V.; Katholische Sozialethische Arbeitsstelle e.V.; Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V. (Hrsg.): Kaufglück - Konsumerziehung durch Spielen: Anregungen für Kindergarten und Grundschule

Neuere Untersuchungen machen deutlich, dass bei vielen Kindern und Jugendlichen (und natürlich auch bei Erwachsenen) von einer Konsumabhängigkeit ausgegangen werden kann. Wir sprechen hier von kompens...


Hülsken, Bernhard: Müer, Ludger; Caritasverband für die Diözese Münster e.V. (Hrsg.): Zirkus Rämmi Dämmi: Das Zirkusprojekt - Ein Projekt zur Suchtvorbeugung

Die fünf nordrhein-westfälischen Diözesancaritasverbände haben von 1995 bis 1998 mit Mitteln des BMFSFJ ein Projekt zur Suchtvorbeugung und hier zur Primärprävention durchgeführt, das in der Fachöffen...


Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) (Hrsg.): Hinweise und Empfehlungen zur Steuerung der Jugendhilfe

Mittels der gemeinsam erarbeiteten Stellungnahme dokumentieren beide Organisationen die aktuelle Bedeutung des Prozesses der Verwaltungsmodernisierung für eine sachgerechte Weiterentwicklung der Jugen...


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Gesundheit für Kinder und Jugendliche

Das Konzept "Gesundheit von Kindern und Jugendlichen" legt die Grundlagen eines zentralen Arbeitsschwerpunkts der BZgA dar. Es informiert über die Rahmenbedingungen und die epidemiologische Ausgangsla...


Burger, Edith; Reiter, Karoline: Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend (BMFSFJ) /(Auftragg.); Katholische Sozialethische Arbeitsstelle e.V. (Hrsg.): Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen: Intervention und Prävention

Diese Studie erfasst die Anzahl der aufgedeckten und vermuteten Fälle von sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen, die in zentralen sozialen Einrichtungen der BRD im Jahr 1989 bearbeitet wurd...


Segel, Gerhard; Bauer-Schneider, Wolfgang /(Mitarbeit): Internationaler Bund (IB) - Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V. (Hrsg.): Werkbuch Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in den Eingliederungshilfen der Jugendgemeinschaftswerke

Das hier vorgestellte Verfahren zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung im Bereich sozialer Arbeit zielt darauf, die Dienstleistungen für die Kunden / Adressaten zu verbessern, die Leistungen ...


Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) (Hrsg.): Rothenburger Thesen der AGJ zur gegenwärtigen Diskussion über Organisation und Struktur der Jugendhilfe

Diskutiert wird die Frage, ob die im SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe - festgelegte Struktur und Organisation der Jugendhilfe neueren Entwicklungen und Bedürfnissen angepasst werden müsste, um die g...


Szlapka, Marco: Kinder- und Jugendhilfe: Leistungen und Herausforderungen

Der 10. Jugendbericht der Bundesregierung nutzt die Gelegenheit, sieben Jahre nach Inkrafttreten des Kinder- und Jugendhilfegesetzes, als erster Jugendbericht auch die Veränderungen und Entwicklungen ...


Deimel, Rainer: Kinderpolitik ist (auch) Ressourcenpolitik

Die im Text dargestellten Auszüge sind der Stellungnahme der alten Bundesregierung entnommen, die diese zum hier thematisierten Komplex "Kinder in der Kinder- und Jugendarbeit und in der Kinderkultura...


Schmidt, Brigitte: Jugendhilfe und Schule: Mehr Kooperation und Kontinuität

Der achte Jugendbericht 1990 forderte dazu auf, die in ihm aufgezeigten Ansätze von Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule zu fördern und zu unterstützen, sah diese "allerdings nach wie vor belaste...


Klaudy, E. Katharina: Qualitätsoffensive notwendig! Erziehung - Bildung und Betreuung in Tageseinrichtungen für Kinder

Teil C des Kinder- und Jugendberichtes beschreibt und analysiert die Situation von Tageseinrichtungen für Kinder, ihre Aufgaben und Leistungen. Untergliedert in fünf Teilbereiche, werden Ist-Zustand b...


Brühan, Wolf; Dichans, Wolfgang; Strätz, Rainer; Ebert, Sigrid; Zündorf-Hinte, Nicole; Güttler, Peter; Oberhuemer, Pamela; Jeske, Kerstin; Wilhelmi, Hans H.: Bundesverband Neue Erziehung (BNE) e.V. - Familienverband (Hrsg.): Elternzusammenarbeit: Stiefkind in der Aus- und Weiterbildung von ErzieherInnen

Der BNE hat mit freundlicher Förderung des BMFSFJ von 1993 bis 1996 das Projekt "Aufbau und Entwicklung von Familienarbeit und Familienbildung in den neuen Bundesländern" durchgeführt. Vielfältige Pr...


Eckinger, Ludwig; Foders, Federico; Lith, Ulrich: van; Zedler, Peter; Schermer, Peter: Verband Bildung und Erziehung (VBE) e.V. (Hrsg.): Bildung im globalen Dorf - neue Chancen für die Schule?

Vor dem Hintergrund des europäischen Einigungsprozesses und vor dem Hintergrund internationaler Firmenzusammenschlüsse ist in der letzten Zeit verstärkt von Globalisierung die Rede. Was darunter im Ei...


Bundesverwaltungsamt (Hrsg.): Die Scientology-Organisation: Ziele - Praktiken und Gefahren

Die Broschüre stellt das Scientology-System dar und will auf diese Weise dazu beitragen, die Öffentlichkeit über Risiken und Gefahren zu informieren und aufzuklären. Denn: Scientology ist nicht harmlo...


Baacke, Dieter; Farin, Klaus; Lauffer, Jürgen; Dollase, Reiner; Möller, Kurt; Erb, Rainer; Legrum, Marcel: Baacke, Dieter; Farin, Klaus; Lauffer, Jürgen; Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur in der Bundesrepublik Deutschland (GMK) e.V. (Hrsg.): Rock von Rechts II: Milieus - Hintergründe und Materialien

Rechte Jugendliche geistern durch die Presse: ob sie Ausländer jagen oder Besucher auf Campingplätzen überfallen und verprügeln, in den Medien wird ein festes Bild reproduziert. Am Beispiel ihres kul...


Kruse, Ulrich; Schall, Traugott U.; Frake, Elisabeth; Schumacher, Stefan: Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung (DAJEB) e.V. (Hrsg.): 50 _[Fünfzig] Jahre DAJEB 1949 - 1999

Die Festschrift stellt Ereignisse innerhalb des 50-jährigen Bestehens des DAJEB vor. Es wird die Geschichte des Verbandes aufgerollt, es werden aber auch Perspektiven und Aufgaben zukünftiger Arbeit a...


Internationaler Jugendaustausch- und Besucherdienst der Bundesrepublik Deutschland (IJAB) e.V. (Hrsg.): Jugend in Europa

Die Broschüre soll einen Überblick über vielfältige europäische Angebote verschaffen und Jugendlichen helfen, interessante Betätigungsfelder in Europa zu finden. Es geht darum, motiviert dafür zu sein...


Gudladt, Peter: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): "Stichwort "Erlebnispädagogik"

Seit einiger Zeit organisieren sich ErlebnispädagogInnen und erlebnispädagogisch interessierte Menschen im ABA Fachverband. Anliegen ist die Etablierung erlebnispädagogischer Konzepte sowie das Vorhal...


Cremer, Katja; Ebbert, Birgit; Hartwich, Jörn; Sprio, Sabina; Hofeldt, Claudia; Steiner, Michael /(alle: Texte u. Interviews): STUDIENKREIS (Hrsg.): Mit spitzer Feder gegen die Sucht

Mit dem dritten bundesweiten Karikaturenwettbewerb nähert sich der STUDIENKREIS dem Thema "Sucht" einmal ganz anders. Er geht scheinbaren Glücksgefühlen und der gefährlichen Lust am Rausch auf den Gru...


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Jugendsexualität 1998

Seit Jahren analysiert und beauftragt die BZgA Studien zu Einstellungen und Verhaltensweisen Jugendlicher im Themenfeld Sexualaufklärung und Verhütung, ein Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf der A...


Exploratorium - Kindermuseum Stuttgart und Region e.V. (Hrsg.): Mit Aug & Ohr - aus der Wunderkiste des Exploratoriums

Angeregt durch die Kindermuseumsbewegung "hands on" in den USA und durch den Besuch von interaktiven Ausstellungen in Deutschland gründeten Eltern, Kulturschaffende und Künstler den Verein "Explorator...


Kiesewetter, Benjamin: ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V. (Hrsg.): Gegen antiautoritäre und jede andere Erziehung: Ein Plädoyer

Benjamin Kiesewetter bezieht in seinem Plädoyer Stellung gegen "jede Erziehung". Diese Position wird durchaus kritisch gesehen. Vielen Mitgliedern und manchen FunktionärInnen des Verbandes ist die Abw...


Baacke, Dieter; Bischof, Ulrike; Faßler, Manfred; Winterhoff-Spurk, Peter; Buckingham, David; Moser, Heinz; Niesyto, Horst /[u.v.a.]: Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur in der Bundesrepublik Deutschland (GMK) e.V. (Hrsg.): Mediengesellschaft - neue 'Klassengesellschaft'? Medienpädagogik und soziokulturelle Unterschiede

Im Zentrum dieses Bandes steht die Knowledge-Gap-Hypothese, die auf dem Forum Kommunikationskultur 1998 in Stuttgart umfassend diskutiert wurde. Ergänzt wird das Schwerpunktthema durch die Rubrik "Mag...


Czerwenka, Kurt; Apel, Hans Jürgen; Neumann, Fritz Dietrich; Wyschkon, Uwe; Oser, Fritz; Tulodziecki, Gerhard; Münchmeier, Richard: Verband Bildung und Erziehung (VBE) e.V. (Hrsg.): Lehrerbildungsreform - aber wie?

Im Mai 1998 war die Frage "Lehrerbildungsreform - aber wie?" Thema des Deutschen Lehrertages 1998. Dabei zeigte sich einmal mehr, dass der Beruf der LehrerInnen zu den verantwortungsvollsten in unsere...


Franzkowiak, Peter; Helfferich, Cornelia; Weise, Eva: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Geschlechtsbezogene Suchtprävention: Praxisansätze - Theorieentwicklung - Definitionen

Der vorliegende Projektbericht gibt einen Überblick über geschlechtsspezifische und geschlechtsneutrale Theorieansätze und dokumentiert 22 recherchierte Praxisprojekte. Außerdem stellt er das Ergebnis...


Dittrich, Gisela; Dörfler, Mechthild; Schneider, Kornelia: Deutsches Jugendinstitut (DJI) e.V. (Hrsg.): Konflikte unter Kindern beobachten und verstehen

Im ersten Teil werden die Erfahrungen mit der Methode der Teilnehmenden Beobachtung beschrieben. Dies soll sowohl die Vorgehensweise im Projekt transparent machen als auch den Stellenwert der Beobacht...


Baacke, Dieter: Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hrsg.): Geflimmer im Zimmer: Informationen - Anregungen und Tipps zum Umgang mit dem Fernsehen in der Familie

Was macht eigentliche die kindliche Faszination an der "Flimmerkiste" aus? Der Fernseher ist ein "Fenster zur Welt" und jederzeit verfügbar. Die bunten bewegten Bilder, die Musik und die Geräusche bie...


Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) e.V. (Hrsg.): Beratung für Kinder - Jugendliche und Eltern: Verzeichnis der Erziehungs- und Familienberatungsstellen

Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungsberechtigte können sich bei Erziehungsfragen und bei persönlichen oder familienbezogenen Problemen an Erziehungs- und Familienberatungsstellen wenden. ...


Kultusministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Hrsg.): Informationsbroschüre über Sekten und Weltanschauungsgruppierungen

Die Broschüre kommt dem Informationsbedürfnis über Sekten nach, denn die Wissenslücken in Bezug auf dieses Thema sind groß. Die Ursache liegt nicht - wie man vermuten könnte - in dem Umstand, dass die...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): Mediatoren statt Gladiatoren: Faire und gewaltfreie Konfliktlösungen durch (Peer-)Mediation in Jugendhilfe - Schule - Familie und Stadtteil

Die Fachtagung "Mediatoren statt Gladiatoren" behandelt faire und gewaltfreie Konfliktlösungen durch Mediation in Jugendhilfe, Schule, Familie und Stadtteil. Aus Sicht des erzieherischen Kinder- und J...


Proksch, Roland: Das Mediationskonzept und seine Bedeutung für Jugendhilfe - Schule - Familie und Stadtteilarbeit

Der Autor beleuchtet zunächst den Umgang mit Jugendgewalt im gesellschaftlichen Kontext. So ist z. B. der Begriff der Jugend und mit ihm der der Jugendgewalt stets von Emotionen besetzt - und so wird ...


Metzger, Tilman: Was Jugendliche Erwachsenen in der Konfliktlösung voraus haben - Chancen von und Erfahrungen mit (Peer-)Mediation

Peer-Mediation funktioniert. Jugendliche haben den Erwachsenen bei der Konfliktlösung tatsächlich Einiges voraus, zumindest wenn es um Konflikte unter ihresgleichen geht! Während Konfliktinterventione...


Grundlagen des Aufwachsens verbessern: Stellungnahme des Deutschen Bundesjugendrings zum 10. Kinder- und Jugendbericht

Der DBJR bemüht sich, die Einschätzungen und Anstöße in Bezug auf die Kinder- und Jugendberichte aufzunehmen und in die jugendpolitischen Debatten einzuwerfen. Die Stellungnahme zum 10. Kinder- und Ju...


Deutscher Bundesjugendring (DBJR) (Hrsg.): JugendleiterIn-Card für mich und für andere - ehrenamtlich in der Jugendarbeit: Unterstützungsmöglichkeiten für JugendleiterInnen

Diese Broschüre des DBJR erscheint zeitgleich mit den ersten Exemplaren der JugendleiterIn-Card. Die Card ist der Ausweis für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit, mit dem Qualifikation,...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Wo geht's lang? Jugendschutz in den neuen Bundesländern

In der schwierigen Situation des durch die deutsche Einheit hervorgerufenen gesellschaftlichen Wandels bietet der Jugendschutz gesetzliche, erzieherische und strukturelle Hilfen an, die heranwachsende...


Ruppert, Hans-Jürgen: Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) (Hrsg.): Satanismus: Zwischen Religion und Kriminalität

Der Autor gibt im ersten Teil der Broschüre eine geistesgeschichtliche Einordnung des Themas, erläutert Begriff und Geschichte sowie Grundtypen des modernen Satanismus; dabei geht er auch auf Formen d...


National Coalition für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland (Hrsg.): Die Existenz von Kindern sichern: Verpflichtungen aus der UN-Kinderrechtskonvention

Das Papier setzt sich mit der Umsetzung des Artikels 27 auseinander, in dem sich die Vertragsstaaten verpflichten, einen angemessenen Lebensstandard für alle Kinder sicherzustellen, deren Sorgeberecht...


Ministerium der Justiz Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Kinder und Jugendliche als Opfer von körperlicher oder sexueller Misshandlung

Sexueller Missbrauch oder körperliche Misshandlung eines Kindes sind schwere Straftaten, die nicht nur das Kind selbst, sondern auch Erziehungsberechtigte und andere nahestehende Personen in schwere s...


Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Scientology - eine Gefahr für die Demokratie: Eine Aufgabe für den Verfassungsschutz?

Das mit dieser Broschüre vorgelegte Gutachten leistet einen Beitrag, den politischen Charakter der Scientology-Organisation zu beleuchten und diesen Aspekt der Auseinandersetzung mit Scientology stärk...


Internationaler Jugendaustausch- und Besucherdienst der Bundesrepublik Deutschland (IJAB) e.V. (Hrsg.): Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland: Rahmenbedingungen - Strukturen - Aufgaben und Ziele - Ausblick

Auf der CD befindet sich ein Computer- und Folienpräsentationssystem zum Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJGH). ...


Lischka, Thomas: Aktion Glücksspiel e.V. (Hrsg.): Spielhallen in Nordrhein-Westfalen

In der Broschüre steht nicht die Vernichtung der Spielebetriebsbranche zur Diskussion, sondern die Anpassung des Bereiches Glücksspiel an die gesetzlichen und sozialen Notwendigkeiten. Da der Öffentli...


Janssen, Heinz-Josef; Carlhoff, Hans-Werner; Mellenthin, Klaus; Meyer, Else; Heyse, Helmut: Bedrohung durch Drogen: Auf dem Weg in die süchtige Gesellschaft

In der Broschüre finden sich einige Beiträge zum "Drogenproblem" aus verschiedenen Sichtweisen. Kriminaldirektor Mellenthin beschreibt in seinem Beitrag die Zusammenhänge, Hintergründe und Perspektive...


Bundesministerium für Frauen und Jugend (Hrsg.): Presse und Jugendschutz in den Mitgliedstaaten des Europarats

Das Französische Ministerium der Justiz hat sich der Aufgabe angenommen, eine Bestandsaufnahme der rechtlichen Regelungen auf dem Gebiet "Presse und Jugendschutz" in den 25 Mitgliedstaaten des Europar...


Kröselberg, Michael; Böttcher, Wolfgang; Kozicki, Norbert; Brandes, Detlev; Nörber, Martin; Huber, Norbert: Deutscher Bundesjugendring (DBJR) (Hrsg.): Die Zeit wird knapp: Jugendarbeit und Ganztagsschule - Kooperation oder Konkurrenz?

In der Broschüre wird die Ausweitung der Ganztagsangebote diskutiert. Sie dürfen nicht zu einer weiteren Verschulung des Lebensalltages von Kindern und Jugendlichen führen. Schule sollte nicht zur ein...


Schorb, Bernd; Orians, Wolfgang; Dederichs, Erich; Dietrich, Klaus; Puhl, Ria: Vom Schattendasein ins Scheinwerferlicht...? Jugendverbandsarbeit und Öffentlichkeit

Um einen Informations- und Erfahrungsaustausch von haupt- und ehrenamtlichen Öffentlichkeitsarbeiterinnen und -arbeitern in den Jugendverbänden zu ermöglichen, veranstaltete der DBJR im November 1991 ...


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Über Sexualität reden: Eine Broschüre für Mütter und Väter

Die Broschüre will Hilfestellungen geben, über sexuelle Themen miteinander ins Gespräch zu kommen. Für Eltern ist die grundsätzliche Bereitschaft, zuzuhören oder etwas mitzuteilen und auf Fragen einzu...


Europarat (Hrsg.): The protection of youth against physical and moral danger

In dieser Studie wird der Schutz der Jugend vor physischer und moralischer Gefahr in den Blick genommen, wobei dies ein sehr weiter Begriff ist. Nichtsdestotrotz begrüßte das Forscherteam die Gelegenh...


Fehrensen, Dunja; Seidler, Birgit: Evangelischer Arbeitskreis für Kinder- und Jugendschutz Nordrhein-Westfalen (Diakonisches Werk Westfalen) (Hrsg.): Jugendschutz in Freizeiten: Ein Leitfaden

Die Broschüre will den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in Erholungs-, Ferien- und Freizeitmaßnahmen Informationen und Erfahrungen dazu anbieten, wie sie Kinder und Jugendli...


Minhoff, Christoph; Müller, Martina: Scientology: Irrgarten der Illusionen

Innensenator Werner Hackmann (Hamburg): Hinter Scientology steht ein totalitärer Anspruch, die Mitglieder und Anhänger zu besseren Wesen mit übermenschlichen Eigenschaften umzuformen. Anpassungen an g...


Riemann, Klaus; Holterhoff-Schulte, Ingeborg; Andreas-Siller, Petra; Rosenhagen, Günter; Speck, Andreas; Köther, Martina; Bartels, Heinz; Pegel-Rimpl, Ute; Schlieckau, Traudel; Kohrs, Andreas; Fuchs, Reinhard: Niedersächsische Landesstelle gegen die Suchtgefahren (NLS) (Hrsg.): Suchtprävention - wirksam und das Geld wert!

Die Broschüre enthält die Referate zu der o. a. Tagung. Klaus Rieman äußert sich zu den Ebenen der Wirksamkeitsbewertung von primärer Suchtprävention, d. h. zu dem Thema Qualitätssicherung in der Such...


Stadt Herne (Hrsg.): _[Zwanzig] 20 Jahre SpielMobil in Herne 1976 - 1996

Das Heft berichtet von der zeitlichen und inhaltlichen Entwicklung der zwanzigjährigen Herner SpielMobil-Arbeit, die unter dem Motto steht: Play is the Social Physical Intellectual Creative Emotional ...


Lind, Jürgen; Barsch, Gundula; Proissl, Eva; Weiler, Peter; Krämer, Adelheid; Schlieckau, Traudel; Niedermayr, Michael; Hülder, Josef: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Suchtprävention in den neuen Bundesländern

Mit der Durchführung des Projektes "Suchtprävention in den neuen Bundesländern" ist es der BAJ gelungen, für die Fachkräfte und MultiplikatorInnen der Jugendhilfe in den neuen Bundesländern im Arbeits...


Hülder, Josef: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (Hrsg.): Lust statt Frust: Eine Information und Arbeitshilfe zur Suchtprävention im Jugendschutz

Diese Broschüre soll keine übliche Informationslektüre sein. Sie soll zum aktiven Lesen auffordern und die ganz persönliche Arbeitshilfe zur Suchtprävention werden. Die theoretischen Erläuterungen kön...


Bayerisches Staatsministerium des Innern (Hrsg.): Suchtbekämpfung in Bayern

Die Broschüre gibt einen Überblick über die Entwicklung und Probleme des Feldes "Drogenmissbrauch" in Bayern in den Jahren 1979/80. Des Weiteren liefert sie eine Bestandsaufnahme der Maßnahmen zur Erf...


Bayerisches Staatsministerium des Innern (Hrsg.): Suchtbekämpfungsprogramm

Ausmaß und Folgen des Suchtgeschehens lassen seine Bekämpfung zu einem Problem von größter Bedeutung werden. Nachhaltige Erfolge sind nur durch engagierten Einsatz und nur durch koordinierte, gezielte...


Jantke, Heide; Schumacher, Stefan; Held, Peter; Kempa, Klaus; Tepp, Voker; Singhoff, Heidi; Halmosi, Elke; Scheu, Rainer /[u.a.]: Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung (DAJEB) e.V. (Hrsg.): Beratung vor Ort: Aktuelle Informationen - Alternative Strukturen von Beratungsstellen - Projekte und Initiativen

Zu Beginn steht ein Artikel von Heide Jantke. Sie informiert über die Änderungen des Scheidungsrechts, nachdem nun die Reform des Kindschaftsrechts in Kraft getreten ist. Anschließend folgt ein Beitra...


Götze, Paul; Schall, Traugott U. /[u.a.]: Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung (DAJEB) e.V. (Hrsg.): Grenzfälle in der Beratung

Der Hauptvortrag von Prof. Dr. Paul Götze in diesem Band befasst sich mit dem Phänomen der Suizidalität als einem "Ereignis der menschlichen Natur". Zu Beginn erfolgt ein historischer Abriss über die ...


Brunsemann, Claudia; Stange, Waldemar; Tiemann, Dieter: Deutsches Kinderhilfswerk (DKHW) e.V.; Aktion Schleswig Holstein - Land für Kinder (Hrsg.): Mitreden - mitplanen - mitmachen: Kinder und Jugendliche in der Kommune

In dem Handbuch werden Praxisporträts dargestellt, wie einzelne Gemeinden, Städte und Kreise die Beteiligung umgesetzt haben. Hier kann sich der/die LeserIn ein Bild davon machen, wie verschieden die ...


Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.): Für ein verändertes System der Bildungsfinanzierung

Der Sachverständigenrat Bildung hat sich bisher drei Schwerpunkte gesetzt: Er analysiert und kritisiert die Struktur der Bildungsfinanzierung und fordert die Erweiterung des Finanzierungssystems; als ...


National Coalition für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland (Hrsg.): Kinderrechte in Europa

Diese Dokumentation möchte sowohl die Diskussionsergebnisse des Treffens der Nationalen Koalitionen einem breiteren Publikum zugänglich machen als auch die während der Diskussionen erarbeiteten prakti...


Winner, Anna: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): "Leitfaden für die Begleitung des Projektes "Spielzeugfreier Kindergarten"

In diesem Leitfaden sollen grundlegende Merkmale von Projektbegleitung aufgezeigt werden. Es werden die Ziele, die Zielgruppe und Aufgaben von Projektbegleitung dargestellt. Er soll Anregungen geben, ...


Institut Europäische Akademie für Wirtschaft Konversion und Ausbildung (EURA-WKA) e.V. (Hrsg.): Nein! zu Drogen - Gewalt und Kriminalität

Die ständig steigende Kriminalität unter den Kindern und Jugendlichen sowie die zunehmende Gewaltbereitschaft haben das EURA-WKA veranlasst, im Rahmen eines Projektes "Kriminalitätsvorbeugung - Spiele...


Roth, Maria; Delius, Ulrich; Manser, Bruno; Dieckmann, Agnes; Stanic, Marko: Jugend im Bund für Umwelt & Naturschutz Deutschland e.V. (BUNDjugend) (Hrsg.): Aktionsmaterialien zum Umwelt-Kinder-Tag 1998

Die Aktionsmappe mit Materialien zum Umwelt-Kinder-Tag 1998 enthält ein Plakat, die Aufforderung zu einem Aktionswettbewerb, Informationen rund um die Tropen und den Tropenschutz, Informationen zu Wüs...


Grotzeck, René /(Entwurf, Text): Abfahren - und wie?!

In dieser Broschüre wird ein Modellprojekt vorgestellt, das sich zum Ziel gesetzt hatte, ein Projekt zur Prävention des Missbrauchs von Ecstasy bzw. Party-Drogen zu entwickeln und durchzuführen; diese...


Reitmajer, Valentin: Universität München - Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik - Unterrichtsmitschau (Hrsg.): Pädagogischer Leitfaden zum Abbau ausgrenzender und abwertender (verbaler) Praxen bei Jugendlichen im Kontext von rechtsextremistischer Orientierung - Ausländer- und Minderheitenfeindlichkeit

In diesem pädagogischen Leitfaden, der sich ganz wesentlich auf die Ergebnisse des an der Unterrichtsmitschau der Universität München in den Jahren 1994 bis 1996 durchgeführten Forschungsprojekts "Ver...


Rüttgers, Jürgen; Mittelstraß, Jürgen; Diebold, John: Bundesministerium für Bildung Wissenschaft Forschung und Technologie (bmb+f) (Hrsg.): Zukunft Deutschlands in der Wissensgesellschaft

Thema des Kongresses waren die Bedingungen moderner Existenzen in der modernen Wissensgesellschaft, die eine besondere sozial- wie auch informationsmäßige Herausforderung darstellen. Des Weiteren wurd...


Ministerium für Soziales und Gesundheit Thüringen (Hrsg.): Familie - Jugend - Sport: Gesetze - Förderrichtlinien - Empfehlungen

Die abgedruckten Gesetze und Richtlinien hat die Thüringer Landesregierung erarbeitet, um alle Lebensbereiche von Familie, Jugend und Sport zu fördern. Die veröffentlichten Richtlinien und Empfehlunge...


Jacobs, Hartmut; Schneider, Michael; Weishaupt, Jürgen: Der Paritätische Wohlfahrtsverband in Hessen (Hrsg.): Hören - Hörschädigung: Informationen und Unterrichtshilfen für allgemeine Schulen

Die zweite Auflage dieser Broschüre, die nicht nur für Schulen von Interesse ist, beinhaltet auf 72 Seiten neben Sachinformationen zu Hörschäden Vorschläge für Unterrichtseinheiten, aber auch eine Zus...


Kruse, Peter; Petersen, Gert M.; Manko, Dieter; Appel, Christa; Hülken, Bernhard: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) (Hrsg.): Müssen Suchtberatungsstellen sich verändern?

Der Workshop in Geseke unter dem Motto: "Wie kann ich den Veränderungsprozess mitgestalten und produktiv nutzen?" wollte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Suchtberatungsstellen Impulse geben, einen...


Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) e.V. (Hrsg.): Erziehungs- und Familienberatung in Zahlen: Einrichtungen in den alten und in den neuen Bundesländern

Erziehungs- und Familienberatung ist, wie der Zehnte Jugendbericht u.a. festgestellt hat, ein zentrales Hilfeangebot für Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Sie bietet den Betroffenen Unterstützung...


Bärsch, Walter; Bliesener, Thomas; Uffelen, Diana: van; Monsen, Ole Gunnar /[u.v.a.]: Behörde für Schule Jugend und Berufsbildung Hamburg (Hrsg.): Youth to Youth Education: Neue Wege in der Drogenprävention

Dokumentation der internationalen Fachtagung "Youth to Youth Education: Neue Wege in der Drogenprävention". Diskutiert werden Schülermultiplikatorenmodelle, Peer-Projekte mit Jugendlichen in Europa, d...


Bundschuh, Claudia; Stein-Hilbers, Marlene: Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hrsg.): Entstehungsbedingungen der Pädosexualität

Die Arbeit beschäftigt sich mit den Entstehungsbedingungen von Pädosexualität. Zu diesem Zweck wurden qualitative Interviews mit 20 Männern durchgeführt, deren sexuelles Begehren vorwiegend oder aussc...


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Gesundheitsförderung und Erlebnispädagogik in der Jugendarbeit: Erfahrungen und Empfehlungen aus der Kampagne Ohne Rauch geht's auch!

Die seit 1987 geführte Kampagne "Ohne Rauch geht's auch" hat das Ziel, Kinder und Jugendliche in ihrer ablehnenden Haltung gegenüber dem Rauchen zu stärken, den Nichtraucherschutz zu fördern und ein p...


Frank, Gudrun; Schmutterer, Eva; Zimmermann, Heike; Grundler, Peter /[u.a.]: Jugendamt der Stadt Nürnberg (Hrsg.): Together! für ein friedliches Miteinander: Ein Projekt aus der offenen Jugendarbeit in Nürnberg

Die vorliegende Dokumentation soll beispielhaft aufzeigen, welche Angebote besonders gut geeignet sind, sich im Rahmen offener Jugendarbeit direkt oder indirekt mit dem Thema "rechte Orientierung und ...


Sanders, Rainer: Unseren Kindern zuliebe... : Die gemeinsame elterliche Sorge und Verantwortung

Rainer Sanders plädiert zunächst gegen die Tabuisierung des Themas "Trennung von Eltern". Trennungen passieren und um das Leid der Kinder so gering wie möglich zu halten, ist die elterliche Sorge in e...


Willis, Norman /[u.a.]: Ministerium für Arbeit Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Kinderarbeit in Europa

Ziel der Fachtagung war es zum einen, Informationen über das Ausmaß und die medizinischen und schulischen Konsequenzen von Kinderarbeit in einigen europäischen Ländern zu vermitteln. Die Tagung sollte...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hrsg.): Wenn der Fernseher streikt ... Prominente berichten über ihre Freizeit

Unter der Fragestellung "Was machen Sie, wenn der Fernseher streikt?" wurden ca. 350 Prominente, Politiker ebenso wie Sportler, Schriftsteller, Schauspieler und andere Künstler angeschrieben und um ei...


Ingenhorst, Heinz; Wienold, Hanns: Ministerium für Arbeit Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Kinderarbeit

Viele sind der Ansicht, Kinderarbeit in der BRD gebe es nur in einem so geringen Ausmaß, dass eine Beschäftigung mit diesem Thema nicht lohne. Die vorliegende Studie zeigt jedoch: Kinderarbeit - auch ...


Aufenanger, Stefan /(Text u. Konzeption): Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) (Hrsg.): Neue Medien und Familie: Broschüre für Erzieherinnen und Erzieher

Die Broschüre und die Arbeitsmaterialien wollen auf die Chancen und Gefahren, die in den "Neuen Medien" stecken, aufmerksam machen und Anregungen geben, wie Erzieherinnen und Erzieher, Mütter und Väte...


Behörde für Schule Jugend und Berufsbildung Hamburg (Hrsg.): Ganz schön anders: Materialien zur medienpädagogischen Arbeit mit multikulturellen Kindergruppen

In der Praxis haben sich bestimmte Medien als ganz besonders geeignet erwiesen, die Furcht vor dem Fremden und die Ausgrenzung von Andersartigen, von Einzelnen und Gruppierungen, überwinden und aufgeb...


Engelshoven, Brigitte: Mies-van; Wenzel, Hans; Laubach, Hermann; Holzmüller, Helmut /[u.v.a.]: Bundesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit (BAG JAW) (Hrsg.): Beratungs- und Betreuungsarbeit für junge AussiedlerInnen

Es ist notwendiger denn je, jungen AussiedlerInnen nach der Ausreise und Aufnahme in der BRD ausreichende und rechtzeitige Förderung und Unterstützung zu gewährleisten. Ansonsten wird es immer schwier...


Bundesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit (BAG JAW) (Hrsg.): Zukunft der Jugendsozialarbeit

Die vorliegende Dokumentation der o.a. Fachtagung orientiert sich am Programmablauf und soll den TeilnehmerInnen und weiteren an diesem Thema Interessierten einen Einblick in die Problemstellungen und...


Six, Ulrike; Ulrich, Gisela; Keiser, Sarina; Kuhnke, Ralf /[u.v.a.]: Deutsches Jugendinstitut (DJI) e.V. - Außenstelle Leipzig (Hrsg.): Dialog über die Situation Jugendlicher in den neuen Bundesländern

Auf der Tagung gab es zwei Plenumreferate, um eine intensive Diskussion zu fördern; diese beschreiben die Situation von Kindern, Jugendlichen und Familien in Leipzig aus der Sicht der Forschung (DJI-A...


Internationaler Bund (IB) - Freier Träger der Jugend- Sozial- und Bildungsarbeit e.V. (Hrsg.): Jugendhilfe im Umbruch

Der Band bietet eine Bestandsaufnahme und Perspektiven der Jugendhilfe im Internationen Bund. Er enthält und verstärkt eine intensive Diskussion im IB über neue Entwicklungen, neue Anforderungen, neue...


Klönne, Arno; Zick, Andreas; Hoeft, Raimond; Barkhau, Holger; Möbius, Thomas; Dörffler, Christoph: Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen e.V.; Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Jugendgewalt: Neue soziale Norm oder soziales Symptom? Erklärungs- und Bewältigungsansätze in der Diskussion

Die Statements und Berichte für die Arbeitsgruppen spiegeln Erfahrungen aus verschiedenen Arbeitsfeldern wider. Raimond Hoeft skizziert den Verlauf eines mehrmonatigen Jugendbildungsprojekts zum Thema...


Jugendamt der Stadt Dormagen (Hrsg.): Zunahme von Gewalt und Gewaltbereitschaft bei Kindern und Jugendlichen: Aufgaben im Erziehungsbereich - Neue Formen der Zusammenarbeit von Schule - Jugendamt - Familie

Kapitel I fasst den konzeptionellen Ansatz in inhaltlicher und methodischer Ausrichtung zusammen. Einer Kurzanalyse von fremdenfeindlichen Gewalttaten folgt die Darstellung von dabei zu Tage tretenden...


Nöcker, Guido: Ministerium für Arbeit Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Von der Drogen- zur Suchtprävention: Eine Analyse praxisrelevanter Präventionsansätze am Beispiel der nordrhein-westfälischen Drogenarbeit

Der Einstieg in das Thema beginnt mit einer Annäherung an den Präventionsbegriff und verfolgt das Ziel, die darin enthaltenen Absichten und Probleme offen zu legen. Es folgt ein Überblick über den der...


Thüringer Ministerium für Soziales und Gesundheit; Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V. (Hrsg.): Kinderschutzdienste

Die Broschüre behandelt die Arbeit der Kinderschutzdienste im Freistaat Thüringen - aus der Sicht der Träger der freien Jugendhilfe (Pro Familia, Zentrum für Familie und Alleinerziehende), aus der Sic...


Jung, Fernand; Zentrale Filmografie Politische Bildung /(beide: Texte): Institut Jugend Film Fernsehen e.V. (Hrsg.): Gewalt - eine Gesellschaft unter Druck: Spiel- und Dokumentarfilme für die Bildungsarbeit - Jugendarbeit - Kulturarbeit

Für dieses Heft wurden Filmbesprechungen in Bezug auf bestimmte Lebensbereiche bzw. Themen ausgewählt, in denen Gewalt eine Rolle spielt. Die Besprechungen sollen zum Denken anregen, Fragen aufwerfen ...


Schiffer, Eckhardt; Majewski, Uwe; Czilinsky, Corinna; Liffers, Ruth; Hinze, Klaus; Lipp-Peetz, Christine; Wunderlich, Gudrun; Frehse-Sevran, Frauke; Köhler, Ilona; Niekrentz, Claus; Schirmer, Ursula: Aktion Kinder- und Jugendschutz (AKJS) Landesarbeitsstelle Brandenburg e.V. (Hrsg.): Herausforderung an die pädagogische Praxis: Kinder- und Jugendschutz in Brandenburg

Zu den Herausforderungen an die pädagogische Praxis im Kinder- und Jugendschutz gehören der pädagogische Umgang mit Medien, Chancen und Grenzen in der Suchtprävention, Konfliktbewältigung u.a.m. Die F...


Deutscher Bundesjugendring (DBJR) (Hrsg.): Zwischen Erlebnis und Partizipation: Jugendverbände in der Bindestrich-Gesellschaft

Mit diesem Grundsatzpapier - in der Nachfolge der "Jugendpolitischen Leitsätze" des Deutschen Bundesjugendrings von 1986 - wird ein weiterer Beitrag zur dauerhaften Auseinandersetzung um notwendige Ve...


Bundesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit (BAG JAW) (Hrsg.): Jahresbericht der Geschäftsführung 1995

Der Jahresbericht will einerseits Rechenschaft darüber ablegen, wie die BAG JAW ihren Auftrag mit den weit überwiegend aus öffentlichen Haushalten zur Verfügung gestellten finanziellen Mitteln umgeset...


Lamm, Annette; Schufmann, Birgit; Reuter, Andreas; Huber, Josef; Glaubrecht, Mario; Bühler, Josef: Landesjugendverband Mecklenburg-Vorpommern (Hrsg.): Der neue Jugendclubordner

Aus den Überlegungen und Erfahrungen heraus, dass Jugendclubs in den neuen Bundesländern und der früheren DDR sehr beliebte Treff- und Ausgangspunkte für viele Jugendliche sind bzw. waren, dass aber n...


Wittkämper, Gerhard W.; Vogt, Elke; Rau, Hartmut; Döring, Ulrich; Kaminski, Gerd: Evangelischer Arbeitskreis für Kinder- und Jugendschutz Nordrhein-Westfalen (Diakonisches Werk Westfalen) (Hrsg.): Erscheinungsformen von Gewalt in den Lebensfeldern Familie - Erziehungshilfe - Jugendwohnen und Arbeit: Handlungsstrategien und Lösungsansätze

Im ersten Teil der Fachtagung analysierte Prof. Dr. G. W. Wittkämper die Gewaltsituation in Deutschland, erläuterte deren Ursachen und machte neben anderem deutlich, dass Gewalt nicht nur von Kindern ...


Tillmann, Klaus-Jürgen; Todt, Eberhard; Busch, Ludger; Kersten, Joachim; Albrecht, Hans-Jörg; Stumpf, Thomas W.; Geis, Max-Emanuel; Peters, Anke; Wolffersdorff, Christian: von; Avenarius, Hermann; Hoffmann, Reinhard; Lückert, Gernot; Köller, Franz: Jugendgewalt - Analysen und Antworten

Das zentrale Thema der in diesem Heft veröffentlichten Beiträge ist die Jugendgewalt. ...


Gernert, Wolfgang: Aggression und Gewalt im Kindergarten

Der Begriff "Gewalt" löst unterschiedliche Vorstellungen aus. Der Eine denkt an Ohrfeigen und eine Tracht Prügel, der Zweite an Mord und Totschlag, der Dritte an einen Banküberfall mit Geiselnahme, de...


Scherr, Albert: "Politische Funktion und politische Funktionalisierung der sozialpädagogischen Arbeit mit "rechtsextremen" Jugendlichen"

Scherr setzt sich in diesem Beitrag mit der anhaltenden Debatte um die sozialpädagogische Arbeit mit Jugendlichen, die als rechtsextrem und gewaltbereit gelten, in einer dezidiert gesellschaftlichen P...


Tillmann, Klaus-Jürgen: Gewalt in der Schule: Was sagt die erziehungswissenschaftliche Forschung dazu?

Tillmann berichtet über den Stand der erziehungswissenschaftlichen Forschung zur Gewalt in der Schule. Er stellt die wichtigsten Ergebnisse der in den letzten zwei Jahrzehnten durchgeführten Forschung...


Todt, Eberhard; Busch, Ludger: Aggression und Gewalt in Schulen

Todt und Busch berichten über einen Modellversuch. Ihnen geht es nicht darum zu prüfen, ob Gewalttaten an Schulen zunehmen und welche Ursachen sie haben könnten. Sie verfolgen vielmehr das Ziel, auf d...


Kersten, Joachim: Anmerkungen zur neuen deutschen Jugendgewaltdebatte

Kersten geht in seinem Beitrag auf die Gründe für die allseits festgestellte Gewalt von Kindern und Jugendlichen ein. Er weist auf die Schwächen der an traditionellen Paradigmen orientierten Gewaltstu...


Albrecht, Hans-Jörg: Die Entwicklung des Züchtigungsrechts

Um den Schutz vor körperlichen Misshandlungen geht es in diesem Beitrag von Albrecht. Er beschreibt die Entwicklung des Züchtigungsrechts. In groben Zügen wird nachgezeichnet, dass das Recht zur körpe...


Stumpf, Thomas W.: Kinderschutz: Zur Novellierung des § 1631 Abs. 2 BGB

Stumpf befasst sich mit dem Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Neufassung des § 1631 Abs. 2 BGB. Er prüft, ob Kinder und Jugendliche durch die von der Bundesregierung vorgeschlagene Gesetzesänder...


Geis, Max-Emanuel: Meinungsfreiheit und das Verbot rechtsradikaler Äußerungen

Jugendgewalt ist häufig auch die Gewalt rechtsradikaler Jugendlicher, die in ihrer Verblendung nationalsozialistisches Gedankengut verbreiten und sich dabei auf die Meinungsfreiheit berufen. Geis gibt...


Peters, Anke: Grundrechtseingriffe durch schulische Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen

Peters untersucht in ihrem Beitrag über Grundrechtseingriffe durch schulische Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen, welche Maßnahmen überhaupt zu Grundrechtseingriffen führen, welche Grundrechte eingesch...


Avenarius, Hermann: Schulische Selbstverwaltung - Grenzen und Möglichkeiten

Avenarius wendet sich gegen den Rückzug des Staates aus der Schule. Er räumt ein, dass es - von wenigen fundamentalen Prinzipien abgesehen - kaum noch übereinstimmende Erziehungsziele gibt und die erw...


Hoffmann, Reinhard; Lückert, Gernot: Die Diskussion über Schulautonomie in Bremen

Hoffmann und Lückert berichten über die bislang eingeleiteten Reformmaßnahmen und nennen die wichtigsten Gründe für eine erweiterte Autonomie der Schulen. Die Autoren beschreiben ausführlich die in de...


Wellmer, Matthias: Rechtsradikale Jugendliche - Ursachen und Strukturen

Was sind die Ursachen für Fremdenhass, Nationalismus und Gewalt bei Jugendlichen - Phänomene, die in letzter Zeit verstärkt in Deutschland auftreten? Im Wuppertaler Raum gibt es seit 10 Jahren rechte ...


Köller, Franz: Die Entwicklung des Schulrechts in Hessen in der Zeit von 1988 - 1993

Köller beschreibt die Rechtsentwicklung in Bezug auf das Schulrecht der Jahre 1988 - 1994 in Hessen. ...


Gleich, Johann Michael: Jugendgruppen und Gewalt: Gemeinsames Handeln von Sozialarbeit und Polizei erforderlich

Gewalt bei Jugendlichen nimmt zu - die Gesellschaft scheint dieser Tatsache häufig hilflos gegenüberzustehen. Einfache Erklärungsmuster und schnelle Lösungen gibt es nicht. Eine Seminarreihe zum Thema...


Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. Berlin (Hrsg.): Gewalt ist keine Lösung! Was können Kinder und Eltern tun?

Mit diesem Sonderbrief im Rahmen der Elternbriefe des Arbeitskreises Neue Erziehung möchte dieser ein besonderes Thema ansprechen: In vielen Bereichen der Gesellschaft gibt es Gewalt, Menschen werden ...


Niehoff, Ulrich; Frühauf, Theo: Gewalt gegen behinderte Menschen

Mit dem Beitrag sollen Zugänge eröffnet und Informationen geliefert werden, um das Phänomen "Gewalt gegen behinderte Menschen" besser einordnen und beurteilen zu können sowie eigene Handlungsmöglichke...


Bürger, Ulrich: Sozialpädagogisches Institut im SOS-Kinderdorf (SPI) e.V. (Hrsg.): Erziehungshilfen im Umbruch: Entwicklungserfordernisse und Entwicklungsbedingungen im Feld der Hilfen zur Erziehung

Die Broschüre stellt folgende These auf: Wenn Jugendhilfe präventiv und wirkungsvoll agieren will, muss sie in den Lebensfeldern ihrer potentiellen Adressaten präsent sein. Die Zielsetzung, ihre Leist...


Arbeitsgemeinschaft Computer & Spiel (ACOS) (Hrsg.): Computerspiele

Die CD soll bei der Auswahl guter Computerspiele helfen! Im Durchschnitt kommt jeden Tag ein neues Spiel auf den Markt. Leider sind nicht alle Spiele gut und in jeder Hinsicht unbedenklich. Einige Spi...


Amt der oberösterreichischen Landesregierung (Hrsg.): Tipps für Computerspiele: Ein Verzeichnis für Pädagoginnen - Pädagogen und Eltern

Das Verzeichnis ist unter dem Gesichtspunkt zusammengestellt, Informationen über Spiele zu vermitteln, die einerseits gewaltfrei sind und sich andererseits auch durch ihre originelle Spielidee oder ih...


Deutscher Bundestag (Hrsg.): Situation der Jugend in Deutschland: Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage der Fraktionen der CDU - CSU und der FDP

Mit der Antwort auf die Große Anfrage der Fraktion der CDU/CSU und der F.D.P. zur "Situation der Jugend in Deutschland" möchte die Bundesregierung eine differenzierte Bestandsaufnahme der Lebensbeding...


Junge, Hubertus: Kinder und Jugendliche unter neuen Entwicklungsbedingungen

Die Zukunft unserer Gesellschaft entscheidet sich nicht nur an der Frage, ob wirtschaftliche Rezessionen überwunden, soziale Verteilungsprobleme gerecht gelöst und die Arbeitslosigkeit erfolgreich bek...


Remberg, Annette: Beratungsarbeit mit jungen nicht deutschen Frauen und Migrantinnen in Schwangerenberatungsstellen

Der Beitrag analysiert die Situation von Sexualaufklärung und Familienplanung im interkulturellen Prozess und insbesondere die Situation von Migrantinnen in Schwangerschaftsberatungsstellen. Annette R...


Salman, Ramazan: Sexualität und Migration am Beispiel türkischer MigrantInnen

Salman Ramazan schildert sexuelle Probleme türkischer Jugendlicher in der Bundesrepublik. Er unterstreicht die Notwendigkeit von Fortbildungsprogrammen zur interkulturellen Sexualpädagogik, weil nur m...


Borde, Theda; David, Matthias; Kentenich, Heribert: Wissen über den weiblichen Körper von deutschen und türkischen Patientinnen einer Frauenklinik

Theda Borde berichtet über eine vergleichende Untersuchung zum Körperwissen deutscher und türkischer Patientinnen an einer Berliner Frauenklinik. Sie schlägt u.a. eine Evaluierung existierender Aufklä...


Backes, Herbert; Wronska, Lucyna: Peer Education: Ein Weg in der interkulturellen Sexualpädagogik

Herbert Backes und Lucyna Wronska berichten über die Möglichkeiten der Peer Education in der interkulturellen Arbeit (Quelle: Editorial)....


Marburger, Helga: Ayse fehlt immer in Sexualkunde: Sexualerziehung zwischen Elternhaus und Schule

Die Erziehungswissenschaftlerin Helga Marburger plädiert eindringlich für kulturellen Pluralismus als sexualpädagogische Leitkategorie und konkretisiert ihre Vorstellungen für den schulischen Bereich ...


Palentien, Christian: Jugend und Gewalt oder die Entstrukturierung von Kontexten

Die Ergebnisse polizeilicher Statistiken sollen auf ihre Validität hin genauer betrachtet werden. Dem geht eine begriffliche Klärung, was unter Gewalt verstanden werden kann und hier verstanden wird, ...


Hurrelmann, Klaus: "Der politische Protest des "Unteren Drittels"? Gedanken über die Ursachen der Gewalt gegen Ausländer"

Mit der sozialisationstheoretischen Jugendforschung geht Hurrelmann von der These aus, dass die Ungleichzeitigkeit und Unstrukturiertheit von "Statusübergängen" im Lebenslauf heute ein besonders stark...


Freitag, Marcus; Hurrelmann, Klaus: Gewalt an Schulen: In erster Linie ein Jungen-Phänomen

Da Gewalt in der Schule noch vor wenigen Jahren nicht als Problem öffentlich thematisiert wurde, liegen zu diesem Thema nur wenige wissenschaftliche Analysen vor. Deswegen ist auch ein historischer Ve...


Frehsee, Detlev; Bussmann, Kai-D.; Horn, Wiebke: Zwischen Normalität - Hilflosigkeit und Änderungsbereitschaft: Ein erster Forschungsbericht zu Gewalt in der Familie

Das Teilprojekt untersucht die verschiedenen Funktionen und die Ambivalenz von Recht für seine verschiedenen Nutzergruppen wie Eltern, Kinder, Instanzen informeller sozialer Kontrolle. Insbesondere fr...


Baar, Anneloes: van; Ultee, Kees: Drogenabhängig geboren - was soll bloß aus dir werden

Der Aufsatz beschreibt die Entwicklung der Kinder drogenabhängiger Mütter. ...


Kraul, Dietmar: Ausgewählte Milieus und Gewalt? Einstellungen zu Gewalt

Das Projekt macht es sich zur Aufgabe, die Zusammenhänge zwischen den Bedingungen und Anforderungen, mit denen sich Jugendliche in ihrer Entwicklung auseinander setzen müssen, und der Entstehung von G...


Petersen, Kerstin; Markert, Andreas: Wer sind die Adressaten des Jugendamtes?

Das Teilprojekt Präventive Jugendhilfe - ihre Adressaten als Potential für eine effektive Bewältigung psycho-sozialer Probleme - beschäftigt sich mit den neuen Anforderungen an eine veränderte Jugendh...


Brüggemann, Katrin; Schmidt, Mathias: Jugendhilfe in den neuen Bundesländern: Aufbauchancen für ein neues Jugendhilfesystem?

Das Projekt "Jugendhilfe im Umbruch" ist ein Kooperationsprojekt der Universitäten Rostock und Bielefeld, das den Auf- bzw. Umbauprozess der Jugendhilfe in Mecklenburg-Vorpommern längerfristig begleit...


Hurrelmann, Klaus: Was kann denn getan werden? Möglichkeiten der Suchtprävention im Kindes- und Jugendalter

Dieses Forschungsprojekt befasst sich mit den Schwierigkeiten, mit denen sich Jugendliche in ihrer Lebenssituation auseinander setzen. Dabei geht es vorwiegend um Lebenslagen, die für die Jugendlichen...


Müller, Harry: Suchtprävention in den neuen Bundesländern: Ein Jahr drogenpräventiver Arbeit bei Schülern im Osten

Hier wird ein Teilprojekt vorgestellt, in dem es um Suchtprävention in den neuen Bundesländern geht, um die Schwierigkeiten bei der Umsetzung (Anfang der 90er Jahre) des Studienprogramms, um den Konsu...


Ossyssek, Friedolf; Böcker, Susanne; Giebel, Désirée: Was gutes Elternsein erleichtert: Bedingungen einer erfolgreichen Familienerziehung

Das Forschungsprojekt untersucht Familien daraufhin, welche Bedingungen für die Verwirklichung elterlichen Unterstützungsverhaltens verantwortlich sind. Es überprüft den empirischen Zusammenhang zwisc...


Niedersächsisches Ministerium für Frauen Arbeit und Soziales (Hrsg.): Prävention und Hilfe bei Suchtmittelmissbrauch: Bericht und Konzept

Das vorliegende Konzept behandelt umfassend die Missbrauchs- und Suchtprobleme. Es konzentriert sich nicht nur auf die illegalen Drogen wie Heroin und Kokain, sondern bezieht die legalen Drogen Tabak,...


Klein, Michael; Arenz-Greiving, Ingrid; Wunsch, Hildegard; Wollmann, Bernhard: Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. (Hrsg.): Wenn Mama und Papa high sind - bin ich down: Hilfen für Kinder suchtkranker Eltern

Es erscheint notwendig, auf die einseitige Perspektive derzeitiger Suchtkrankenhilfe aufmerksam zu machen. Suchtmittelabhängigkeit erzeugt soziale und familiale Auswirkungen, die gravierende Folgen fü...


Lensing-Conrady, Rudolf; Neumann-Opitz, Nicola: Deutsche Verkehrswacht e.V. (Hrsg.): Vom Roller zum Fahrrad

Die Verkehrssicherheit von Kindern spielt innerhalb der Arbeit der Verkehrswacht eine Hauptrolle. Die Studie "Vom Roller zum Fahrrad" will einen Beitrag zur Unfallverhütung von Kindern leisten. Seit J...


Deutscher Bundesjugendring (DBJR) (Hrsg.): "SEXPACK - Projektdokumentation: Multiplikatorenprojekt "Sexualpädagogik in der Jugendarbeit"

Die Broschüre dokumentiert das Projekt SEXPACK, das schwerpunktmäßig 1997 vom Deutschen Bundesjugendring und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) durchgeführt wurde. Sie enthält ze...


Evangelischer Fachverband für Erzieherische Hilfen im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland (Hrsg.): Leistungsbeschreibung I: Erziehungshilfe

Die mit dieser Veröffentlichung vorgelegten Leistungsbeschreibungen sind das Ergebnis von mehr als zwei Jahren intensiver Diskussion und Formulierungsarbeit zahlreicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinne...


Gosejacob-Rolf, Hille; Arndt, Thomas; Döppenschmitt, Silvia; Gärtner, Dorothea; Strotkötter, Gisela: Deutscher Berufsverband für Sozialarbeit Sozialpädagogik und Heilpädagogik (DBSH) e.V. (Hrsg.): Strategische Sozialarbeit: Aus der Praxis für die Praxis

Der DBSH hat sozialarbeiterische Erfahrungen mit Strategien für den Berufsalltag in einem Projekt - an dem sich KollegInnen aus unterschiedlichsten Arbeitsfeldern, verschiedenen Bundesländern, mit unt...


Hafeneger, Benno: Jugendpolitik in der Krise - Krise in der Jugendpolitik

Jugendpolitik und Jugendarbeit dürfen in ihrer politischen und gesellschaftlichen wie auch sozialisatorischen Bedeutung nicht überhöht, (naiv) überschätzt und instrumentalisiert werden; sie dürfen kei...


Weissinger-Sonntag, Claudia: Psychologische Beratungsstelle für Paarbeziehungen - Erziehungsfragen und Elterntrennung (Hrsg.): Projekt Prävention Sexueller Missbrauch: Abschlussbericht der psychologischen Beratungsstelle des Kinderschutzbundes Ulm - Neu-Ulm e.V. April 1997 - März 1999

Mit dem Bericht wird das bislang umfangreichste Präventionsprojekt zum Thema 'Sexueller Missbrauch an Jungen und Mädchen in der Region Ulm' abgeschlossen. Bestandteil des Projekts waren u.a. auch 20 V...


Schmieder, Tilman; Nieke, Wolfgang; Lösch, Hans /[u.v.a.]: Bundesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit (BAG JAW) (Hrsg.): Jugendsozialarbeit mit zugewanderten jungen Menschen

Die BAG JAW führte im Sommer 98 ihre Jahrestagung "... Migrantin sein dagegen sehr - Jugendsozialarbeit mit zugewanderten jungen Menschen" durch. Ausgehend von der Tatsache, dass die Integration zugew...


Proksch, Roland: Mediation: Ein neues Verfahren zur eigenverantwortlichen - selbständigen Konfliktregelung - Entwicklung - Stand - Grundsätze

Über alternative Verfahren, einen Streit zu entscheiden, wird zunehmend diskutiert. Dies geschieht in der Arbeitswelt, der Umwelt, dem Sozialen, denn es wächst die Einsicht, dass die Regulierung von S...


Knorr, Carolin; Kreft, Dieter: Mediation - aber wie? Möglichkeiten der Qualifizierung in Familienmediation

Bewertungen von Mediationsprogrammen (Vermittlungsprogrammen) sind bisher für die Bundesrepublik noch schwierig, da Vermittlung als Verfahren im deutschsprachigen Raum erst in jüngster Zeit in nennens...


Lay, Conrad: Mit denen setze ich mich nicht an einen Tisch: Konfliktvermittlung im Stadtteil

Nachbarschaftskonflikte sind in Großstädten unvermeidlich. Um deren Eskalation zu verhindern, erprobt das Amt für multikulturelle Angelegenheiten mit der sogenannten "Stadtteilmediation" neue Wege der...


Inhester, Marie-Luise; Reinecke, Jost; Wittenberg, Jochen: Westfälische Wilhelms-Universität - Institut für Soziologie - Arbeitsstelle Sozialindikatoren (Hrsg.): Lebens- und Freizeitsituation von Jugendlichen in Bocholt 1998

Die Westfälische Wilhelms-Universität - Institut für Soziologie - Arbeitsstelle Sozialindikatoren - führte im Auftrag des Jugend- und Sportamtes der Stadt Bocholt eine Studie über die Lebens- und Frei...


Nikles, Bruno W.: Ausputzer sind wir nicht - Jugendschutz im Gespräch halten: Interview

Projekt 47.1: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) In dem Interview wird Prof. Nikles, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ), zu Inhalten des J...


Die Nummer gegen Kummer

Projekt 47.2: Deutscher Kinderschutzbund, BAG Kinder- und Jugendtelefon e.V. Jugendliche für Jugendliche ist ein telefonisches Beratungsangebot des Kinder- und Jugendtelefons. Der Deutsche Kinderschu...


Kinder stark und widerstandsfähig machen

Projekt 47.3: Kinderschutzzentrum Oldenburg: Gegen sexuelle Gewalt Sexueller Missbrauch und Inzest sind in den vergangenen zehn Jahren immer mehr enttabuisiert worden. Das hat nicht zu einer Verringer...


Selbstbewusst und kritisch konsumieren

Projekt 47.4: Konsumerziehung im Kinderheim Marianum Kaufen muss man lernen, ein(e) kritische(r) VerbraucherIn zu werden ebenfalls. Denn gerade Jugendliche werden überflutet von Werbeaussagen und manc...


Suchtprävention von Jugendlichen für Jugendliche

Projekt 47.5: Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. Die Hoffnung, die sich mit diesem Projekt (Multiplikatorenschulungen mit Jugendlichen unterschiedlichsten Alters) verbindet, ist, dass die Jugendlichen i...


Netti: Im Internetcafé lernen

Projekt 47.6: Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V., Landesgruppe Berlin Das Projekt besteht in der Einrichtung eines Internetcafés für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren in den Räumen der Erzi...


Nicht auf das Spiel - auf die Spieler kommt es an

Projekt 47.7: Köln: Computerspiele auf dem Prüfstand Hier wird ein Projekt vorgestellt, in dem der Lehrstuhl im Fachbereich Sozialpädagogik an der Fachhochschule Köln Teil eines Netzwerks ist, das aus...


Der Traum vom Fliegen

Projekt 47.8: Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg Das 60-minütige Schauspiel der Theatergruppe SPIELWERK, speziell für Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen konzipiert, ist Teil eines modellhaften Pr...


Literaturdatenbank Kinder- und Jugendschutz

Projekt 47.9: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) Hier wird das Projekt Literaturdatenbank Kinder- und Jugendschutz beschrieben. Um die Fülle an Veröffentlichungen, gerade auch im...


Niederländer, L.: Institut für marxistisch-leninistische Soziologie der Humboldt-Universität zu Berlin (Hrsg.): Problemhintergründe für die Lebensweise junger Bürger - die zu Punk- und Skinhead-Gruppen gehören: Ergebnisse aus soziologischen Untersuchungen

Niederländer beschreibt die Differenzierungen im Verhalten von Punks und Skinheads nach charakteristischen Merkmalen, die Unterschiede zwischen sozialen Merkmalen der Familien, aus denen Punks und Ski...


Hurrelmann, Klaus: Unfälle und Gewalt sind häufigste Todesursache im Jugendalter

Hurrelmann beschreibt als eine Form der Gewalt - nämlich Vernachlässigung und Rücksichtslosigkeit - das Ausmaß, mit dem Jugendliche als Opfer bei Unfällen im Straßenverkehr betroffen sind. Dies ist se...


Richter, Ingo: Oliver und Pharaoh: Staatsaufgaben in der Kinder- und Jugendhilfe nach der Verabschiedung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes

Das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) von 1990 lässt sich als ein neuer Anfang in der Jugendhilfe verstehen, in dem ein neues Verständnis des Sozialstaates zum Ausdruck kommt. Es ist nicht mehr der...


Gaiser, Wolfgang; Krüger, Winfried; Sprau-Kuhlen, Vera: Jugendhilfe - Soziale Ordnung und individuelle Erfahrung: Einführung in das Thema

Die Zuspitzung der gesellschaftlichen Probleme wie Arbeitslosigkeit und Wohnungsnot hat Auswirkungen auf die Lebenswelten und Befindlichkeiten von Kindern, Jugendlichen und Familien und bringt ökonomi...


Schefold, Werner: Ansätze zu einer Theorie der Jugendhilfe

Individualisierungsprozesse in den Lebensverhältnissen und der Lebensführung von Kindern, Jugendlichen und Familien sowie ein zunehmend ausgefächertes Angebot von Einrichtungen und Maßnahmen der Jugen...


Menzen, Karl-Heinz: Thesen zur aktuellen Jugendszene: Kindliche und jugendliche Bedürfnis- und Konfliktlage

In seinem Beitrag stellt Menzen sechs Thesen mit anschließenden Erläuterungen auf: 1. Wir leben in einer Zeit der Ent-Familialisierung 2. Wir konstatieren eine Art der familialen Dezentrierung 3. Wir...


Hoffmann-Nowotny, Hans-Joachim: Lebensformen und Lebensstile unter den Bedingungen der (Post-)Moderne

Allgemein bekannte soziodemographische Statistiken machen deutlich, dass Ehe und Familie im traditionellen Sinne als Institutionen kontinuierlich an Bedeutung verlieren und als Gruppen zunehmend schwä...


Bayerisches Landesjugendamt (Hrsg.): Überlegungen zur örtlichen Jugendhilfeplanung

Zielsetzung dieser Handreichung ist, den konzeptionellen und rechtlichen Hintergrund der örtlichen Jugendhilfeplanung darzustellen und praktische Hinweise für die Arbeit der Jugendämter zu geben. Juge...


Funiok, Rüdiger; Schmälzle, Udo F.; Wunden, Wolfgang; Lesch, Walter; Müller, Klaus; Wittkämper, Gerhard W.; Mosdorf, Siegmar; Mayer, Martin; Zerfaß, Ansgar; Karmsin, Matthias; Pöttker, Horst; Ruß-Mohl, Stephan; Boventer, Hermann; Debatin, Bernhard; Loretan, Matthias: Funiok, Rüdiger; Schmälzle, Udo F.; Werth, Christoph H. (Hrsg.): Medienethik - die Frage der Verantwortung

Mit dieser Publikation wird der Versuch gemacht, einen breiten Ansatz von Medienethik mit fundierten und an den Interessen der Menschen orientierten Beiträgen darzustellen, die z. B. auch die Frage na...


Fritz, Jürgen; Baacke, Dieter; Ferchhoff, Wilfried /[u.v.a.]: Fritz, Jürgen; Fehr, Wolfgang (Hrsg.): Handbuch Medien: Computerspiele - Theorie - Forschung - Praxis

Das Handbuch soll eine breit angelegte Informationsbasis zum Thema Video- und Computerspiele bieten. Dabei geht es nicht nur um die Spiele selbst, sondern auch um das Umfeld, in dem sie ihre Bedeutung...


Kahmann, Uli; Sonnenschein, Sabine; Kornblum, Susanne; Baacke, Dieter; Schorb, Bernd; Bader, Roland; Zacharias, Wolfgang; Mikos, Lothar; Thiele, Günter A.; Neuß, Norbert; Schmolling, Jan; Aufenanger, Stefan; Lauffer, Jürgen: Baacke, Dieter; Kornblum, Susanne; Lauffer, Jürgen; Mikos, Lothar; Thiele, Günter A. (Hrsg.): Handbuch Medien: Medienkompetenz - Modelle und Projekte

Dieser Band der Reihe "Handbuch Medien" will den Begriff "Medienkompetenz" angesichts der bereits eingetretenen und noch zu erwartenden gravierenden Änderungen der Medienlandschaft in den wichtigsten ...


Deutsches Jugendinstitut (DJI) e.V. - Arbeitsstelle Kinder- und Jugendkriminalitätsprävention (Hrsg.): Literaturdokumentation von Arbeitsansätzen der Kinder- und Jugendkriminalitätsprävention

Die dokumentierten Praxisbeschreibungen der Projekt-Recherche bieten einen ersten Zugang zu den Handlungsmöglichkeiten in den unterschiedlichen Feldern. Im Rahmen der Recherche wurde eine pragmatische...


Weber, Victor; Henkel, Joachim; Schmidt, Martin /[u.v.a.]: Deutsches Jugendinstitut (DJI) e.V. - Arbeitsstelle Kinder- und Jugendkriminalitätsprävention; Bundesjugendkuratorium (Hrsg.): "Der Mythos der Monsterkids - Strafunmündige "Mehrfach- und Intensivtäter": Ihre Situation - Grenzen und Möglichkeiten der Hilfe"

Am 18. Juni 1998 veranstaltete das Bundesjugendkuratorium in Zusammenarbeit mit der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendkriminalitätsprävention am Deutschen Jugendinstitut (DJI) eine ganztägige Expertinne...


Bundesministerium für Gesundheit (Hrsg.): Hilfen anbieten - Schäden begrenzen: Neue Wege in der Drogen- und Suchtpolitik

Die vorliegende Broschüre will Anstöße geben für den Dialog und das Gespräch. Darüber hinaus will sie alle Interessierten, Betroffenen und Angehörigen über die neuen Wege in der Drogen- und Suchtpolit...


Empfehlungen an die Jugendämter in Nordrhein-Westfalen zur Durchführung des § 14 KJHG (Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz)

Zur Unterstützung der Tätigkeit der Jugendämter bei der Durchführung des § 14 Kinder- und Jugendhilfegesetz - KJHG (i.d.F.d.B. vom 3. Mai 1993 - BGBl. I S. 637) haben die Oberste Landesjugendbehörde (...


Gernert, Wolfgang: Jugendschutz als Aufgabe von Staat und Gesellschaft

W. Gernert kommentiert den folgenden Sachverhalt: Von der ordnungsrechtlichen Zielsetzung des Jugendschutzes hat sich seine Funktion in der offenen Gesellschaft zunehmend in Richtung auf Wecken von Ei...


Struck, Norbert; Münstermann, Klaus; Seus-Seberich, Elfriede: Sozialpädagogisches Institut im SOS-Kinderdorf (SPI) e.V. (Hrsg.): Qualitätsmanagement in der Jugendhilfe: Erläuterungen und Positionen zur Qualitätsdebatte

Ausgehend von Wirtschaft und Industrie hat die Qualitätsdebatte die Jugendhilfe längst erreicht, um nicht zu sagen überrollt. Der Band "Qualitätsmanagement in der Jugendhilfe" zeigt Ursprünge und rech...


Deutsche Nationalkommission für das Internationale Jahr der Familie 1994 (Hrsg.): Familienreport 1994: Bericht der Deutschen Nationalkommission für das Internationale Jahr der Familie 1994

Die Deutsche Nationalkommission hat sich in neun Arbeitsgruppen auf die Schwerpunktthemen konzentriert, die ihr für die Situation der Familien in der Bundesrepublik Deutschland von besonderer Bedeutun...


Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR) e.V. (Hrsg.): Verkehrspädagogik und Jugendgerichtshilfe - Alles im Griff?

Jugendliche und Heranwachsende tragen nach den Erkenntnissen der Unfallforschung ein dreimal höheres Risiko, im Straßenverkehr verletzt oder getötet zu werden als andere Altersgruppen. In diesem Zusam...


Zangerle, Heinz: Sie tun - was ihnen passt!

Der Artikel handelt davon, dass Eltern, Erzieher und Lehrer gestresst und überfordert sind. Die heranwachsende Generation tanzt ihnen auf der Nase herum. Stark verunsichert entdecken die Erwachsenen n...


Großegger, Beate: Mediajugend 2000: Droht uns eine digitale Generationen-Kluft?

Die Jugend von heute repräsentiert eine eigene Multimedia-Mediengeneration. Dabei spielt die unterschiedliche Mediennutzung von Jungen und Mädchen immer noch eine große Rolle. Aber die Kluft zwischen ...


Großegger, Beate: Slightly Ironical: Der Trend zur sanften Ironie oder - mein Rap ist fett - deiner ist Trennkost

Dieser Artikel dreht sich rund um Jugendkultur und ihr Verhältnis zu Ironie/Selbstironie/Komik/Parodie und Humor. Dabei werden die verschiedenen Begriffe definiert und es wird erläutert, inwiefern sie...


Heinzlmaier, Bernhard: Jugend am Ende des 2. Jahrtausends: Eine Standortbestimmung

Der Artikel beleuchtet die heutige Lebenssituation von Jugendlichen (in Österreich). Dabei wird auf die Bedeutung der Schule und anderer Ausbildungsgänge für das Leben von Kindern und Jugendlichen ein...


Demszky, Alma-Mira: Jugendpolitik in Ungarn

Demszky beschreibt, welche Institutionen sich heute in Ungarn mit den Rechten und Interessen von Kindern und Jugendlichen befassen. Das hauptsächliche Tätigkeitsfeld der Jugendpolitik liegt dabei im B...


Nuber, Ursula: Der Traum von der Idealfamilie

Vater-Mutter-Kind" - diese Familienform ist heute längst nur noch eine unter vielen anderen. Dennoch spukt die Vorstellung, dass eine glückliche Familie nur die traditionelle sein kann, noch in vielen...


Neyer, Franz Josef; Bien, Walter: Wer gehört zur Familie?

Der Artikel zeigt auf, wie sich Familienformen gewandelt haben, wie man den Begriff "Familie" neu definiert; er dreht sich um Zahlen rund um die Familie und um die Situation von Kindern innerhalb von ...


Heß, Michael; Flade, Antje; Schlag, Bernhard: Evangelischer Arbeitskreis für Kinder- und Jugendschutz Nordrhein-Westfalen (Diakonisches Werk Westfalen) (Hrsg.): Kinder- und Jugendgefährdung im Straßenverkehr

Auf der hier dokumentierten Tagung wurden Referate zu den Themen - Entwicklungsbedingtes Verhalten von Kindern im Straßenverkehr - Kind und Straßenverkehr - die Folgen der Motorisierung und - Risikov...


Eckinger, Ludwig: Der Sozialstaat - seine Schule und die Politik

Das Anliegen des VBE ist es, ein Forum für die aktuelle bildungspolitische Debatte zu bieten. Die Diskussion um den Umbau staatlicher Wohlfahrt und dessen Folgen für die öffentliche Bildung und Erzieh...


Behler, Gabriele: Der Umbau des Sozialstaats und die Schule - welche Zukunft hat die öffentliche Bildung?

Behler bestätigt die Diskussion um den Sozialstaat, und dass sich für die Sozialstaatlichkeit ein Reformbedarf entwickelt hat. Sie stellt als These auf, dass der Staat sich aber nicht aus seiner Veran...


Hurrelmann, Klaus: Tendenzen der Privatisierung des deutschen Schulsystems - Chance oder Gefahr für Qualität und Chancengleichheit der Bildung?

Hurrelmann zeigt, dass in der auf einzelne Bereiche begrenzten Privatisierung des Bildungssystems in Deutschland durchaus pädagogische Chancen liegen. Zumindest in einigen Bereichen geben die Motive ...


Richter, Ingo: Die Öffentliche Schule im Umbau des Sozialstaates

Richters Ausführungen halten als Ergebnis fest, dass die Schaffung eines "öffentlichen Schulwesens" im Sinne von "Drittem Sektor" und "Education-Mix" die Effektivität des Schulwesens zu erhöhen verspr...


Hurrelmann, Klaus: Eine gute Schule ist der beste Beitrag zur Jugendpolitik

Hurrelmann zeigt auf, dass die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen durch eine starke Spannung gekennzeichnet ist: Einerseits sind auch schon für Kinder und Jugendliche heute die Freiheitsgrad...


Kreisjugendring Miltenberg (Hrsg.): Jugendarbeit 2000: Modellprojekt zur Analyse und Planung von Jugendarbeit im ländlichen Bereich am Beispiel des Landkreises Miltenberg

Die Idee, aus der sich das Projekt "Jugendarbeit 2000" entwickelte, war: Jugendarbeit findet heute unter anderen Bedingungen statt als früher - also wird sie auch anders aussehen müssen! Aber muss sie...


Kreisjugendring Miltenberg (Hrsg.): "Projekt "Jugendarbeit 2000": Die Situation Jugendlicher im Landkreis Miltenberg - Auswertung der Fragebögen (Jugendliche)"

Die vorgestellte Untersuchung war sowohl von der Zahl der erreichten Jugendlichen als auch von den Ergebnissen her ein großer Erfolg - wenn auch teilweise alarmierend. Nach der Auswertung der Jugendbe...


Nikles, Bruno W.: Jugendhilfeplanung und Beteiligung junger Menschen

Nikles stellt folgende Thesen auf: - Die Umsetzung partizipatorischer Orientierung beginnt sinnvollerweise nicht mit der direkten Teilhabe an Entscheidungsprozessen der Jugendhilfeplanung, sondern zu...


Wendt, Wolf Rainer: Hilfe nach Plan

Die Rationalisierung der sozialen Arbeit im Dienstleistungssystem verlangt, dass die Leistungserbringung für alle Beteiligten, insbesondere für die Nutzer, zielwirksam und auf Zweckmäßigkeit hin angel...


Schrapper, Christian: Vom Plan zur Planung

Hilfepläne für Einzelne und Familien stellen nicht nur eine fachliche und rechtliche Verpflichtung dar - sie sind auch Voraussetzung für eine angemessene und politisch durchsetzbare Sozialplanung. Den...


Merchel, Joachim: Hilfeplanung als Aushandlung des Hilfebedarfs

Der Deutsche Verein hat mit seinen Empfehlungen zur Hilfeplanung nach § 36 Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) einen insgesamt richtungsweisenden und fachlich tragfähigen Beitrag zur Umsetzung einer ...


Kreft, Dieter: Die Sache der Experten?

Der Autor beschäftigt sich mit Jugendhilfeplanung, die zwar in aller Munde ist, was aber nicht bedeutet, dass auch jeder "seine Hausaufgaben" macht. Eher im Gegenteil. Doch warum üben Verantwortliche ...


Jordan, Erwin: Jugendhilfeplanung als Organisationsentwicklung

Der Artikel ist in den Rahmen der Diskussion um Auftrag, Sinn und Nutzen kommunaler Jugendhilfeplanungen einzuordnen und hat folgenden Tenor: Eine zukunftsorientierte Jugendhilfeplanung kann und darf ...


Schimpf, Elke: Kindertagestättenplanung in den neuen Bundesländern am Beispiel der Stadt Weimar

Elke Schimpf stellt hier als Beispiel für eine Jugendhilfeteilbereichsplanung die Kindertagestättenplanung anhand der Stadt Weimar vor. ...


Lukas, Helmut: Planungsprobleme in den neuen Ländern

Lukas beschreibt die Probleme bei der Jugendhilfe in den neuen Ländern und kommt zu folgendem Schluss: Um wegen der finanziellen Enge der Kommunalhaushalte Jugendhilfeplanung nicht zu einer bloßen Sic...


Kinstler, Hans-Joachim: Datengrundlagen der Jugendhilfeplanung

Für eine effiziente Planung, die verschiedene Funktionsbereiche integriert und prozessorientierte Analysen betreibt, ist der konsequente Einsatz von EDV unerlässlich. Durch die Verwaltung sämtlicher i...


Wallner, Claudia: Jugendhilfeplanung - Instrument zur Verwirklichung der Rechte von Mädchen und jungen Frauen oder zur erneuten Ausgrenzung?

Wallner beschreibt die Situation der Mädchen und jungen Frauen in der Jugendhilfe und kommt dabei zu dem Schluss, dass trotz fast 20-jähriger Entwicklung und Evaluation und einem differenzierten Angeb...


Struck, Norbert: Jugendhilfeplanung aus der Sicht freier Träger der Jugendhilfe

Struck beschreibt die Situation der Jugendhilfeplanung aus Sicht der freien Träger der Jugendhilfe - die Beteiligung freier Träger bei der Frage der Organisation der Jugendhilfeplanung, die Rolle der ...


Nikles, Bruno W.; Kordfelder, Angelika; Iffland, Ulrich; Szlapka, Marco: Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen in die Jugendhilfeplanung: Bericht über einen Modellversuch

Die Beteiligung junger Menschen an der Jugendhilfeplanung kann nach Einschätzung der Verfasser nur dann gelingen, wenn der partizipative Prozess pädagogisch und politisch-administrativ abgesichert wir...


Landesjugendamt Brandenburg (Hrsg.): Leitlinien zur überörtlichen Jugendhilfeplanung in Brandenburg - beschlossen vom Landesjugendhilfeausschuss des Landes Brandenburg am 11. 08. 1997

1997 verabschiedete der Landesjugendhilfeausschuss des Landes Brandenburg die "Leitlinien zur überörtlichen Jugendhilfeplanung in Brandenburg", die zunächst die jugendpolitischen Zielvorgaben und Rahm...


Greubel, Paul: Familienverträglichkeit: Ein Beispiel für eine kommunale Initiative

Die Arbeitsgemeinschaft Familie in der Stadt Würzburg, ein seit 1991 tätiger Zusammenschluss von Familienverbänden, Eltern-, und Familienselbsthilfegruppen, familienberatenden Einrichtungen und den Wo...


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Love Line: Eine multimediale Aufklärung

Eine CD-ROM zur multimedialen Aufklärung in Hinsicht Liebe, Partnerschaft, Sexualität und Verhütung - zum Stöbern, Lesen, Schauen, Denken und Spielen für Jugendliche ab 14 Jahren. Die CD-ROM enthält e...


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Wir können viel dagegen tun - dass Kinder süchtig werden

Die Broschüre richtet sich insbesondere - aber nicht nur - an Eltern von Kindern vor der Pubertät. Im Mittelpunkt steht die Frage, inwieweit Eltern durch ihr Verhalten suchtvorbeugend wirken können, d...


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Ich will mein Kind vor Drogen schützen

Diese Broschüre wendet sich an Eltern, deren Kinder in oder nach der Pubertät beginnen, eigene Wege zu gehen. Dies ist die Zeit, in der Jugendliche mit Drogen in Berührung kommen. Eltern von Kindern u...


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Suchtmittel - Behandlungsmöglichkeiten - Beratungsstellen

Die Broschüre informiert über Suchtmittel, Behandlungsmöglichkeiten und Beratungsstellen; es findet sich hier eine Vielzahl von Sachinformationen zu diesen Themen. Besonders wichtig sind die Hinweise ...


Simon, Roland; Palazzetti, Manuela; Helas, Irene; Holz, Antonius; Walter-Hamann, R.: Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (DHS) e.V.; Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie (DG-SUCHT) e.V. (Hrsg.): Jahresstatistik 1998 der ambulanten Beratungs- und Behandlungsstellen für Suchtkranke in der Bundesrepublik Deutschland

Erstmals mit den Ergebnissen des Jahres 1998 wird die Publikation der Daten der Träger des Projekts EBIS (Deutscher Caritasverband; Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe im Diakonischen Werk; Deutsche H...


Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (BKJ) e.V.; Deutscher Bundesjugendring (DBJR) (Hrsg.): Europäische Kinder- und Jugendpolitik: Positionen und Berichte

Aus Anlass der deutschen Präsidentschaft in der Europäischen Union haben die BKJ und der DBJR o. a. Reader herausgegeben. Der Reader stellt den derzeitigen Diskussionsstand zu Perspektiven europäische...


Amt der oberösterreichischen Landesregierung (Hrsg.): Jugendschutz

Das Faltblatt informiert über die Neuerungen, die am 1. Mai 1988 in Gestalt des neuen O.ö. Jugendschutzgesetzes in Kraft getreten sind. Es will die Eltern als Erziehungsberechtigte bei ihrer Aufgabe d...


Buchberger, Walter: Situation der Jugendgefährdung und des Jugendschutzes in Österreich

Buchberger äußert sich zum Status und zur Einstellung gegenüber dem Jugendschutz in Österreich, er beschreibt, was den gesetzlichen Jugendschutz in Österreich reglementiert und führt an, was aktuelle ...


Fippinger, Franz: Situation der Jugendgefährdung und des Jugendschutzes in der Bundesrepublik Deutschland

Fippinger beleuchtet die Situation des Jugendschutzes und der Jugendgefährdungen in Deutschland, indem er nacheinander auf die diversen Problemfelder in Bezug auf die Medien (Rundfunk, Film, Fernsehen...


Schulze, Horst; Berninghaus, Peter: Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR) (Hrsg.): Damit sie die Kurve kriegen: Fakten und Vorschläge zur Reduzierung nächtlicher Freizeitunfälle junger Leute

Die Broschüre versteht sich als Hilfe für verantwortungsbewusste Erwachsene, die im weitesten Sinne berufliche oder persönliche Kontakte zu jungen Leuten haben. Sie ist gedacht für die Verkehrssicherh...


Evangelischer Arbeitskreis für Kinder- und Jugendschutz Nordrhein-Westfalen (Diakonisches Werk Westfalen) (Hrsg.): Gefährdungen von Kindern - Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Straßenverkehr: Aktuelle Beiträge zur Verkehrserziehung

Angesichts des hohen Informationsbedarfes in Bezug auf die Verkehrsgefährdung von Kindern und Jugendlichen hat sich der Vorstand des Ev. AK für Jugendschutz NW entschlossen, die Vorträge der beiden Fa...


Hohenadel, Dieter; Flade, Antje; Günther, Rudolf; Beyer-Jaenichen, Jürgen; Lehner, Günter; Bohle, Birgit; Gellner, Doris; Schultze, Jörg; Eichholz, Reinald; Wiebusch, Rainer; Schmitz, Birgit; Schroer, Jürgen; Schubert, Ina: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) (Hrsg.): Vorfahrt für Kinder - Politik für Kinder

Der Kongress "Vorfahrt für Kinder!", dessen Ergebnisse in dem vorliegenden Band festgehalten sind, befasste sich u.a. mit Modellen praktischer Verkehrserziehung, mit der Bedeutung der Straße als Leben...


Schnibben, Cordt: Der Terror der Intimität

Den Autor beschäftigt der Hang zur Sensationslust in den Medien: Ein Bürgermeister, der sich zur Frau entpuppt, das Treiben schwuler britischer Minister in der Morgenzeitung, Oralsex mit dem US-Präsid...


Bröckling, Christiane; Döhring, Uwe; Müller, Angelika; Stadtfeld, Renate; Wester, Ludger: Deutsches Rotes Kreuz (DRK) - Generalsekretariat Jugendrotkreuz (Hrsg.): Neue Wege gehen - mitreden - mitentscheiden - mithandeln: Eine Arbeitshilfe zur Kindermitbestimmung

Die Arbeitshilfe gliedert sich in drei Teile. Am Anfang steht eine Heranführung an das Thema. Was ist mit Kindermitbestimmung gemeint? Wozu ist das gut? Wie kann das aussehen? Warum ist das ein Thema ...


Jeder fühlt das anders

Fünf Teenager erzählen, was für sie guter Sex ist und wie sie aufgeklärt wurden - es schließt sich ein Interview mit dem Bremer Soziologen Gerhard Amendt über den Wandel der Jugendsexualität an. ...


Richter-Appelt, Hertha; Blum-Maurice, Renate; Waage, Trond; Bange, Dirk; Wanzeck-Sielert, Christa; Kirchhoff, Sabine: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Missbrauch

Mit diesem Themenheft beteiligt sich die BZgA erstmals intensiv an dem Diskurs über sexuellen Missbrauch in Verbindung mit den Zielen einer sexualfreundlichen Pädagogik. Sexualerziehung unter Einbezie...


Gerhards, Jürgen; Schmidt, Bernd: "Annäherungen: Sekundäranalyse des Forschungsprojektes "Was hindert Menschen daran - risikoarmes Sexualverhalten zu praktizieren?"

Das Projekt "Annäherungen" soll mittels einer Sekundäranalyse des erhobenen Interviewmaterials des Vorläuferprojekts "Was hindert Menschen daran, risikoarmes Sexualverhalten zu praktizieren?" einersei...


Nationale Armutskonferenz in Deutschland (Hrsg.): Die Bekämpfung von Armut und Unterversorgung in Deutschland

In gemeinsamer Anwaltschaft für die Armen wendet sich die Nationale Armutskonferenz mit grundsätzlichen Aussagen zur sozialen und politischen Entwicklungen in Deutschland an die Öffentlichkeit. Sie le...


Becker, Thomas; Thien, Ulrich; Geiger, Stefan; Hacke, Axel; Cremer, Georg; Frings, Peter; Brendebach, Elisabeth; Boeßner, Agnes; Wawrzinek, Irmgard; Götz, Elisabeth; Seiterich, Bernhard; Schleimer, Alfred; Tzscheetzsch, Werner; Zacher, Christiane; Cleven, Michael; Graff, Michael; Zacher, Manfred; Broch, Thomas: Deutscher Caritasverband (Hrsg.): Armut versteckt sich

Die Redaktion hat mit dem vorliegenden Werkheft eine Vielfalt von Texten und Materialien zusammengestellt, die für die verschiedensten Verwendungszwecke geeignet sind: für die Jugendarbeit, den Schulu...


Leisering, Lutz: Dynamische Armutsforschung: Vom Wandel der Armut und des Umgangs mit ihr

In den USA gibt es die krasseste Armut, aber auch die am weitesten entwickelte Armutsforschung. So kann es nicht überraschen, dass eine wichtige Neuerung in der deutschen Armutsforschung auf Anregunge...


Brinkmann, Wilhelm: Reiches Land und arme Kinder: Zur Armutsproblematik und deren Folgen für die Kinder in Deutschland

Der wissenschaftliche Beirat der Aktion Jugendschutz befasste sich auf seiner Sitzung am 28. November 1992 mit der Frage, welche Konsequenz Armut für das Leben und die Entwicklung von Kindern und Juge...


Kardoff, Ernst: von; Oppl, Hubert: Armut - ein gesellschaftliches Dauerproblem? Soziale Dimensionen und sozialpolitische Handlungsprobleme

Die Diskussion um Armut in einem der reichsten Industrieländer der Welt verweist darauf, dass sich das System sozialer Sicherung in einer bedrohlichen Schräglage befindet, weil nicht zuletzt durch die...


"Arbeitsgruppe "Armut" der SPD-Bundesfraktion" (Hrsg.): Entwurf eines Handlungskonzepts zur Bekämpfung von Armut in Deutschland

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt gegen die Haltung, Armut in Deutschland zu verschweigen, das vorliegende Handlungskonzept zur Bekämpfung von Armut, das aufzeigen soll, wo in den Augen der Sozialdemok...


Hanesch, Walter; Martens, Rudolf; Adamy, Wilhelm; Bordt, Eva-Maria; Krause, Peter; Niermann, Thomas; Rentzsch, Doris; Schneider, Ulrich; Schubert, Ursula; Wißkirchen, Martin: Armut in Deutschland

Der Artikel, der die Ergebnisse des Armutsberichts zusammenfasst, zeigt auf, dass es mehr als drei Jahre nach der sogenannten Wiedervereinigung in Deutschland noch immer zwei Gesellschaften mit unglei...


Stüwe, Gerd: Gewalt von Kindern und Jugendlichen als neues Massenphänomen?

Der Aufsatz basiert auf zwei von Stüwe durchgeführten Studien: Jugendliche an öffentlichen Plätzen in Frankfurt O. und Maßnahmenplan für multikulturelle Jugendarbeit in Frankfurt O. Tenor ist dabei, d...


Düwell, Franz Josef: Kinderarbeit im vereinten Deutschland - Rechtslage und Soziale Wirklichkeit

Düwell beschreibt die Rechtslage zur und das Ausmaß der Kinderarbeit nach der Wiedervereinigung. ...


Wienold, Hanns: Ministerium für Arbeit Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Soziologische Aspekte der Kinderarbeit

Der Text basiert auf einigen Untersuchungen zum quantitativen Umfang von Kinderarbeit in NRW im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, durchgeführt vom Institut f...


Schleiffer, Roland: Rechtsradikales Handeln Jugendlicher: Essay

Schleiffer versucht aus einer psychologischen Perspektive heraus, eine funktionale Analyse rechtsradikalen und fremdenfeindlichen Handelns vorzunehmen, das nach Heitmeyer auf einer Ideologie der Ungle...


Maier, Konrad: Rechtsradikalismus und Gewalttätigkeit von randständigen Jugendlichen als Herausforderung an die Sozialarbeit

In dem Artikel werden sechs Thesen formuliert und erläutert, die der Verfasser in der Auseinandersetzung mit Studierenden und KollegInnen während einer Projektwoche an der Evang. Fachhochschule Freibu...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. (Hrsg.): "Abenteuerspielplatz "Bildschirm"

In einem Arbeitskreis mit verschiedenen Verbänden und Institutionen hat die Aktion Jugendschutz sich zunächst mit den destruktiven Inhalten von elektronischen Spielen der Automatenindustrie befasst. N...


Lösel, Friedrich: "Ursachen der Jugendgewalt in der Bundesrepublik Deutschland: Kurzfassung eines Referates anlässlich der Deutsch-Österreichischen Arbeitstagung "Jugend und Gewalt" am 31.08. - 03.09.1993 in Eisenach"

Lösel widmet sich insbesondere den Ursachen der Jugendgewalt, die in vielfältigen Bereichen liegen. Dies gilt auch für die Vorbeugung und Kontrolle. Effektive Kontrolle und Vorbeugung betreffen keines...


Dürholt, Bernd: Arbeitsgemeinschaft für Religions- und Weltanschauungsfragen (ARW) München (Hrsg.): Fantasy-Spiele - Spiele zum Verderben?

Die hier vorgelegte Schrift will versuchen, anhand einiger Beispiele auf mögliche Beeinflussungen von Kindern durch Fantasyspiele näher einzugehen. Der erste Teil beschäftigt sich mittels einiger theo...


Gröschel, Roland: Deutscher Bundesjugendring (DBJR) (Hrsg.): Immer in Bewegung: Einblicke in die Geschichte des Deutschen Bundesjugendrings 1949 - 1999

Die Geschichte des DBJR vom Gründungsdatum bis heute nachzuzeichnen, versucht dieses Buch. "Raus aus den Trümmern", "Times they are a' changing...", "Kleine Krisen - große Politik", Selbstbehauptung",...


Innenministerium Baden-Württemberg (Hrsg.): Wie schützen Sie Ihr Kind vor Drogen? Wir wollen - dass Sie sicher leben - Ihre Polizei

Die Informationsbroschüre wendet sich vor allem an Eltern von Heranwachsenden und informiert über Ursachen des Drogenkonsums, über die Sucht an sich, über Drogen und Illegale Drogen, über Drogen und K...


Landeskriminalamt Sachsen (Hrsg.): Mach's gut - Konny: Methodische Vorschläge und Sachinformationen zur schulischen Drogenprävention

Die sächsische Polizei hat sich frühzeitig der vorbeugenden Bekämpfung des Drogenmissbrauchs gewidmet. Bei der Durchführung einer Vielzahl von Veranstaltungen konnten unter Einbeziehung wissenschaftli...


Landeskriminalamt Sachsen (Hrsg.): Mach's gut Konny

Diese Broschüre wendet sich an Schüler der 6. bis 9. Klassen - viele von ihnen werden irgendwann vor der Entscheidung stehen, illegale Drogen zu probieren oder abzulehnen. Die Broschüre berichtet anha...


Landeskriminalamt Sachsen (Hrsg.): Unsere Sandra macht das nicht... oder?

Diese Broschüre wendet sich an Eltern und Lehrer, die nach Wegen suchen, ihre Kinder oder Schüler vor dem Missbrauch von Drogen zu schützen. Sie soll dazu beitragen, Bezugspersonen dieser Altersgruppe...


Flügel, Anke; Lindemann, Frank: Mein Kind hat nix gemerkt: Sucht und Familie

Einem weitverbreiteten Irrtum unter Suchtkranken wollen die AutorInnen abhelfen: der Annahme, dass ihre Kinder "noch zu klein" gewesen wären, um die Suchtkrankheit ihres Elternteils erleben zu können....


Harten, Rolf: Sucht - Was ist das eigentlich?

Unter Berücksichtigung der Vielfalt der Süchte, ihrer Entstehungsgründe, der Aspekte "Ausweichendes Verhalten" und "Abhängigkeit" sowie von Suchtkriterien untersucht der Autor die Frage, was unter Suc...


Täschner, Karl-Ludwig: Es gibt keine weichen Drogen: Gesundheitliche Gefahren des Drogenkonsums

Täschner berichtet vor dem Hintergrund der Diskussion über die Gefährlichkeit des Drogenkonsums. Er steht auf dem Standpunkt, dass die Drogenverbreitung eingeschränkt werden muss, dass auf qualifizier...


Frey, Jörg M.: Erfahrungen mit der Züricher Drogenszene

Frey schildert seine Erfahrungen mit der Stadt Zürich, die seit 15 Jahren als augenfällige Folge ihrer permissiven Drogenpolitik die weltweit größten offenen Drogenszenen beherbergt. Er kommt zu dem S...


Houbé, Alfons: Freigabe von Drogen: Blick über die Grenze - Das Beispiel Schweiz

Der Artikel vermittelt einen Einblick in die schweizerische Drogenpolitik der letzten 30 Jahre. Einleitend stellt Houbé einzelne gesetzliche Grundlagen und wichtige internationale Abkommen dar. Anschl...


Bleistein, Roman: Zur Wertorientierung Jugendlicher: Beschreibung und Analyse empirischer Ergebnisse

Bleistein beschäftigt sich auf der Grundlage von Jugenduntersuchungen der Jahre 1992-1993 mit einigen jugendspezifischen Entwicklungen: mit der jugendlichen Lebenszuversicht, mit jugendlichem Engageme...


Kremer, Werner: Arbeitslosigkeit und Berufsnot der Jugend

Kremer beschreibt zunächst, wie es zu der Begrifflichkeit der Arbeitslosigkeit gekommen ist und untermauert dann anhand von Zahlen, welche gesellschaftlichen Gruppen in welchem Maß von Arbeitslosigkei...


Pauli, Franz: Arbeitslosigkeit ist ein Skandal: Zu Chancen und Grenzen der Jugendberufshilfe

Jugendarbeitslosigkeit ist nicht getrennt von den Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt zu betrachten. Ansatzpunkte zur wirkungsvollen Hilfe für die Betroffenen sowie zur Lösung des Problems sind in eine...


Felber, Holm: Im Osten eine andere Welt? Voraussetzungen für die Jugendberufshilfe in Ostdeutschland

Mit der staatlichen Wiedervereinigung Deutschlands im Herbst 1990 waren die Voraussetzungen entstanden, die Förderprogramme des Bundesjugendplanes auf Ostdeutschland auszudehnen. Auch das Programm zur...


Nissen, Ursula: Verhäuslicht - verinselt und verplant? Ergebnisse eines Forschungsprojekts zum Alltag von Kindern

Der grundlegende Artikel von Nissen referiert zentrale Ergebnisse der DJI-Studie zur Kindheitsforschung und ordnet sie ein in die augenblickliche Diskussion zur "Modernisierung von Kindheit" (Quelle: ...


Rixius, Norbert: Was tun Kinder nach der Schule - in der Schule?

Rixius hält als Resümee fest: Dort, wo SchülerInnen und LehrerInnen erfahren, dass schulisches Lernen sinnvoll und bedeutsam für sie und andere ist, entwickeln sie ein erweitertes Verständnis von Schu...


Vodde, Thomas: "Von "born to be wild" zu "born to shop": Konsumverhalten von Jugendlichen in der Bundesrepublik heute"

In diesem Artikel wird der Konsum von Kindern und Jugendlichen in den Mittelpunkt gestellt. Vodde liefert Fakten und Hintergründe zum jugendlichen Kaufverhalten und praktische Ansätze der Konsumerzieh...


Heidrich, Martin; Thien, Ulrich: Ohne Moos nix los: Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien in der Konsumwelt

Anhand eines konkreten Beispiels verdeutlicht der Aufsatz, was es bedeutet, eine von vielen einkommensschwachen und somit sozial benachteiligten Familien zu sein. Es genügt nicht, EINEN Armutsfaktor a...


Cebulla-Jünger, Edeltraud: Kommerzialisierte Kindheit: Über die Notwendigkeit einer kritischen Konsumpädagogik für alle Bildungsbereiche

Cebulla-Jünger weist darauf hin, dass die immer neuen Konsumwünsche der Kinder, ihr grenzenloses Anspruchsniveau, das weder ihrem Alter noch ihrem Geldbeutel entspricht, nicht von ungefähr kommt. Denn...


Vietze, Helmut: Konsumerziehung in der Schule: Reflexionen und ein Bericht über eine Unterrichtsreihe

Vietze stellt eine Unterrichtsreihe vor, die im Politikunterricht einer Klasse 6 seiner Schule stattfindet. Sie ersetzt im Fachcurriculum die vorgesehene suchtprophylaktische Unterrichtsreihe über das...


Mader, Petra: Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (DHS) e.V. (Hrsg.): Alkohol - Medikamente - illegale Drogen - Nikotin - süchtiges Verhalten? Ein Angebot an alle - die einem nahestehenden Menschen helfen wollen

Die Broschüre wendet sich an Menschen, die wissen oder ahnen, dass ein Mensch, dem sie sich angehörig fühlen, suchtmittelabhängig ist, und die sich fragen, wie sie helfen können. Teil 1 enthält Infor...


Vorsorge-Initiative (Hrsg.): Was tun gegen Sucht: 7 _[Sieben] Vorschläge für Eltern und Erzieher

Ein Patentrezept gegen Sucht gibt es nicht. Deshalb beschränkt sich die Broschüre darauf, so klar und deutlich wie möglich zu beschreiben, wie Kinder und Jugendliche besser vor der Suchtentstehung ges...


Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (DHS) e.V.; Fachverband Drogen und Rauschmittel (FDR) e.V. (Hrsg.): Sucht und Drogen

Diese Broschüre soll allen, die sich über Drogen/das Drogenproblem näher informieren wollen, einen ersten allgemeinen Überblick geben. ...


Mader, Petra: Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (DHS) e.V. (Hrsg.): Frau Sucht Liebe: Co-Abhängigkeit und Beziehungssucht

Wird die Abhängigkeit eines Menschen offenbar, finden sich in seiner Umgebung (fast) immer Menschen, die ihm helfen möchten und dabei entmutigende Erfahrungen machen. Mit freundlichen Bitten, Versprec...


Mader, Petra: Ich will da raus! ...aber wohin? Die Bewältigung der Krankheit Sucht ...aber wie? Das Angebot der Suchtkrankenhilfe

In erster Linie ist Sucht eine seelische Erkrankung. Eine Behandlung, die lediglich die körperliche Abhängigkeit bzw. deren Folgen beseitigt, kann deshalb keinen dauerhaften Erfolg haben. Die Auflösun...


Albers, Elisabeth; Hilser, Bernd; Titze, Bernd; Tolzmann, Rolf; Voigt-Rubio, Annette: Suchtvorbeugung - Schon im Kindergarten?

Diese Broschüre richtet sich an Eltern und Erzieher, die sich einen ersten Überblick über den Bereich der Suchtvorbeugung im Kindergarten verschaffen wollen. Hier sind Informationen und Anregungen für...


Nikles, Bruno W.: Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V. /(Redaktion) (Hrsg.): Jugendschutz als Querschnittsaufgabe der Jugendhilfe

Nikles äußert sich zu der Idee und den gesetzlichen Grundlagen des Kinder- und Jugendschutzes, zu den Institutionen und Aufgaben der öffentlichen Jugendhilfe, zu den Begriffen "erzieherischer Jugendsc...


Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Lust auf Leben: Gemeindenahe Prävention in der Schule und im Stadtteil

Die Broschüre dokumentiert in diesen Materialien praktische Erfahrungen aus einer mehrjährigen kontinuierlichen Präventionsarbeit. Damit sollen Hilfen und Anregungen gegeben werden, Präventions-Arbeit...


Borghuis, Marjon: Jugendliche - die zwischen allen Stühlen sitzen: Zusammenarbeit zwischen Jugendfürsorge und Drogenhilfe

Jugendliche, die auf riskante Weise Genussmittel konsumieren, landen regelmäßig zwischen allen Stühlen. Für die Jugendfürsorge sind sie "zu schwer" und für die Drogenhilfe sind sie wieder "zu leicht"....


Gunning, Boudewijn: Kinder drogenabhängiger Eltern: Bildung von zwei europäischen Netzwerken

Gunning berichtet von zwei europäischen Netzwerken, die vor kurzem von Forschern und Forschungseinrichtungen gegründet worden sind, die sich in der Hauptsache auf die Lage von Kindern drogenabhängiger...


Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V. (Hrsg.): Positionen zur Suchtprävention

Die Broschüre enthält acht ausführlich erläuterte Positionen der Arbeiterwohlfahrt zur Suchtprävention, die sich auf die Bekämpfung von Symptomen gesellschaftlicher Probleme, gesamtgesellschaftliche V...


Appelt, Matthias: Suchtprävention als Aufgabenfeld des Kinder- und Jugendschutzes - eine Standortbestimmung

Der Artikel reflektiert das Zusammenwirken von Kinder- und Jugendschutz und Suchtprävention. Zunächst erläutert er die Funktion des Kinder- und Jugendschutzes (als Anwalt der Interessen und Bedürfniss...


Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (Hrsg.): Drogen und Sucht

Die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder hat in einem Beschluss vom Juli 1990 darauf hingewiesen, dass Sucht- und Drogenprävention zu den aktuellen Aufgaben der Schule gehört. Schulische S...


Dilger, Helga: Der vergessene Rest: Kinder von Suchtkranken

Dilger schildert als Leiterin des Projekts die Arbeit im Modellprojekt "Arbeit mit Kindern von Suchtkranken", das seit 1990 für Kinder und Jugendliche aus suchtkranken Familien in Freiburg von der Arb...


Dilger, Helga; Reinbolz, Andreas: Ergebnisse einer Befragung zum Thema: Kinder von Suchtkranken

Der Artikel fasst die Ergebnisse einer Befragung zum Thema "Kinder von Suchtkranken" zusammen. ...


Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hrsg.): Rausch und Realität - Ein Ausstellungsprojekt in Baden-Württemberg zum Thema Sucht

Die Ausstellung zeichnet eine widersprüchliche und kulturell wechselhafte Geschichte zwischen Religionen und Medizin, zwischen Rausch & Realität, zeigt aber auch den engen Zusammenhang von Droge, Komm...


Märkischer Kreis (Hrsg.): Suchtprävention in Kindergarten und Grundschule

Der erste Teil informiert über die Realität der Drogen- und Suchtproblematik in der Gesellschaft. Der zweite Teil informiert über Ursachen und Entstehungsbedingungen von Sucht und es wird der Frage na...


Arbeitsgemeinschaft Segeln mit Kindern Jugendlichen und jungen Erwachsenen an der Universität Lüneburg (Hrsg.): Informationen und Hinweise zu den Themen Segeln und Sozialpädagogik und Erlebnispädagogik

Seit 1981 gibt es an der Uni Lüneburg eine AG "Segeln mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen", die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Segelsport aus seiner häufig elitär eingeengten Verein...


Bund (Hrsg.): Gesetz zum Schutze der arbeitenden Jugend (Jugendarbeitsschutzgesetz) - JArbSchG

Geltungsbereich: Dieses Gesetz gilt für die Beschäftigung von Personen, die noch nicht 18 Jahre alt sind....


Schulz-Grastorf, Hilde; Riemann, Klaus; Gille, Gisela; Alfs, Günter; Lüthje, Ulla; Heisig, Inka: Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen e.V.; Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Rauchen - na und?!

Die Fragen, die im Hintergrund der Tagung standen, lauteten: Warum fangen Kinder und Jugendliche an zu rauchen? Welche Funktion hat das Rauchen für sie? Warum ist das Rauchen für Mädchen und junge Fr...


Wenzel, Adelheit; Paschke-Gerbermann, Detlef u.a.: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Mambo Mortale

Geschlossene Präventionskonzepte für Schule oder Jugendarbeit gibt es nicht, aber neue Ideen und Ansätze, besonders mit einer ganzheitlichen Zielsetzung. Sie thematisieren im Gegensatz zu den traditio...


Täschner, Karl-Ludwig: Ein bisschen Freigabe gefällig?

Täschner trägt mit seinem Artikel zur Diskussion um die Legalisierungsmöglichkeiten von Drogen bei. Zunächst geht er auf die bisherige Richtung der Drogenpolitik ein, als Zweites beschreibt er das wac...


Kovar, Karl-Artur: Cannabis - was ist das?

Der Artikel ist im Zusammenhang mit der Diskussion um die Freigabe sogenannter "weicher Drogen" entstanden. Kovar erläutert die Pharmakologie und Wirkungsweise der Cannabispräparate Haschisch und Mari...


Winkler, Karl-Rudolf: Schuss nach hinten: Entkriminalisierung des Haschischkonsums - Stein der Weisen oder verhängnisvoller Dammbruch?

Die drogenpolitische Diskussion wird auch durch die Frage, der hier nachgegangen wird, gekennzeichnet, ob eine Herabstufung "kleinerer" Cannabisdelikte zu Ordnungswidrigkeiten ein sinnvoller Beitrag z...


Körner, H.-H.: Angst vorm großen Knall: Die Angst vor dem Versagen in der Drogenpolitik

Die Standpunkte beider Seiten sind hinreichend bekannt. "Gebt die Drogen frei, dann sind alle Probleme gelöst!" sagen die einen. "Gebt die Drogen bloß nicht frei, denn das wäre eine Katastrophe!" sage...


Bejerot, Nils: Drogenfrei oder Freigabe von Drogen?

Der schwedische Drogenexperte Bejerot wägt in seinem Vortrag das Für und Wider der Drogenfreigabe ab, indem er von verschiedenen Erfahrungen mit der Drogenfreigabe aus verschiedenen Ländern und Zeiten...


Katholische Sozialethische Arbeitsstelle e.V. (Hrsg.): Alkohol

In den Sparten "Nachrichten", "Hintergrund"(informationen), "Literatur und Arbeitshilfen" und im "Kommentar" geht es in dieser Ausgabe des Informationsdienstes der KSA rund um das Thema "Alkohol". ...


Katholische Sozialethische Arbeitsstelle e.V. (Hrsg.): Scientology

In den Sparten "Nachrichten", "Erläuterung", "Hintergrund"(informationen), "Bücher" und im "Kommentar" geht es in dieser Ausgabe des Informationsdienstes der KSA rund um das Thema "Scientology". ...


Katholische Sozialethische Arbeitsstelle e.V. (Hrsg.): Yoga

Dieser Info-Dienst will über Yoga informieren, indem auf S. 1 eine maßgebliche Quelle in Auszügen vorgestellt wird - das 6. Kapitel der Bhagavad Gita nämlich. Harald Baer führt auf den S. 2 - 4 in den...


Katholische Sozialethische Arbeitsstelle e.V. (Hrsg.): Cannabis

In den Sparten "Nachrichten", "Fakten", "Aspekte", "Suchtpolitik" und "Literatur" sowie im "Kommentar" wird in dieser Ausgabe des Info-Dienstes die sogenannte "weiche Droge" Cannabis thematisiert. ...


Schlieckau, Traudel; Gollnik, Andrea; Spohr, Birgit; Gößling, Heinz-Wilhelm; Kohrs, Andreas: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Techno und Drogen

In dieser Ausgabe des Info-Dienstes geht es rund um Techno und Drogen - Schlieckau äußert sich zu Technokultur, Drogenkonsum und Prävention, Spohr zu Attraktivität und Risiken der Techno-Jugendszene, ...


Schirmer, Herwig; Niekrentz, Claus; Hinze, Klaus; Kirsch, Bärbel; Kampe, Helmut; Lachnit, Günther; Degenhardt, Friderike; Spohr, Birgit; Pauly, Winfried; Meyer, Jörn; Hüttl, Ursula: Brandenburgische Landesstelle gegen die Suchtgefahren e.V.; Aktion Kinder- und Jugendschutz (AKJS) Landesarbeitsstelle Brandenburg e.V. (Hrsg.): Suchtgefährdungen für Jugendliche in Brandenburg: Eine Vernetzungsaufgabe für Jugend- und Suchthilfe - Fakten - Mythen - Positionen - Konzepte

Eine Abstimmung der Jugendhilfe mit den Angeboten der Suchthilfe erfolgt nur selten. Mit der Fachtagung "Sucht-Verhalten von Jugendlichen, im Niemandsland zwischen Jugendhilfe und Suchthilfe" und der ...


Ministerium für Frauen Jugend Familie und Gesundheit des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Hilfen bei sexuellem Missbrauch von Kindern

Die Broschüre versteht sich als Handlungskonzept und Baustein, der Anregungen zu Kontinuität und Qualitätsverbesserung der Hilfen bei sexuellem Missbrauch von Kindern enthält. Die berücksichtigten Han...


Willmann, Helga: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen; Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen e.V. (Hrsg.): Rauchen - Nichtrauchen: Eine kommentierte Bücherliste für die Suchtprävention

Die Broschüre stellt Selbstdarstellungen der Herausgeber vorneweg. Weiterhin finden sich 25 kommentierte Bücher, die sich rund um das Rauchen bzw. Nichtrauchen drehen. Ein Stichwortverzeichnis erleich...


Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend (BMFSFJ); Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Computerspiele - Spielspaß ohne Risiko: Hinweise und Empfehlungen

Die Broschüre bietet Eltern, Pädagogen und Jugendlichen Informationen, Ratschläge und Hilfestellung. Sie enthält eine Liste angebotener Computerspiele und darüber hinaus eine Liste mit Programmen, der...


Milhoffer, Petra; Gluszczynski, Andreas; Krettmann, Ulrike; Schuhrke, Bettina; Schütz, Heidi; Schmidt, Hanka; Volbert, Renate: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Wissenschaftliche Grundlagen: Teil 1 - Kinder

Die Bände 13.1 - 13.3 dieser Reihe dokumentieren eine Fachtagung der BZgA: Das 2. Statusseminar "Wissenschaftliche Grundlagen und Modellprojekte in der Sexualaufklärung und Familienplanung" vom März 1...


Winter, Reinhard; Neubauer, Gunter; Hübner, Marc; Münch, Katrin; Reinecke, Jost; Schmidt, Peter; Bode, Heidrun; Stich, Jutta; Krahé, Barbara; Schöppe, Arno; Wolz, Eberhard; Dekker, Arne; Kleiber, Dieter; Appel, Elke; Fichtner, Jörg: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Wissenschaftliche Grundlagen: Teil 2 - Jugendliche

Die Bände 13.1 - 13.3 dieser Reihe dokumentieren eine Fachtagung der BZgA: Das 2. Statusseminar "Wissenschaftliche Grundlagen und Modellprojekte in der Sexualaufklärung und Familienplanung" vom März 1...


Manske-Herlyn, Bernhild /(Zusammenst. u. Komment.): Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hrsg.): Sexualerziehung und Prävention von sexueller Gewalt: Kommentierte Bücher- und Materialsammlung für Jugendliche und Fachleute

Liebe, Sexualität und Partnerschaft sind für Jungen und Mädchen wichtige persönliche Themen. Die ausgewählten Bücher informieren über die Veränderungen des eigenen Körpers und den Körper des anderen G...


Milhoffer, Petra; Krettmann, Ulrike; Gluszczynski, Andreas;: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Sexualerziehung - die ankommt...: Leitfaden für Schule und außerschulische Jugendarbeit zur Sexualerziehung von Mädchen und Jungen der 3. - 6. Klasse

Die in dem vierteiligen Ordnersystem enthaltene Broschüre mit den Ergebnissen einer von der BZgA geförderten Studie an Bremer Schulen "Selbstwahrnehmung, Sexualwissen und Körpergefühl 6- bis 14-jährig...


Geisler, Thilo /(Führung d. Interviews): Senatsverwaltung für Jugend und Familie Berlin (Hrsg.): Jugend und Gewalt

Die öffentliche Diskussion über das Phänomen "Jugend und Gewalt" ist oft gekennzeichnet durch eine große Entfernung von der Lebenswirklichkeit, der Sprache und den Problemen der Jugendlichen. Solche D...


Hornstein, Walter; Franzkowiak, Peter; Ludwig, Wolfgang; Möller, Kurt; Specht, Walter; Baum, Detlef: Baum, Detlef; Fippinger, Franz (Hrsg.): Jugend als pädagogische Herausforderung

Hornstein befasst sich in seinem Beitrag "Kindheit und Jugend im gesellschaftlichen Wandlungsprozess der Gegenwart" vor allem mit den sich seiner Meinung nach daraus ergebenden Konsequenzen für Jugend...


Dörrbecker, Klaus; Hofmann, Renate; Jäger, Monika; Kleinemas, Uwe; Kupfer, Heinrich; Müller-Schöll, Albrecht; Oehrens, Eva-Maria; Weinand, Johannes: Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) e.V. (Hrsg.): Vorteile - Vorurteile - Urteile - Das Gespräch zwischen Jung und Alt - ein aktuelles Thema für die soziale Arbeit: Ein Handbuch zur Öffentlichkeitsarbeit

Die Broschüre ist eine Hilfestellung, um ein Konzept für die eigene Öffentlichkeitsarbeit zu entwickeln, ein vorhandenes Konzept zu überprüfen, das eigene Image zu verbessern, mit Journalisten aus Tag...


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Sexualität und Kontrazeption aus der Sicht der Jugendlichen und ihrer Eltern

Mit dem vorliegenden Bericht legt das Bielefelder Emnid-Institut, Abteilung Empirische Sozialforschung, die ersten Hauptergebnisse der Repräsentativbefragung vor. (Die wissenschaftliche Untersuchung w...


Bühringer, Gerhard; Adelsberger, Frank; Heinemann, Axel; Kirschner, Josef; Knauß, Ina; Kraus, Ludwig; Püschel, Klaus; Simon, Roland: Schätzverfahren und Schätzungen 1997 zum Umfang der Drogenproblematik in Deutschland

Die Expertise gibt einen Überblick über vorhandene Erhebungssysteme sowie darauf aufbauende Schätzverfahren zur Prävalenz des Missbrauchs illegaler Drogen. Darüber hinaus werden Vorschläge zur Verbess...


Hansbauer, Peter; Permien, Hanna; Zink, Gabriela: Gestern TrebegängerInnen - heute Straßenkinder? Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Das Ziel des Beitrags ist es, auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen "Ausreißern und Trebegängern" einerseits und "Straßenkindern" andererseits aufmerksam zu machen. Der Gewinn eines solchen Ve...


Gehrmann, Gerd; Müller, Klaus D.: Gewalt- und Kriminalitätsprävention in der Familie - aber wie?

Im ersten Teil liefern die Autoren Überblick und Einschätzung zur sozialpädagogischen Adaption des Problemfeldes "jugendliche Straftäter". Im zweiten Teil wird ein praktisches Präventionsmodell - Fami...


Sautter, Manfred: Jugendkultur und Drogenkultur - dargestellt am Beispiel Ecstasy - Risikominderung und Prävention: Dokumentation

Der Autor diskutiert die Jugend- und Drogenkultur am Beispiel Ecstasy im Rahmen des Tagungsthemas des Gesamtverbandes für Suchtkrankenhilfe im Diakonischen Werk der EKD (GSV): "Neue Formen jugendlich...


Schmidt, Wolfgang: Spiel mit Realitäten und Identitäten: Virtuelle Welten und die Möglichkeiten - sein Ich neu zu konstruieren - gibt es eine Internet-Sucht?

Schmidt befasst sich mit der potentiellen Suchtgefahr des neuen Mediums Internet. Eine ganz besondere Gefahr liegt beim Internet darin, dass es ganz verschiedene Dienste und Möglichkeiten anbietet - s...


Steier, Stephan: Suchtprävention als ganz besondere Aufgabe des Lehrers: Nicht kontrollieren - nicht therapieren - reagieren

Der Autor ist selber Lehrer und schildert aus seiner Erfahrung heraus folgendes Problem: Wenn sich Eltern überfordert fühlen und vor Problemen kapitulieren, wird für viele Kinder und Jugendliche mitun...


Stahl, Hans Joachim: Jugendschutz und Suchtprävention als Aufgaben des Landesjugendamtes Westfalen-Lippe nach 1945

Stahl befasst sich mit der geschichtlichen Entwicklung der Aufgaben "Jugendschutz und Suchtprävention" des Landesjugendamtes Westfalen-Lippe nach 1945. Zunächst beschreibt er das Thema Nr. 1 im Jugend...


Seybold, Helga: Soziale Trainingskurse für Kinder: Es gibt soziale Gruppenarbeit für Erwachsene und auch für Jugendliche - aber für Kinder?!

Seybold berichtet von den Erfahrungen mit einem Modellversuch samt wissenschaftlicher Begleitung, in dem spezielle Trainingsgruppen für gefährdete Kinder, die durch mehrfache Straftaten auffielen, abe...


Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (Hrsg.): "Konzept für die Umsetzung des Servers "Jugend und Jugendarbeit" jugend.org"

Hier finden sich Entwicklungen auf der Bundesebene zum Thema "Jugendserver" wieder. Die Startversion des "Youngnet" besteht aus den Kategorien Politik und Regierung, Wissenschaft und Technik, Bildung ...


Khansari, Birgit: "Kooperations- und Forschungsprojekt "Polizei und Sozialarbeit mit Schwerpunkt Prävention von Jugendgewalt"

Im Rahmen der Ausbildung der beiden Berufe "Sozialpädagoge" und "Polizeibeamter" an zwei Hildesheimer Fachhochschulen sollen Initiativen angeregt und Wege aufgezeigt werden, wie PolizeibeamtInnen und ...


Gleich, Uli: Werbung im Internet - Gestaltung und Wahrnehmung

Gleich äußert sich zur Werbewirkung und -wahrnehmung in Bezug auf das "neue" und noch weitgehend unerforschte Medium Internet, indem er verschiedene Studien und Experimente miteinander vergleicht. Für...


Guder, Petra: Da hilft nur noch Knast - lassen wir unsere Kinder sitzen?

Da hilft nur noch Knast - lassen wir unsere Kinder sitzen?" Ein Ansatz zur Diskussion vernetzter qualitätszentrierter, kundenbezogener und zielorientierter spartenübergreifender Ressourcenentwicklung ...


Lösel, Friedrich; Bliesener, Thomas; Averbeck, Mechthild: Hat die Delinquenz von Schülern zugenommen? Ein Vergleich im Dunkelfeld nach 22 Jahren

Lösel, Bliesener und Averbeck stellen die Ergebnisse einer Studie an 8. Hauptschulklassen in zwei verschiedenen Jahren vor, die wie andere Studien auch in die Richtung weist, dass das Gros der Schüler...


Pankofer, Sabine: Wundermittel geschlossene Unterbringung? Empirische Ergebnisse einer katamnestischen Untersuchung von Mädchen in geschlossenen Heimen

Die geschlossene Unterbringung gilt wieder einmal - wie in den 70er Jahren - als "Ultima Ratio" aller Maßnahmen gegen einen anscheinend ungebremsten und unaufhaltsamen Anstieg von Jugendkriminalität, ...


Hudy, Marc: Elektronisch überwachter Hausarrest: Eine neue Alternative zur Inhaftierung von - auch jugendlichen - Straftätern?

Hudy diskutiert (in Zeiten chronisch überbelegter Haftanstalten und leerer öffentlicher Kassen) die Alternativen zur Inhaftierung von Straftätern und zwar insbesondere die Einführung von elektronisch ...


Schneider, Cornelia; Zander, Ute: Die Videothek für Kinder und Jugendliche (KiViF) (Hrsg.): Video Katalog 1999 und 2000: Empfehlenswerte Videos für die medienpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Der KiViF (Die Videothek für Kinder und Jugendliche) Videokatalog 2000 ist ein annotierter Bestandskatalog, der sich zunächst an alle richtet, die die KiViF regelmäßig besuchen. Dies sind vor allem Ki...


Freiwillige Verhaltensgrundsätze der im VPRT zusammengeschlossenen privaten Fernsehveranstalter zu Talkshows im Tagesprogramm

Auf zwei DIN-A4-Seiten werden hier die Verhaltensgrundsätze der im Verband privater Rundfunk und Telekommunikation (VPRT) zusammengeschlossenen privaten Fernsehveranstalter zu Talkshows im Tagesprogra...


Hurrelmann, Klaus; Szirmak, Zsofia: Bedarfsorientierung statt Abschreckung: Neue Konzepte der schulischen Suchtprävention

Hurrelmann und Szirmak stellen nach einem kurzen Rückblick neue Konzepte der schulischen Suchtprävention, und dies insbesondere anhand eines Beispiels aus Dortmunder 5. und 7. Klassen, vor. Am Ende st...


HAVAS Interactive Deutschland GmbH (Hrsg.): ADDY Junior: Natur + Technik

Addy's Natur und Technik" eröffnet Kindern eine "zauberhafte" 3D-Welt voller Überraschungen und Geheimnisse. Es wird spielerisch und lernerisch an den Umgang mit dem Computer herangeführt. So werden 9...


ZDF; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Dr. Mag love: Das Handbuch zu acht Filmen

Das Handbuch zu den acht (ebenfalls in der Literaturdatenbank enthaltenen) sendungsbegleitenden und durch Kooperation der BZgA mit dem ZDF entstandenen Videokassetten richtet sich an PädagogInnen, die...


ZDF; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) /(Kooperation) (Hrsg.): Starke Mädchen: Über Lust und Frust - ein Mädchen zu sein

Starke Mädchen" handelt von der körperlichen Entwicklung vom Mädchen zur Frau mit dem Schwerpunktthema Menstruation. Außerdem geht es um Freundschaften, Träume und Zukunftspläne sowie um das Selbstver...


ZDF; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) /(Kooperation) (Hrsg.): Junge - Junge: Über Lust und Frust - ein Junge zu sein

Junge, Junge..." behandelt Aspekte der Entwicklung vom Jungen zum Mann und gibt Informationen zu körperlichen und seelischen Veränderungen während der Pubertät. Neben der männlichen Sozialisation und ...


ZDF; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) /(Kooperation) (Hrsg.): Schlanke Taille - breite Schultern? Von Schönheitsidealen - Pubertät und neuen Erfahrungen

Schlanke Taille, breite Schultern?" handelt von Körper und Aussehen, von Traumtypen und von dem Druck, der Norm entsprechen zu müssen. Ein Berater weist auf körperliche Veränderungen während der Puber...


ZDF; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) /(Kooperation) (Hrsg.): Ich trau' mich! Über's Ja- und Neinsagen

"Ich trau' mich!" handelt von der Angst, aus sich herauszugehen und dem Mut, es doch zu tun. Es geht um persönliche Grenzen, Selbstbehauptung, Anmache und das erste Mal. ExpertInnen gehen auf Grenzver...


ZDF; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) /(Kooperation) (Hrsg.): Schritt für Schritt: Vom Küssen und dem ersten Mal

Schritt für Schritt" beschreibt sexuelle Erfahrungen und Einstellungen sowie Sehnsüchte und Ängste von Jugendlichen. Es geht um Verlieben, Küssen und Petting, das erste Mal, Verhütung, Homosexualität ...


ZDF; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) /(Kooperation) (Hrsg.): Pille - Kondom - und sonst noch was? Über Verhütungsmethoden

Pille, Kondom - und sonst noch was?" handelt von den wichtigsten Verhütungsmethoden, insbesondere der Pille und dem Kondom. Neben sachlichen Informationen geht es auch um die Rolle von Mann und Frau b...


ZDF; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) /(Kooperation) (Hrsg.): Liebe & Co.: Über Freundschaften und Beziehungen

"Liebe und Co." handelt von Freundschaften, Liebe und Beziehung: Sich verlieben, Treue, Probleme mit sich selbst und auch Konflikte in Partnerschaften sind Themen des Films. Es werden verschiedene Bez...


ZDF; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) /(Kooperation) (Hrsg.): Ein bisschen schwanger gibt es nicht! Über Schwangerschaft - Rat und Hilfe

Ein bisschen schwanger gibt es nicht!" handelt von Entstehung und Entwicklung einer Schwangerschaft und thematisiert die ambivalenten Gefühle, Ängste und Probleme von Mädchen, wenn sie unerwartet schw...


Keppeler, Siegfried: Jugendliche Suchtkranke und ihre Versorgung - Eine Herausforderung für die Drogen- und Jugendhilfe? Dokumentation

Keppeler zieht sein Referat daran auf, die Fragestellung der Tagung zu hinterfragen - nämlich die Frage, ob jugendliche Suchtkranke eine Herausforderung für die Drogenhilfe und Jugendhilfe darstellen....


Drogenpolitik und Drogenhilfe: Eine Leitlinie

Die Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (DHS) als Zusammenschluss der in der Suchtkrankenhilfe und Suchtprävention bundesweit tätigen Verbände hat eine Leitlinie zur Drogenpolitik und Drogenh...


Hartmann, Klaus: Die Bedeutung der Lebenslaufstudie für die Verwahrlosungsforschung

Hartmann stellt in diesem Aufsatz seine Studie "Lebenswege nach Heimerziehung" (1996) vor. Er berichtet über die Schwierigkeiten der Studie, die Besonderheiten der Studie und geht insbesondere auf zwe...


Tristani, Gloria: Kinder und Fernsehen - die US-Perspektive

In dem Beitrag werden die Jugendschutzregelungen in den USA dargestellt. Es werden Aussagen zu den technischen Sperrmöglichkeiten (V-Chip) und Ratingverfahren (Kategorisierung von Inhalten) gemacht. D...


Hurard, Francois: TV-Jugendschutz in Frankreich

In dem Beitrag werden die Jugendschutzregelungen im Fernsehen in Frankreich dargestellt. Es werden Aussagen zu den Kategorisierungen von Film-Inhalten und deren Darstellung gemacht. Der Beitrag basier...


Duval, Robin: TV-Jugendschutz - die britische Perspektive

In dem Beitrag werden die Jugendschutzregelungen im Fernsehen in Großbritannien dargestellt. Es werden Aussagen zu den Zeitschienen und einem ITC-Programm-Code gemacht. Duval sieht in einem Klassifika...


Hochstein, Reiner: Einsicht statt Aufsicht muss das Ziel bleiben

In dem Beitrag werden die Jugendschutzregelungen in Deutschland kurz dargestellt. Es werden Aussagen zu den unzulässigen Sendeinhalten, den Sendezeiten und Sendezeitbeschränkungen, zum digitalen Ferns...


Hilse, Jürgen: Jugendmedienschutz im Internet - ein (lösbarer) Widerspruch?

J. Hilse geht allgemein auf die Problematik des Jugend(medien)schutzes im Internet ein. Er zeigt die Aufgaben und rechtlichen Aspekte auf und gibt einen Überblick über die Selbstkontrollen und technis...


Crans, Cornelius C. N.: Zuerst die Freiheit - dann die Regeln

Crans beschreibt die Jugendmedienschutzregelungen in den Niederlanden und erläutert die Aufgaben des Kommissariats für Medien. Generell gilt in den Niederlanden der Grundsatz "Freiheit vor (gesetzlich...


Urban, Andrea: Empfehlungen für Internetcafés

A. Urban stellt pädagogische Empfehlungen für Internetcafés in der offenen Jugendarbeit vor. Sie macht Aussagen zu pädagogischen Konzeptionen und zur Installation von Kontrollsoftware. Außerdem stell...


Schindler, Friedemann: Computerspiele im Netz

F. Schindler gibt in dem von ihm geführten Interview einen Einblick in die Welt der Online-Spiele und zeigt die Faszination, aber auch die Problematik aus der Sicht des Kinder- und Jugendschutzes auf....


Fippinger, Franz: Beurteilungskriterien jugendgefährdender Filminhalte

Im Beitrag von F. Fippinger werden die Ergebnisse einer Einstellungsuntersuchung bei Prüferinnen und Prüfern der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen und der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwir...


Baum, Detlef: Armut - Definitionen und theoretische Ansätze

D. Baum nimmt in seinem Beitrag eine Abgrenzung und Klarstellung des Begriffs "Armut" vor. Er stellt unterschiedliche Ansätze und Definitionen vor und macht deutlich, dass Sozialhilfe nicht mit Armut ...


Specht, Walther: Kinderarmut in Deutschland - ein Skandal

W. Specht zeigt in seinem Beitrag das Ausmaß der sogenannten Kinderarmut in Deutschland anhand der Statistiken zum Sozialhilfebezug, Studien zur verdeckten Armut und des Familiensurveys des Deutschen ...


Iben, Gerd: Kindheit und Armut

Iben berichtet in seinem Beitrag über ein studentisches Forschungsprojekt an der Universität Frankfurt/M., das sich mit Straßenkindern, Migrantenjugendlichen, Familien unter Arbeitslosigkeit und Sozia...


Neuß, Norbert: Alles Werbung oder was? - Vermittlung von Werbekompetenz an Vorschulkinder

In dem Beitrag von N. Neuß werden medienpädagogische Ansätze zur Vermittlung von Werbekompetenz im Kindergarten vorgestellt. Das Projekt wurde im Auftrag der Unabhängigen Landesanstalt für das Rundfun...


Hüllinghorst, Rolf: Suchtprävention und das Tabakwerbeverbot der EU

Im Beitrag von R. Hüllinghorst wird das Raucherverhalten junger Menschen in Deutschland beschrieben. Daran schließen sich Überlegungen zur strukturellen und personalen Prävention an. Als zentrale Mögl...


Riemann, Klaus: Zusammenhang von Tabakwerbung und jugendlichem Zigarettenkonsum

K. Riemann stellt die Argumentationslinien Pro und Contra eines Verbots der Tabakwerbung und die ihnen zugrundliegenden wissenschaftlichen Studien dar. Der Rauchbeginn Jugendlicher ist ein multifaktor...


Wiebel, Friedrich J.: Tabakwerbeverbote in Deutschland: Unwirksam - unerwünscht und überflüssig??

F. J. Wiebel kommentiert in seinem Beitrag den Umgang der bundesdeutschen Regierung mit der EU-Tabakwerberichtlinie. Er hinterfragt, warum dieser Richtlinie gegenüber so viel Ablehnung entgegengebrach...


Salgo, Ludwig: Die Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen in zivilrechtlichen Kindesschutzverfahren

In seinem Beitrag befasst sich der Autor zunächst mit der Stellung des Verfahrenspflegers im Regierungsentwurf zum Kindschaftsrechtsreformgesetz, um im Anschluss Prüfsteine zur Einschätzung dieses Ref...


Klocke, Andreas; Hurrelmann, Klaus: Kinder und Jugendliche in Armut

Klocke und Hurrelmann schildern in ihrem Beitrag die Situation von Kindern und Jugendlichen, die in (Einkommens-)Armut aufwachsen und den Einfluss auf die Sozialisation dieser Kinder und Jugendlichen....


Mohr, Inge: Jugendschutz im Fernsehen: Aktuelle Entwicklungen - Medienpolitische Diskussion und empirische Befunde

Im Beitrag werden die neuen Regelungen für das Fernsehen aufgezeigt, die sich an die EU-Fernsehrichtlinie anlehnen, z. B. optische bzw. akustische Kennzeichnung jugendgefährdender Filme. Außerdem werd...


Urban, Andrea: Virtuelle Traumfrauen

A. Urban zeigt anhand einiger konkreter Beispiele auf, wie sich virtuelle Kunstwesen, die sogenannten Avatare, entwickelt haben. Bekanntere Avatare sind u.a. Lara Croft und Kyoto Date. In den meisten ...


Cornelißen, Waltraud: Alltagswelt und Fernseherlebnis

W. Cornelißen stellt in ihrem Beitrag die Ergebnisse einer Studie zur geschlechtsgebundenen Rezeption von Medienangeboten dar. Hierzu wurden 10 Frauen und 10 Männer befragt, die alle die gleichen Fern...


Bachmair, Ben: Horrorfilme im Kopf: Wie Mädchen Szenen aus Horrorfilmen mit Angst und ihren Themen verbinden

Im Beitrag wird ein Interview mit 12-jährigen Mädchen wiedergegeben und analysiert. Die Mädchen äußern sich zum Umgang mit Horrorfilmen, wie sie Zugang hierzu haben, und welche Bezugspersonen sie habe...


Jugert, Gert; Haber, Frank; Holstein, Ulf; Petermann, Franz: Kompetenztraining für benachteiligte Jugendliche: Ein Pilotprojekt

Für die Zielgruppe "benachteiligte Jugendliche" wird ein Kompetenztraining vorgestellt, das die für berufliche Integration geforderten sozialen und Arbeitsfähigkeiten gezielt aufbaut. Nach den Hauptzi...


Clasen, Toni: Das Ziel heißt Medienkompetenz

Das Internet als Informations- und Kommunikationsmedium anzusehen, also als Werkzeug, ist ein Schritt zur Medienkompetenz. Denn es ist nicht das Medium, sondern nach wie vor der Mensch, der bestimmt, ...


Walkenhorst, Philipp: Sicherheit - Ordnung und Disziplin im Jugendstrafvollzug: Einige pädagogische Überlegungen

Walkenhorst stellt einen Bezug her zwischen den Anforderungen an pädagogisches Handeln und den Ansprüchen an Sicherheit, Ordnung und Disziplin im Jugendstrafvollzug. Er macht dies u.a. anhand einiger ...


Schumann, Karl F.; Prein, Gerald; Seus, Lydia: Lebenslauf und Delinquenz in der Jugendphase: Ergebnisse der Bremer Längsschnittstudie über AbgängerInnen aus Haupt- und Sonderschulen

Die Bremer Längsschnittstudie über den Lebensverlauf von Haupt- und SonderschulabgängerInnen, über die im Beitrag berichtet wird, untersucht den hypothetischen Zusammenhang zwischen Berufsbildung, Ber...


Schlie, Hermann: "Das vereinfachte Jugendverfahren "Lemgoer Modell"

Im Beitrag wird das sogenannte "Lemgoer Model" vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein vereinfachtes Jugendverfahren, das gekennzeichnet ist durch ein beschleunigtes, zeitnahes Verfahren. Das Konz...


Papousek, Mechthild: Seelische Gesundheit in der frühen Kindheit: Klinische Befunde und präventive Strategien

Der Beitrag lenkt die Aufmerksamkeit zum einen auf verbreitete innerfamiliäre Gefährdungen der frühen Kindheit in der heutigen Zeit und zum anderen auf unterschiedliche Formen von innerfamiliärer Depr...


Zitelmann, Maud; Weber, Corina: Standards für VerfahrenspflegerInnen

Im Beitrag wird die - mit dem neuen Kindschaftsrecht am 1. Juli 1998 in Kraft getretene - Rechtsfigur des "Verfahrenspflegers für das Kind" (§50 FGG) vor- und zur Diskussion gestellt. Diese neue Inter...


Osbar, Christian; Specht, Ralf; Wanzeck-Sielert, Christa: Sexualpädagogik zwischen Persönlichkeitslernen und Arbeitsfeldorientierung

Der vorliegende Band der Reihe "Forschung und Praxis der Sexualaufklärung und Familienplanung" ist das Ergebnis eines 3-jährigen Modellprojektes "Sexualaufklärung in der Fachschule und Berufsfachschul...


Sielert, Uwe: Geschlechtsspezifische Erziehung

U. Sielert zeigt in seinem Beitrag die unterschiedlichen Phasen der geschlechtsspezifischen Erziehung auf. Er gibt zum einen eine Definition, was unter geschlechtsspezifischer Erziehung zu verstehen i...


Wanzeck-Sielert, Christa: Der Missbrauchsdiskurs und seine Auswirkungen auf Sexualität und Sexualerziehung

Im Beitrag wird der Zusammenhang zwischen sexuellem Missbrauch und der Sexualerziehung von Kindern und Jugendlichen aufgezeigt. Sexualerziehung wird hier als Primärprävention angesehen. Außerdem werde...


Urban, Andrea: Jugendschutz durch freiwillige Selbstkontrolle und Medienkompetenz

A. Urban gibt zu Beginn des Artikels einen kurzen Überblick über die Entwicklung im Medienbereich seit den 80er Jahren und verdeutlicht in diesem Zusammenhang die Position der Medienpädagogik. Sie sch...


Brudny, Wolfgang: Die Teletubbies - verunsichern sie die Medienpädagogen?

Im Beitrag wird die Entwicklungsgeschichte der Teletubbies aufgezeigt und in den bereits bestehenden Fernsehkonsum von Kleinkindern eingeordnet. Im Vergleich zu anderen Sendungen und Filmen kommt der ...


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V. (Hrsg.): Suchtprävention im Kinder- und Jugendschutz

Mit der Publikation will die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz die Aktivitäten in einem für sie wichtigen Handlungsfeld aufzeigen. Im ersten Teil gibt sie einen theoretischen Überblic...


Janke, Klaus: Immer hipper - immer trendiger: Hintergründe zum Thema Jugendkulturen

Im Beitrag von K. Janke werden die Hintergründe und die Entwicklung hin zu verschiedenen jugendkulturellen Stilen dargestellt. ...


Hurrelmann, Klaus: Grundlagen und Ziele der Suchtprävention

K. Hurrelmann zeigt in seinem Beitrag die Hintergründe jugendlichen Drogen- oder Alkoholkonsums auf, indem er u.a. problematische familiäre Ausgangsbedingungen schildert. Anschließend werden wichtige...


Schmidt, Bettina: Geschlechtsspezifischer Suchtmittelkonsum im Jugendalter

B. Schmidt gibt zu Beginn des Beitrags einen Überblick über die unterschiedlichen Konsumgewohnheiten und Konsummittel von Mädchen und Jungen. Anschließend macht sie deutlich, dass und wie sich Mädchen...


Riemann, Klaus: Qualitätssicherung und Evaluation von Suchtprävention

K. Riemann erläutert in seinem Beitrag Ziele von Suchtprävention und Kriterien zur Evaluation von suchtpräventiven Maßnahmen. Er formuliert hierzu einige Fragen, die es den in der Suchtprävention Täti...


Schlieckau, Traudel: Jugendschutz zwischen Drogenakzeptanz und Drogenabstinenz: Welche Präventionsangebote sind wirkungsvoll?

T. Schlieckau ordnet in ihrem Beitrag die Problematik des Drogenkonsums in präventive, akzeptierende Maßnahmen des Kinder- und Jugendschutzes ein. Sie zeigt die Schwierigkeiten und die Möglichkeiten e...


Seifert, Elisabeth: Suchtprävention im Kindergarten: Spielzeugfreier Kindergarten

E. Seifert zeigt in ihrem Beitrag die Möglichkeiten auf, schon im Kindergarten suchtpräventiv tätig zu werden. Eingangs schildert sie dazu problematisches Konsumverhalten und Reaktionsweisen von Kinde...


Schlieckau, Traudel: Mäxchen - trau dich! Ein Projekt zur Suchtvorbeugung im Kindergarten

Im Beitrag wird ein Projekt vorgestellt, das sich mit der Thematik "Suchtprävention im Kindergarten" beschäftigt. Diese Projekt richtet sich an Kinder, Eltern und Erzieher/innen und wurde von der Land...


Tilke, Barbara: Suchtprävention in der Lehrer- und Elternbildung: Fortbildungskonzept für Suchtpräventionslehrer/innen in Baden-Württemberg

Im Beitrag wird ein Fortbildungskonzept für SuchtpräventionslehrerInnen in Baden-Württemberg vorgestellt und die Suchtprävention als schulische Aufgabe charakterisiert. Das konkrete Programm des Kultu...


Tilke, Barbara: Eltern stark machen: Ein Projekt zur Gestaltung von Elternabenden zu Suchtvorbeugung und ähnlichen Erziehungsaufgaben in der Schule

B. Tilke stellt die Arbeit mit Lehrerinnen und Lehrern vor, die die Gestaltung und Durchführung eines Elternabends zum Thema "Sucht" hat. Diese Arbeit gipfelt in der Publikation "Eltern stark machen" ...


Mühlhausen, Veronika: Suchtprävention mit Jugendlichen: Jugendhilfe und Peer-group-education

V. Mühlhausen stellt in ihrem Beitrag ein Projekt der Aktion Jugendschutz Sachsen vor. Im Mittelpunkt des Projektes steht der Peer-to-peer-Ansatz. Neben der Zielgruppe der Jugendlichen (als Multiplika...


Schlieckau, Traudel: Techno Art Project

Im Beitrag werden Workshops zur Suchtprävention für Jugendliche in und um Hannover vorgestellt, die im Zeitraum von Oktober bis Dezember 1997 stattfanden. Ziel des Projektes war, suchtpräventive Ansät...


Schlieckau, Traudel: Suchtprävention im Betrieb: Gas geben - Volkswagen-Azubis machen Action gegen Sucht und Drogen

T. Schlieckau beschreibt in ihrem Beitrag ein suchtpräventives Projekt, das im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung im VW-Werk in Hannover mit Auszubildenden durchgeführt wurde. Im Mittelpunk...


Liesching, Patrick: "Sind pornographische und gewaltverherrlichende "Live Shows" im Internet straffrei? Ein Beitrag zum strafrechtlichen Schriftenbegriff"

P. Liesching gibt vorab eine Definition des Schriftenbegriffs im Zusammenhang mit strafrechtlichen Fragestellungen und ordnet ihn in die Problematik der Darstellungen im Internet ein. Er macht deutlic...


Broschat, Gernot: Einfache und qualifizierte Pornographie: Abgrenzungskriterien

Broschat unternimmt in seinem Beitrag den Versuch, den Begriff der Pornographie in einer für die Praxis handhabbaren Form zu definieren und ihn abzugrenzen zur Gewaltpornographie unter beispielhafter ...


Freitag, Burkhard; Zeitter, Ernst: Realität und Fiktion bei Gewaltdarstellungen oder schützt Wissen vor Wirkung?

Im Beitrag wird der Frage nachgegangen, inwieweit Kinder (und Jugendliche) zwischen Realität und Fiktion in medialen Darstellungen unterscheiden können. Im Anschluss daran wird die Frage beantwortet, ...


Knoll, Joachim H.: "Jugendliche und Jugendschutz: Einige Anmerkungen wider einen statischen "Jugend"-Begriff: Teil 1"

Der Beitrag von J. Knoll gliedert sich in folgende Kapitel: 1. Statische Altersgrenzen und Jugendschutz. - Hier erläutert Knoll die gesetzliche Grundlage vom JWG zum KJHG und stellt erste Überlegunge...


Landmann, Dieter: Jugendschutz im öffentlich-rechtlichen Rundfunk: Die Praxis im ZDF

D. Landmann beschreibt seine Tätigkeit als Jugendschutzbeauftragter beim ZDF. Er veranschaulicht dies anhand einzelner konkreter Filmbeispiele, die ein Handeln des Jugendschutzbeauftragten gefordert h...


Krotz, Friedrich: Kinder und Medien: Eltern und soziale Beziehungen

In dem Beitrag werden Ergebnisse aus dem deutschen Teil einer international vergleichenden Studie "Kinder und Jugendliche und alte und neue Medien" vorgestellt. (Eckdaten: Repräsentative Stichprobe 1....


Sichtermann, Barbara: Der Prolo-Touch: Warum sind die Nachmittags-Talkshows so anstößig?

B. Sichtermann geht in ihrem Beitrag der Frage nach, warum die Nachmittags-Talkshows so anstößig sind. Sie macht deutlich, dass es sich bei dieser Frage nicht um eine Frage des Jugendschutzes handelt,...


Mohr, Inge: Jugendschutz im digitalen Fernsehen

Im Beitrag werden die Regelungen für das Digitalfernsehen aufgezeigt, die mit dem 4. Rundfunkänderungsstaatsvertrag in Kraft treten. Vorrangig handelt es sich hierbei um Sendezeitbeschränkungen und en...


Maaß, Jürgen: Medienpädagogik - Aufgaben und Chancen

Im Beitrag werden die Möglichkeiten der Medienwirkungsforschung anhand anschaulicher Beispiele aufgezeigt und die Konsequenzen für die Medienpädagogik herausgearbeitet. Außerdem werden verschiedene Er...


Geretschlaeger, Ingrid: Jugendmedienschutz zwischen Gesetz und Pädagogik

Der Beitrag stellt eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Arbeitsgruppen dar, die im Rahmen der deutsch-österreichischen Fachtagung "@ction - Jugend und Medien" vom 15.-17. September 1999 in Linz sta...


Gangloff, Tilmann P.: Jetzt sind die Eltern gefragt: Der neue Rundfunkstaatsvertrag verschärft die Bestimmungen zum Jugendschutz

Im Beitrag von T. P. Gangloff werden die für den Bereich des Kinder- und Jugendschutzes geltenden Änderungen im Rundfunkstaatsvertrag aufgezeigt. Die Änderungen gelten ab dem 1. April 2000. Außerdem w...


Hilse, Jürgen: Jugendmedienschutz - eine (un)zeitgemäße Vorstellung?

Im Beitrag von J. Hilse werden die Chancen und Möglichkeiten eines zeitgemäßen Jugendmedienschutzes im Zusammenhang mit den Entwicklungen im Internet und dem Digitalfernsehen dargestellt. Der Stellenw...


Kinderrechte sind Menschenrechte

Aufruf anlässlich des 10-jährigen Bestehens der UN-Kinderrechtskonvention. In 10 Punkten werden aktuelle Problemlagen aufgezeigt und daran Forderungen geknüpft, die unverzügliches Handeln notwendig ma...


Knoll, Joachim H.: "Jugendliche und Jugendschutz: Einige Anmerkungen wider einen statischen "Jugend"-Begriff: Teil 2"

Der erste Teil des Beitrags ist unter der Dokumentennummer 1803 zu finden. Gliederung des zweiten Teils: 4. An der Grenze vom Kindes- zum Jugendalter. - Knoll beschreibt die Vorverlagerung von Entwic...


Allhoff, Peter; Altenhofen, Lutz; Bellach, Bärbel-Maria /[u.v.a.]: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.): Gesundheit von Kindern: Epidemiologische Grundlagen

Die Publikation dokumentiert eine Expertentagung, die von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Rahmen ihrer zielgruppenspezifischen Schwerpunktsetzung "Gesundheit von Kindern und Jugen...


Lindemann, Frank; Flügel, Anke; Michaelis, Heidrun: Den Suchtkreislauf durchbrechen: Hilfen für Kinder aus suchtbelasteten Lebensgemeinschaften

Die AutorInnen beschreiben mögliche Verhaltensauffälligkeiten, die Kinder suchtkranker Eltern aufweisen, und durch die sie auch im Erwachsenenalter belastet sein können. Dies wird durch Aussagen betro...


Gernert, Wolfgang: Jugendschutz und Erziehung zur Mündigkeit: Zur Theorie und Praxis eines sozialpädagogischen Aufgabenfeldes

Jugendschutz soll im Erziehungsprozess den Weg des Kindes und der Jugendlichen zur Mündigkeit durch Fordern und Fördern unterstützen und sichern helfen. Sein Instrumentarium kann als "vorbeugende Päda...


Servais, Ernst: Bevor es zu spät ist: Gesamtgesellschaftliche und ganzheitliche Suchtvorbeugung - Praktisches Handbuch für Lehrer - Eltern - Erzieher und weitere Mitarbeiter in der Suchtvorbeugung

Bewusst stellt sich das Buch in zwei Teilen dar: Der erste Teil wendet sich vor allem an die verschiedenen Aktionsträger von geplanten Vorbeugungsaktionen auf lokaler und regionaler Ebene und an die A...


Hurrelmann, Bettina; Baacke, Dieter; Mikos, Lothar; Zipf, Jürgen; Neuß, Norbert; Eder, Sabine; Rogge, Jan-Uwe; Lauffer, Jürgen; Teufel, Franz Josef; Storath, Roland; Schneider, Bettina; Michaelis, Carola: Eder, Sabine; Lauffer, Jürgen; Michaelis, Carola; Vorstand der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (Hrsg.): Bleiben Sie dran! Medienpädagogische Zusammenarbeit mit Eltern: Ein Handbuch für PädagogInnen

Das Handbuch möchte PädagogInnen relevantes Grundlagenwissen und praxisnahe Materialien liefern, die für eine medienpädagogische Elternbildung genutzt werden können. Mit diesen Grundlagen kann eine ko...


Butsch, Lea; Koller, Gerald; Ludwig, Volker; Thonett, Cordula: Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg; Tilke, Barbara; Kern, Albert /(beide: Hrsg. u. Bearb.) (Hrsg.): Was ihr wollt - Suchtprävention und Theater: Dokumentation und Handreichung

Die Fachtagung "Suchtprävention und Theater", die die Wilde Bühne, Stuttgart, in Zusammenarbeit mit der Aktion Jugendschutz im Herbst 1998 durchführte, bot ein Forum, die Möglichkeiten des Mediums The...


Wyns, B.; Honisch, C.; Mroß, M.-L.; Walther, M.: Landeshauptstadt Hannover - Agenda-Büro (Hrsg.): "Zur Freizeitsituation Jugendlicher in Hannover: Ergebnisbericht der Arbeitsgruppe "Freizeit" zur Lokalen Agenda 21 für die Stadt Hannover inclusive Zusammenfassung der Ergebnisse der Zukunftswerkstatt "Utopia"

Der Bericht beschreibt Methodik und Ergebnisse der Erarbeitung einer lokalen Agenda 21 für den Freizeitbereich mit Jugendlichen und mit Fachkräften der Jugendarbeit. In einer kritischen Bestandsaufnah...


Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) (Hrsg.): Reform des Kindschaftsrechts: Stellungnahme der AGJ zu den Konsequenzen für die Jugendhilfe

In dem Faltblatt nimmt die AGJ in sieben ausführlichen Punkten Stellung zur Reform des Kindschaftsrechts. ...


Portmann, Rosemarie: Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e.V. Wiesbaden (Hrsg.): Kinder mischen mit!

Das Heft eignet sich, um in der Schule eine Unterrichtsreihe zum Thema "Mitbestimmung von Kindern" durchzuführen. Zunächst klärt es den Begriff der "Demokratie" - und was es bedeutet, demokratisch zu ...


Schöfthaler, Traugott; Carle, Ursula; Kaiser, Astrid /[u.v.a.]: Carle, Ursula; Kaiser, Astrid (Hrsg.): Rechte der Kinder

Das Bu