Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Psychokultgruppen

Religiöse, weltanschauliche und politische Gruppierungen und Organisationen, die sich wie eine Sekte gesellschaftlich abgrenzen und ihre Mitglieder psychisch indoktrinieren und in Abhängigkeit halten, bezeichnet man als Psychokultgruppen oder -bewegungen. Kinder und Jugendliche können durch den Einfluss solcher Gruppen in ihrem Lebensalltag sowie in ihren Entfaltungsmöglichkeiten nachhaltig beeinträchtigt werden. Für diese Gruppierungen findet vielfach der Begriff „Sekte“ Anwendung, was zumindest in der abendländisch-christlichen Tradition nicht unproblematisch ist. Denn es gibt kleine, sich von größeren Gemeinschaften absondernde Gruppierungen, die ihren weltanschaulichen Sonderweg gehen, ohne ihre Mitglieder unter Druck zu setzen, ökonomisch auszubeuten oder zu bedrängen. Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen halten verschiedene Jugendhilfe- und Jugendschutzorganisationen sowie die Kirchen beratende und aufklärende Angebote bereit. Ist das Wohl der jungen Menschen in erheblichem Maße gefährdet, so sind auch eingreifende Maßnahmen der öffentlichen Jugendhilfe in Verbindung mit den Familiengerichten möglich.

Letzte Aktualisierung: 01.09.2015

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de