Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Kinderrechtskonvention

Das „Übereinkommen über die Rechte des Kindes“ wurde von der Vollversammlung der Vereinten Nationen am 20. November 1989 einstimmig verabschiedet. Inzwischen haben es fast alle Staaten der Welt ratifiziert. In 54 Artikeln verpflichten sich die Vertragsstaaten, Rechte der Kinder auf angemessene Lebensbedingungen, Entfaltung und Entwicklung zu gewährleisten. Zum Wohl des Kindes werden auch die Rechte der Eltern und der Familie garantiert. Kinder sind nach der Kinderrechtskonvention alle jungen Menschen unter 18 Jahren.

Letzte Aktualisierung: 30.06.2015

Ergebnisse aus der Literaturdatenbank:

Behrends, Teresa: Kinderrechte und das Politische.

Voraussetzungen und Besonderheiten der Kinderrechtsproblematik vor dem Hintergrund der politischen Differenz

Forschungsfrage: Wie kann ein theoretischer Zugang aussehen, der eine Bestimmung der Form der Kinderrechte ermöglicht? Wie genau ist das Kind als Träger subjektiver Recht ... (Berlin, 2016 )

Coalition (NC) für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention (Hrsg.): Kinderrechte verwirklichen!

In einer kindgerechten Sprache sollen Kinder und Jugendliche über Kinderrechte, das Prozedere rund um den UN-Dialog und die Arbeit der National Coalition informiert werde ... (Berlin, 2013 )

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de