Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien – BPjM

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) ist eine dem zuständigen Bundesministerium (für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) unterstellte Behörde mit Sitz in Bonn. Sie hat nach dem Jugendschutzgesetz (JuSchG) den gesetzlichen Auftrag, auf Antrag bzw. auf Anregung über die Jugendgefährdung eines Mediums zu entscheiden. Antragsberechtigt sind die Jugendbehörden (des Bundes, der Länder und der Kommunen) sowie die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM). Anregungsberechtigt sind andere Behörden und Träger der freien Jugendhilfe. Einzelpersonen können sich mit ihren Anregungen und Hinweisen an die genannten Institutionen wenden. Aufgabe des medienpädagogischen Bereichs der BPjM ist die Förderung wertorientierter Medienerziehung sowie die Sensibilisierung und Beratung der Öffentlichkeit in den Bereichen des Jugendmedienschutzes. Das pädagogische Angebot der BPjM umfasst ausführliche Tipps zur Medienerziehung, Rat bei Problemen mit der Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen, Medienempfehlungen und Wissenswertes zu Chancen und Risiken der Mediennutzung, aber auch zum Thema „Jugendgefährdung“.

Letzte Aktualisierung: 19.06.2015

Siehe auch:

Ergebnisse aus der Literaturdatenbank:

Roll, Sigmar: Die gesetzliche Ausdifferenzierung von medialem Gefährdungspotential

Akademische Spitzfindigkeiten oder Bedeutung für die Praxis?

Die 19. Kammer des Verwaltungsgerichts Köln hat eine Entscheidung der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien aufgehoben und für das betroffene Computerspiel in der ... (Berlin, 2015 )

Hajok, Daniel: Politischer Extremismus und religiöser Fundamentalismus

Zur Indizierung jugendgefährdender Medien durch die Bundesprüfstelle

Kein Instrument des Jugendmedienschutzes hat in der Geschichte der BRD für so viel Aufsehen gesorgt wie die Indizierung jugendgefährdender Medien durch die Bundesprüfstel ... (Berlin, 2016 )

Hajok, Daniel: Zur Indizierung von Filmen

Zahlen und Argumentationen aus 61 Jahren Bundesprüfstelle

Der Autor gibt einen Überblick zur Indizierung von Filmen, die seit den 1960er-Jahren an der Bundesprüfstelle verhandelt wurden. Seine Ausführungen basieren dabei auf ein ... (Konstanz, 2015 )

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de