Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Cyber-Grooming

Der aus dem Englischen stammende Begriff „Cyber-Grooming“ (to groom, engl. für vorbereiten, pflegen, verführen; sinngemäße deutsche Übersetzung: Internet-Anbahnung) bezeichnet das gezielte Ansprechen von Kindern und Jugendlichen im Internet, durch meist ältere, fremde Männer, die sich in Chatrooms und auf Online-Plattformen als gleichaltrig ausgeben und sich so das Vertrauen der Minderjährigen erschleichen. Oft ist das Ziel der Täter, pornographische Bilder und Filme von den Minderjährigen zu erhalten oder sie im realen Leben zu treffen.

Letzte Aktualisierung: 30.06.2015

Ergebnisse aus der Literaturdatenbank:

Rüdiger, Thomas-Gabriel: Der böse Onkel im digitalen Kinderzimmer – Wie Sexualtäter Onlinespiele nutzen

Der Autor diskutiert im Beitrag die Gefahren der Kontaktaufnahme durch Sexualtäter über Onlinecomputerspiele. Dazu stellt er die Möglichkeiten der Kommunikation via Onlin ... (Berlin, 2015 )

Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e. V. (Hrsg.): Gewalt im Netz

Sexting, Cybermobbing & Co.

In der Publikation kommen ausgewiesene Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis zu Wort. Nach grundlegenden Beiträgen, die sich mit den Themenkomplexen Sextin ... (Berlin, 2015 )

Wachs, Sebastian; Kratzer, Verena: Mehrfachbetroffenheit im Cyberspace

Wenn Jugendliche online sexuell missbraucht und gemobbt werden

Ziel des Beitrags ist die Darstellung von Zusammenhängen zwischen Cyber-Grooming und Cyber-Mobbing. Dazu wird zunächst das Phänomen Cyber-Grooming näher beleuchtet: was v ... (Berlin, 2015 )

von Weiler, Julia: Sexualisierte Gewalt in digitalen Medien

Projekte von Innocence in Danger e.V.

Die Autorin zeigt die Aktivitäten von Innocence in Danger e.V. auf, die sich mit der Problematik der sexualisierten Gewalt in digitalen Medien beschäftigen. Innocence in ... (Berlin, 2015 )

Huerkamp, Dinah: Wenn der Prinz ein Frosch ist – Rechtliche Aspekte des Cybergroomings

Im Beitrag werden von einer ausgewiesenen Juristin verschiedene Aspekte des Cybergroomings und die rechtlichen Grundlagen dargestellt. Beim Cybergrooming handelt es sich ... (Berlin, 2015 )

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de