Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Heinen, Christina: Algorithmus versus Diskurs

Jugendschutz zwischen computergestützter Altersklassifizierung und kultureller Grenzziehung

Im Beitrag werden die Ergebnisse der International Classifiers Conference wiedergegeben, die am 1. und 2. Oktober 2015 in Berlin stattfand. Ausgeführt wurde sie von den vier deutschen Selbstkontrollen (der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen [FSF], der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft [FSK], der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia- Diensteanbieter [FSM] und der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle [USK]). Kernthema war die Zukunft der Altersfreigaben vor dem Hintergrund gegensätzlicher Paradigmen: Automatisierte Selbstklassifizierungssysteme errechnen Altersfreigaben auf Basis mathematischer Lösungsschemata (Algorithmen), lassen aber die Frage nach der Sinnhaftigkeit von Jugendschutz außen vor und lösen die Altersfreigaben aus demokratischen Prozessen heraus. Diskursbasierte Gremienentscheidungen erscheinen nicht mehr zeitgemäß angesichts der Masse problematischer Inhalte im Netz. Ein Fazit der Konferenz war, dass nur eine Kombination beider Modelle zukunftsweisend ist.

Hrsg: Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

»Link

»Download

In: tv diskurs
Jg. 19., H. 4, , S. 8 -9, 2015, Konstanz, UVK-Verlagsgesellschaft, Ausgabe: 74,
ISSN: 1433-9439
Bezug:
UVK-Verlagsgesellschaft mbH, Schützenstr. 24, 78462 Konstanz

BAJ-A-03170 (Einzelartikel)

Letzte Aktualisierung: 20.01.2016

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de