Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Da schädigende Einflüsse auf die Entwicklung junger Menschen trotz rechtlicher Regelungen und technischer Vorkehrungen nicht ausgeschlossen werden können, und um die Kinder und Jugendlichen in ihrer eigenen Urteils- und Unterscheidungsfähigkeit zu stärken, sind vielfältige pädagogische Angebote, Hilfestellungen und Maßnahmen für unterschiedliche Gefährdungsbereiche entwickelt worden. Sie richten sich sowohl an die Eltern (durch Information und Beratung), an die Erzieher und Lehrkräfte (durch Information, didaktisches Material und methodische Schulung) sowie an die jungen Menschen selbst (durch Information, Aufklärung und allgemeine Stärkung ihrer Lebenskompetenzen). Der entsprechende Handlungsauftrag ist vor allem im Kinder- und Jugendhilfegesetz (insbes. § 14 SGB VIII) enthalten.

Letzte Aktualisierung: 07.11.2013

Siehe auch:

Ergebnisse aus der Literaturdatenbank:

Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (Hrsg.): Der erzieherische Kinder- und Jugendschutz – § 14 SGB VIII

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) richtet im Jahr 2015 ihre besondere Aufmerksamkeit auf das Arbeitsfeld des erzieherischen Kinder- und Jugends ... (Berlin, 2015 )

Nikles, Bruno W.: Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Der Erzieherische Kinder- und Jugendschutz fand in einschlägigen Handbüchern und Nachschlagewerken bislang keine eigenständige Berücksichtigung, obgleich er zum unverzich ... (Berlin, 2015 )

Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Landesstelle Nordrhein-Westfalen e.V. (Hrsg.): Jugendschutz

Grundlagen – Strukturen – Handlungsformen

Wer 60 Jahre alt wird, wie im jahr 2013 die AJS in Nordrhein-Westfalen, der hat viel zu berichten: Wie ist es zur Gründung der AJS gekommen ist, welche Arbeitsschwerpunkt ... (Köln, 2013 )

Haupt, Stephanie; Ermel, Nicole: Junge Menschen stärken –

wie erzieherischer Kinder- und Jugendschutz und schulische Präventionsarbeit gemeinsam gelingen

Die Chancen, die sich aus einem abgestimmten Zusammenwirken der Institutionen Schule und Jugendhilfe für die Stärkung von Kindern und Jugendlichen ergeben, werden noch zu ... (Berlin, 2016 )

Gutknecht, Sebastian: Juristische Expertise zum § 14 SGB VIII

Der erzieherische Kinder- und Jugendschutz ist ein eigenständiger Bestandteil der Kinder- und Jugendhilfe und gesetzlich verankert in § 14 SGB VIII. Die Leistungen richte ... (Berlin, 2015 )

Wazlawik, Martin; Bertels, Gesa: Kinder- und Jugendschutz heute

Selbstvergewisserung, Anfragen und Perspektiven

Ist Jugendschutz dasselbe wie Kinderschutz, nur für Ältere? In der heutigen Zeit erscheint der Begriff des Kinder- und Jugendschutzes relativ unscharf und lässt u. a. der ... (Münster, 2013 )

Nikles, Bruno W.: Kinder- und Jugendschutz im Wandel der Zeit

Aufgaben und Strukturen in den letzten 60 Jahren

Der Autor skizziert die Entwicklung des Jugendschutzes seit der Nachkriegszeit, indem er die Aufgaben und Strukturen des deutschen Kinder- und Jugendschutzes in den letzt ... (Münster, 2013 )

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter; Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen; Google Deutschland; Deutschland sicher im Netz; Telefónica Deutschland (Hrsg.): Recherchieren, Informieren, Kommunizieren, Unterhalten

Medien in der Lebenswelt von Jugendlichen – Materialien für den Unterricht

Ziel des umfangreichen Unterrichtsmaterial ist es, Jugendlichen Einblick in die vielfältigen Funktionen zu vermitteln, die Medien in pluralistischen und demokratischen Ge ... (Berlin, 2014 )

Spies, Anke; Knapp, Katja: Schulsozialarbeit und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Herausforderungen und Perspektiven in der Kooperation und Vernetzung

Die Autorinnen stellen die Vermittlerposition, die Schulsozialarbeit für den Erzieherischen Kinder- und Jugendschutz haben kann, heraus und erörtern die Optionen ihrer Pr ... (Berlin, 2016 )

Wazlawik, Martin: Sozialpädagogische Perspektiven des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes (§14 SGB VIII)

Die Festschreibung des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes im SGB VIII bildet die Grundlage des pädagogischen Handelns. Der Autor diskutiert die Anforderungen an ei ... (Berlin, 2015 )

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de