Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Indizierung

Als Indizierung bezeichnet man einen Vorgang, bei dem Schriften und Medien auf eine Verbotsliste (Index) gesetzt werden. Mit der Indizierung, die von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) durchgeführt wird, werden Medien (Videofilme, Computerspiele, Internetseiten, Bücher und Zeitschriften) als jugendgefährdend eingestuft. Indizierte Medien sind nicht generell verboten, unterliegen allerdings nach den jugendschutzrechtlichen Vorschriften spezifischen Vertriebsverboten: Öffentliche Werbung, Verkauf oder die Zugänglichmachung für Kinder und Jugendliche sind untersagt. Indizierte Filme dürfen im Fernsehen nicht ausgestrahlt werden. Verstöße werden als Straftaten verfolgt. Im Einzelnen sind die Rechtsfolgen der Indizierung für Trägermedien insbesondere in § 15 Abs. 1 des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) und für Telemedien vor allem in § 4 des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV) geregelt. Trägermedien, die von einer Selbstkontrolleinrichtung nach § 14 Jugendschutzgesetz klassifiziert worden sind, dürfen von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien nicht indiziert werden (Indizierungsschutz).

Letzte Aktualisierung: 23.06.2015

Siehe auch:

Ergebnisse aus der Literaturdatenbank:

Roll, Sigmar: Die gesetzliche Ausdifferenzierung von medialem Gefährdungspotential

Akademische Spitzfindigkeiten oder Bedeutung für die Praxis?

Die 19. Kammer des Verwaltungsgerichts Köln hat eine Entscheidung der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien aufgehoben und für das betroffene Computerspiel in der ... (Berlin, 2015 )

Hajok, Daniel: Politischer Extremismus und religiöser Fundamentalismus

Zur Indizierung jugendgefährdender Medien durch die Bundesprüfstelle

Kein Instrument des Jugendmedienschutzes hat in der Geschichte der BRD für so viel Aufsehen gesorgt wie die Indizierung jugendgefährdender Medien durch die Bundesprüfstel ... (Berlin, 2016 )

Hajok, Daniel: Zur Indizierung von Filmen

Zahlen und Argumentationen aus 61 Jahren Bundesprüfstelle

Der Autor gibt einen Überblick zur Indizierung von Filmen, die seit den 1960er-Jahren an der Bundesprüfstelle verhandelt wurden. Seine Ausführungen basieren dabei auf ein ... (Konstanz, 2015 )

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de